Autor Thema: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?  (Gelesen 17968 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Radulf St. Germain

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.675
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Radulf St. Germain
    • Studio St. Germain
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #200 am: 6.02.2022 | 18:04 »
Sehr zu meiner Überraschung "Age of Sigmar". Die Regeln gefallen mir einfach super und die Welt ist auch spannender als ich anfänglich dachte.

Online Gruftengel

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 114
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gruftengel
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #201 am: 6.02.2022 | 18:22 »
AD&D 2nd mit Hausregeln, seit 1995

Offline Kaskantor

  • Legend
  • *******
  • Wechselt schneller als sein Schatten
  • Beiträge: 4.118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #202 am: 6.02.2022 | 19:15 »
Neues Jahr, neues Glück:)

Von meiner Handvoll Spiele sind jetzt tatsächlich 2 an der Spitze, nemle PF2 und Fate. Gerade der Kontrast der Beiden reizt mich extrem und ich werde mich voraussichtlich komplett auf diese konzentrieren.

Momentan sind weniger Systeme bei mir tatsächlich „mehr“.

Edit: DCC ist bei mir auf dem 2. Platz
« Letzte Änderung: 6.02.2022 | 20:18 von Kaskantor »
"Da muss man realistisch sein..."

Online schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.239
  • Username: schneeland
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #203 am: 6.02.2022 | 19:29 »
Es bleibt bis auf weiteres bei den drei aus dem letzten Jahr:
1. Forbidden Lands
2. Broken Compass
3. DCC

Honourable Mention für Sprawlrunners.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

HEXer

  • Gast
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #204 am: 6.02.2022 | 20:37 »
Mir fallen gerade einfach nur zwei ein...  :o :'(

1 Forbidden Lands
2 Broken Compass

Offline Sphinx

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 859
  • Username: Sphinx
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #205 am: 7.02.2022 | 12:21 »
Als Basis für längere Runden ist es weiterhin DnD5e.

Aber für Oneshots hab ich aktuell eine gewisse Liebe zum Alien RPG entwickelt. Spieler brauchen eigentlich kein Vorwissen, was die Regeln angeht. Wenn man es richtig macht, spitzt sich das ganze zum ende hin richtig schön zu. Und ich habe wenig Probleme gehabt, ein Oneshot wirklich als Oneshot zu beenden.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.176
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #206 am: 7.02.2022 | 13:06 »
Momentan: Keines.  :'(

Aber ich hoffe, das ändert sich in naher Zukunft wieder, wenn ich das Ein-oder Andere mal ausprobieren konnte und Tischrunden endlich wieder regelmäßiger stattfinden können.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.196
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #207 am: 7.02.2022 | 13:12 »
Bin mit allen Spielen, die ich kenne, nicht wirklich völlig zufrieden.
Ich mag ganz gern: Midgard 5, Call of Cthulhu (wilde Mischung verschiedener Editionen und Hausregeln), Rats in the Walls.
Unentschlossen bin ich bei Blue Hack. Wir spielen das zwar, aber ich finde es an vielen Stellen hakelig.

Wenn es um Welten geht, dann ist das ganz klar: Midgard und meine eigene (namenlose) Welt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Marduk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.222
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Marduk
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #208 am: 7.02.2022 | 13:17 »
Ich hab keine mehr. Da ich meine Lieblinge eh nicht spielen (im Gegensatz zu leiten) kann, bringt es mir nichts irgendwelchen Dingen hinterher zu schmachten.
Als SL: Shadowrun, Splittermond
Als Spieler: Splittermond

Offline Arldwulf

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.038
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #209 am: 7.02.2022 | 13:59 »
Jahrelang AD&D...inzwischen D&D 4E.

Einfach weil wir nicht mehr so viel AD&D spielen (dafür Old School Essentials) und dafür umso mehr 4e und die dortigen Runden gerade einfach großartig sind, das System selbst ist natürlich ohnehin regeltechnisch extrem vielseitig nutzbar und stabil.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.062
  • Username: aikar
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #210 am: 8.02.2022 | 08:22 »
Bleibt erstmal unverändert. D&D5 für Kampagnen, Turbo FATE und Dungeon World für One Shots.
Aber ich habe vor, dieses Jahr noch einiges auszutesten.

Offline Drantos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.651
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drantos
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #211 am: 8.02.2022 | 10:17 »
1. D&D 4e
2. AD&D 2E
3. ...

cu Drantos
„Ich brauche Munition, keine Mitfahrgelegenheit“
Zitat zugeschrieben Wolodymyr Selenskyj

Ehre und Stärke !

Eingetragener D&D4e Fanboy

Links zu D&D4e
Enemy Within Spielberichte WFRSP2

Offline Zenzilla

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zenzilla
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #212 am: 9.02.2022 | 17:10 »
DCC!
Nach einer längeren rollenspielerischen Schaffenspause hat DCC meine Freude am Hobby wieder geweckt.

Offline Elbflorenz

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 12
  • Username: Elbflorenz
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #213 am: 10.02.2022 | 08:26 »
Dead lands von SWADE

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #214 am: 10.02.2022 | 08:34 »
nachdem ich jetzt fast mit meiner ersten Kampagne mit "Schatten des Dämonenfürsten" durch bin... muss ich sagen das ich das System immer noch feier.

Eine Session 0 hat gereicht um das komplette Regelwerk zu erklären ohne das wir mittlerweile groß nachsehen müssen. Durch das Aufsteigen kommt die komplexität ja auch erst nacheinander. Ich find die Welt immer noch schön seltsam weird das man hier ohne weiteres fertige Abenteuer von Warhammer oder auch Eberron drin spielen kann. .....

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Online Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 894
  • Username: Nodens Sohn
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #215 am: 13.09.2022 | 08:01 »
Beyond the Wall

Ich liebe es - und hätte ich es früher entdeckt, hätte ich nicht so viele D&D-Bücher in meinem Regal stehen.
Ich glaube BtW ist ein total unterschätztes Rollenspiel. Es bietet nicht so viel Glamour (es kommt mit seinem Design auch schon ganz schön bider daher) und fertige magische Gegenstände. Nicht Bücher voll Zauber und Monster ... ABER

Es gibt einfache und klare Hinweise und Hilfen, wie du selbst das alles gestalten kannst, so dass es genau in deine Kampagne hineinpasst. Ich finde es mittlerweile sogar sehr befreiend nicht für alles einen passenden Regelabschnitt suchen zu müssen. BtW ist so einfach und modular aufgebaut, dass es so wunderbar einfach zu erweitern ist.

Es gibt auch keine Charakterklassen im eigentlichen Sinne. Du nimmst dir eine der drei Schablonen und gestaltest daraus deinen Charakter, wie du ihn gerne hättest. "Vorgefertigte" Beispiele gibt es genügend in den Charakterbüchern. Da gibt es abgefahrene Ideen wie das Feenfindelkind, oder einen Bären (Naja ein wenig schwierig in die Gruppe zu integrieren). Diese Beispiele zeigen, dass mit BtW alles umzusetzen ist, was du dir nur vorstellen kannst. Du bist an nichts gebunden.

Weiter ist die Kurve von Zero to Hero nicht so steil. Man kann auch noch auf höheren Stufen spannende, mysteriöse und gruselige Geschichten erleben ohne dass die Geschichte von Superhelden kaputt gemacht wird. (aber das ist halt meine Art zu spielen. Andere mögen das bestimmt anders.)

Und das finde ich klasse!
So - das musste ich mal loswerden  ^-^
« Letzte Änderung: 13.09.2022 | 08:08 von Nodens Sohn »

Offline Zanji123

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zanji123
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #216 am: 13.09.2022 | 08:44 »
Beyond the Wall

Ich liebe es - und hätte ich es früher entdeckt, hätte ich nicht so viele D&D-Bücher in meinem Regal stehen.
Ich glaube BtW ist ein total unterschätztes Rollenspiel. Es bietet nicht so viel Glamour (es kommt mit seinem Design auch schon ganz schön bider daher) und fertige magische Gegenstände. Nicht Bücher voll Zauber und Monster ... ABER

Es gibt einfache und klare Hinweise und Hilfen, wie du selbst das alles gestalten kannst, so dass es genau in deine Kampagne hineinpasst. Ich finde es mittlerweile sogar sehr befreiend nicht für alles einen passenden Regelabschnitt suchen zu müssen. BtW ist so einfach und modular aufgebaut, dass es so wunderbar einfach zu erweitern ist.

Es gibt auch keine Charakterklassen im eigentlichen Sinne. Du nimmst dir eine der drei Schablonen und gestaltest daraus deinen Charakter, wie du ihn gerne hättest. "Vorgefertigte" Beispiele gibt es genügend in den Charakterbüchern. Da gibt es abgefahrene Ideen wie das Feenfindelkind, oder einen Bären (Naja ein wenig schwierig in die Gruppe zu integrieren). Diese Beispiele zeigen, dass mit BtW alles umzusetzen ist, was du dir nur vorstellen kannst. Du bist an nichts gebunden.

Weiter ist die Kurve von Zero to Hero nicht so steil. Man kann auch noch auf höheren Stufen spannende, mysteriöse und gruselige Geschichten erleben ohne dass die Geschichte von Superhelden kaputt gemacht wird. (aber das ist halt meine Art zu spielen. Andere mögen das bestimmt anders.)

Und das finde ich klasse!
So - das musste ich mal loswerden  ^-^

BtW ist eigentlich das perfekte RPG System für Neulinge imho :) die Charaktererschaffung macht Spass, die gemeinsame Dorferschaffung (und Region wenn man "In die Ferne" noch dazu nimmt). Die Regeln sind simpel. Man hat keine X Sonderfähigkeiten.....


9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.... die zehnte sitzt in der Ecke und summt die Pokécenter Melodie

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #217 am: 13.09.2022 | 08:48 »
Neon City Overdrive (Link)

Ein kleines Cyperpunk-System, das genau weiß, was es kann und will und keine Zeit oder Seiten mit Geschwafel vergeudet - es ist eine Toolbox ohne Setting (außer dem, was durch die Charakteroptionen impliziert wird). Grundmechanismus mit W6-Pools, ähnlich wie bei BitD addiert man W6 (Action Dice) für jeden zur Szene passenden Skill, Vorteil, etc. - würfelt gleichzeitig aber einen Gegenpool (Danger Dice) in Höhe der von der SL bestimmten Schwierigkeit mit (Traumata und Nachteile des Charakters kommen da auch zum Tragen). Gleiche Ergebnisse canceln sich gegenseitig, der höchste verbleibende Action Die zählt dann. Sehr flexibles Erschaffungssystem ohne Klassen wo man gezielt Schwerpunkte setzen oder breit streuen kann.

Es gibt drei (kurze) Erweiterungen für Hacking und Digitales, für Cyber-Mods, Prothesen, Ghost-Chips usw. und einmal für psionische Kräfte, die sich auch zu Magie oder anderem umfluffen lassen. Man kann also durchaus Shadowrun damit spielen ^-^

Hinweis: Die zugrundeliegende Freeform Universal Engine gibts auch (kostenlos) in einer neutralen Version, und es gibt weitere Spiele, die diese nutzen (glaube das Earthdawn von Vagrant ist mit dabei?).
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Online Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 894
  • Username: Nodens Sohn
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #218 am: 13.09.2022 | 09:33 »
BtW ist eigentlich das perfekte RPG System für Neulinge imho :) die Charaktererschaffung macht Spass, die gemeinsame Dorferschaffung (und Region wenn man "In die Ferne" noch dazu nimmt). Die Regeln sind simpel. Man hat keine X Sonderfähigkeiten.....

Ja, das stimmt, es ist ein wunderbares System für Neulinge. Aber genau das ist es aber auch was ich meinte - Es wird deutlich unterschätzt!
Es ist nämlich mitnichten nur ein Rollenspiel für Neulinge. Es hat besonders für Veteranen, wie mich, viel zu bieten. Es ist für mich wie die Befreiung aus einem einengendem Korsett (nicht, dass ich persönlich damit Erfahrung hätte)!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #219 am: 13.09.2022 | 09:46 »
Outsiders - ein Homebrew Heartbreaker, an dem unser Spielleiter seit Ewigkeiten herumbastelt.
Es ist okayisch, regeltechnisch nicht elegant, das Setting ist schon interessant aber auch nicht revolutionär, aber der SpL hat es einfach drauf gute Geschichte sehr gut zu präsentieren und die Spieler abzuholen und ihnen auch genug Entscheidungsgewalt zu geben (also nix mit Railroading im Storytelling).
System matters? Ja, aber das ist eben nicht das einzige was zählt.

Jetzt muss der SpL und frisch gebackene Papa nur endlich mal wieder Zeit haben. ;)
(ich kann es ja nachvollziehen)

Ansonsten fixt mich Dishonored richtig an, weil irgendwie der Funke zu "spätes 19. Jahrhundert, Pistolen, Karabiner und Säbel, Luftschiffe und Dampfmaschinen" übergesprungen ist. Nennt man das Steampunk? Ich weiss nicht. Egal, ich finde diese Art von Setting gerade interessant zu lesen. Hab mich ja auch lang genug dagegen gewehrt.
« Letzte Änderung: 13.09.2022 | 09:49 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Online Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #220 am: 13.09.2022 | 11:59 »
Hauptsächlich gerade DCC, ansonsten ¹Call of Cthulhu, Savage Worlds in der GERTA Edition und mein all time Favorite Hârnmaster.
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline teddypolly

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 83
  • Username: teddypolly
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #221 am: 13.09.2022 | 13:22 »
Immer noch
1 Mutant Jahr Null
2 nights black agents

und seit neuestem auch
Mythos World

Beim Blick auf meinen Kalender stelle ich aber fest: Die Runde die sich am verlässlichsten trifft, die spielt
Splittermond  :o

Offline Harry

  • Adventurer
  • ****
  • Kawaii five-oh
  • Beiträge: 706
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zacko
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #222 am: 13.09.2022 | 13:47 »
Aktuell seit einiger Zeit Red Markets . Zombie-Postapokalypse in nicht langweilig. Vom System her crunchy genug, aber nicht zu kompliziert. Originelle Variation des Hintergrunds. Schematischer Aufbau spart mir als SL Arbeit (UND ich kann einfach Google-Maps-Satellitenaufnahmen verwenden, wenn ich Karten brauche). Kampagnenspiel mit absehbarer Laufzeit, die zu meinem Spielrhytmus passt (so um die. 10 Sitzungen). Fokus auf menschliche Abgründe, aber auch auf Menschlichkeit im Allgemeinen und den Wert von Hoffnung im Speziellen.

Wenn es jetzt nur noch wer übersetzen würde, ich wäre ekstatisch. Aber auch so ist es gerade mein Liebling.
"Komm auf die weiche Seite der Wurst!"

Offline Morvale

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Morvale
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #223 am: 13.09.2022 | 15:06 »
Immer noch Alien gefolgt von Battletech Time of War und Cthulhu

Offline GornOfDagon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 30
  • Username: GornOfDagon
Re: Was ist derzeitig euer absolutes Lieblingsrollenspiel?
« Antwort #224 am: 13.09.2022 | 18:10 »
Blades in the Dark oder KULT oder Cthulhu? Echt schwierig für mich. Alle drei haben für mich das Zeug für mein "absolutes Lieblingsrollenspiel". Gedanklich hüpfe ich zwischen den dreien hin und her wie die Kids damals bei Michael Schanze.

1,2 ODER 3 - es bleibt dabei: Cthulhu schlägt für mich wieder mal nichts. Die Mischung aus wohl dosiertem Regelwerk, eingängigen Proben, vielen gut geschriebenen Abenteuern, wunderbarer Hintergrundwelt dank Lovecraft, Einsteiger-freundlich genauso wie Langzeitmotivation, viel Möglichkeiten für Charakterentwicklung (nach oben wie nach unten), Eintauchen in die grandiosen 20er Jahre mit einer gehörigen Prise Grusel, Möglichkeiten für Fine-tuning (Pulp, Delta Green, usw.) und noch vieles mehr.
« Letzte Änderung: 13.09.2022 | 18:15 von GornOfDagon »