Autor Thema: Historische P&P Rollenspiele  (Gelesen 681 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charapo

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: charapo
Historische P&P Rollenspiele
« am: 29.11.2019 | 07:58 »
Guten Morgen Zusammen

Gibt es eigentlich Historisch (mehr oder weniger) korrekte Rollenspiele?
Ein Fantasy-Teil ist natürlich nicht immer schlecht. (ein wenig Magie, die alten Sagen umgesetzt usw.)

MYTHRAS?
Trudvang Chronicles?
weitere?

Vielen Dank für Eure Antworten

Offline Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.948
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #1 am: 29.11.2019 | 08:02 »
Ars Magica
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Online BBB

  • Hero
  • *****
  • endlich 5* User ;)
  • Beiträge: 1.109
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #2 am: 29.11.2019 | 08:03 »
Private Eye ist historisch soweit ich es beurteilen kann ziemlich korrekt, mit der einzigen Ausnahme, dass sie die Option offen lassen, dass es Sherlock Holmes wirklich gegeben hat.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.765
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #3 am: 29.11.2019 | 08:09 »
Guten Morgen Zusammen

Gibt es eigentlich Historisch (mehr oder weniger) korrekte Rollenspiele?
Ein Fantasy-Teil ist natürlich nicht immer schlecht. (ein wenig Magie, die alten Sagen umgesetzt usw.)

MYTHRAS?
Trudvang Chronicles?
weitere?

Vielen Dank für Eure Antworten

Die "grüne Reihe" ADnD 2nd Ed. hatte ein paar Epochen behandelt.  Zum Teil Recht gut u mit Liebe zum Detail.

Hier Beispiele :

Dungeon World  Schwarze Schuppen - Spielbericht
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR

Online Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.468
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #4 am: 29.11.2019 | 08:27 »
Trudvang Chronicles ist reine Fantasy (einzig im nordischen Gewand).

Bei Mythras könnten dich Mythic Britain (samt Zusatzband Longres) und Mythic Constantinople interessieren. die sind so akkurat wie möglich und haben einen mythologischen Anteil, den man aber auch weglassen kann.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.709
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #5 am: 29.11.2019 | 08:34 »
Für Hârnmaster gibt es die Erweiterung "Lionheart", mit der ein Spiel im historischen England sehr gut machbar ist.
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, Forbidden Lands, Der Schatten des Dämonenfürsten
Aktuelle Runden: SotDL,Oneshots am Niederrhein

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.649
  • Username: KhornedBeef
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #6 am: 29.11.2019 | 08:35 »
Call of Cthulhu :)
Außerdem bestimmt irgendwas von Osprey
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 361
  • Username: Mondsänger
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #7 am: 29.11.2019 | 12:20 »
Die Mythic Reihe von Mytras behandelt historische Settings mit einem Ausschlag ins übernatürliche. Mythic Britain / Rome / Constantinople sind da meines Wissens nach bisher erschienen. Für arthurianische Settings gibts auch noch mehrere Vertreter wie Keltia, Age of Arthur oder Pendragon.

Cold Shadows nimmt sich des Themas Spionage im Kalten Krieg ohne Magie o.ä. an.

Midderlands müsste das mittelalterliche England sein, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt.

Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.497
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #8 am: 29.11.2019 | 12:31 »
Geht es dir nur um Fantasy / ferne Vergangenheit bei der Frage?
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Online Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 11.733
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #9 am: 29.11.2019 | 12:36 »
Gurps History Books
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline HEXer

  • Wiedergeborener Prophet der Lust!
  • Experienced
  • ***
  • Ubiquity Boardsäule & Kummerkasten
  • Beiträge: 414
  • Username: HEXer
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #10 am: 29.11.2019 | 12:52 »
Die Mythic Reihe von Mytras behandelt historische Settings mit einem Ausschlag ins übernatürliche. Mythic Britain / Rome / Constantinople sind da meines Wissens nach bisher erschienen. Für arthurianische Settings gibts auch noch mehrere Vertreter wie Keltia, Age of Arthur oder Pendragon.

Von den Machern von Keltia gibt es auch noch Yggdrasil, das sich mit Wikingern befasst.
„You're not the man I knew ten years ago.“
„It's not the years, honey; it's the mileage.“


I'm selling these fine metal dicebags... www.würfelbrünne.de

Online Lord Selis

  • Experienced
  • ***
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #11 am: 29.11.2019 | 12:56 »
Wenn man einen mystischen und einen Anteil von Fantasy nicht ausschließt, dann werfe ich mal Ghosts of Albion von Edenstudios rein, ein viktorianisches Setting
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)

Offline Nodens Sohn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 316
  • Username: Nodens Sohn
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #12 am: 29.11.2019 | 12:58 »
Midgard 1880 -> Viktorianisches bzw. Wilhelminisches Zeitalter (wenn es denn kein Mittelalter sein soll)

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.467
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #13 am: 29.11.2019 | 13:59 »
Mir (mehr oder weniger bekannt und noch nicht genannt - oder von mir in der Nennung übersehen)

  • Sagas of the icelanders => Isländische Familiensagas i.S.d. gleichnamigen Literatur
  • Hârnmaster generell (und noch mehr unter Verwendung von Lionheart wie schon vorgeschlagen) => Feudales Hochmittelalter
  • Montsegur 1244 => Katharervernichtung
  • Maelstrom => Tudor England (Die Folgespiele passen mit Abstrichen wohl auch: Maelstrom Domesday, Maelstrom Gothic, Maelstrom Rome)
  • Clockwork & Chivalry (2nd Edition) => Stuart England/ Englischer Bürgerkrieg (Charles I & Cromwell) wenn man Uhrwerktechnik und Alchemie raus lässt
  • Für Basic Roleplaying gab es: Mythic Iceland;  Rome: Life and Death of the Republic;  Merrie England: The Age of Chivalry; The Celestial Empire (altes China); Crusaders of the Amber Coast (Litauen, Preußen, goldene Horde/Mongolen und der Deutsche Orden); Winds on the Steppes (Hunnen, Mongolen, Türken, ...); ... unter den BRP Monographs gibt auch noch mehrere
  • Thou art but a warrior => Untergang von Al-Andalus; spanische Rekonquista
  • Dann Sengoku => Japan in der gleichnamigen Epoche
  • Tabletop Gaming Guide to the: Mongol Empire => Mongolisches Quellenbuch für das Entropic Gaming System, Legend (Mongoose) und Savage Worlds
  • Run Out the Guns! => Freibeuter, Piraten, Seefahrer in der Karibik als Rolemaster-Light-Spielbox
  • Colonial Gothic => Amerikanischer Bürgerkrieg mit Fokus auf die Kolonisten (das Übernatürliche müsst man da - wie fast überall raus nehmen)
  • Dark Streets (wenn man die halb-optionalen Cthulhu-Mythos-Sachen rauslässt) => Bow Street Runners im georgianischen England; die Erweiterung Five Points verlegt das Thema in die gleichnamigen New Yorker Einwanderer-Slums
  • Coyote Trail => Western
  • Alas for the Awful Sea => Verbrechen, Drama und Seemannsgarn auf den Hebriden (schottische Inseln im Nord-Westen) des 19.Jh. (Gibt's auf Deutsch: Edit: Als "So tief die schwere See")
  • Alas for the Awful Sea => Verbrechen, Drama und Seemannsgar auf den Hebriden (schottische Inseln im Nord-Westen) des 19.Jh. (Gibt's auf Deutsch)
  • Diverse OneDice-Spiele wie WWI; WWII; Spies: Cold War; Robin Hood dürfte auch nutzbar sein (für die Bronze Zeit/die Dark Ages oder dafür könnte auch Winter of the World einen Blick lohnen).
  • Night Witches => Sowjetische Frauen-Bomber-Staffel in WWII
  • WWII: Operation Whitebox => 2.Weltkrieg mit OSR-Regeln

Mythras wurde erwähnt. Mythic Babylon noch nicht.
... Und zu Rom gibt's Quellenbände im Dutzend billiger.

Ansonsten: Historische/phantasto-historische Quellenbände neben der grünen AD&D2nd-Reihe und neben BRP-Kram gibt es für d20 (u.a. als Teil der Mythic Vistas Reihe mit Testament; Trojan War, ...), für Rolemaster Classic [aka 1st/2nd] (Arabian Nights, At Rapier's Point, Mythic Greece: The Age of Heroes, ...), GURPS 3 (GURPS: Russia, Age of Napoleon, ...).

« Letzte Änderung: 29.11.2019 | 14:14 von D. Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline SirRupert

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 597
  • Username: SirRupert
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #14 am: 29.11.2019 | 14:10 »
"So tief die schwere See" würde wohl auch passen

Offline charapo

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: charapo
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #15 am: 29.11.2019 | 14:13 »
Vielen Dank für Eure Antworten.

Werde später die Liste in Ruhe "durchgoogeln"

Ich denke aber die wenigsten sind auf Deutsch. Sehe ich ja aber dann.

gracias

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.467
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #16 am: 29.11.2019 | 14:25 »
Auf Deutsch:

Alas for the Awful Sea => So tief die schwere See
Mythras => Mythic Britain (inkl. Erweiterungen Logres: Land der Sachsen & Wasserland)
Hârnmaster (hatte mal ne deutsche Ausgabe; Lionheart war nicht dabei, aber so toll was das auch nicht; jedenfalls hat es seit Wikipedia einiges an konkretem Wert eingebüßt)

Mein Eindruck von der deutschen RPG-Szene:
Historisches oder Pseudo-Historisches Spiel ist da noch weniger beliebt/bekannt, als in GB, Resteuropa und im US-Raum.
(Hat mMn auch mit kulturellen Faktoren zu tun. Insbesondere der Nazi-Zeit - in der mit Mythen und Geschichte viel Unfung betrieben wurde -  und dem kulturellen Neustart unter US-Protektion. Naja. Und die USA als Nation ... haben keine/kaum eigene Geschichte. ) 7te See und Hexxen zeigen mMn ein recht deutlich, was hierzulande "läuft".


Mir ist noch was eingefallen:
Lion & Dragon Medieval Authentic OSR Roleplaying + das Setting Dark Albion: The Rose War ... die sind recht gut gemacht. Ob man den Autoren unterstützen will, muss man selbst entscheiden.
« Letzte Änderung: 29.11.2019 | 14:34 von D. Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.497
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #17 am: 29.11.2019 | 14:32 »
Montsegur 1244 gibt es auch auf Deutsch.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.505
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #18 am: 29.11.2019 | 14:33 »
Pendragon hat ggf. auch einen historischen Anteil?
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 833
  • Username: Kurna
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #19 am: 29.11.2019 | 21:06 »
Vielen Dank für Eure Antworten.

Werde später die Liste in Ruhe "durchgoogeln"

Ich denke aber die wenigsten sind auf Deutsch. Sehe ich ja aber dann.

gracias

Private Eye und Midgard 1880 (offiziell jetzt Abenteuer 1880) sind beides deutsche Systeme.
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline ghoul

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 748
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #20 am: 3.12.2019 | 09:11 »
Pendragon hat ggf. auch einen historischen Anteil?
Zu pseudohistorisch, das würde ich nicht in der Liste hier aufnehmen. Gilt wohl auch für das zukünftige Paladin-RPG.

Ob die 1-Trick-Pony-Storygames, die hier genannt wurden, die Anforderungen des TE erfüllen, wage ich zu bezweifeln. Die Frage deutet mehr auf kampagnentaugliche Abenteuerrollenspiele hin.

Die o.g. grüne Reihe von AD&D2 wäre auch meine Empfehlung gewesen.
« Letzte Änderung: 3.12.2019 | 09:14 von ghoul »
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.497
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #21 am: 3.12.2019 | 09:44 »
Ob die 1-Trick-Pony-Storygames, die hier genannt wurden, die Anforderungen des TE erfüllen, wage ich zu bezweifeln. Die Frage deutet mehr auf kampagnentaugliche Abenteuerrollenspiele hin.

Und woran machst du das fest? Die Frage ist ziemlich allgemein gestellt.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.043
  • Username: Issi
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #22 am: 3.12.2019 | 10:13 »
Sowie ich den TE verstanden habe,  schließt er einen magisch- übernatürlichen Anteil nicht aus,  begrüßt ihn sogar.

Für mich stellt sich die Frage, wie man historisch von pseudohistorisch unterscheiden kann.

Auch  Settings wie Pendragon haben historische Vorbilder. Wobei das ja wirklich sehr frühe Geschichte wäre. Und vieles, was man darüber weiß, hat man aus Sagen und Legenden.

Die Abgrenzung von historisch zu pseudohistorisch wird gefühlt schwieriger, je früher das Setting gesetzt ist,
und je spärlicher, fantastischer die Überlieferungen sind.

Offline ghoul

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 748
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #23 am: 3.12.2019 | 11:59 »
Pendragon ist eigentlich im "dunklen Zeitalter" zwischen Römerzeit und Mittelalter angesiedelt, hat aber Ausrüstung und Motive aus Hoch- und Spätmittelalter, da es auf mittelalterlichen Sagen beruht. Ein tolles Spiel, keine Frage, aber IMHO nicht sonderlich historisch spielbar.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Online Lord Selis

  • Experienced
  • ***
  • Frieden ist eine Lüge
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Selis
    • das Rundenarchiv
Re: Historische P&P Rollenspiele
« Antwort #24 am: 3.12.2019 | 12:56 »
Ob die 1-Trick-Pony-Storygames, die hier genannt wurden, die Anforderungen des TE erfüllen, wage ich zu bezweifeln. Die Frage deutet mehr auf kampagnentaugliche Abenteuerrollenspiele hin.


Was und welche Systeme meinst Du damit?
Warum sollten Erzählspiele nicht kampagnentauglich sein?
Es gibt keine Unwissenheit, es gibt Wissen.
Es gibt keine Furcht, es gibt Stärke.
Ich bin das Herz der Macht.
Ich bin das offenbarende Feuer des Lichts.
Ich bin das Mysterium der Dunkelheit,
im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,
unsterblich in der Macht.
Je’daii-Kodex
(ca. 36000 - 26000 VSY)