Autor Thema: Furcht-Proben gegen mehrere fürchterliche Gegner - wie macht ihr das?  (Gelesen 484 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online General Kong

  • Hero
  • *****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 1.261
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Ich sehe einen Vampir - ich muss eine Furcht-Probe ablegen.
Ich sehe einen Werwolf - ich muss eine Furcht-Probe - 2 ablegen.
Ich sehe Cthulhu (nach Realms of Cthulhu) - ich  muss eine Furcht-Probe -4 ablegen.

Was aber nun, wenn ich beim "Tanz der Vampire" einen ganze Saal voller Vampire vor mir habe? Oder wenn mich ein Rudel Werwölfe durch den Schwarzwald hetzt? Da lege ich doch nicht 103 Furcht-Proben ab.
Van Helsing: " Also Graf - bis hierhin habe ich mich schon gruseliger gegruselt ... 101 ... nö. Harmlos. 102 .... ACH DU HEILIGER HOLZPFLOCK! JETZT GEHT MIR DER STIFT! ZUR HILFE!"

(Das Szenario mit Cthulhu, Chaugnar Faugn, Ithaqua und Shudde M'ell beim Geberskat lasse ich mal außen vor.)

Meine Überlegung ist dies:
Man nehme den höchsten Furchtabzug.
Abhängig davon, wie viele Kreaturen gleichen Furchtgrades noch dabei sind, kann sich der Abzug auf die Furchtprobe maximal verdoppeln, bei Kreaturen ohne Abzug maximal auf -2 erhöhen.

Ich hatte erst überlegt, ob man da genaue Zahlen angeben soll (ab 4 Kreaturen, ab 10 usw.), aber um das ganze situationsabhänhig und zudem schnell, spaßig und furios zu halten, sollte man eher Augenmaß walten lassen.

So ist ein Saal voller Vampire locker ein -2 wert. Ob mich nun aber ein oder zwei Werwölfe durch den Wald jagen, ist relaitiv egal. Verwandeln sich aber alle Anwesenden eines Banketts vor meinen Augen in Werwölfe, ist das schon ein -4 wert.

Verdoppelung bzw. maximal -2 bei -0 deswegen, weil meiner Meinung nach 1000 Vampire nicht schrecklicher sind als 100. 20 aber durchaus schrecklicher sein können als zwei! Aber eben nicht zehnmal so schrecklich.

Kreaturen mit einem geringeren Furchtgrad würde ich in der Regel nicht zählen:
"Oh, schau mal: Cthulhu hat noch 100 Vampire dabei!" - "WEN SCHERT'S?!? UUUUUAAAAH!"

Was meint ihr?

Das ganze ist im übrigen keine bloße Gorilla-Langeweile-Laune, die Situation mit vielen fürchterliche Wesen könnte sich bald in meiner Kmapagne ergeben.
Ich würde also gerne wissen, was ihr von meinem Vorschlag haltet bzw. wie ihr das halten würdet.
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.050
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Würde ich genau so machen.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Nebelwanderer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Username: Nebelwanderer
Klingt alles gut durchdacht

Offline Erbschwein

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Username: Erbschwein
Hey, "leutz"

Wenn Du Gnädig sein Willst machst Du das.
Und wenn Du Gnade vor Recht walten lassen willst und den Film von Spiralen aus  Furcht auf Sie Einprasseln kannst Du anstatt 100 Würfe Sie Langsam auf die Knie gehen lassen und abwarten was Die Char daraus dann Machen.
Ansonsten musst Du schon ein Guten Überlebens Willen haben auf ein Bankett Voller Vampire zu Gehen  :bang:  :engelteufel:

Online General Kong

  • Hero
  • *****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 1.261
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Och, die sind alle legendär, z.T. mit über 200 EP.

Und den lieben Vlad Tepez haben die schon erledigt - geköpft im Vorbeigehen, als sie gerade in den Karpaten seine drei Vampirbräute fertig machten.

Sollte der GROSSE AUFTRITT werden: "Hah! Ihr Narren - nun ist Schluss mit lustig! Jetzt ist VATER ZAHN im Haus und am Start und dreht MÄCHTIG AUF!"

Soweit kam er nicht: Tür auf, tritt über die Schwelle - und die Rapier-Else neben der Tür schlägt ihm gezielt den Kopf ab! - Und leise rieselt der Staub ...
Reaktion: "Und wer genau war das jetzt ..."  ::)  :bang:

Andererseits ist ein legendäre Charakter in einem Gefecht mit Irokesen in Neu-Frankreich gefallen - Pfeil mitten ins Herz. Es war einer der Statisten ... (Huhn-das-auch-mal-das-Korn-findet war es glaube ich.)

So kann's gehen bei SaWo!

Ansonsten - Danke für die Rückmeldung! Mach ich dann so.
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline Erbschwein

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Username: Erbschwein
Man Gut die Götter sind Mir Heilig.
Bis zum Nächsten Mal, wenn Ich nochmal Einmal Überlege ob Ich so Eine Gelegenheit Bekomme.
Werde Ich Sie bestimmt Verspielen.
Man Gut die Götter sind Mir Heilig.
Bis zum Nächsten Mal.

Offline Mocurion

  • Experienced
  • ***
  • Friesisch herb!
  • Beiträge: 416
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mocurion
Wenn die Charaktere bereits einige Erfahrung mit Vampiren haben und auch schon nen großen Alten ums Eck gebracht haben und dazu noch so weit im Rang Legende sind, dann finde ich kann man drüber nachdenken vielleicht sogar gar nicht mehr auf Furcht würfeln zu lassen, schliesslich sind die ja an den Umgang mit Vampiren gewöhnt und sollten um die Stärken und Schwächen wissen.

Würde dann nur noch Furcht werfen lassen bei wirklich neuen und unbekannten Schrecken...
"Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in fünfzig Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schön ärgern."

Offline Erbschwein

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 195
  • Username: Erbschwein
Hey "Leutz" und Dank an Mocruion

Also Furcht von Vampire ist Doch Magisch. Wenn man Vielleicht auf Rettungswurf Würfelt.
Sollte vielleicht daraus ein Rettungswurf Entstehen.

editiert: Wenn Man Viel Erfahrung hat mit Vampire, ansonsten …
« Letzte Änderung: 29.12.2019 | 17:28 von Erbschwein »

Online General Kong

  • Hero
  • *****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 1.261
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Wenn die Charaktere bereits einige Erfahrung mit Vampiren haben und auch schon nen großen Alten ums Eck gebracht haben und dazu noch so weit im Rang Legende sind, dann finde ich kann man drüber nachdenken vielleicht sogar gar nicht mehr auf Furcht würfeln zu lassen, schliesslich sind die ja an den Umgang mit Vampiren gewöhnt und sollten um die Stärken und Schwächen wissen.

Würde dann nur noch Furcht werfen lassen bei wirklich neuen und unbekannten Schrecken...

Furcht ist regeltechnisch eine Benny-Vernichtungsmaschine und macht den Gegner dadurch noch gefährlicher.

Ich spiel mit der Regel, dass die SC pro Rang über Anfänger einen Benny mehr bekommen. Ein Legendäre Charakter hat also 7 Bennys zu Beginn und mit dem Anspielen von Nachteilen können es auch noch mehr werden.

Zudem gibt es bei Solomon Kane die Regel "Righteous Rage":
Wenn man im Kampf eine Benny ausgibt (egal weshalb), dann kann man mit 1W6 würfeln. Bei 5 oder 6 wird man von einer Art heiligem Zorn ergriffen und erhalt auf ALLE WÜRFE in den nächsten drei Kampfrunden +1W6, der auf das Ergebnis addiert wird und zudem noch explodieren kann.
Dies gilt auch schon für den anstehenden Wurf.

Die "Erfahrung" der SC drückt sich daher darin aus, dass sie
a) hohe Mumm-Werte haben,
b) im Falle eines Falles noch einen Benny extra abdrücken können,
c) von heiligem Zorn ergriffen werden und mit einer Extra-Portion Entschlossenheit und Wut Graf Zahl und Lupus dem Zottelwolf an die Wäsche gehen.

In einer anderen Kampagne kann man das natürlich so sehen, dass man sich bei dem 10 Werwolf zumindest vorher nicht mehr in die Hose macht.
Andererseits IST Furcht eine Eigenschaft/ Fähigkeit der Kreatur ... ich würde sagen: SL-Entscheidung nach Kmapgane.

Bei Solomon Kane halte ich das so wie oben beschrieben.
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 678
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
(...)

Was meint ihr?

Das ganze ist im übrigen keine bloße Gorilla-Langeweile-Laune, die Situation mit vielen fürchterliche Wesen könnte sich bald in meiner Kmapagne ergeben.
Ich würde also gerne wissen, was ihr von meinem Vorschlag haltet bzw. wie ihr das halten würdet.

Find ich gut. Meist handhabe ich das aber so, dass einfach das schrecklichste Monster den Maßstab setzt, da es mit seinem Furchteffekt die anderen überdeckt.
Bleibt savage!

Offline Ninkasi

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 800
  • Username: Ninkasi

Die "Erfahrung" der SC drückt sich daher darin aus, dass sie
a) hohe Mumm-Werte haben,


alternativ könnte man ein Talent anbieten: +2 auf Mumm-Wurf gegen in der Vergangenheit besiegte Kreaturen, um die Abgebrühtheit der erfahrenen Helden darzustellen.

Online General Kong

  • Hero
  • *****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 1.261
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Gibt es schon, aber allgemeiner: Nennt sich "Brave" und gibt +2 auf Mumm gegen Fear und Intimidation.

Noch abgebrühter mit einem weiteren Talent und die starren Cthulhu die Tentakel runter und fragen den: "Wass guckdu, Fischgesicht!?!  Isch weiß', wo R’lyeh liegt!"    ;)
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 11.801
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Was man auch nicht vergessen sollte ist, das die SCs in dem Szenario Furcht unter den Vampiren auslösen könnten, die GAGA die GAGA

https://www.youtube.com/watch?v=ZOLODAPXQP0

noch lustiger wird es wenn Graf Zahn nen Wurf bestehen muss - 4 weil vor ihm jemand steht desseb Furchtaura seine aussticht
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"