Autor Thema: D&D5 Aventurien & Myranor  (Gelesen 7954 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #50 am: 19.05.2021 | 13:22 »
Ich hätte es ja gerne auf Englisch. Aber das ist wohl ein Minderheitenwunsch.

Obwohl der Markt... Da könnte schon was gehen.
Da ich (aus Gründen die ich im Interview und dem Blogbeitrag erkläre) im Scriptorium veröffentlichen muss und das englischsprachige Publikum dort wohl gegen 0 geht, steht das auf meiner ToDo-Liste ehrlich gesagt ziemlich weit unten. Da gibt es vorher noch genug andere Sachen die ich machen will und es ist ja doch ein Freizeit-Projekt ;)

Wenn Ulisses auf mich zukommen würde um The Dark Eye 5e am amerikanischen Markt zu platzieren wäre ich aber wahrscheinlich dabei   ~;D

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #51 am: 4.06.2021 | 11:41 »
Ein neues Update für Aventurien 5e steht jetzt zum Download bereit.
Unter dem Thema "Echsische Völker" bringt es den Achaz als spielbares Volk und den Kristallomanten (als Variante des Gildenmagiers) als Klasse in Aventurische Helden 5e und 18 neue Profile für Achaz, Marus und Leviathan in Aventurische Widersacher 5e.

Dazu wieder einige Fehlerkorrekturen und Anpassungen der Zauberlisten.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #52 am: 4.06.2021 | 13:04 »
Ich freue mich außerdem mitteilen zu dürfen, dass Orkenspalter TV mich am 14.06.2021 (19:30) zu einem Live-Talk über Aventurien 5e eingeladen hat. Schaut doch auf Twitch vorbei, eine gute Gelegenheit um Fragen zu stellen oder Anregungen mit zu teilen :)
« Letzte Änderung: 9.06.2021 | 18:36 von aikar »

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.558
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #53 am: 4.06.2021 | 13:10 »
Super! Endlich mal etwas Spannendes und nicht nur Lobhudelei von Old School Spielen.
 :d
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.212
  • Username: tartex
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #54 am: 4.06.2021 | 16:36 »
Ich freue mich außerdem mitteilen zu dürfen, dass Orkenspalter TV mich am 14.06.2021 (wahrscheinlich gegen 21:00) zu einem Live-Talk über Aventurien 5e eingeladen hat. Schaut doch auf Twitch vorbei, eine gute Gelegenheit um Fragen zu stellen oder Anregungen mit zu teilen :)

Cool. Ich hoffe dann auch auf ein Let's Play.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline caranfang

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 337
  • Username: caranfang
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #55 am: 4.06.2021 | 17:02 »
Ich hoffe dann auch auf ein Let's Play.
Das würde ich mir sogar anschauen!

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #56 am: 6.06.2021 | 13:36 »
Aufgrund grad sehr hoher Motivation meinerseits gibt es gleich das nächste Mini-Update für Aventurische Widersacher 5e  ;D

1.2.1 Schrate: Troll, Troll-Schmane, Yeti, Yeti-Schmane, Wühlschrat

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien
« Antwort #57 am: 9.06.2021 | 18:37 »
Der Live-Talk mit Orkenspalter TV ist jetzt 14.06.2021 19:43. Da könnt ihr Fragen und Wünsche für Let's Plays im Chat platzieren  ~;D
« Letzte Änderung: 15.06.2021 | 08:15 von aikar »

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #58 am: 14.06.2021 | 21:00 »
Danke an alle, die auf Twitch zugeschaut haben :)

Myranor 5e ist jetzt verfügbar:
Myranor 5e
Myranische Monstren 5e

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.251
  • Username: Waldviech
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #59 am: 14.06.2021 | 21:09 »
Nothing short of Großartig!  :d :d :d Da musste ich doch grad mal Geld ausgeben.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Online RackNar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 384
  • Username: RackNar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #60 am: 14.06.2021 | 21:15 »
Ich bin zwar kein 5e-Fan, aber ich habe sie mir mal geholt.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #61 am: 14.06.2021 | 21:59 »
Danke :) Feedback ist herzlich willkommen.

Offline Atreju_Gruenhaut

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: Atreju_Gruenhaut
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #62 am: 15.06.2021 | 00:54 »
Hey aikar
Richtig coole Sache!
Gibts eine Hilfestellung DSA 4.1/5 Charaktere in D&D zu konvertieren? Also ne Hilfestellung wie ich den bestehenden Charakter übertrage. Wie „einfach“ ist es DSA Abenteuer in D&D zu konvertieren? Hältst du es für möglich die G7 in Aventurien 5e zu spielen?

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.212
  • Username: tartex
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #63 am: 15.06.2021 | 07:11 »
Gibts eine Hilfestellung DSA 4.1/5 Charaktere in D&D zu konvertieren? Also ne Hilfestellung wie ich den bestehenden Charakter übertrage. Wie „einfach“ ist es DSA Abenteuer in D&D zu konvertieren? Hältst du es für möglich die G7 in Aventurien 5e zu spielen?

Dieses Podcast-Interview gibt möglicherweise einige Antworten...
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #64 am: 15.06.2021 | 07:40 »
Gibts eine Hilfestellung DSA 4.1/5 Charaktere in D&D zu konvertieren? Also ne Hilfestellung wie ich den bestehenden Charakter übertrage.
Bestehende Charaktere zu übernehmen ist etwas, was bei jeder Conversion problematisch ist. Du wirst nie alle Details übertragen können, schlicht und ergreifend, weil D&D5 ja bewusst mit weniger regeltechnischen Details arbeitet.

Wenn das allen klar und akzeptiert, würde ich einen Erfahrungsgrad (Stufe) für die Gruppe festlegen (Anfänger 1-3, erfahren 4-8, Gezeichnete 10+) und einfach einen D&D5/Aventurien 5e-Charakter bauen, der möglichst nah dran ist. Also einfach Volk, Hintergrund und Klasse+Subklasse wählen und auf die entsprechende Stufe leveln.
Dann kommt halt noch die (potentiell magische) Ausrüstung dazu.

Wie gesagt würde ich aber aus Erfahrung verschiedener Systemwechsel immer eher dazu raten, eine neue Gruppe zu starten, anstatt bestehende Charaktere zu konvertieren. Damit umgehst du auch das berüchtigte "Im alten System konnte mein Charakter aber XY"-Problem.

Wie „einfach“ ist es DSA Abenteuer in D&D zu konvertieren?
Hängt von deiner Erfahrung mit D&D5 und dem jeweiligen Abenteuer ab. Fertigkeitenproben u.Ä. sind überhaupt kein Problem. Einfach die entsprechenden D&D5-Fertigkeiten als normale (SG15), leichte (SG10) oder schwere (SG20) Proben würfeln lassen. Der Aufwand liegt immer bei den Kampf-Encountern.
Ich habe versucht, mit Aventurische Monster 5e und Aventurische Widersacher 5e eine breite Palette von Kreaturen- und NSC-Profilen anzubieten, die man verwenden kann.
Also such einfach dort Profile heraus, die soweit wie möglich auf die Begegnung im Abenteuer passen.

Dazu kann ich den Encounter-Builder kobold.club sehr empfehlen um die Gefährlichkeit gewisser Herausforderungsgrade für die Gruppe abzuschätzen. Da die meisten DSA-Abenteuer nicht so viele Kampfencounter haben wie typische D&D-Abenteuer, kannst du dabei durchaus immer auf hard oder niedrige deadly-Begegnungen kalkulieren.

Ich will in den nächsten Monaten auch einige Konvertierungs-Sets für Abenteuer anbieten, also ein pdf mit allen Begegnungen des Abenteuers für D&D5. Da werde ich mich aber erstmal auf DSA5-und Myranor-Einzelabenteuer konzentrieren.

Hältst du es für möglich die G7 in Aventurien 5e zu spielen?
Prinzipiell: Ja, auf jeden Fall. Die 7G sind mit ihrem für Aventurien außergewöhnlichen Magie- und Epik-Grad geradezu prädestiniert um mit D&D gespielt zu werden.
Aber: Es wird eine Heiden-Arbeit.
Gegenargument zum Aber: Das sind die 7G sowieso (Und da spreche ich aus Erfahrung, ich hab die Kampagne über 6 Jahre bis zum Ende geleitet).

Ich weiß nicht, wie viel Erfahrung du als Spielleiter hast, aber ich würde jedem empfehlen, die 7G erst nach einigen Jahren gesammelter Spielerfahrung anzugehen.
In Kombination mit Aventurien 5e heißt das für mich: Spielt zuerst auf jeden Fall ein paar kleinere Abenteuer, damit ihr ein Gespür für das Setting und die Regeln erhaltet.
Als grobe Schätzung würde ich die 7G in etwa bei Stufe 8 starten und die Charaktere bis zum Finale bis Stufe 15 bringen.
Wenn das dein Ziel ist, bietet es sich an, die Stufen bis 8 auch mit der Gruppe zu spielen und dabei gleich in das "historische" Aventurien einzutauchen.

Die Phileasson-Saga und das Jahr des Greifen bieten sich da z.B. an und sollten beide vergleichsweise einfach zu konvertieren sein (Viele der dafür notwendigen Profile wie Dunkelalben mit ihren Wächtern oder verschiedene Orks findest du in Aventurische Widersacher 5e).

Offline Atreju_Gruenhaut

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: Atreju_Gruenhaut
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #65 am: 16.06.2021 | 21:21 »
Vielen Dank für deine Antworten aikar. Ergibt es Sinn die Charaktere für D&D 5 mit dafür vorhandenen Programmen zu erstellen? Oder ist es einfacher das für Aventurien 5e händisch zu machen?

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #66 am: 17.06.2021 | 11:18 »
Vielen Dank für deine Antworten aikar. Ergibt es Sinn die Charaktere für D&D 5 mit dafür vorhandenen Programmen zu erstellen? Oder ist es einfacher das für Aventurien 5e händisch zu machen?
Wenn du dich auf D&D Beyond oder ähnliches beziehst: Die unterstützen natürlich die neuen Völker, Hintergründe und Klassen nicht.

Der bei Aventurische Helden 5e beigefügte Aventurien 5e-Charakterbogen hat aber auch schon ein paar selbstrechnende Funktionen eingebaut.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.295
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #67 am: 17.06.2021 | 11:30 »
Hmmm, die G7 dann mal mit D&D5 Charakteren spielen?
"Tut mir leid, Herr, der Feldzug gegen die Dämonenhorden fällt leider aus.
Was, Herr? Jawohl, Herr!
Da kam so eine Gruppe, die nannten sich 'die Hochstufigen' und die haben die mal eben weggeboxt.
Borbarad? Ja, Herr, der konnte leider beschworen werden. Aber der ist jetzt mit dieser Gruppe beim Richter und entschuldigt sich für den Schaden, den seine Leute angerichtet haben. Der sieht vielleicht übel zugerichtet aus... Und die anderen erst...
Was, Herr? Nein, Herr!
Sie sagten explizit, dass sie das Mittelreich nicht invasionieren wollten. Sie sagten irgendwas von Kaufen.
Was, Herr? Jawoll, mein Herr, kaufen! Gold genug hatten sie jedenfalls dabei."


 :Ironie:
« Letzte Änderung: 17.06.2021 | 11:35 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #68 am: 17.06.2021 | 12:27 »
 ;D
Ironie ist angekommen, ich muss da trotzdem ein bisschen relativieren  ;)
Die 7G waren auch schon mit DSA (bei uns 4.1) eine ganz besondere Nummer. Was da bei uns an Artefakten (sowohl legendären als auch "von der Stange"), gebundenen Elementaren, besonderen Kräften und schieren Geldmitteln im Einsatz war, da ändert sich beim Wechsel auf D&D5 wirklich nicht viel.

Da muss ich an eine spaßige Episode denken (Auch wenn das jetzt etwas vom Thema wegführt). Unsere Gezeichneten hatten (Anfang letztes Drittel der Kampagne) gerade einen mächtigen Dämon nach harten Kampf besiegt und kamen ziemlich zerlegt aus dem Wald. Woraufhin ich eine Banditen-Truppe aus dem Gebüsch hüpfen habe lassen, die die zerlumpt aussehende Reisegruppe um ihre Barschaft erleichtern wollte. Einfache Straßengauner, ein einzelner der Charaktere hätte selbst im gegenwärtigen Zustand die ganze Truppe problemlos aufmischen können. Der Blick der Gezeichneten-Spieler war Gold wert  ~;D

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #69 am: 22.06.2021 | 21:45 »
Wizards of the Coast kehrt mit Van Richtens Guide to Ravenloft nach Ravenloft zurück und auf Netflix läuft die vierte Staffel von Castlevania, da macht es nur Sinn, wenn sich auch in Aventurien die Vampire aus ihren Verstecken erheben.
Das neue Update Kinder der Finternis für Aventurische Widersacher bietet euch 7 Basis-Profile für aventurische Vampire und Zufallstabellen für individuelle Vampirkräfte und Verwundbarkeiten nach den ausführlichen Vampirregeln aus dem Abenteuer Unsterbliche Gier.

Für jeden der Aventurische Widersacher gekauft hat gratis bei den Updates im Ulisses-Ebook-Shop.
« Letzte Änderung: 22.06.2021 | 21:47 von aikar »

Offline Talinfein

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 12
  • Username: Talinfein
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #70 am: 7.07.2021 | 10:41 »
Hallo zusammen. Als D&D-Veteran und Aventurien-Neuling finde ich Aventurien 5E natürlich sehr interessant. Nachdem ich mir die PDFs nun zugelegt und mit dem Eintragen in Fantasy Grounds begonnen habe, stellt sich die Frage nach Abenteuern. Die Spieler, mit denen ich meistens spiele, stehen eher weniger auf Hotzenplotzigkeit (wunderbares Wort) sondern auf mystische Orte, uralte Geheimnisse und auch eine gewisse Epik (ergo Aventurien 5E). Welche offiziellen Abenteuer für DSA5 bieten sich hier an?

Ein Gedanke war, irgendwie auf die Sternenträger-Kampagne hinzuarbeiten. Evtl. Drachenritter->Schattenhexe->Donnerwacht? Würde Klingen der Nacht hier auch passen? Alternativ hatte ich an Offenbarung des Himmels->Ketten der Ewigkeit->Unheil über Arivor gedacht, aber dann bleibt ein geographisch riesiger Sprung gen Norden.

Hat da jemand Vorschläge? Da ich, wie gesagt, "neu in Aventurien" bin (meinen Spielern es aber auch nicht allzu wichtig ist, wie detailgetreu ich das Setting wiedergebe, solange es stimmungsvoll ist), wollte ich mit offiziellen Abenteuern anfangen. Die geben einem halt eine gute Vorstellung davon, wie die Welt funktioniert.

Schon mal vielen Dank für jegliche Hilfestellung, die ihr mir geben könnt.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #71 am: 7.07.2021 | 11:10 »
Hallo Tallinfein

Ich spiele mit meiner eigenen Runde die DSA4-Wildermark-Kampagne (Von eigenen Gnaden + Mit wehenden Bannern).
Und ich bereite gerade ein paar "Abenteuerpacks" (Also Konvertierungen bestehender DSA-Abenteuer auf Aventurien 5e) vor, die dann auch in den nächsten Wochen und Monaten im ebook-Shop landen werden. Konkret fange ich da mit Klingen der Nacht an, das meiner Meinung nach perfekt für Aventurien 5e geeignet ist (Für etwa Stufe 7-8).
Da könnte ich dir auch ein Angebot machen: Wenn das Abenteuer für dich interessant ist, würde ich dir eine freie Vorab-Version des Abenteuerpacks schicken, sobald es soweit ist und du gibst mir dafür Feedback, wie gut es verwendbar ist? Wäre das für dich interessant?

Danach habe ich Unheil über Arrivor und Die Gefangenen von Santobal ins Auge gefasst, die meiner Meinung nach beide für niedrigstufige Aventurien 5e-Gruppen (~Stufe 3) sehr gut geeignet sind.

Eiserne Flammen passt sicher auch sehr gut, ist aber wahrscheinlich etwas aufwändig zu konvertieren und auch sehr hochstufig (Stufe 12-13 schätze ich).

Wenn du selbst etwas Konvertierungsaufwand nicht scheust und gleich eine größere Kampagne ins Auge fasst, würde ich auch die folgenden DSA4-Kampagnen/Abenteuer, die noch im ebook-Shop zu kriegen sind, als sehr passend empfehlen:
Bahamuths Ruf
Träume von Tod+Seelenernte
Die Phileasson-Saga
Im Schatten Simyalas (unabhängig spielbare Fortsetzung der Phileasson-Saga)
Das Jahr des Greifen (Sollte am wenigsten Konvertierungsaufwand sein, da ich schon recht viele Ork-Profile in aventurische Widersacher drin habe)
Jenseits des Horizonts (Die Überfahrt von Aventurien nach Myranor)

Die DSA 5-Kampagnen (Drachenritter, Donnerwacht, Theaterritter, Rabenkrieg, Sternträger) habe ich tatsächlich (noch) gar nicht gelesen. Evtl. kann da noch jemand anderes ein Kommentar dazu geben?
« Letzte Änderung: 7.07.2021 | 11:36 von aikar »

Offline Talinfein

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 12
  • Username: Talinfein
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #72 am: 7.07.2021 | 11:54 »
Hallo Aikar,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Klingen der Nacht hört sich auf jeden Fall nach einem interessanten Abenteuer an, das zu meinen Favoriten gehört. Dein Angebot finde ich sehr nett und ich würde auch darauf zurückkommen, allerdings wird dieses Projekt für mich wohl eher langfristig umgesetzt. Ich wollte mir erst mal in aller Ruhe in die Abenteuer, Aventurien und die 5E-Umsetzung einlesen (zumal ich das Ganze mit eigenen Ideen, wie man 5E etwas mehr ausgestalten kann, verbinden will; mein Herz hängt immer noch an AD&D2). Hinzu kommt, dass ich gerne auf niedriger Stufe anfangen möchte. Muss nicht Stufe 1 sein, aber 7 oder 8 ist etwas viel für den Anfang. Entsprechend kam ich auf Donnerwacht, das sich vom Thema her für 5E zu eignen scheint.

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.806
  • Username: aikar
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #73 am: 7.07.2021 | 11:58 »
Entsprechend kam ich auf Donnerwacht, das sich vom Thema her für 5E zu eignen scheint.
Den ersten Donnerwacht-Band Zeichen der Macht hab ich hier und auch die Drachenritter-Abenteuer. Ich werde versuchen mal eine Einschätzung zu machen, komm aber wahrscheinlich erst Ende nächster Woche dazu.
« Letzte Änderung: 7.07.2021 | 12:05 von aikar »

Online tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.212
  • Username: tartex
Re: D&D5 Aventurien & Myranor
« Antwort #74 am: 7.07.2021 | 12:08 »
Donnerwacht geht eigentlich klar. Man muss sich mit ein paar Orkhorden auseinandersetzen, die allerdings ziemlich frei skalierbar sind. Werte für Orks und DSA-Harpyien braucht man halt.

Der erste Teil des Abennteuers ist eh recht straight forward und gut spielbar.

Falls dich interessiert, was mir an Donnerwacht nicht gefallen hat: einige Kritikpunkte
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays