Autor Thema: Sidereals!  (Gelesen 392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ghoul (im Exil)

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 909
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Sidereals!
« am: 14.02.2020 | 10:16 »
[Da ich im Exil-Forum sicher nicht an Exalted-Expertise komme, frage ich nun doch hier:]

Hat jemand hier schon mal Sidereals geleitet oder gespielt? Erfahrungen? Stolpersteine? Imba?

Als Intermezzo in meiner DB-Kampagne dürfen meine Spieler ein paar Abende lang als Siderische versuchen, die Schöpfung zu managen. Ich werde ihnen wohl 1000-EP-Personnagen geben (1. Edition), nach Downtime-Regeln, d.h. 400 EP für Charms & Combos, und Essenz 5.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Sequenzer

  • Adventurer
  • ****
  • MoDulator
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sequenzer
Re: Sidereals!
« Antwort #1 am: 14.02.2020 | 11:24 »
die spielen sich jedenfalls komplett anders, am besten machst du Schicksals Agenten drauß, läßt die ein bißchen bei den Dragonblooded rum manipulieren. 1st Edition naja zu den Siddies kann ich dir recht wenig sagen wir spielen 2.75Ed.
Aber schau dir jedenfalls mal deren Limits und Flawed Fates an. Dazu solltest noch dran denken das Siddies nix aushalten ;)
If you don't believe... In the existence of evil
you have a lot to learn... Praise your fears!

Offline ghoul (im Exil)

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 909
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Sidereals!
« Antwort #2 am: 15.02.2020 | 07:54 »
Ich werde ihnen empfehlen, wann immer möglich, andere Exaltierte zu verheizen, statt selbst zu kämpfen.  ;D
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Sequenzer

  • Adventurer
  • ****
  • MoDulator
  • Beiträge: 556
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sequenzer
Re: Sidereals!
« Antwort #3 am: 15.02.2020 | 15:33 »
Siddies halten zwar nicht viel aus, aber dafür können die jeden anderen den Arsch aufreißen. Man sollte sich halt nur nicht treffen lassen. Wenn ich da an meinen 4000xp Endings aus der 2nd denk der hat sich schon solo mit ganzen Armeen angelegt und gewonnen. Da wars auch egal ob den DawnCaste die angeführt hat, das hat es nur interessanter gemacht :D okay ein Essence 8 Charakter sollte schon was drauf haben ^^
If you don't believe... In the existence of evil
you have a lot to learn... Praise your fears!

Offline ghoul (im Exil)

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 909
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Sidereals!
« Antwort #4 am: 15.02.2020 | 19:06 »
Dann hoffe ich für meine Spieler, dass sie Death-Parrying Stroke belegen.  :)
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline ghoul (im Exil)

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 909
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Expertenfrage: Sidereal Astrology?
« Antwort #5 am: 25.02.2020 | 10:41 »
Ich finde die Anleitung zu Sidereal Astrology in der 1. Edition nicht ganz zufriedenstellend. Vielleicht sind die Erklärungen in den späteren Editionen besser?

Konkret: Auf S. 210 sind acht Segnungen/Flüche aufgelistet, die man als Effekt wählen kann.
Im nachfolgenden Text ("Buying Effect Scope") ist dann ein Beispiel, in dem ein Siderischer festlegt, dass alle seine männlichen Nachfahren bis zur 7. Generation eine besondere Begabung für Magie haben sollen. Das könnte z.B. ein Artless Prodigy Blessing aus der vorangegangenen Liste sein. Soweit klar.
Auf S. 211 ("Buying Effect Duration") folgt dann das Beispiel eines Todesfluchs, der von einem Opfer immer zu dessen Erben überspringt, mit jeweils einem Monat Schonzeit dazwischen. Ist das ein Standardfluch aus der Liste, der die Wahrscheinlichkeit für Krankheiten, Unfälle oder Gewalttaten erhöht? Oder ist es ein direkter Todeseffekt ohne Entrinnen?
Muss man also einen Effekt aus der Liste wählen oder sind das nur Beispiele für subtile Effekte, wobei man völlig frei ist, extremere Effekte zu wählen? Falls letzteres zutrifft, wie viele Erfolge des Effektwurfs würde ein Instant-Death-Fluch kosten? Die Regeln sagen darüber nämlich nichts, es gibt nur Effektkosten für die Kategorien "scope" (Anzahl der gleichzeitig betroffenen Personen), "duration" (Dauer in Generationen, während der der Effekt auf neue Träger überspringen kann) und "power" (Frequenz, mit welcher der Effekt sich manifestiert). Eine Kostenkategorie für die eigentliche Stärke des Effekts (also über die acht Standardmechaniken der Segnungen/Flüche hinaus) gibt es nicht.
 :o

Eine Einheit Ambrosia und ein Fortified Spirit Blessing für den Sifu, der mich der Erleuchtung näher bringt.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 7.265
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Sidereals!
« Antwort #6 am: 25.02.2020 | 11:19 »
Ich mag die Siddies, bin aber ksaum zum spielen gekommen
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline ghoul (im Exil)

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 909
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Sidereals!
« Antwort #7 am: 26.02.2020 | 13:06 »
Also jetzt aber, Leute. Ihr gebt den Siderischen Kosenamen, aber meine Frage zur Astrologie, der Kernkompetenz der"Siddies", könnt ihr nicht beantworten?
Chejop Kejak ist enttäuscht.
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 7.265
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Sidereals!
« Antwort #8 am: 26.02.2020 | 13:50 »
Erinnere mich heute Abend, da komme ich auch an meine Bücher dran.
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Expertenfrage: Sidereal Astrology?
« Antwort #9 am: 26.02.2020 | 17:55 »
Auf S. 211 ("Buying Effect Duration") folgt dann das Beispiel eines Todesfluchs, der von einem Opfer immer zu dessen Erben überspringt, mit jeweils einem Monat Schonzeit dazwischen. Ist das ein Standardfluch aus der Liste, der die Wahrscheinlichkeit für Krankheiten, Unfälle oder Gewalttaten erhöht? Oder ist es ein direkter Todeseffekt ohne Entrinnen?
Nein, nach meiner Lesart gibt es letztlich überhaupt kein "unentrinnbares Schicksal", so wie das Konzept "Schicksal" bei "Exalted" funktioniert. Zumindest nicht für Erhabene, bei Sterblichen können wir drüber streiten. Am Ende des Tages ist Astrologie eine Routine, die eine Pattern Spider ausführt: Der Tapestry strengt sich ganz doll an, um etwas geschehen zu lassen – aber ob's dann auch passiert, kann von weiteren Faktoren abhängig sein. Am Ende sind die Flüche und Segnungen der Sidies daher begrenzt. Ich würde es so lesen, dass damit die Wahrscheinlichkeit für Krankheiten etc. steigt. Ein simpler Ruin Without Failure Curse.

Es stimmt natürlich, dass die Texte, auch schon vorher suggerieren, dass Instand-Kill-Effekte möglich sind. Aber es gibt eben genau nur diese 8 Effekte. Der Text ist da unmissverständlich. Ist auch settinglogisch zwingend: Sonst hätten die Sidereals einfach Solars mit einem Fluch belegt, der sie tötet und hätten des Großen Bankettes ja nicht bedurft.

Zitat

Muss man also einen Effekt aus der Liste wählen oder sind das nur Beispiele für subtile Effekte, wobei man völlig frei ist, extremere Effekte zu wählen? Falls letzteres zutrifft, wie viele Erfolge des Effektwurfs würde ein Instant-Death-Fluch kosten? Die Regeln sagen darüber nämlich nichts, es gibt nur Effektkosten für die Kategorien "scope" (Anzahl der gleichzeitig betroffenen Personen), "duration" (Dauer in Generationen, während der der Effekt auf neue Träger überspringen kann) und "power" (Frequenz, mit welcher der Effekt sich manifestiert). Eine Kostenkategorie für die eigentliche Stärke des Effekts (also über die acht Standardmechaniken der Segnungen/Flüche hinaus) gibt es nicht.

Also, wie gesagt, nach Lektüre der Regeln in Exalted 1 u. 2 würde ich da annehmen, dass da ein Beispiel aufgenommen wurde, das regelgemäß gar nicht möglich ist. Wenn du's trotzdem unbedingt machen wollen würdest, wäre das definitiv ein Effekt mit vielen Erfolgsstufen, der zudem noch reichlich Paradox einbringen würde.

Hinzu kommt, dass das Beispiel mit dem Todesfluch und sämtliche angedeuteten Instant-Death-Effekte aus der 2nd Edition wohl verschwunden sind, andere Beispiele (z.B. die Mutter mit den magiebegabten Kindern) wurden hingegen übernommen. Ohnehin sind die Astrologie-Regeln in der 2nd klarer (und unterscheiden sich von der 1st so marginal, dass es quasi null Konvertierungsaufwand gibt). In der 2nd gibt es weniger Laber-Rhababer, sondern klare Tabellen mit Regeln, wieviele Erfolgsstufen ich einsetzen muss, um die und die Duration oder den und den Scope zu kriegen. Da sucht man sich dann was zusammen und damit hat sich der Fall.
« Letzte Änderung: 26.02.2020 | 17:58 von Jiba »
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline ghoul (im Exil)

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 909
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Sidereals!
« Antwort #10 am: 26.02.2020 | 20:10 »
Danke Jiba! Einmal Ambrosia und Fortified Spirit Blessing für dich!  8)
Tactician: 96%
PESA hilft!