Autor Thema: Zwei Online-Spieltester für ein D20-System gesucht (C-19-Überbrückung)  (Gelesen 184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zed

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 235
  • Username: Zed
Hallo zusammen!

Seit einigen Jahren bastle ich an einem D20-System, dass nicht sooo weit von DnD 3.5 entfernt ist. Ich möchte die Zeit nutzen, den nicht-magischen Teil der Regeln in einem Spieltest online auszuprobieren.

Die wichtigsten Unterschiede von Troioù zu DnD 3.5:

- Nicht magische Klassen sollen mehr Kampf- und sonstige Handlungsoptionen gegenüber den Zauberwirkern haben, so gibt es beispielsweise einige Möglichkeiten, seinen Standardangriff in einen Spezialangriff mit Spezialwirkung zu verwandeln.

- Skills sollen eine größere Bedeutung haben (und von Magie nicht ersetzt werden: Klettern statt teleportieren, überreden anstatt bezaubern. Magie gibt auf Fertigkeiten „nur“ noch Boni.)

- Ein Charakterbaukastensystem: Es gibt zwar nur die vier Grundklassen, aber dann stehen zwei bis vier Heldenpfade zur Wahl, wie Berserker, Athlet, Barde und Drachengeborener. Es gibt keine Klassenskills, jeder kann aus allen Skills wählen. So ist ein Untoten vertreibender Hexenmeister oder ein heimlichkeitsbegabter Kämpfer einfach zusammenbaubar.

Ziel des Tests ist herauszufinden, wie sich Kampf und Skillnutzung in Troioù anfühlen.


Was musst Du noch zu dem Test wissen?

- Troioù ist eine 3.5-Variante. Mit vielen Modifikatoren. Nicht sovielen wie in Pathfinder, aber viel mehr als in der 5E. Ein Ziel des Tests ist, zu schauen, wo sich die Modifikatoren vereinfachen lassen. Aber diese Diskussion möchte ich nach dem Test führen.

- Die Regeln habe ich auf Englisch verfasst. Darum wird Denglisch unsere Kommunikationssprache sein.

- Ich nehme (sanfte) Regelanpassungen auch während des Spieles vor (und protokolliere sie).

- Alle zwei Tage ein Spielzug. Ein Test in Slow-Motion sozusagen. Wenn wer mal nicht kann, handeln einige für alle anderen. Darum ist einmal ein zeitlicher Hänger nicht so wild.

- Deinen Zeitaufwand schätze ich auf 15 Minuten pro Zug: Durchlesen, was bisher passiert ist, überlegen, was Dein SC als nächstes macht, evtl nachgucken, was er anderes machen könnte.

- Du musst nicht regelfest sein, Du darfst auch dem Bauch beschreiben, was Dein SC macht, ich übersetze es dann. So lernst Du die Regeln "on the fly".

- Wir starten auf Level 1.

- Wir haben bislang als aktive Figuren im Test einen Berserker mit Hang zum Kampf mit Schilden, einen leicht gerüsteten Zen-Bogenschützen und einen klassischen Elbenbogenschützen. Möglich wären beispielsweise noch SCs, die Richtung Krieger mit Zweihänder gehen, Mönch oder ein paladinartiger Schleicher oder Kämpfer.

- Wir spielen auf dieser Karte: https://drive.google.com/open?id=1w3k75DWCBDudDfEd3RV9g_n2rpy4sQdw

Wenn Du Interesse hast, dann schreibe mir gerne eine PM!
« Letzte Änderung: 16.03.2020 | 12:04 von Zed »