Autor Thema: Low Life (Savage Worlds) mit B/X, BECMI?  (Gelesen 305 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.664
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Low Life (Savage Worlds) mit B/X, BECMI?
« am: 22.05.2020 | 12:08 »
Ich bin am Überlegen, ob ich das machen will. SaWo als Regelwerk mag ich nur in Ausnahmefällen. Hier eher nicht.
Da das Setting mit (stark verdrehten) klassischen D&D-Tropen arbeitet, könnte ich mir vorstellen, dass Low Life mit B/X (ggf. auch mit "race as class") gehen könnte.

Einschätzungen?
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.382
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: Low Life (Savage Worlds) mit B/X, BECMI?
« Antwort #1 am: 23.05.2020 | 00:31 »
Intressante Idee unddas Sword&Sorcery Feeling oD&D passt genau zu Low Life. Das Problem bei race as class ist halt, das es keine Menschen und dafür ne Menge magische Hintergründe gibt, die jeder Rasse offenstehen. Da liegt eine Trennung von Rasse und Klasse im ersten Augenblick für mich näher. Vielleicht wäre ein Blick in die Advanced Fantasy Genre Rules für Old-School Essentials intressant, da sollte auch etwas zu Rasse und Klasse in B/X drin stehen, habe ich aber selbst noch nicht reingeschaut.
« Letzte Änderung: 23.05.2020 | 00:35 von Village Idiot »
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard