Autor Thema: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000  (Gelesen 8815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
[Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« am: 13.05.2020 | 16:01 »


Fria Ligan hat gerade angekündigt, dass sie 2021 die 4te Edition von Twilight-2000 "the World War III That Never Was" bringen wollen.

https://frialigan.se/en/games/twilight-2000/

Es handelt sich wohl um eine Year Zero Version mit starken Hex-Crawl-Fokus in Polen des Jahrs 2000 nach dem dritten Weltkrieg.

In the game, players take roles of survivors in the aftermath of World War III – soldiers or civilians. Their goal, beyond surviving for another day, can be to find a way back home, to carve out their own fiefdom where they are, to find out more about the mysterious Operation Reset, and maybe, just maybe, make the world a little bit better again.

The core gameplay uses the hexcrawling system established in Mutant: Year Zero and Forbidden Lands RPGs (both Silver ENnie winners for Best Rules, in 2015 and 2019), developing it further to fit the gritty world of Twilight: 2000. The core rules build on the Year Zero Engine, but heavily adapted to fit Twilight: 2000 and its focus on gear and gritty realism.


Der Kickstarter ist geplant für den August 2020.

Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #1 am: 13.05.2020 | 16:03 »
das klingt ja mächtig interessant... Ich mag die Engine, ich mag die Produktqualität, das kann was werden...  :headbang: :headbang: :headbang:
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #2 am: 13.05.2020 | 16:05 »
Urban Warfare ist erstmal nicht mein Ding. Ich bin sehr gespannt, wie das System Mutant und Forbidden Lands weiterentwickelt ohne "nur" eine zeitlich versetztes Setting zu bieten.

Aber an einem Kickstarter würde ich mich so nicht beteiligen. Vorallem, da Übersetzungen der Free League System im Moment so schnell kommen. Da muss mich ein Spiel schon wirklich berühren, um gleich einzusteigen.

Ich kenn das Original aber wirklich nur vom Namen her.

« Letzte Änderung: 13.05.2020 | 16:10 von 10aufmW30 »
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #3 am: 13.05.2020 | 16:13 »
Das Original war halt damals schon sehr sandboxige Hexploration, also passt das, wenn die Schweden das machen.

Da da wieder eine Menge Nicht-Fria Ligan-Personal involviert zu sein scheint, ist halt die Frage, wo die Übersetzung dann landet. Dazu ist das schon speziell, stellt sich die Frage, ob die Nische auf dem deutschen Markt groß genug ist.
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Online schneeland

  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 6.864
  • Username: schneeland
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #4 am: 13.05.2020 | 16:22 »
Wenn es günstige PDFs gibt, werde ich wohl ein bisschen Geld drauf werfen, um mal zu schauen, ob sie noch irgendetwas interessantes mit der YZ-Mechanik gemacht haben. Ansonsten weiß ich nicht, ob ich das szenariomäßig wirklich brauche.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #5 am: 13.05.2020 | 16:33 »
Ja, ich glaube "Kriegsspiele", egal ob WWII oder Modern haben in Deutschland einen schweren Stand. Gibt es da irgendwas bereits auf deutsch?

Ich gehe davon aus, dass die Gegner in der Regel andere menschliche Nationen / Kriegsparteien sind. Wenn ich den Wiki-Text richtig verstehe, hat es keinen Fokus auf eine Befehlskette, was ich schon mehr sehr gut finde.

Die Geschichte ist halt eine klassiche Kalter Krieg Story. Krieg zwischen Russland und China. Die deutschen Staaten bekämpfen die Besatzermacht UDSSR auf deutschem Gebiet. Dann kommt wohl der zu erwartende Austausch von Nuklearschlägen zwischen Nato und Warschauer Pakt.

Im Anschluss kommt es in de USA wohl zum Bürgerkrieg zwischen ziviler und miltärischer Regierung.

Und im Versuch den finalen Schlag gegen den Griff des Warschauer Pakts zu erzielen spielen die Charaktere dann halt in einer resourcenarmen Militärstruktur, die keine Befehlkette oberhalb des Platoon kennt.


In einer späteren Edition ist dann wohl ein Putsch des KGB gegen Boris Yeltsin Schuld.

Jetzt weiß ich auch wo ich das hinstecken muss, das war auf dem Traveller-System aufgebaut.
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #6 am: 13.05.2020 | 16:44 »
Meines Wissens gibt es da auf deutsch nichts vergleichbares.

Das Setting war halt irgendein zerstörter Teil der Welt und man spielt mehr oder wenige versprengte Reste eines beliebigen, militärischen Verbandes. Entweder sucht man sich seine Nische oder versucht, in die Heimat zu gelangen. Metagaming hat damals schon eine Rolle gespielt, so ein Verband/eine Siedlung will ja auch versorgt werden. Typische Gegner waren andere, vergleichbare Gruppen.
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.581
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #7 am: 13.05.2020 | 16:52 »
Jetzt weiß ich auch wo ich das hinstecken muss, das war auf dem Traveller-System aufgebaut.

War es das? Ich hab nur eine der späteren Editionen gespielt, und die hatte mit dem Traveller-System rein gar nichts zu tun. Falls das nämlich so war schau ich mir das Original vielleicht nochmal an.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Online Sgirra

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #8 am: 13.05.2020 | 17:05 »
Das wird das erste Year Zero-Spiel sein, dem ich selbst aus Sammlergründen entsagen. Urban Warfare und Kriegsspielerei schreckt mich eher ab als dass es mich anlockt.
Aktiv (SL): Coriolis • Invisible Sun • Symbaroum • Humblewood • Cypher System One Shots
Aktiv (Spieler): Plüsch & Milben (Homebrew mit Year Zero-Engine)
Ruhend: Numenera • Dungeon World • Eclipse Phase: Year Zero
Demnächst: Dune • Beyond the Wall
Geduldig wartend: City of Mist • Vaesen

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.298
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #9 am: 13.05.2020 | 17:20 »
Twilight 2000 war wenn ich mich recht erinnere nicht auf Traveller aufbauen, im Gegenteil: TNE baute auf der Twilight Engine auf.
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.884
  • Username: Zarkov
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #10 am: 13.05.2020 | 17:28 »
War es das? Ich hab nur eine der späteren Editionen gespielt, und die hatte mit dem Traveller-System rein gar nichts zu tun. Falls das nämlich so war schau ich mir das Original vielleicht nochmal an.

Ich glaube nur noch zu wissen, daß für die 2. Version das Regelsystem geändert wurde, das dann als das neue Haussystem von GDW gedacht war -- habe ich das richtig in Erinnerung?

Hauptsächlich erinnere ich mich, das Spiel vor einigen Jahren einmal durchgeblättert und wieder zurückgelegt zu haben. (Pflichtschuldigst hatte ich sogar noch den YY als usual suspect angepingt, nur so für den Fall; der mochte es aber auch nicht haben.) Als vorherrschender Eindruck verblieben sind mir liebevoll gezeichnete Illustrationen von großkalibrigen Maschinengewehren.
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #11 am: 13.05.2020 | 17:42 »
Das 1. Twilight 2k war ein Prozentsystem, also ziemlich weit weg von Traveller

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #12 am: 13.05.2020 | 17:52 »
Ich glaube nur noch zu wissen, daß für die 2. Version das Regelsystem geändert wurde, das dann als das neue Haussystem von GDW gedacht war -- habe ich das richtig in Erinnerung?

Ja.
Traveller: The New Era verwendete ein minimal angepasstes Twilight 2000 (2E)-Regelwerk. Das ist also einer der Traveller-Seitenarme und hat mit der "Hauptlinie" Classic/Mongoose/Cepheus nichts zu tun.
« Letzte Änderung: 13.05.2020 | 17:55 von YY »
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #13 am: 13.05.2020 | 18:15 »
Dann war es so rum :)
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.434
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #14 am: 13.05.2020 | 21:56 »
Das wird das erste Year Zero-Spiel sein, dem ich selbst aus Sammlergründen entsagen. Urban Warfare und Kriegsspielerei schreckt mich eher ab als dass es mich anlockt.
und dein Problem ist?
Das Spiel hat damit wenig am Hut
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #15 am: 13.05.2020 | 22:45 »
Erzähl mal, was die Hintergründe, Motivationen und Ziele der Charaktere und Kampagnen sind.
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.581
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #16 am: 13.05.2020 | 22:59 »
"Jericho" wäre da eine meiner Hauptinspirationsquellen - da gibt's ja sogar die eine Folge, wo die Soldaten mit dem Panzer durchrollen.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.884
  • Username: Zarkov
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #17 am: 14.05.2020 | 13:33 »
Man fragt sich wirklich, wie Sgirra auf die abwegige Idee kommen konnte, daß dieses Spiel irgendetwas mit Kriegsspielerei oder urban warfare am Hut hat.



Ein Rätsel.
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #18 am: 14.05.2020 | 14:58 »
Ein Rätsel.

Stimmt, schau mal, die wollen eine Überraschungsparty für den freundlichen Hippie schmeißen:
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.581
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #19 am: 14.05.2020 | 15:07 »
Stimmt, schau mal, die wollen eine Überraschungsparty für den freundlichen Hippie schmeißen:

Ich seh das Cover und will mehr wissen! Im Ernst, das wandert umgehend in meine Top 10 der Abenteuercover.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.884
  • Username: Zarkov
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #20 am: 14.05.2020 | 15:16 »
Wobei ich schon neugierig bin, wie das alles im neuen Spiel aussieht. Die Grundidee ist ja doch ziemlich interessant. Mitten in Europa detoniert auf einmal die eingefrorene Spannung der damaligen Zeit, alles geht in Stücke, nun schaut zu, wie ihr euch irgendwie durchschlagt - da tät ich nochmal einen Blick riskieren. Mit vernünftig geregelter Überlebens- und Erkundungskomponente ähnlich wie in Forbidden Lands könnte das durchaus gut sein. Aber wenn der Waffen- und Militärfetischismus des Originals mit seinem 80er-Jahre-Pseudorealismus wieder als Hauptattraktion dienen sollte, würde mich das rasch abstoßen. 


Ich seh das Cover und will mehr wissen! Im Ernst, das wandert umgehend in meine Top 10 der Abenteuercover.

Der freundliche Hippie ist natürlich keiner, sondern ein fieser Kultist.

In Satellite Down, the characters get to take a trip to sunny Baja California, where they must retrieve some data cassettes from a Soviet weather/recon satellite that managed to record the weather patterns of the last three years. Whoever has the information on those tapes will be able to forecast the effects of the climatic changes caused by the war -- and be better able to survive them. The only thing standing in their way is a do-it-yourself messiah and a few hundred fanatic followers.
« Letzte Änderung: 14.05.2020 | 15:35 von Zarkov »
»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Online Sgirra

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sgirra
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #21 am: 14.05.2020 | 15:19 »
und dein Problem ist?
Das Spiel hat damit wenig am Hut
Die Cover beantworten es schon.  ;) Dann schaue ich mir noch die Beispielillustrationen aus der Ankündigung von Fria Ligan an, die so ziemlich alles darstellen, was mich in keinem Medium oder realen Leben anspricht. Oh, und der Untertitel ist Roleplaying in the World War III That Never Was. Da haben wir schon eine ganze Liste meiner Probleme.

Es kann ja sein, dass ich aus Halbwissen heraus den Begriff Urban Warfare falsch verwendet habe. Geschenkt! Vielleicht ist es auch keine Kriegsspielerei, wenn man Soldat*innen in einem Krieg spielt. Ich bin manchmal naiv.
Aktiv (SL): Coriolis • Invisible Sun • Symbaroum • Humblewood • Cypher System One Shots
Aktiv (Spieler): Plüsch & Milben (Homebrew mit Year Zero-Engine)
Ruhend: Numenera • Dungeon World • Eclipse Phase: Year Zero
Demnächst: Dune • Beyond the Wall
Geduldig wartend: City of Mist • Vaesen

Offline 10aufmW30

  • Hero
  • *****
  • 3,33% Chance
  • Beiträge: 1.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 10aufmW30
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #22 am: 14.05.2020 | 16:03 »
Egal, ob es sich Military Fiction in einer Befehlskette oder wie hier augenscheinlich mehr einer Zelle oder Spezialeinheit handelt. Es geht ziemlich sich um Kriegshandlung in der Jetztzeit. Das muss man halt mögen. Ist sicherlich einer der polarisierensten Genres in Deutschland. Andere Ecken der Welt kann ich nicht beurteilen.

Ich hab weder ein Problem, wenn das jemand gut findet noch bin ich so blauäugig, dass ich nicht wüsste, dass meine Abneigung eigentlich total scheinheilig ist. Im Mittelalter, Fantasy oder Science Fiction habe ich wenig Probleme damit Menschen zu töten oder Aliens und Orks lediglich weil diese ganz fies rassistisch stigmatisiert werden.

Aber das schafft für mich eben den nötigen Abstand.



Aber genug davon: Was mich wirklich interessiert, ist in der Regel neigen solche missionsbasierten Spiele ja zu einer intensiven Planungsphase. Wie wird das Spiel damit umgehen.
Suche Gruppe für DCC, TORG Eternity oder Vaesen

Offline Zarkov

  • Ehrengeflügel
  • Hero
  • *****
  • Leicht unscharf
  • Beiträge: 1.884
  • Username: Zarkov
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #23 am: 14.05.2020 | 16:13 »
Ob der Schwerpunkt tatsächlich auf Missionen und Spezialeinheiten liegt? :think:

In the game, players take roles of survivors in the aftermath of World War III – soldiers or civilians. Their goal, beyond surviving for another day, can be to find a way back home, to carve out their own fiefdom where they are, to find out more about the mysterious Operation Reset, and maybe, just maybe, make the world a little bit better again.

»… hier wirkt schon uneingeschränkt das sogenannte Lemsche Gesetz (Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort) …«*

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.987
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Year Zero] 4te Edition von Twilight-2000
« Antwort #24 am: 14.05.2020 | 18:07 »
Aber wenn der Waffen- und Militärfetischismus des Originals mit seinem 80er-Jahre-Pseudorealismus wieder als Hauptattraktion dienen sollte, würde mich das rasch abstoßen. 

Da muss man aber auch schwer drauf achten, sich nicht die Zielgruppe zu zerschießen (pun intended).

Ob da der Nostalgiefaktor noch so sehr zieht und ob es mit der Y:Z-Engine so gut zusammen geht, muss sich zeigen.
Sicher hat Fria Ligan mittlerweile auch eine gewisse Stammkundschaft, aber die Konstellation läuft mMn schon Gefahr, so zu enden wie Warhammer 3.


Der damalige Erfolg von T2000 stand ja auf mehreren Säulen, die heute so nicht mehr gegeben sind.
Wo das Setting früher den Zeitgeist traf, lockt man die allermeisten jüngeren Spieler damit heute nicht mehr und es gibt auch keinen ähnlich zugstarken/überzeugenden Ersatz. GWOT? Vergiss es.

Die Regeln waren damals nichts Berühmtes, aber halbwegs zeitgemäß und passten zum Setting - da geht die Schere zwischen System und Setting mit der Y:Z-Engine schon deutlich weiter auseinander. Im Grunde ist das das andere Extrem zu T2013: Das war spielmechanisch für den Zweck genial, aber entsprach nicht dem Mainstream. Y:Z passt umgekehrt nicht zum Zweck, auch wenn es durchaus seine Fans hat - da ist die Frage, was das unterm Strich für die Beliebtheit bedeutet.

Und nicht zuletzt hatte T2000 eine recht hohe Schlagzahl an Veröffentlichungen, von Abenteuern und Kampagnenbänden bis zu diversen ziemlich gut gemachten Fahrzeug- und Waffen-Büchern; gerade letzteres sehe ich bei Fria Ligan nicht in tauglicher Form kommen.


Alternative Geschichte ohne kewl powerz mit Militärforkus ist schon schwer Randerscheinung...da muss man den verbleibenden Rest an potentiellen Spielern nahezu perfekt bedienen, damit das einigermaßen erfolgreich wird. Sonst bleiben die beim Original oder den Eigenbauten, die sie seit Mitte der 90er angefertigt haben.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer