Autor Thema: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)  (Gelesen 913 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Case

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« am: 16.10.2019 | 15:24 »
Veröffentlichung: Ende Oktober

Zitat
Venedig im Herbst 1956. Ein Schriftsteller mit Schreibblockade, eine gescheiterte Opernsängerin, ein verschwundenes Kind. Und schon bald steigt in der italienischen Lagunenstadt ein schrecklicher Verdacht auf, drohend wie der Nebel aus den Kanälen. Der Tod in Venedig ist ein Kammerspiel in zwölf Akten für zwei Spielerinnen, die sich auf eine Reise nach Italien begeben – und zu den Abgründen der menschlichen Gier.

Die zwei Charaktere können als PDF von der Webseite herunter geladen werden.

Bestellen im Cthulhu Webshop.




Offline Case

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #1 am: 17.10.2019 | 11:14 »
Update: Das Szenario ist ab sofort im Cthulhu Webshop erhältlich.

Offline Makenyo

  • Survivor
  • **
  • Hey there! What's your superpower?
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Makenyo
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #2 am: 17.10.2019 | 16:44 »
Sehr schönes Cover

Offline blackpath

  • Sub Five
  • Beiträge: 4
  • Username: blackpath
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #3 am: 29.10.2019 | 22:47 »

"Der Tod in Venedig" ist nominiert für den "Goldenen Stephan" ... Wer abstimmen mag: https://nerdsgegenstephande.survey.fm/pen-p-2019

Offline Tegres

  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.277
  • Username: Tegres
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #4 am: 1.11.2019 | 19:29 »
Ich habe mir das Szenario durchgelesen und möchte nun meinen Senf abgeben.

Zunächst einmal: Das Szenario ist vom Hintergrund her wirklich krass.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Tatsächlich überschreitet es gewisse Grenzen, die ich üblicherweise in meinen Runden setze.

Das Szenario ist in klaren Szenen strukturiert und damit sehr linear. Mir persönlich ist es zu linear. Zwar kann die Reihenfolge der Szenen durchaus getauscht werden. Einen Einfluss auf die Handlung haben die Charaktere aber nur ganz am Ende, dafür aber umso stärker.
Das Szenario liest sich ungemein atmosphärisch und erzeugt beim Lesen für mehr als nur wohligen Grusel. Dazu trägt auch das unverbrauchte Setting von Venedig in den 1950ern bei. Aus diesen Gründen würde das Szenario aus meiner Sicht daher gut als Theaterstück mit variablem Ausgang funktionieren. Als klassisches Rollenspielszenario ist es mir persönlich zu krass und zu linear.

Offline Case

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #5 am: 1.11.2019 | 19:48 »
Vielen Dank für das Feedback.

In der Tat haben wir intern durchaus mit uns gerungen und diskutiert, ob der präsentierte Stoff so veröffentlicht werden sollte/kann. Wer Szenarien von Moritz kennt und/oder schon seinen Runden bspw. auf der anRUFung beiwohnen konnte, der weiß sicherlich, dass der Autor stets aufwühlende Momente erzeugt und an emotionale Grenzen führt. Das ist mit Tod in Venedig nicht anders.

Wir sind jedoch schlussendlich der Auffassung, dass das präsentierte Dilemma, die Situation, in der beide SCs gelangen, eine sehr intensive und hoffentlich nachhaltige Spielrunde garantiert.

Aber es dürfte sicherlich nicht für jede/n etwas sein.

Offline Tegres

  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.277
  • Username: Tegres
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #6 am: 2.11.2019 | 14:48 »
Wir sind jedoch schlussendlich der Auffassung, dass das präsentierte Dilemma, die Situation, in der beide SCs gelangen, eine sehr intensive und hoffentlich nachhaltige Spielrunde garantiert.
Das denke ich auch, zumal der Schreibstil hervorragend ist. Der Text ist kompakt, aber dennoch wird alles wichtige vermittelt und gleichzeitig Stimmung erzeugt.

Offline Dark_Pharaoh

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dark_Pharaoh
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #7 am: 8.11.2019 | 15:46 »
Ich hab noch nicht im Detail reingeschaut, weil ich es erst spielen möchte. Aber wie Case sagt, die Szenarien von Moritz sind intensiv. Aber auch mit das Beste, was ich auf der anRUFung bisher spielen durfte. Geleitet habe ich auch schon ein paar, kam alles sehr gut an.

Ein entsprechender Hinweis ist aber auf jeden Fall im Vorfeld sinnvoll.

Mehr zum konkreten Fall, wenn ich es gespielt habe :)

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.107
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #8 am: 8.11.2019 | 16:27 »
So endlich gelesen.

Das Szenario ist großartig strukturiert, geordnet und sauber in der Präsentation.
Lektorat, Korrektorat, Layout etc. haben erstklassige Arbeit geleistet.
Die Schwarz-Weiss-Grün Unterteilung macht das Lesen einfach und verschafft schnell den Überblick.
Schreibstil ist flüssig und unterhaltsam.
Akt/Szenen/Sequenzeinteilung sinnig und passend.

Leicht irritierend finde ich die große Schrift, sie stört nicht und ist gut für den Lesefluss (und alte müde Augen), jedoch hätten das ein paar Seiten weniger sein können.
Auch leicht irritend/inkongruent empfinde ich die Bebilderung, überwiegend SW Aufnahmen dazu kommen jedoch noch Zeichnungen und eine Farbzeichnung. Was nicht schlimm ist, nur sehe ich den Vorteil nicht, hier ein "unheitliches" System zu verwenden. Reine SW Aufnahmen hätte ich stimmiger gefunden.

Im Gegensatz zu Tegres finde ich es nicht zu "Krass", sondern gelungen intensiv und anders.
Meinen Dank an den Autoren und das FHTAGN Team sich der Thematik anzunehmen und den Mut zu haben sich mehr zu trauen als die meisten anderen und dabei jedoch nicht Geschmacklos zu werden.

Wo ich Tegres zustimme ist die Linearität, allerdings ist diese auch tatsächlich angepasst und dem Aufbau hilfreich als auch angebracht, die Intensität der Szenen lassen fehlende Optionen und (mehr) Modularität, definitiv verschmerzen.

Spielbericht folgt (in ca.2-3 Wochen, habe quasi 3 Paare den ich das ganze "antun" möchte;)....nein natürlich die "Erfahrung" machen dürfen.
« Letzte Änderung: 8.11.2019 | 16:58 von CiNeMaNcEr »
- Leitet: One-Shots, wöchentlich (CoC7, UA2+3, Nemesis)
- Obsession: Kingdom Death:Monster.
- Passsion: Cthulhu Wars.

Offline JaneDoe

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #9 am: 8.11.2019 | 16:54 »
Danke CiNeMaNcEr für dein positives Feedback. :)

Zum Thema der Bebilderung.
Die Illustration des Paares wurde direkt für das Szenario entworfen und wir finden sie sehr gelungen. :) Die anderen sw Bilder stammen aus frei verfügbaren Quellen. Ein durchgehendes extra angefertigtes Artwork ist leider sehr teuer. Weitere Szenarien werden aber auch eigenes Artwork haben. ;)
 


Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.107
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #10 am: 8.11.2019 | 17:02 »
Danke CiNeMaNcEr für dein positives Feedback. :)

Zum Thema der Bebilderung.
Die Illustration des Paares wurde direkt für das Szenario entworfen und wir finden sie sehr gelungen. :) Die anderen sw Bilder stammen aus frei verfügbaren Quellen. Ein durchgehendes extra angefertigtes Artwork ist leider sehr teuer. Weitere Szenarien werden aber auch eigenes Artwork haben. ;)

Bitte gerne. Wie gesagt nicht wirklich schlimm, jedoch unheitlich. In einigen Bänden ist das gut, jedoch zielen diese mit sehr vielen verschiedenen Art-Styles auf die unterschiedlichen Elemente ab und bereichern damit das Spektrum. Absolut verständlich das Artworks (leider) teuer sind.

Schreibe auch nur, mir persönlich hätten die reinen SW Bilder aus freien Quellen gereicht und das ganze auch atmosphärischer Eingefangen.
5 freie Bilder, ein gezeichntes SW und ein gezeichnetes Farbbild bricht für mich hier den Stil.
- Leitet: One-Shots, wöchentlich (CoC7, UA2+3, Nemesis)
- Obsession: Kingdom Death:Monster.
- Passsion: Cthulhu Wars.

Offline Case

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #11 am: 8.11.2019 | 17:38 »
Danke für das Feedback.

Größere Schrift: Das ist ein Herzenswunsch von mir. Wenn es im Kerzenschein am Spieltisch gut lesbar ist, dann empfinde ich das als Gewinn. Und je nach persönlicher Lebenslage wird das mit dem Lesen halt tatsächlich mit dem Alter nicht besser. Das geht zu Lasten der Seitenanzahl - keine Frage.

Bebilderung: Wie Jane sagt. Ganz, ganz schwieriges Thema. Wir haben bestimmt ungelogen 6-7 Anläufe mit verschiedenen Personen über das letzte Jahr gehabt und es sind doch keine Illustrationen daraus erwachsen. Mit Jeanette haben wir nun jemand, die zwar nicht im Horror-Genre groß geworden ist, jedoch ganz viel Lust hat, das mit uns zusammen zu erkunden. Die Illu war ursprünglich mal als Cover gedacht, aber dann zu Gunsten des jetzigen umgewidmet worden.

Aber dein Punkt ist gut und bedenkenswert für die nächsten Publikationen.

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #12 am: 8.11.2019 | 18:19 »
Vielen Dank an Tegres für die Kurzzusammenfassung.
Damit bin ich raus.
Das Szenario möchte ich weder spielen noch leiten, das entspricht nicht meiner Vorstellung von Rollenspiel.

Aber wie Case ja schon schrieb:
Aber es dürfte sicherlich nicht für jede/n etwas sein.

Dann freue ich mich halt auf die Neuauflage vom Froschkönig  ;D
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline JaneDoe

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #13 am: 8.11.2019 | 21:13 »
Vielen Dank an Tegres für die Kurzzusammenfassung.
Damit bin ich raus.
Das Szenario möchte ich weder spielen noch leiten, das entspricht nicht meiner Vorstellung von Rollenspiel.

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass der wirklich "krasse" Aspekt des Szenarios weder explizit dargestellt noch direkt ausgespielt wird. Das wäre uns auch zu hart gewesen und würde ("Gewalt gegen Kinder") den von uns selbst gesetzten Grenzen für FHTAGN widersprechen. Das kommt also nur implizit vor (was aus Tegres dankenswerter Zusammenfassung vielleicht nicht ganz klar wurde).

Also - und das jetzt meine ganz persönliche Meinung - aber ich finde das thematisch auch nicht "schlimmer" als die in zahlreichen Szenarien (CoC, Pegasus und andere) bemühte Schwängerung von weiblichen NSCs durch Mythoswesen.

Offline Tegres

  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.277
  • Username: Tegres
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #14 am: 8.11.2019 | 21:29 »
Ich habe meinen Spoilertext etwas präzisiert, sodass klarer wird, was Teil des eigentlichen Szenarios ist.

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #15 am: 8.11.2019 | 21:58 »
Also - und das jetzt meine ganz persönliche Meinung - aber ich finde das thematisch auch nicht "schlimmer" als die in zahlreichen Szenarien (CoC, Pegasus und andere) bemühte Schwängerung von weiblichen NSCs durch Mythoswesen.

Mag sein liebe Jane, sowas kommt bei mir aber auch nicht auf den Spieltisch  ;D
Ich kann ja auch mit Spielen wie Ten Candles oder Bluebeard's bride nichts anfangen, ich finde Vampire und die ganze WoD extrem Mäh und bei mir sterben die SC eher an Lachkrampf als an Wahnsinn.
"Mein" Cthulhu-Spiel ist ja eher dem Functhulhu zuzurechnen. Daher ... nicht meine Sparte  ;D
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.107
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #16 am: 8.11.2019 | 22:18 »
Danke für das Feedback.

Größere Schrift: Das ist ein Herzenswunsch von mir. Wenn es im Kerzenschein am Spieltisch gut lesbar ist, dann empfinde ich das als Gewinn. Und je nach persönlicher Lebenslage wird das mit dem Lesen halt tatsächlich mit dem Alter nicht besser. Das geht zu Lasten der Seitenanzahl - keine Frage.

Bebilderung: Wie Jane sagt. Ganz, ganz schwieriges Thema. Wir haben bestimmt ungelogen 6-7 Anläufe mit verschiedenen Personen über das letzte Jahr gehabt und es sind doch keine Illustrationen daraus erwachsen. Mit Jeanette haben wir nun jemand, die zwar nicht im Horror-Genre groß geworden ist, jedoch ganz viel Lust hat, das mit uns zusammen zu erkunden. Die Illu war ursprünglich mal als Cover gedacht, aber dann zu Gunsten des jetzigen umgewidmet worden.

Aber dein Punkt ist gut und bedenkenswert für die nächsten Publikationen.

Bitte, gerne und danke fürs eventuelle Berücksichtigen.
- Leitet: One-Shots, wöchentlich (CoC7, UA2+3, Nemesis)
- Obsession: Kingdom Death:Monster.
- Passsion: Cthulhu Wars.

Offline AlucartDante

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 468
  • Username: AlucartDante
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #17 am: 8.11.2019 | 22:58 »
Irgendwie finde ich es gerade nicht, bin aber vielleicht einfach etwas doof:

Für wieviele Spieler ist es gedacht?

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #18 am: 8.11.2019 | 23:18 »
Irgendwie finde ich es gerade nicht, bin aber vielleicht einfach etwas doof:

Für wieviele Spieler ist es gedacht?

Meines Wissens für eine Spielleiterin und zwei Spielerinnen
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline Case

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #19 am: 8.11.2019 | 23:37 »
2 SCs und 1-2 SLs

Offline JaneDoe

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #20 am: 9.11.2019 | 12:05 »
Mag sein liebe Jane, sowas kommt bei mir aber auch nicht auf den Spieltisch  ;D
"Mein" Cthulhu-Spiel ist ja eher dem Functhulhu zuzurechnen. Daher ... nicht meine Sparte  ;D

Völlig okay, lieber Kreggen, aber das wäre für mich dann kein Horror. ;)

Offline AlucartDante

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 468
  • Username: AlucartDante
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #21 am: 9.11.2019 | 12:10 »
Ich mag Horror, die Story klingt gut. Finde es nur immer etwas schwierig, wenn die Spielerzahl so genau festgelegt ist. Oft ist man eben mehr oder weniger als 2+1. Das macht es etwas schwierig. Aber gerade dieses Szenarion als kleine Gruppe klingt schon sehr reizvoll.

Offline JaneDoe

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #22 am: 9.11.2019 | 12:20 »
@AlucartDante: das ist verständlich allerdings sind ja die meisten Szenarien recht wenig auf eine bestimmte Spieleranzahl festgelegt. Wir wollen ja bei FHTAGN auch gerade ungewöhnliche, "nicht-mainstreamige" Szenarien pushen die vom "Typischen" abweichen.
Da gehört ein Szenario für 2 SCs und 2 SLs sicher dazu. ;)

Vielleicht lohnt es sich ja für so ein Szenario die übliche Gruppe einfach zu teilen zum Beispiel?

Offline Kreggen

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 933
  • Username: Kreggen
    • 29 Jahre unterwegs in Sachen Rollenspiel - Elfenwolf.de
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #23 am: 9.11.2019 | 13:28 »
Völlig okay, lieber Kreggen, aber das wäre für mich dann kein Horror. ;)

Naja, ich finde "Tanz der Vampire" oder "Ghostbusters" auch nicht gruselig, aber das ist die Richtung, in die ich auch mit Cthulhu gehe. Wie zb bei "Dschungelfieber" oder "Beamte gegen Cthulhu". Kann man mögen, muss man nicht :-)
- mein persönlicher Rollenspiel-Jahresrückblick 2018 auf www.elfenwolf.de
- spielt + spielleitet im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
- freut sich auf "City of Mist" (D), Mythos World" (D) & "Things from the flood"

Offline JaneDoe

  • Moderator
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Szenario: Der Tod in Venedig (ES 7+)
« Antwort #24 am: 9.11.2019 | 13:49 »
Naja, ich finde "Tanz der Vampire" oder "Ghostbusters" auch nicht gruselig, aber das ist die Richtung, in die ich auch mit Cthulhu gehe. Wie zb bei "Dschungelfieber" oder "Beamte gegen Cthulhu". Kann man mögen, muss man nicht :-)

Ich habe nicht gesagt, dass ich das nicht mag. ;) Ich hab nur gesagt, das ist für mich kein Horror. Beamte gegen Cthulhu würde ich auch gerne mal spielen. ;)

Aber back to topic. :)