Autor Thema: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1  (Gelesen 11173 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #500 am: 17.01.2021 | 22:04 »
Mr. Dougal setzt sein gespieltestes freundliches Lächeln auf.

"Die Buchhaltung ist Sache der Familie, ja, da haben Sie Recht. Unsereins gibt allenfalls mal einen Rat in geschäftlichen Fragen, wenngleich ich nicht weiß, wie viel die Familie darauf tatsächlich gibt. Sie wissen schon... sietwas wie welche Brauerei gerade besonders gefragt ist und so.

Verhandlungen führe ich auch nicht, auch wenn ich des sicher gut könnte. Hab n Händchen beim Umgang mit Menschen, wissen Sie?

Aber um die Lagerbstände und teilweise auch Nachbestellungen kümmer ich mich schon."
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline pan narrans

  • Hero
  • *****
  • Häscher des Grafen
  • Beiträge: 1.217
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Pan Narrans
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #501 am: 18.01.2021 | 21:32 »
Patrick

Dougals falsches Lächeln treibt Patricks Blutdruck sofort wieder in die Höhe. Nur mit Mühe kann er sich zusammenreißen, indem er eine Faust ballt, bis die Nägel einen Abdruck in seiner Hand hinterlassen.

"Dass du dich um die Bestände KÜMMERST, glaube ich sofort", fährt es Patrick durch den Kopf. Er schnappt hörbar nach Luft, beißt sich dann aber auf die Zunge, in der Hoffnung, daß Timothy vielleicht doch noch mehr aus Jacob Dougal herausbekommt, als Selbstbeweihräucherung und dreiste Lügen.

"Ich mach mich schonmal auf den Weg zu Mr. Dotts", verkündet er und fügt in Dougals Richtung hinzu: "Den Weg finde ich alleine."
And the Lord said unto John, come forth and ye shall receive eternal life. But John came fifth and won a toaster.

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #502 am: 21.01.2021 | 08:36 »
Jacob nickt Patrick zu.

"Ich nehme an, der Herr ist noch in den privaten Räumlichkeiten. Ich habe ihn jedenfalls heute noch nicht gesehen!"

Dann wendet er sich wieder Timothy zu.

"Sie wollten mir noch sagen, welchen Verdacht Sie derzeit hegen..."
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.674
  • Username: schneeland
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #503 am: 21.01.2021 | 22:05 »
Timothy

Timothy schmunzelt kurz. "Dass Du und Deine noch unbekannten Helfer kräftig Dreck am Stecken haben" kann er ja schlecht offen äußern, solange er nichts gegen Dougal in der Hand hat.

"Wir gehen der Frage nach, ob Mr. Shelton, der früher hier arbeitete, vielleicht seine Finger im Spiel haben könnte. Könnte ja sein, dass er sich versucht hat, persönlich an diesem Pub zu bereichern", stellt er einfach mal in den Raum und wartet Dougals Reaktion ab.

Wenn dieser sich nichts anmerken lässt, schiebt er noch nach: "Vielleicht können Sie uns ja auch noch etwas über Mr. Shelton erzählen. Wie Sie ja sagten: Sie haben ein Händchen für Menschen."
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.606
  • Username: Der Läuterer
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #504 am: 22.01.2021 | 10:41 »
Knox

Ich setze eine nachdenkliche Miene auf, streiche mir durchs Haar und fasse mir dann ans Kinn.

Verschwörerisch nähere ich mich Mr. Dougal und beginne leise und bedächtig zu sprechen. "Mr. Dougal. Die Angelegenheit ist delikat."

"Wir denken, dass sie aber auch schon so gut wie gelöst ist. Wir..."

Ich schaue verstohlen zu meinen Freunden, als könnten sie mich belauschen. "Wir... Wir haben eine heisse Spur. Eine... uhhh... brand heisse Spur. Sie wird zweifelsohne diesen Shelton ans Messer liefern."
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.606
  • Username: Der Läuterer
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #505 am: 22.01.2021 | 10:44 »
Knox

Ich mache eine lange Pause und beobachte mein Gegenüber sehr genau. Und erneut schaue ich mich um, als würde ich mich absichern wollen, nicht belauscht zu werden.

"Hören Sie, Jacob... Ich darf Sie doch sicherlich Jacob nennen?"

"Meine Freunde dürfen mich übrigens mit Knox ansprechen." Ich strecke ihm meine Hand entgegen.

"Uns ist da ein Fisch ins Netz gegangen, der uns mit Sicherheit zu Shelton führen wird... Ein ganz fetter Fisch. Besser gesagt eine hübsche und adrette, junge Nixe."
« Letzte Änderung: 22.01.2021 | 14:27 von Der Läuterer »
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.606
  • Username: Der Läuterer
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #506 am: 22.01.2021 | 10:45 »
Knox

Meine Worte sind jetzt nur noch der Hauch eines Flüsterns. "Sarah Ann Cole heisst die Dame. Auch bekannt unter dem Namen Patricia Samgate. Eine, schon des Längeren polizeilich gesuchte Betrügerin, Diebin und Heiratsschwindlerin."

"Ja. Da staunen Sie."

"Und... Psst... Kein Wort darüber zu Mr. Dotts. Das muss jetzt unter uns bleiben."

"Wir konnten besagte Frau dabei beobachten, wie sie am Hafen für sich eine Passage in die Vereinigten Staaten gebucht und bezahlt hat. Sie wollte sich sicherlich mit ihrer Beute absetzen. Vermutlich hat sie ihren Komplizen, diesen Shelton, auch betrogen."

Dann, wieder etwas lauter werdend, füge ich hinzu. "Jetzt sitzt sie dank unseres Eingreifens im Gefängnis und wird sicher bereits zwitschern wie ein Vögelchen, um ihre zarte Haut zu retten."

"Wir brauchen diesen Shelton also überhaupt nicht aufzusuchen. Das macht sicher bald die Polizei für uns." Ich beobachte, ob mein Gegenüber eine Regung zeigt.

"Aber... Psst..."
« Letzte Änderung: 23.01.2021 | 11:52 von Der Läuterer »
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #507 am: 24.01.2021 | 13:51 »
Mr. Dougal wendet sich als erstes an Timothy:

"Mr. Shelton... Ja, das könnte eine Möglichkeit sein. Ich tratsche ja normalerweise nicht und gebe nicht viel auf Gerüchte, aber es heißt. dass er seine Stellung hier verloren hat, weil er in seine eigene Tasche wirtschaftete und soweit ich weiß, hat er sich schon vor seiner Entlassung zur jungen Miss Dotts hingezogen gefühlt. Gut möglich, dass er nun, da er hier entlassen wurde und es sicherlich mit ihm bergab ging, versucht, sich an der Familie zu rächen!"

Knoy hört er sehr aufmerksam zu, und als er geendet hat, überlegt er einen Moment, er etwas sagt.

"Mr... Knox!", korrigeirt er sich selbst, grinsend, "das ist eine interessante Verbindung, die Sie da ansprechen. Miss Cole kehrte hier ja ein und aus, aber sie tauchte erst auf, nachdem Mr. Shelton entlassen war. Halten SIe es für möglich, dass er sie geschickt hat um sich beim alten Mr. Dotts einzu... ihren Charme spielen zu lassen, sodass er weiterhin vom Kings Head profitieren kann? Und dass sie gemeinsam das Weite suchen wollten, nun, da sie ja heute mit der Lösegeld-Zahlung alles bekommen, was sie wollten?"

"Und apropos Lösegeld: Wie sieht hier Ihr Plan aus? Kann ich helfen?"
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #508 am: 24.01.2021 | 13:55 »
Knox horcht aufmerksam, was - und vor allem, wie Mr. Dougall antwortet.

An der Art und Weise, wie seine Augen schnell von links nach rechts und wieder zurück flitzen, erkennst du, dass es in seinem Hinterstübchen ordentlich arbeitet. Immer, wenn der fette Schotte nachdenkt, zuckt er so mit den Augen. Du hast nicht das Gefühl, dass er versucht sich zu erinnern - viel eher scheint er zu versuchen die Stränge, die ihr ihm hinwerft, zusammen zu weben zu einer halbwegs plausiblen Geschichte.

Das leichte Grinsen, das seine Lippen umspielt, als er fertig ist mit seiner Antwort, verrät dir, dass er durchaus mit sich selbst zufrieden zu sein scheint.

Kein Zweifel: Der Mann weiß mehr, als er hier zugibt.
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #509 am: 29.01.2021 | 21:51 »
Mr. Dougal fügt hinzu: "Wenn die Herrschaften es mögen... könnte ich das Lösegeld deponieren. Wo auch immer es deponiert werden soll, dann könnten die Herrschaften den Ort besser im Blick behalten. Zwei Augen mehr... was meinen Sie?"
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.606
  • Username: Der Läuterer
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #510 am: 30.01.2021 | 16:35 »
Knox

Ich schaue mein Gegenüber intensiv an.
"Um ehrlich zu sein, Jacob, ich hatte Sie anfänglich stark im Verdacht, der Drahtzieher in der ganzen Angelegenheit zu sein. Aber der Verdacht hat sich verflüchtigt."

"Miss Cole und dieser Shelton stecken vermutlich hinter den ganzen Vorkommnissen. Da können Sie beruhigt durchatmen. Sie sind vom Haken."

"Was das Lösegeld betrifft..." Ich zucke die Schultern und deute auf meine Freunde. "Damit habe ich nichts zu schaffen. Das Geld ist nicht mein Bier. Da müssen Sie sich an meine Kollegen wenden."

Ich klopfe ihm auf den Oberarm. "Aber danke für Ihr Angebot. Wir wissen das zu schätzen."

"Ach ja. Da wäre noch etwas. Wo finde ich die Tochter des Hauses?"
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #511 am: 31.01.2021 | 13:59 »
Izzy schaut etwas verwundert zu Knox, als dieser Mr. Dougall offensichtlich für unschuldig erklärt. In seinem Blick steht komplette Verwunderung geschrieben.

Ganz anders Jacob Dougall.

Auch wenn man es vorher nicht gemerkt hat, dass er angespannt war, sieht man ihm förmlich wie sämtliche Anspannung von ihm abfällt. Er atmet erleichtert aus - etwas unterdrückt, so als wolle er es nicht jedermann sehen lassen - und ein erleichtertes Grinsen huscht über sein Gesicht. Erleichtert in dem Sinne, wie jemand erleichtert ist, der sieht, dass eine offensichtliche Lüge geglaubt wurde.

Knox hat nun keinerlei Zweifel mehr. Irgendwie steckt dieser Mann in der Sache mit drin. Kein unschuldiger Mann verhält sich so.

"Wenn ich irgendwie unterstützten kann", wendet sich Dougall erst an Knox, dann an alle anderen, "lasst es mich wissen, Jungs! Ich will genauso wie ihr, dass diese Sache möglichst schnell ausgestanden ist.
Achja, und Miss Dotts... ist wahrscheinlich oben in den Gemächern der Familie."
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.606
  • Username: Der Läuterer
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #512 am: 4.02.2021 | 19:15 »
Knox

Ich nehme den Weg, der mir gewiesen wurde die Treppe hinauf.
Im ersten Stock rufe ich zuerst zaghaft, dann lauter werdend, Charlottes Namen.

Zuerst tut sich nichts, dann höre ich über mir, wie sich eine Tür öffnet. Kurz darauf höre ich ein fragendes "Hallo?" und erspähe kurz darauf den Kopf von Charlotte über die hölzerne Brüstung schauen.

"Ja. Hallo. Knox, mein Name. Wir kennen uns von der Unterhaltung mit Ihrem Herrn Vater. Schön, Sie zu sehen, Miss. Ich hoffe, Sie sind wohlauf."

Ich mache einige Schritte die Treppe hinauf. "Wir untersuchen das Verschwinden Ihrer Schwester Anna Maria. Ich hätte da noch einige Fragen an Sie, Charlotte."

Im zweiten Stock angekommen frage ich nach. "Anna Maria. Hat sie einen Verlobten, oder jemanden, der Ihr den Hof macht und für den auch sie sich interessiert? Ich frage, weil es ja auch sein kann, dass sie durchgebrannt ist. Könnte das möglich sein? Wenn auch unwahrscheinlich. Aber ich möchte das gerne bei der Ermittlung ausschliessen können."

Ich beobachte die junge Frau, während ich weiter Frage und Antwort mit Charlotte spiele.
"Könnte es sein, dass sie zu Verwandten mütterlicherseits gegangen ist?"

"Gibt es irgendetwas, das in ihrem Zimmer oder unter ihren Sachen fehlt? Wechselkleidung? Fotos? Schmuck? Ein Mantel? Eine Bibel? Es würde dem Auffinden Ihrer Schwester sehr dienlich sein, wenn wir in dieser Richtung Klarheit hätten."
« Letzte Änderung: 6.02.2021 | 10:48 von Der Läuterer »
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #513 am: 5.02.2021 | 19:43 »
"Herr Knox", Charlotte nickt dir zu. "Ja, ich erinnere mich. Mir geht es gut, danke der Nachfrage. Also..." Sie zögert einen Moment. "Jedenfalls so gut es einem in der jetzigen Situation gehen kann...

Sie hört dir aufmerksam zu. "Einen Verlobten? Keinen, von dem ich wüsste... und ich wüsste wahrscheinlich davon, wenn es nicht eine gänzlich schäbige Person wäre. Meine Schwester und ich, wir haben nur wenig Geheimnisse voreinander. Der eine oder andere unserer Gäste hat ihr sicherlich mal ein paar Blicke hinterhergeworfen, aber nichts ernsteres, soweit ich weiß."

"Zu einem Verwandten? Nun, ganz ausschließen lässt sich das nicht, denke ich. Aber abgesehen von unserem Onkel haben wir keine Familie in London. Eine entfernte Cousine auf dem Land, glaube ich, aber eigentlich waren wir immer nur unter uns."

Auf deine Frage nach fehlenden Sachen hin, wendet sie sich zu einer naheliegenden Tür.
"Ich weiß nicht, ob etwas fehlt, ich habe mir ihre Sachen nicht angesehen, aber wir können gern schauen."
Sie geht zur Tür, öffnet diese.
Auf den ersten Blick scheint das Zimmer ganz normal - ein Bett, ein Tisch, ein paar Schränke und Kommoden, ein paar Fotos an den Wänden.

"Anna Maria war normalerweise recht ordenrtlich, wie man sieht", erklärt ihre Schwester entschuldigend. Dann öffnet sie einen der Schränke, schaut sich die darin befindliche Kleidung an.

"Merkwürdig...", sagt sie schließlich. "Hier fehlen tatsächlich ein paar Wechselkleider. Nicht viel, es fällt kaum auf, aber genug um ein paar Tage frische Wäsche zu haben."

Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.606
  • Username: Der Läuterer
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #514 am: 6.02.2021 | 11:20 »
Knox

"Ein paar Sachen zum Wechseln. Wie ich es vermutet hatte." murmele ich vor mich hin.

Ich schliesse die Zimmertür, um nicht belauscht werden zu können und spreche leiser. "Miss Dotts. Charlotte. Ich bin der festen Überzeugung, dass es Ihrer kleinen Schwester gut geht. Sie hat sich aus dem Staub gemacht."

Als Charlotte schwankt, als würde sie ohnmächtig werden, halte ich sie fest. "Na, na, na. Nicht schlapp machen. Das ist doch eine gute Nachricht."

"Ich glaube auch nicht, dass Anna Maria hinter der Erpressung steckt. Da hat noch ein anderer seine Finger im Spiel. Davon bin ich überzeugt, obwohl ich es noch nicht beweisen kann."

"Lassen Sie sich nichts anmerken. Verhalten Sie sich wie immer. Wir werden Sie über unsere Ermittlungen informieren."
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #515 am: 6.02.2021 | 20:57 »
Charlotte schwankt einen Moment, als hätte ihr jemand den Boden unten den Füßen weggezogen.

Als Knox nach ihr greift, umfasst sie seine Arme, stützt sich ab - und fängt sich wieder.
Sie atmet laut hörbar ein und aus, schlägt die Augen nieder. Dann schaut sie wieder auf.

"Das... das sind gute Nachrichten. Wirklich. Ich hätte es ihr nicht zugetraut, aber meine kleine Schwester... hat Mumm."

"Danke."

Sie atmet noch einmal sichtbar ein und aus... dann hält sie Knox zurück. "Warten Sie...! Wenn... wenn diese Entführung tatsächlich fingiert ist... dann muss es jemand aus dem engsten Kreis hier sein. Jemand, der unsere Abläuf kennt, jemand der entweder Zugang zu ihrem Zimmer hatte oder der weiß, wann sie normalerweise zurückkommen würde. Und jemand der skrupellos ist."
Man sieht, wie es in ihrem Kopf arbeitet. "Ich war es nicht, Vater würde sich selbst nicht erpressen... es muss einer der Angestellten sein..."
Sie blickt Knox verloren an. "Wer tut soetwas?"
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.606
  • Username: Der Läuterer
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #516 am: 7.02.2021 | 16:58 »
Knox

"Nichts zu danken."

"Ja. Lassen Sie uns noch einmal nachdenken. Wenn Sie nichts damit zu tun haben, und Ihr Vater auch nicht, dann bleibt nur..."

"Mr. Dougal..."

"Er glaubt, dass der ehemalige Mitarbeiter, Mr. Stratton, dahinter stecken könnte."

"Wir werden auch das untersuchen."
Ich beobachte genau, wie es in der jungen Frau arbeitet.
« Letzte Änderung: 8.02.2021 | 19:18 von Der Läuterer »
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline BBB

  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.389
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #517 am: 9.02.2021 | 20:21 »
Miss Dotts scheint nachzudenken, es ist offensichtlich, dass sie verschiedene Optionen in ihrem Kopf durchgeht.

"Gehen wir sie doch der Reihe nach durch...

Jacob ist schon ewig hier. Ich kenne ihn fast mein halbes Leben. Er ist... er ist sicher kein Heiliger, aber ob er zu soetwas in der Lage wäre... ich weiß nicht.

Charly ist noch nicht so lange hier. Zwei Jahre, glaube ich. Manchmal ist er merkwürdig, ein bisschen... weiß nicht. Nicht dumm, aber etwas... simpel. Eigentlich traue ich ihm das auch nicht zu.

Und John... Vater hat John vor ein paar Wochen entlassen, angeblich weil er Geld abgezweigt hat. Aber jetzt, wo Sie ihn erwähnen... ich glaube er und Anna Maria hatten... waren einander sehr verbunden. Ich glaube, er war soetwas wie Mutters Günstling."
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Offline Ham's the R

  • Mythos
  • ********
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 8.606
  • Username: Der Läuterer
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #518 am: 12.02.2021 | 20:55 »
Knox

"Tut mir leid, das jetzt zu fragen. Wann und wie ist Ihre Frau Mutter gestorben. Ich frage... vielleicht ist es ja wichtig. Aber wenn es Ihnen unangenehm ist..."
Power Gamer: 38% | Butt-Kicker: 8% | Tactician: 67% | Specialist: 38%
        Method Actor: 96% | Storyteller: 83% | Casual Gamer: 13%

Ich weiss, dass Sie glauben, Sie verstünden, was ich geschrieben habe; aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gelesen haben, nicht das ist, was ich meine.

Offline pan narrans

  • Hero
  • *****
  • Häscher des Grafen
  • Beiträge: 1.217
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Pan Narrans
Re: [TMB] Spieltisch: Kapitel 1
« Antwort #519 am: 16.02.2021 | 20:20 »
Patrick

Einen Teil des Gesprächs zwischen Timothy, Knox und Dougal kann Patrick noch hören, während er die Treppe hinauf stapft. Allein schon der Klang von Dougals Stimme treibt seinen Puls in die Höhe.

"Verdammt, reiß dich zusammen und reagier nicht immer so irrational! Muss ja nicht jeder sofort merken, daß du Probleme mit dem Selbstvertrauen hast", schalt sich Patrick selbst.

Am Ende der Treppe orientiert sich Patrick kurz und versucht den Raum zu finden, in dem er am Vortag mit dem Besitzer des Pubs gesprochen hat. Als er meint, die richtige Tür gefunden zu haben, klopft Patrick an. Als keine Reaktion erfolgt, versucht es Patrick erneut, aber diesmal so energisch, das man ihn fast hören kann.

"Hallo? Mr. Dotts?"

Erneut reagiert niemand. Für einen kurzen Augenblick atmet Patrick tief durch, um seine angestaute Aufregung zu überwinden. Dann drückt er einfach die Klinke herunter und tritt ein.

Patrick steht in einem Raum, der ihm völlig fremd ist. Es scheint sich um eine Unterkunft zu handeln.
And the Lord said unto John, come forth and ye shall receive eternal life. But John came fifth and won a toaster.