Autor Thema: Einordnung FAGE  (Gelesen 717 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SeppelMeister

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SeppelMeister
Einordnung FAGE
« am: 15.09.2020 | 15:44 »
Hallo Würfelfreunde!

Ich bin auf der suche nach einem schönen einfachem Fantasy System, welches von der Komplexität irgendwo zwischen DungeonSlayers und Arcane Codex liegt.
DS ist super, ich mag es sehr gerne als Einsteiger System aber ich möchte mit meinen 2 Gruppen aber mal etwas weiter gehen, etwas das Rollenspiel fördern und vielleicht etwas weniger würfeln...
Für AC sind aber beide Gruppen noch nicht soweit. Deshalb bräuchte ich mal ein paar Infos von Euch, die ich aber per Goolge bzw. hier nicht finden konnte:
1. Hat irgendwer durch Zufall mal einen Youtube Link von einem Mitschnitt oder Let's play? Bei der Suchfunktion lande ich immer nur bei Dragon Age... schön wäre das Ganze auf deutsch
2. Die Rezi auf "teilzeithelden" und das was ich hier alles somal eben mitgelesen und überflogen habe, waren für mich ausschlaggebend für meine gefühlte Einstufung zwischen DS und AC. Kann das wer dementieren/bestätigen?
3. Ansonsten wäre ich für Alternativen dankbar.

Vielen Dank im voraus!

Lasst die Würfel rollen!
Euer SeppelMeister
" Bis zur Unendlichkeit! Und noch viel weiter!"

Offline Haëdor

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Haedor
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #1 am: 15.09.2020 | 20:10 »
Hallo!

1. Ich kann dir leider die Unterschiede zwischen DAGE und FAGE nicht aufzählen, aber das Grundsystem ist identisch. Du kannst dir also getrost auch Dragen Age Let‘s Plays ansehen.
Geek and Sundry hat meiner Meinung nach die besten Let‘s Plays dazu. Zum Einen für DragenAge und zum Anderen für FAGE im Titansgrave Setting:

DAGE:
https://youtu.be/Y-61i3R5y9Y
https://youtu.be/He4xdGizuww

FAGE(Titans Grave):
https://youtu.be/YWn6b8vi-PY
https://youtu.be/Q8HbkYV5ZaY

Für die Punkte 2 und 3 fehlt mir der Bezug zu DS und AC. Wenn dir aber FAGE gefällt, kann ich dir noch folgende Systeme ans Herz legen:
  • das Cypher System(Numenéra) von Monte Cook
  • die Mutant Year Zero Engine(Forbidden Lands, Mutant Year Zero, Vaesen,...) von Free League
  • Savage Worlds von Pinnacle


Gruß
Haëdor

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 7.806
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #2 am: 15.09.2020 | 20:45 »
@SeppelMeister:

In deinem ursprünglichen Posting (das du unter D&D gepackt hattest) hast du geschrieben, dass dich an DS stört, dass es dort nur drei Klassen gibt. Soweit ich mich erinnere, war das bei Fantasy AGE genauso. Deutlich flexibler ist da Modern AGE - gleicher Regelkern, aber Baukastensystem zur Charaktererschaffung.

Zu den Alternativen: Wenn du es etwas crunchiger magst, ohne gleich eine Anfängergruppe zu überfordern, liegst du mit AGE schon ganz richtig. Und ansonsten natürlich wie Haedor schreibt: Savage Worlds. Da bin ich auch selbst gelandet, nachdem ich mit AGE abgeschlossen hatte. Die beiden sind ähnlich "mittelkomplex", aber Savage Worlds ist flexibler beim Charakterbau und hat weniger Kinderkrankheiten. Außerdem hat Savage Worlds den Vorteil, ein echtes Universalsystem zu sein, mit dem man sehr viele verschiedene Settings bespielen kann (und allein für Fantasy gibt es bestimmt ein Dutzend davon).
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielleitermotto: Ein Plot ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Savage Worlds), Wilde See (Savage Worlds)
Bereitet vor: -

Offline Ahab

  • Experienced
  • ***
  • KULTist
  • Beiträge: 473
  • Username: Ahab
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #3 am: 15.09.2020 | 21:16 »
Moin! Der wesentliche Unterschied zwischen DAGE und FAGE ist, dass a) kein Bezug mehr zur Dragon Age IP, und b) einige Dumpstats entfernt worden sind. Magie gibt es nicht mehr als Eigenschaft, und die Doppelverwendung von GE und ST sowohl als Bonus auf Proben als auch als Schadensbonus für Nahkampf- resp. Fernkampfproben ist entfernt worden. Magie basiert bei FAGE auf Willenskraft, und für Nahkampf gibt es eine separate Eigenschaft Kämpfen, Fernkampf erfolgt mit Präzision. ST gibt Schadensbonus auf Nahkampfangriffe und Wahrnehmung auf Fernkampfangriffe. Ansonsten ist das ganze System sehr intuitiv und durch das Stuntsystem sehr dynamisch und abwechslungsreich. Das ist zumindest das Fazit von meinen Spieler:innen gewesen. Es gibt zwar nur drei grundlegende Klassen, aber durch die Spezialisierungen hat man im Laufe der 20 Stufe sehr viel Individualisierungsspielraum. Und mit dem Companion obendrauf hast Du noch sehr viel mehr Optionen (vor allem die Anpassung der Arkana, die damit jeweils 8 Zauber anstatt der jeweils 4 aus dem GRW umfassen). Ich bin ein sehr großer Freund von dem System. Aktuell bin ich dabei, Modern AGE für Shadowrun zu konvertieren, bzw soweit anzupassen, dass all das, was noch nicht irgendwie mit den Grundregeln abzubilden ist, umgesetzt werden kann.

Das Einzige, was natürlich bei Fantasy AGE nach wie vor noch existiert, ist der berüchtige Hit Point Bloat (HP steigen mit der Stufe, der Waffenschaden aber nur unwesentlich). Hierfür gibt es aber einige einfache Hausregeln, um das zu optimieren (Modern AGE macht es vor).

Falls Du da irgendwelche Fragen hast, melde Dich gern.
Game MasterAGE - Ein Blog über Fantasy Age

Power Gamer: 38%
Butt-Kicker: 42%
Tactician: 50%
Specialist: 38%
Method Actor: 63%
Storyteller: 75%
Casual Gamer: 42%

Offline SeppelMeister

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SeppelMeister
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #4 am: 16.09.2020 | 07:58 »
Moinsen!

Vielen Dank für die Antworten. Die Helfen schon mal ein gutes Stück weiter.

@Haedor: Danke für die Links. Die Alternativen gucke ich mir nochmal genauer an. Wirkten für mich aber nicht imbedingt wie "klassisches" Fantasy. (Savage Worlds mal aussen vor gelassen)

@Weltengeist: Danke auch Dir nochmal für den Hinweis mit den Klassen. Deine Erinenrung ist korrekt und es gibt nur die 3 Klassen. Trotzdem wirken die auf mich etwas weitgefächerter, als die in DS.

@Ahab: Danke nochmal für deine kurze und knackige Gegenüberstellung. Erscheint das Companion noch auf deutsch? Auf dein Angebot komme ich gerne zurück.

Genießt die Sonne
" Bis zur Unendlichkeit! Und noch viel weiter!"

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #5 am: 16.09.2020 | 08:40 »
Der FAGE Companion auf Deutsch war vor 3(?) Jahren mal angedeutet seitens Truant, daraus wurde bis heute aber nichts. Ohne dass ich Interna kenne, meine ich dass es daran lag/liegt, dass sich FAGE auf dem hiesigen Markt nicht besonders gut verkauft.
« Letzte Änderung: 16.09.2020 | 08:48 von Antariuk »
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Ahab

  • Experienced
  • ***
  • KULTist
  • Beiträge: 473
  • Username: Ahab
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #6 am: 16.09.2020 | 08:46 »
Der FAGE Companion auf Deutsch war vor 3(?) Jahren meine ich mal angedeutet seitens von Truant, daraus wurde bis heute aber nichts. Ohne dass ich Interna kenne, meine ich dass es daran lag/liegt, dass sich FAGE auf dem hiesigen Markt nicht besonders gut verkauft.

Kann ich so bestätigen. Aufgrund des dünnen Produktausstoßes seitens Green Ronin und dem schlechten Lauf in Deutschland wird da wohl eher nichts draus. Das Problem ist, dass es einer deutschen Spielwelt bedürfte, um Fantasy AGE hierzulande zu pushen. Für das Regelwerk an sich gibt es zu viele bereits etablierte Alternativen auf dem Markt. Die paar Begegnungen, die es für FAGE gab, kann man getrost in die Tonne treten. Ohne konkretes Spielmaterial wird das wohl auch weiter nichts werden. Was sehr schade ist, weil das System an sich prima ist, und gerade das Companion ist ein hervorragender Erweiterungsband.
Game MasterAGE - Ein Blog über Fantasy Age

Power Gamer: 38%
Butt-Kicker: 42%
Tactician: 50%
Specialist: 38%
Method Actor: 63%
Storyteller: 75%
Casual Gamer: 42%

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #7 am: 16.09.2020 | 08:50 »
Ich finde das auch schade, andererseits wundert es mich nicht wirklich. Zwischen den Platzhirschen und den zwölf neuen Kickstartern jeden Tag ist die hiesige Szene einfach zu klein, um FAGE (oder irgendeinen der AGE-Titel) auf nennenswertem Niveau zu unterhalten.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Online seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Zann Music ltd.
  • Beiträge: 348
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #8 am: 16.09.2020 | 08:54 »
Kann ich so bestätigen. Aufgrund des dünnen Produktausstoßes seitens Green Ronin und dem schlechten Lauf in Deutschland wird da wohl eher nichts draus. Das Problem ist, dass es einer deutschen Spielwelt bedürfte, um Fantasy AGE hierzulande zu pushen. Für das Regelwerk an sich gibt es zu viele bereits etablierte Alternativen auf dem Markt. Die paar Begegnungen, die es für FAGE gab, kann man getrost in die Tonne treten. Ohne konkretes Spielmaterial wird das wohl auch weiter nichts werden. Was sehr schade ist, weil das System an sich prima ist, und gerade das Companion ist ein hervorragender Erweiterungsband.

Hätte Truant denn die Möglichkeit, hier eigenes Material zu publizieren (Du sitzt ja nah an der Quelle)? Dann müssten sich doch ein paar Fleißige finden lassen...

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #9 am: 16.09.2020 | 09:55 »
Hätte Truant denn die Möglichkeit, hier eigenes Material zu publizieren (Du sitzt ja nah an der Quelle)? Dann müssten sich doch ein paar Fleißige finden lassen...

Das tue ich nicht! Ich habe lediglich einmal Mailkontakt mit Mario Truant gehabt, das wars. Ob es möglich ist, als Fans eigenes Material zu produzieren und zu veröffentlichen, ist idR eine Frage der Lizenz und dem Wohlwollen des Publishers (zumindest was deutsche Fan-Abenteuer angeht, war Green Ronin ziemlich entspannt, als ich die für den Wettbewerb angeschrieben habe).
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Online seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Zann Music ltd.
  • Beiträge: 348
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #10 am: 16.09.2020 | 09:58 »
Das tue ich nicht!

Du bist ja auch nicht Ahab, den ich angequoted hatte  ;)

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.257
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #11 am: 16.09.2020 | 10:08 »
Ich hab sowohl schon längere Dragon Age-Kampagnen als auch eine Fantasy Age-Kampagne (Titansgrave) geleitet. Beide Systeme machen Spaß, sind abwechslungsreich und einfach. 

Allerdings muss man ein bisschen aufpassen. Mit Stufe 8 hat man eine Machtstufe erreicht mit der man fast jedes Monster ohne größere Probleme schafft.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #12 am: 16.09.2020 | 10:16 »
Du bist ja auch nicht Ahab, den ich angequoted hatte  ;)

Upsi, da habe ich bei A... aufgehört zu lesen. Mea culpa :-[
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #13 am: 17.09.2020 | 08:59 »
Ich habe die Beiträge rund um die AGE-Veröffentlichungspolitik mal abgetrennt, sind jetzt hier zu finden ;)
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline SeppelMeister

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SeppelMeister
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #14 am: 17.09.2020 | 15:34 »
Das überpowern ab gewissen Stufen ist ja nur eine Klinigkeit, was mit ein Hausregeln schnell geklärt ist.
Auch wenn ich grundsätzlich nicht soooo viel von Kaufabenterun halte, hat heir mit wer Erfahrungen?

Begegnungen #01 - Fluchthelfer

gibt es ja bei Drivethru. Als Einstieg in das neue System? Taugt das was?
" Bis zur Unendlichkeit! Und noch viel weiter!"

Online seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Zann Music ltd.
  • Beiträge: 348
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #15 am: 17.09.2020 | 16:32 »
Das überpowern ab gewissen Stufen ist ja nur eine Klinigkeit, was mit ein Hausregeln schnell geklärt ist.
Auch wenn ich grundsätzlich nicht soooo viel von Kaufabenterun halte, hat heir mit wer Erfahrungen?

Begegnungen #01 - Fluchthelfer

gibt es ja bei Drivethru. Als Einstieg in das neue System? Taugt das was?

Also, ich fand das ziemlich mau:
https://www.ringbote.de/rezi-einzelansicht/news/fluchthelfer.html?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=3426b1922862b9c5a4037190cd426814

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.257
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline SeppelMeister

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SeppelMeister
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #17 am: 17.09.2020 | 16:39 »
ähm... jaaa...

Alles klar, sehe ich ein. Hatte gar nicht gesehen, dass das so dünn ist. Dachte wäre ein klassisches Kaufabenteuer. Aber dann kann ich auch bei meinen Encounters2go von DS bleiben...

Danke Euch
" Bis zur Unendlichkeit! Und noch viel weiter!"

Offline SeppelMeister

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SeppelMeister
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #18 am: 18.09.2020 | 10:29 »
Um Euch mal ein bisschen weiter zu nerven und mit Fragen zu Löchern... ;)

Irgendwer hiermit schonmal Kontakt gehabt?
Death in Freeport 20th Anniversary Edition

Klingt soweit mal recht interessant
" Bis zur Unendlichkeit! Und noch viel weiter!"

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 7.806
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #19 am: 18.09.2020 | 10:32 »
Irgendwer hiermit schonmal Kontakt gehabt?
Death in Freeport 20th Anniversary Edition

Wenn du die gleiche Frage noch mal im Allgemeinen Teil des Forums stellst statt im AGE-Teil, erhöhst du die Chancen, Antworten darauf zu bekommen ;).
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielleitermotto: Ein Plot ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Savage Worlds), Wilde See (Savage Worlds)
Bereitet vor: -

Offline SeppelMeister

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: SeppelMeister
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #20 am: 18.09.2020 | 10:43 »
Du Fuchs... ;)

Danke für den Tipp.

Hatte das aber als Add-on für Fage verstanden
" Bis zur Unendlichkeit! Und noch viel weiter!"

Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #21 am: 18.09.2020 | 12:14 »
Irgendwer hiermit schonmal Kontakt gehabt?
Death in Freeport 20th Anniversary Edition

Ich kenne Freeport nur in der älteren d20-Version, die ich sehr gut fand. Die Stats waren teilweise etwas panne, wenn ich richtig erinnere (habe das glaube ich vor acht Jahren gespielt?), aber eine sehr brauchbare Piraten-Sandbox (die man toll mit Razor Coast für Pathfinder ausbauen konnte) und drei gut spielbare Abenteuer. Es sollte dieses Jahr auch eigentlich eine Fantasy Age Starter Box geben, die in Freeport angesiedelt ist, ich vermute aber dass die pandemiebedingt bis auf weiteres erstmal auf Eis liegt. Wie gut das FAGE-Freeport-PDF ist kann ich nicht sagen, mich würde es aber wundern, wenn das schlechter wäre als die Vorgänger-Versionen. Man muss eben Bock auf Piraten und cthulhuide Themen haben, dann lohnt sich das IMHO schon.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Lobos_World

  • Bloody Beginner
  • *
  • https://lobosworlds.wordpress.com
  • Beiträge: 15
  • Username: Lobos_World
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #22 am: 23.09.2020 | 09:29 »
Ich hatte damals für meine Gruppen und mein eigenes Setting ein Multifunktions RPG gesucht. Wir hatten mit Savage Worlds angefangen aber sind dann später zu Modern/Fantasy AGE gewechselt.

Das System ist einfach zu lernen und bildet im Prinzip alles ab was man als Spielleiter für eine funktionierende Kampagne, World Building gebrauchen könnte. Es ist recht simpel gehalten, ohne Werte und Aktionen zu vernachlässigen. Wir haben uns im Prinzip dagegen entschieden, weil es vor allem mit den Englischsprachigen Regelbüchern so seine Probleme gab und die Gruppen mit den "Stunt" Mechanismen etwas überfordert waren. Und nun sitze ich halt mit den ungenutzten Büchern hier ^^..

Offline tannjew

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Username: tannjew
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #23 am: Gestern um 22:57 »
Ich weiß, das falsche Board... aber wenn man ein Spielsystem sucht, das von der Komplexität her zwischen Dungeon Slayers und Arcane Codes angesiedelt ist, kommt mir eher "Der Schatten des Dämonenfürsten" in den Sinn als Fantasy Age.

Als weiteres Schmankerl gibt es den Freeport Companion, die klassischen Freeport Abenteuer und eine weitere Kampagne ebenfalls auf Basis des SotDL Systems von Schwalb Entertainment.


Offline Antariuk

  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.394
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: Einordnung FAGE
« Antwort #24 am: Heute um 08:58 »
Pfui, SotDL hier im AGE-Forum? Geht gar nicht! >;D

Im Ernst: Ich kann mir gut vorstellen, dass die Systeme bei vielen im Regal nebeneinander stehen.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust