Autor Thema: Erzählt mir von... Lex Arcana  (Gelesen 8556 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndreJarosch

  • Famous Hero
  • ******
  • Mythras/RuneQuest/BRP/W100-Fanatiker
  • Beiträge: 2.175
  • Username: AndreJarosch
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #75 am: 20.04.2021 | 22:02 »
Ich habe mir selbst eine Liste der englischen "Lex Arcana" Produkte zusammengestellt und mit einem X markiert was jetzt schon durch das deutsche Crowdfunding abgedeckt ist (Teilweise erahne ich auch nur welche englische Mini-Veröffentlichung sich hinter bestimmten Stretchgoals verbergen):

X   Lex Arcana – Quickstarter (32 S.)
X   Lex Arcana Empire Map
X   Lex Arcana – Core Rulebook 2nd Edition (310 S.)
X   Mysteries of the Empire 1 (120 S.; 10 Abenteuer)*
     Encyclopaedia Arcana (224 S.; Quellenbuch/Weltbschreibung)
     Itinerarium Imperii (12 S.; Auszug aus „Encyclopaedia Arcana“)
     Aegyptus (180 S.; Quellenbuch/Regionalbeschreibung)
X   Character and Creature Paper Minis (9 S.)
X   Working and Character Sheets (3 S.)
     The Island of the Dead (6 S., Abenteuer)
X   FAQs Corebook (8 S.)
     Aegyptus Paper Minis (4 S.)
X   Maps & Buildings Pack (29 S.)
X   Character Sheets and Pregens (28 S.)
     Antiquitates Arcanae (12 S.; Auszug aus „Encyclopaedia Arcana“)
     The Eleusinian Mysteries (12 S., Abenteuer)
     Dual Wielding Rule (81 S., neue Regeln... Auszug/Vorschau aus dem noch erscheinenden Quellenbuch "Dacia and Thracia")
     The Curse of the Beast (18 S., Abenteuer)


"Mysteries of the Empire" enthält:
- Beyond the Limes (12 S.)
- The Stone of the Ruteni
- Beacon of Hope
- From Vesper till Aurora (16 S.)
- The Nymph and the Senator (14 S.)
- The Flames of Pompeii
- The Eye of Cyclops
- The Sons of Caligula
- The House of Wine
- To Live and Let die in Byzantium (28 S.)

Die vier Abenteuer bei denen eine Seitenzahl angegeben ist sind zusätzlich auch einzeln separat erschienen.


Wenn der Uhrwerk Verlag am Ball bleibt liegen die bisher noch nicht abgedeckten Bücher auch innerhalb eines Jahres nach erscheinen des deutschen Grundregelbuches vor.  :)
« Letzte Änderung: 20.04.2021 | 22:19 von AndreJarosch »

Offline Holycleric5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.893
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Holycleric5
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #76 am: 25.04.2021 | 07:40 »
Orkenspalter TV hat (zunächst auf Twitch) ein Let's play nit den Schnellstartregeln gepostet, inkl. eines Kampfes.
https://www.twitch.tv/orkenspaltertv/video/999294557

Das Kampfsystem erscheint mir mit wenigen Würfelwürfen auszukommen, auch wenn man z.B. auch den Rüstungsschutz auswürfelt.

Auf Drivethru gibt es (auf Englisch) Regeln zum Dual-Wielding, die in einer späteren Spielhilfe abgedruckt werden.

Wäre Lex Arcana geeignet, um die Serie "Rome" nachzuspielen (u.a. Intrigen von mächtigen Familien untereinander):
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Oder wäre Splittermond (z.B. mit der Region Patalis) geeigneter für solche Szenarien?
Leitet (als SL): -
Spielt (als Spieler): GURPS
Bereitet vor (als SL): Hârnmaster, Mythras, Splittermond

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 940
  • Username: Nodens Sohn
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #77 am: 25.04.2021 | 10:52 »
Wird man mit diesem Lex-Arcana-Regelwerk alles haben, was man zum Spielen benötigt? Oder muss man da noch auf weitere Regelbände/Quellenbände/Monsterbände warten?

Ich frage nur, da für mich die Vorstellung von Lex-Arcana im Crowdfunding-Trailer sehr vollständig aussieht und ich schon genug Rollenspiele habe, die sich über mehrere Regelbände verteilen. Aber für so ein einzelnes Buch hätte ich vielleicht noch etwas Platz in meinem Regal.

Offline AndreJarosch

  • Famous Hero
  • ******
  • Mythras/RuneQuest/BRP/W100-Fanatiker
  • Beiträge: 2.175
  • Username: AndreJarosch
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #78 am: 25.04.2021 | 11:18 »
Wird man mit diesem Lex-Arcana-Regelwerk alles haben, was man zum Spielen benötigt? Oder muss man da noch auf weitere Regelbände/Quellenbände/Monsterbände warten?

Ich frage nur, da für mich die Vorstellung von Lex-Arcana im Crowdfunding-Trailer sehr vollständig aussieht und ich schon genug Rollenspiele habe, die sich über mehrere Regelbände verteilen. Aber für so ein einzelnes Buch hätte ich vielleicht noch etwas Platz in meinem Regal.

Guck mal zwei Posts über deinem...

Es gibt (bisher auf englisch) noch die Weltbeschreibung, plus zwei Auszüge daraus, einen Regionalband, plus Pappminiaturen dazu, drei separate Abenteuer und einen Vorschauband auf ein bald erscheinenden Regionalband.

Für mich sieht das Paket, welches im deutschen Crowdfunding zu haben ist soweit vollständig aus.

Offline Nodens Sohn

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 940
  • Username: Nodens Sohn
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #79 am: 25.04.2021 | 11:55 »
Guck mal zwei Posts über deinem...

...

Für mich sieht das Paket, welches im deutschen Crowdfunding zu haben ist soweit vollständig aus.

Ja - Diesen Post hatte ich gelesen. Das klang für mich dann auch sehr vollständig. Ich wollte mich nur noch einmal vergewissern, ob ich mit diesem Regelwerk auch gleich alle Werkzeuge zum Spielen habe.
Gut - Das klingt beruhigend für mich.

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 770
  • Username: Green Goblin
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #80 am: 25.04.2021 | 22:17 »
Ich bin jetzt dabei und freue mich schon auf die Bücher.

Offline Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Username: Sarastro
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #81 am: 28.04.2021 | 08:39 »
Ich bin auch extrem interessiert. Aber dieser ganzen Sternchencrap verdirbt mir auch ganz schön den Spaß an der Sache.
Sehe ich ähnlich. Weshalb ich dafür auch kein Geld dafür ausgeben werde.
Schade, denn das Setting klang eigentlich ganz interessant. Aber verkrampfte Sätze wie
 
Der  Hauptunterschied  besteht  darin,  dass  der  zahlenmäßig  unterlegene  Charakter  sich  in  jedem Tempus der Reihe nach jedem*jeder seiner Gegner*innen  stellen  muss.  Die  Reihenfolge  legt  die  Partei  fest,  die  zahlenmäßig  im  Vorteil  ist. Die Person, die den unterlegenen Charakter führt, würfelt in jedem Tempus einmal De Bello gegen jede*jeden Gegner*in.

sorgen dafür, daß ich auf den Schnellstarter in Deutsch verzichte, obwohl der sogar kostenlos ist. Und empfehle stattdessen die ebenfalls kostenlose englische Version.
https://www.drivethrurpg.com/product/253285/Lex-Arcana-RPG--QuickStarter

Das muß bzw wird natürlich jeder für sich entscheiden. Aber mich verprellt Uhrwerk damit als Kunde.
Bedauerlich, denn bisher fand ich deren Werke und Übersetzungen (z.B. Splittermond und vor allem Coriolis) richtig gut.
 :-\

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #82 am: 28.04.2021 | 15:09 »
Sehe ich ähnlich. Weshalb ich dafür auch kein Geld dafür ausgeben werde.
Schade, denn das Setting klang eigentlich ganz interessant. Aber verkrampfte Sätze wie

...
 
Das muß bzw wird natürlich jeder für sich entscheiden. Aber mich verprellt Uhrwerk damit als Kunde.
Bedauerlich, denn bisher fand ich deren Werke und Übersetzungen (z.B. Splittermond und vor allem Coriolis) richtig gut.
 :-\
Uhrwerk nutzt diese Schreibweise aber nicht bei allen Produkten, dies ist auch von Uhrwerk-Mitarbeitern schon klargestellt worden. Daher solltest Du erst schauen, welches Produkt wie erscheinen wird. Ich finde es auch nervig, aber die Begründung seitens Uhrwerk ist schlüssig. Und es geht Uhrwerk nicht darum jemanden zu vergraulen, sondern Leute ins Boot zu holen. Das glaube ich Ihnen, auch wenn ich es so als nicht richtig ansehe (Sie haben vorher ja auch niemanden ausgeschlossen!).
« Letzte Änderung: 28.04.2021 | 15:53 von NurgleHH »

Offline Kreggen

  • Koop - Fanziner
  • Hero
  • **
  • Beiträge: 1.514
  • Username: Kreggen
    • Elfenwolf.de
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #83 am: 28.04.2021 | 15:36 »
Laut Uhrwerk wird nur bei neuen Linien über Genderisierung nachgedacht, alte, bestehende Linien - for example Splittermond und Coriolis - sind davon nicht betroffen. Wurde hier so kommuniziert: https://www.uhrwerk-verlag.de/support/warum-wir-gendern/
- spielt + spielleitet
    -> in Präsenz im Verein "Die Traumjäger"  [ http://www.die-traumjaeger.de/ ]
   - > online auf dem Lurch & Lama Discord
- spielleitet zur Zeit am liebsten Broken Compass & Mythos World

Offline unicum

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.056
  • Username: unicum
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #84 am: 28.04.2021 | 16:01 »
Ich hab das Lex*in Arcana*in auch mal bestellt, ich schau mal wie ich mit dem * klarkommen werde. Wenn nicht werde ich eben ins englsiche ausweichen.

Offline Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Username: Sarastro
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #85 am: 29.04.2021 | 09:59 »
Zitat
alte, bestehende Linien - for example Splittermond und Coriolis - sind davon nicht betroffen.
Wäre für mich ein positiver Aspekt. Aber dann wirkt das Vorgehen von Uhrwerk irgendwie inkonsequent - so als Nebeneffekt.

Zitat
Für die Leser*innen ist es vielleicht nur ein kleines Sternchen, über das man beim ersten Lesen stolpern mag, für jemanden, der sich als nicht-binär identifiziert, bedeutet es aber, dass er*sie wahrgenommen wird.
Das Gendersternchen macht diese Veränderungen sichtbar, auch wenn es für den*die eine*n oder andere*n zunächst noch gewöhnungsbedürftig ist.

https://www.uhrwerk-verlag.de/support/warum-wir-gendern/
Wie gesagt: Diese verkrampften und aufgeblähten Sätze gehen gar nicht aus meiner Sicht.
:q

Zitat
Und es geht Uhrwerk nicht darum jemanden zu vergraulen, sondern Leute ins Boot zu holen. Das glaube ich Ihnen, auch wenn ich es so als nicht richtig ansehe (Sie haben vorher ja auch niemanden ausgeschlossen!).
Tja, da sind wir teilweise einer Meinung, zumindest beim letzten Nebensatz.

Wenn sie glauben, dadurch neue Leute mit ins Boot zu holen, dann viel Glück. Frage: Haben sich diese (alten oder) neuen Leute bisher verdunkelt und im Kauf-Boykott-Untergrund aufgehalten ?
Aber sie werden mit ihrer Stolper-Schreibweise andere verprellen. Ob sie das bei Uhrwerk beabsichtigt oder aufgrund von Naivität übersehen haben, ist für mich zweitrangig.

Zumindest der Kickstarter war ja sehr erfolgreich. Die einen nehmen es hin und die anderen (so wie ich) weichen aus. Kann und wird jeder selbst entscheiden, was er mit seinem Geld macht.

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.234
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #86 am: 30.04.2021 | 11:11 »
Wenn sie glauben, dadurch neue Leute mit ins Boot zu holen, dann viel Glück. Frage: Haben sich diese (alten oder) neuen Leute bisher verdunkelt und im Kauf-Boykott-Untergrund aufgehalten ?
Aber sie werden mit ihrer Stolper-Schreibweise andere verprellen. Ob sie das bei Uhrwerk beabsichtigt oder aufgrund von Naivität übersehen haben, ist für mich zweitrangig.

Zumindest der Kickstarter war ja sehr erfolgreich. Die einen nehmen es hin und die anderen (so wie ich) weichen aus. Kann und wird jeder selbst entscheiden, was er mit seinem Geld macht.
Zum ersten Satz - bei dem wir übereinstimmen - kann ich nur sagen, dass wir vielleicht nur Dinosaurier sind und eventuell aussterben werden.

Zum zweiten Satz: Abwrten und Tee-trinken. Das Thema hat viele Leute angesprochen und eventuell werden einige nach dem Lesen mit dieser neuen Schreibweise das Buch auch in die Ecke werfen. Ich habe mich dafür entschieden, weil mich das Setting stark angesprochen hat. Werde es wenn aber eh mit Mythras umsetzen, da das Regelsystem mich absolut abtörnt (habe es auf englisch gelesen).

Offline Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Username: Sarastro
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #87 am: 30.04.2021 | 12:03 »
Ich weiß nicht, ob dieser Krampf - das ist zumindest meine Empfindung - was mit aussterbenden Dinosauriern zu tun hat.
Du kannst ja mal die folgenden zwei Sätze einer unbeteiligten Person laut vorlesen:

Er*sie prahlt gerne mit seinem*ihrem Auftreten. Doch für den*die eine*n oder andere*n wirkt es bedrohlich, wenn der*die Held*in sein*ihr Schwert zieht.
:3~

Das soll es dann auch von meiner Seite dazu gewesen sein. Alle Argumente wurden weitgehend ausgetauscht und jetzt gehen die Dinge ihren Gang. Bei mir in diesem Fall in Englisch.  ;)
Dir noch viel Spaß mit den Mythras Regeln und dem Lex Accana Setting. Ist auf jeden Fall eine interessante Hintergrund-Welt.

Offline Sarastro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Username: Sarastro
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #88 am: 30.04.2021 | 12:32 »
Unabhängig von Übersetzung und Schreibstil:
- Die Hintergrundwelt bzw die Landkarte des römischen Imperiums orientiert sich an den größten Ausdehnungen, also an Kaiser Trajan im Jahre 117 (n.Chr.) Danach kommt Hadrian, der vom Regelwerk-Kanon als der eigentliche "Magische Kaiser" angesehen wird, der das Reich dauerhaft festigt.
- Mir fällt dabei auf, daß es ein paar kleine Abweichungen gibt. Die Provinz Armenia reicht bis zum Kaspischen Meer. Und Mesopotamia reicht bis zum Persischen Golf. Beides war eigentlich (laut Wikipedia und DTV Atlas) nur temporär der Fall und Hadrian hat die Gebiete teilweise (an die Parther) wieder zurückgegeben. Ist aber als Beobachtung nur zweitrangig und macht das Spiel auch interessanter.
- Allerdings frage ich mich, warum dann auch nicht Germanische (und gotische) Gebiete erobert wurden. Zwischen 117 und 476 hätte es über 350 Jahre gegeben, um mit magischen / seherischen Fähigkeiten die Grenze an die Elbe (also ohne Dänemark) oder gar an die Oder-Neiße Linie (mit Dänemark) zu verschieben. Eine Grenze, die sich dann über die Mittelgebirge, Karparten und schließlich an die Donau zum schwarzen Meer hin zieht. Und damit auch einfacher zu verteidigen gewesen wäre aufgrund der geographischen Gegebenheiten.
- Die Germanen hätten dann sogar doppelt gezählt, also im für Rom positiven Sinne. Weniger Gegner und mehr Verbündete bzw Staatsbürger als potentielle Soldaten.

Siehe auch
https://de.wikipedia.org/wiki/Trajan

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #89 am: 3.10.2022 | 22:27 »
Diesen Herbst (wie sich der Verlag ausdrückte) gibt es ein Crowdfunding für zwei neuen Bücher: Einen Provinzband für Britanien und einen weiteren Band mit Abenteuern. Der erste Abenteuerband enthielt 10 Stück, einen ähnlichen Umfang würde ich jetzt auch wieder erwarten – den werden sie bestimmt wieder aus Stretchgoals zusammensetzen wollen.

Offline Camo

  • Experienced
  • ***
  • Wandelndes Fossil
  • Beiträge: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camo
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #90 am: 3.10.2022 | 23:30 »
Da das Abenteuerbuch ein Teil des Crowdfundings ist, werden die Abenteuer keine Stretchgoals sein, nein. Quality Games hat eigentlich immer 2 Bücher (bis auf den ersten, da waren das drei) in den Crowdfundings... zumal beide Bücher laut Verlag beinahe fertig sein sollen.

Ein Teil der Abenteuer sind schon mal als PDF erschienen, aber noch nicht gedruckt. Eines der neuen Abenteuer wird der Abschluss für die Abenteuer, die im Schnellstarter begannen und im Grundbuch weitergingen. Die italienisch-, englisch- und deutschsprachigen Facebook-Fangruppen zu Lex Arcana informieren da recht gut drüber.

Der Britannienband wird auch Informationen zu Hibernia enthalten.
The Real Old-Schooler - 40 years behind the screen.
Einer der letzten "Dinosaurier", die aus der Anfangszeit in Deutschland noch aktiv sind.

Online klatschi

  • Hero
  • *****
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 1.076
  • Username: klatschi
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #91 am: 4.10.2022 | 00:23 »
Irgendwie bin ich gerade ein wenig heiß auf den Mist und hab das mal vorgemerkt - eventuell ist das was für die weite Zukunft und dann wäre ein Crowdfunding gut für ein All In.
Ich hab es nun auf der Beobachtungsliste

Offline Camo

  • Experienced
  • ***
  • Wandelndes Fossil
  • Beiträge: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camo
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #92 am: 4.10.2022 | 00:37 »
Zumindest beim letzten (dem zweiten) Crowdfunding hat Quality Games eine "Ich will alles, auch den alten Krams"-Option gehabt. Aber irgendwann summiert sich das auch. Das "Backlog" in der englischen Version sind jetzt schon 6 Bücher, plus Karten, SL-Schirm etc. Im ersten englischen Crowdfunding gab es eine exklusive Box... ich fand sie eigentlich überdimensioniert, hat die Höhe von mindestens drei "normalen" Rollenspielboxen... fasst den ganzen Krams "gerade noch so". Die hauen schon regelmäßig neues Zeug raus... und wirklich gute Sachen.
The Real Old-Schooler - 40 years behind the screen.
Einer der letzten "Dinosaurier", die aus der Anfangszeit in Deutschland noch aktiv sind.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.374
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #93 am: 4.10.2022 | 08:25 »
Irgendwie bin ich gerade ein wenig heiß auf den Mist und hab das mal vorgemerkt - eventuell ist das was für die weite Zukunft und dann wäre ein Crowdfunding gut für ein All In.
Ich hab es nun auf der Beobachtungsliste
Gibt es denn die Möglichkeit, sich (später) noch an einem Crowdfunding zu beteiligen, nachdem das eigentlich schon beendet ist ?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #94 am: 4.10.2022 | 10:10 »
Ich würde ehrlich gesagt dafür, dass ich früh Geld gebe, auch eine gewisse Exklusivität erwarten und mag es persönlich nicht, wenn man dann auch noch beliebig viel später per Late Pledge o.ä. einsteigen kann, aber im Fall von Lex Arcana sind die beiden Crowdfundings ja schon so lange her, dass die Bücher inzwischen im freien Handel (z.B. beim Sphärenmeister) sind.

Offline Camo

  • Experienced
  • ***
  • Wandelndes Fossil
  • Beiträge: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camo
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #95 am: 4.10.2022 | 18:38 »
Die beiden bisherigen englischsprachigen Kickstarter sind durch, da geht nichts mehr, die Sachen sind aber im Handel erhältlich. Das Einzige, was ich nicht im Handel gesehen hatte, waren die dizidiert Kickstarter-exklusiven Sachen wie die Box und das Variant-Cover des Grundregelwerkes (Uhrwerk hat das für den Schnellstarter genutzt)... aber auch die Kartendecks hab ich so noch nicht im freien Verkauf gesehen, irgendwie. Die sind gar nicht unnützlich, denke ich. Die Bücher selbst bekommt man aber problemlos. Selbst die japanische Variante ist inzwischen ausgeliefert, wenn ich das richtig sah. ^^
The Real Old-Schooler - 40 years behind the screen.
Einer der letzten "Dinosaurier", die aus der Anfangszeit in Deutschland noch aktiv sind.

Offline Camo

  • Experienced
  • ***
  • Wandelndes Fossil
  • Beiträge: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camo
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #96 am: 12.10.2022 | 19:33 »
Der dritte englische (und gleichzeitig italienische) Kickstarter von Quality Games startet wohl am 17. Oktober um 10 Uhr. Inhalt sind Britannien und ein zweiter Abenteuerband.
The Real Old-Schooler - 40 years behind the screen.
Einer der letzten "Dinosaurier", die aus der Anfangszeit in Deutschland noch aktiv sind.

Online klatschi

  • Hero
  • *****
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 1.076
  • Username: klatschi
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #97 am: 17.10.2022 | 15:38 »
Und er ist live:
https://www.kickstarter.com/projects/qualitygames/lex-arcana-britannia-and-mysteries-of-the-empire-ii

Leider kein all in pdf pledge - muss mal gucken, was mich da interessiert

Offline sma

  • Adventurer
  • ****
  • a.k.a. eibaan
  • Beiträge: 740
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sma
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #98 am: 17.10.2022 | 17:29 »
Leider kein all in pdf pledge - muss mal gucken, was mich da interessiert
Bei "Custos Junior" (25€) steht doch, dass dies alle PDF Strechgoals enthält.

Online klatschi

  • Hero
  • *****
  • Eichhörnchen auf Crack
  • Beiträge: 1.076
  • Username: klatschi
Re: Erzählt mir von... Lex Arcana
« Antwort #99 am: 17.10.2022 | 17:35 »
Bei "Custos Junior" (25€) steht doch, dass dies alle PDF Strechgoals enthält.

Da habe ich mich doof ausgedrückt - ich meinte alte und neue pdfs, quasi der Imperator als reiner pdf pledge.
Zumal die Add Ons alle pdf + Print sind.