Autor Thema: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?  (Gelesen 455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.952
  • Username: Gunthar
Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« am: 23.05.2020 | 12:03 »
Was würdet ihr von D&D 5e in eine allfällige AD&D 3rd Edition übernehmen?

Sicher mal die Charismaklassen.

Offline schneeland

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.845
  • Username: schneeland
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #1 am: 23.05.2020 | 12:10 »
Mit Charisma-Klassen meinst Du Warlock, Sorcerer und Barden?

Für ein neues/umgebautes AD&D würde ich überlegen, den Subklassen-Mechanismus als Ersatz für Multi-Classing zu übernehmen.
Über skalierende Zaubersprüche würde ich auch mal nachdenken.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 7.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #2 am: 23.05.2020 | 12:40 »
Nichts. D&D 5 ist genau das was ich an D&D brauche. Die Subklassen ersetzen sehr gut zusammen mit den Backgrounds die Kits, das Fertigkeitensystem ist einfach und deutlich besser als das aus AD&D, und es hat eben nicht mehr die sachen die mich an AD&D genervt haben.
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Ainor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 587
  • Username: Ainor
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #3 am: 23.05.2020 | 12:45 »
Was soll AD&D 3rd Edition denn sein ?
Die Wahrheit liegt auf der Battlemap.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #4 am: 23.05.2020 | 13:12 »
Das wäre in der Tat die erste Frage. ^^
Ich würde mal vermuten: AD&D2 als Basis nehmen und von da aus Dinge ändern oder hinzufügen.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Online Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.952
  • Username: Gunthar
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #5 am: 23.05.2020 | 13:17 »
Das wäre in der Tat die erste Frage. ^^
Ich würde mal vermuten: AD&D2 als Basis nehmen und von da aus Dinge ändern oder hinzufügen.
So in etwa. Man könnte die guten Sachen aus AD&D 1/2 nehmen und mit guten Sachen aus D&D 5e ergänzen.

Offline Bildpunktlanze

  • Bildpunktlanze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.162
  • Username: Pixellance
    • RPG Pixelart
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #6 am: 23.05.2020 | 13:23 »
Was soll AD&D 3rd Edition denn sein ?

Chris Perkins bastelt jedenfalls zum Spaß eine in seiner Freizeit:

https://scruffygrognard.wordpress.com/2010/02/02/add-3rd-edition/

Zitat
For those unfamiliar with my labor of love, here’s a quick explanation. AD&D 3 is my attempt to mesh the best elements of AD&D, Castles & Crusades and 5th edition D&D into a cohesive, relatively rules-lite package.

Within the pages of AD&D 3rd Edition you’ll find the 7 player character races (humans, dwarves, elves, gnomes, half-elves, halflings and half-orcs) common to AD&D, Castles & Crusades and D&D 3.X, as well as 11 character classes taken from AD&D and Castles & Crusades. The 4 core classes are the cleric, fighter, magic-user and thief. The cleric has 2 subclasses; the bard and the druid. Fighters have 3 subclasses; the barbarian, paladin, and ranger (I eliminated the cavalier due to its overlap with the fighter class). The magic-user has no subclasses, but I’ve included rules for specialist wizards such as illusionists and evokers.  The assassin is a subclass of thief. Monks serve as an optional, 5th, core class.

Mechanically AD&D3 is a d20 lite game, drawing its inspiration from the SRD, 5th edition, and Troll Lord Games’ excellent Castles & Crusades.
« Letzte Änderung: 23.05.2020 | 13:24 von Bildpunktlanze »
Gib Deinem Spiel eine überraschende Wendung  Blaupausen - Zufallstabellen
Handgemachte Rollenspiel Pixelart auf TANELORN  | TWITTER  | TUMBLR</

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #7 am: 23.05.2020 | 13:26 »
Hmmmh, ja das ist nicht ganz trivial. Manche Dinge die in 5E gut funktionieren, wären uU eine Katzastrophe wenn man sie auf AD&D aufflanschen würde, so wie umgekehrt auch.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline schneeland

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.845
  • Username: schneeland
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #8 am: 23.05.2020 | 13:37 »
Chris Perkins bastelt jedenfalls zum Spaß eine in seiner Freizeit:
https://scruffygrognard.wordpress.com/2010/02/02/add-3rd-edition/

Danke für den Hinweis! Das klingt tatsächlich recht spannend.

Ansonsten, was konkret diesen Thread angeht: ich glaube, es wäre hilfreich, erstmal zu definieren, was man als "die guten Teile" von AD&D1/2 empfindet (Höhere Tödlichkeit? Weniger Superfähigkeiten? Dass man alte Module ohne Konvertierungsaufwand spielen kann?)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 29.727
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #9 am: 23.05.2020 | 13:53 »
Zu den Guten Teilen von ADD haben wir ja gerade schon nen Thread laufen.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Settembrini

  • Hero
  • *****
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 1.783
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #10 am: 23.05.2020 | 15:08 »
Was würdet ihr von D&D 5e in eine allfällige AD&D 3rd Edition übernehmen?

Die Spieler.
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.999
  • Username: Rhylthar
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #11 am: 23.05.2020 | 15:12 »
Das Konzept "OGL" und "SRD".
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 15.353
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #12 am: 23.05.2020 | 16:17 »
Ich würde vermutlich eher fragen, was man an der 5e modifizieren muss, um zu einem guten AD&D 3 zu kommen. Welches Spielgefühl will man erreichen? Was muss man dafür anpassen?
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Online Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.952
  • Username: Gunthar
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #13 am: 23.05.2020 | 16:29 »
Chris Perkins bastelt jedenfalls zum Spaß eine in seiner Freizeit:

https://scruffygrognard.wordpress.com/2010/02/02/add-3rd-edition/
Sieht ziemlich genial aus. Auch hat er noch ein D&D5-Classic auf der Seite.

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 7.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #14 am: 23.05.2020 | 16:30 »
Ich würde vermutlich eher fragen, was man an der 5e modifizieren muss, um zu einem guten AD&D 3 zu kommen. Welches Spielgefühl will man erreichen? Was muss man dafür anpassen?

Das wäre auch meine Frage
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Fezzik

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 847
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
    • Sinister Stronghold - Gedanken zum Pen & Paper
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #15 am: 23.05.2020 | 16:53 »
Gute Sachen von D&D5 für AD&D:

Die Fertigkeitenliste.

Die Hintergründe.

Zauber die in höheren Slots vorbereitet
werden müssen für größeren Effekt.

Der Barde.
SL: Labyrinth Lord, Mutant Future
Spieler: Hollow Earth Expedition

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline Ainor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 587
  • Username: Ainor
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #16 am: 23.05.2020 | 18:32 »
Zu den Guten Teilen von ADD haben wir ja gerade schon nen Thread laufen.

Das war 2E. Aber 1E setzt doch recht andere Prioritäten. Insofern ist es nicht so klar ob Ad&D 3 eher 1E oder eher 2E modernisieren sollte.
Die Wahrheit liegt auf der Battlemap.

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.066
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Was von D&D 5e zu AD&D 3rd E übernehmen?
« Antwort #17 am: 23.05.2020 | 18:56 »
Advantage/Disadvantage

Das Konzept der Proficiencies mit gleichem Proficiency Bonus für alle.