Autor Thema: Der große Xenos Thread  (Gelesen 1411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stahlfaust

  • Hero
  • *****
  • Kleiner, knuddeliger Xeno
  • Beiträge: 1.781
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stahlfaust
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #25 am: 18.02.2020 | 06:48 »
Ich mag Eldar am liebsten, weil man die am vielseitigsten einsetzen kann. Kroot und die Stryxis finde ich aber auch sehr cool.

Schwierig finde ich die Necrons, weil deren Auftauchen ähnlich wie die Tyraniden praktisch gleich eine kleine Apokalypse bedeuten.
Wobei die Necrons ja iirc etwas entschärft wurden und in jüngeren Publikationen etwas sozialer dargestellt werden.

Das Auftreten von "minor Xenos" abseits der Altbekannten Major Factions finde ich zur Abwechslung sehr erfrischend.
Z.b. Rak'Gol und Stryxis aus der Koronus Expanse.

Welche minor Xenos Spezies aus 40k kennt und mögt ihr?
With great power comes greater Invisibility.

Offline Undwiederda

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Username: Undwiederda
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #26 am: 18.02.2020 | 07:42 »
Ich bin Fan der Aeldari und der Genestealer Kulte.

Ansonstten mag ich Liktoren.
Für DW habe ich auch gerne Necrons genommen

von den kleinen habe ich bisher nur die Yuvath oder so ähnlich genommen.

Offline Behemoth

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 14
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Behemoth
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #27 am: 18.02.2020 | 09:39 »
Genestealer Cult finde ich auch Klasse einsetzbar für Schattenjäger und Deathwatch.

Ich habe auch mal ein großes Abenteuer um eine Stahlstadt Gangster Gruppe geleitet, bei der sich herausstellte, dass der Boss von einem Slaught kontrolliert wurde. Das war sehr episch und hat zu einem unerwarteten Twist geführt, der die Akolythen erst richtig kalt erwischt hatte.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.488
  • Username: KhornedBeef
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #28 am: 18.02.2020 | 10:47 »
Genestealer Cult finde ich auch Klasse einsetzbar für Schattenjäger und Deathwatch.

Ich habe auch mal ein großes Abenteuer um eine Stahlstadt Gangster Gruppe geleitet, bei der sich herausstellte, dass der Boss von einem Slaught kontrolliert wurde. Das war sehr episch und hat zu einem unerwarteten Twist geführt, der die Akolythen erst richtig kalt erwischt hatte.
Klingt prima. Würde ich glatt als Twist in meiner damaligen Runde verwenden wollen ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #29 am: 20.03.2020 | 10:15 »
Gibt es Berichte von Genestealern, die Tau oder Elder infiltriert haben?

Gibt es Berichte oder Forschung der Inqui mit Xenosrassen, wo es nicht funktioniert

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.796
  • Username: Supersöldner
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #30 am: 20.03.2020 | 10:19 »
Es gab Vorfälle bei den Tau bei Elder weiß ich es nicht.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.488
  • Username: KhornedBeef
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #31 am: 20.03.2020 | 10:28 »
Gibt es Berichte von Genestealern, die Tau oder Elder infiltriert haben?

Gibt es Berichte oder Forschung der Inqui mit Xenosrassen, wo es nicht funktioniert
Naja, es gibt Sandy Mitchells "The Greater Good". Ist aber natürlich mehr als andere Romane nicht ganz kanontreu.
Jedenfalls können dort Tau infiziert werden.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #32 am: 20.03.2020 | 10:50 »
Ich lese von Sandy grade Cain.
Wieso schreibt er nicht so sehr am Kanon?
Wo weicht er ab

Offline Odium

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.044
  • Username: Hexenjäger
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #33 am: 20.03.2020 | 11:09 »
Naja, es gibt Sandy Mitchells "The Greater Good". Ist aber natürlich mehr als andere Romane nicht ganz kanontreu.
Jedenfalls können dort Tau infiziert werden.
Ach komm, Kanontreu bei 40k ist doch völlig witzlos.
Mitchel schreibt doch in nem offiziellem Roman, warum ist das dann kein Kanon? Oder was bestimmt, was Kanon ist?
Eisenhorn und Battlefleet Gothic haben auch völlig Unterschiedliche Vorstellungen der Welt, aber beides ist offiziell...
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 9.796
  • Username: Supersöldner
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #34 am: 20.03.2020 | 11:12 »
Bitte melden sie sich bei ihrem örtlichen Mitglied der Wasserkaste um sich darüber aufklären zu lassen was man über den Kanon zu Denken hat. Danke für ihre Kooperation.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #35 am: 20.03.2020 | 11:24 »
Bitte melden sie sich bei ihrem örtlichen Mitglied der Wasserkaste um sich darüber aufklären zu lassen was man über den Kanon zu Denken hat. Danke für ihre Kooperation.
Für das höhere Wohl!

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.488
  • Username: KhornedBeef
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #36 am: 20.03.2020 | 21:32 »
Bitte melden sie sich bei ihrem örtlichen Mitglied der Wasserkaste um sich darüber aufklären zu lassen was man über den Kanon zu Denken hat. Danke für ihre Kooperation.
~;D

Cain ist der Jack Sparrow des 40k-Universums, und er ist der Erzähler....  ;)

Etwas weniger augenzwinkernd: Die Bücher sind einfach etwas humorvoller und voller nicht-düsterer Details, naja, und eben Cain. Ich sage nur "Nahkampf mit einem Schwarmtyranten"
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline ErzdrakonMomo

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 916
  • Username: Erzdrakon
Re: Der große Xenos Thread
« Antwort #37 am: 20.03.2020 | 22:55 »