Autor Thema: TTWLB - OT Ecke -  (Gelesen 12441 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #25 am: 5.04.2021 | 18:56 »
Danke für die Erläuterungen zum Kampf! Ja, macht Sinn, das auch gefährlicher zu machen. Ich behandle das also so, dass deine Regeln weitgehend den Standard ersetzen.

@Beruf: ja, hatte "Border Protection Service" in Kopf, gemeint ist das CBP.

@Nahkampf: Erst mal hören was die anderen dazu sagen. Ist verdächtig still bei HeliX und ErikErikson :P

@Beruf: Check! (ich habe es mir gedacht, wollte aber sicher gehen!)  :d
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Katharina

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: KAW
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #26 am: 5.04.2021 | 19:07 »

@KAW

Ist es in Ordnung wenn Samantha Hill (Jiu Jitsu Trainerin, Freundin) und Han Lee (Freundin und Trainingspartnerin, Physikerin und Nerd) in Detroit wohnen?

Ja, das passt für mich.
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, English Eerie und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #27 am: 5.04.2021 | 20:02 »
Schon mal kurze Info für den Spielstart.

Die erste Szene die wir spielen werden findet im Sommer statt, es ist Wochenende, es ist lange hell und ihr habt euch bei einem der SC zum BBQ verabredet. Entweder weil ihr schon gut befreundet seit oder weil ihr euch erst kürzlich getroffen habt und das als besseres Kennenlernen gedacht ist. Jeder bringt was mit, Grillgemüse, selbstgefangenen Fisch, Salate usw. die Stimmung ist ausgelassen, das Wetter spielt mit und der Abend verspricht toll zu werden.

Wer einen Partnerin / Partner / Freundin / Freund  hat kann den ggf. mitbringen. Das ist das grobe Setting an dem eure Reise in die Finsternis startet. Es ist grob geplant jedes Abenteuer in einer neue Jahreszeit zu spielen.

The Darkness over...(Ort kommt wenn ich weiß welche Umgebung ihr bevorzugt) spielt wie o.g. im Sommer.
Ladybug, ladybug fly away home spielt im Herbst.
Hell in...(Ort kommt wenn ich weiß welche Umgebung ihr bevorzugt) spielt im Winter
Roots spielt im Frühling und da schließt sich dann der Kreis.

So also die grobe Planung.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

HeliX

  • Gast
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #28 am: 5.04.2021 | 21:43 »
Hej,

ich hatte die letzten Tage leider keine Zeit mich großartig mit dem Forenspiel zu beschäftigen. Wirklich Gedanken machen wird bei mir erst Mitte der Woche drin sein.

ABER

deine Beschreibung des Sunbelts hat Erinnerungen an die erste Staffel von True Detectives geweckt. Somit würde ich meine Stimme dem Sunbelt geben anstatt des Rustbelts!!!

Viel mehr ist heute nicht mehr drin ...

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #29 am: 5.04.2021 | 22:02 »
 
Hej,

ich hatte die letzten Tage leider keine Zeit mich großartig mit dem Forenspiel zu beschäftigen. Wirklich Gedanken machen wird bei mir erst Mitte der Woche drin sein.

ABER

deine Beschreibung des Sunbelts hat Erinnerungen an die erste Staffel von True Detectives geweckt. Somit würde ich meine Stimme dem Sunbelt geben anstatt des Rustbelts!!!

Viel mehr ist heute nicht mehr drin ...

 :d
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.384
  • Username: KhornedBeef
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #30 am: 6.04.2021 | 12:35 »
Jetzt muss ich doch nochmal fragen: Heißt das bei der Charaktererschaffung bis 400 Punkte in Summe, oder 400 Punkte Beruf plus die Bonusfertigkeitspunkte (also nochmal 160) der Charaktererschaffung in Fhtagn! ?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #31 am: 6.04.2021 | 15:28 »
Jetzt muss ich doch nochmal fragen: Heißt das bei der Charaktererschaffung bis 400 Punkte in Summe, oder 400 Punkte Beruf plus die Bonusfertigkeitspunkte (also nochmal 160) der Charaktererschaffung in Fhtagn! ?

400 Beruf +160 Bonus!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.384
  • Username: KhornedBeef
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #32 am: 6.04.2021 | 15:42 »
400 Beruf +160 Bonus!
Danke! Dann warte ich jetzt auf Charakterideen der anderen. Gibt ja keine Eile :)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

HeliX

  • Gast
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #33 am: 7.04.2021 | 20:38 »
Ich könnte mir gut vorstellen einen Forensiker zu spielen und dabei die Idee mit der Fortbildung aufgreifen worüber wir uns alle kennen gelernt haben.  Vielleicht habe ich in dem Rahmen den Bundesagenten bei einem Kurs für Forensik unterstützt?

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #34 am: 7.04.2021 | 21:09 »
Ich könnte mir gut vorstellen einen Forensiker zu spielen und dabei die Idee mit der Fortbildung aufgreifen worüber wir uns alle kennen gelernt haben.  Vielleicht habe ich in dem Rahmen den Bundesagenten bei einem Kurs für Forensik unterstützt?

Finde ich gut die Idee!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.384
  • Username: KhornedBeef
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #35 am: 7.04.2021 | 21:58 »
Fortbildungen sind generell eine gute Idee. Das CBP macht z.B. auch welche für Search&Rescue für andere Behörden. In dem Fall passt es aber besser, wenn mein Charakter bei dir in einer Weiterbildung war, weil die eigene Akademie das rudimentär leistet. Gute Idee! Sollen wir dazu noch etwas mehr zusammenspinnen? Oder lieber während des Spiels?

Ich stelle mir auch vor, dass mein Charakter ab und zu, auf Bitte eines Bekannten, schon mal Jagd- und Angeltouren oder Tauchausflüge anbietet, das geht auch immer :)
Agent Genson stelle ich mir als geschieden vor (hey, ich habe keine Bindungen mehr übrig ;) ), und vom ambititionierten Vollblutagenten ein wenig zum weltmüden Naturburschen gewandelt. Also, nicht so, dass er nicht mehr unter Leute geht, aber seine Hobbys finden im Wesentlichen draußen statt. Habe jetzt auch mal so Stichworte im Thread notiert.#
Edit: Einziger Haken: Dann haben wir den dritten Ermittler-Typen; Wir sollten sehen, dass wir nachher nicht zu wenige Fertigkeiten abdecken.

« Letzte Änderung: 7.04.2021 | 21:59 von KhornedBeef (formerly Rap Pirate Roberts) »
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #36 am: 7.04.2021 | 22:39 »
Ihr könnt hier gerne weiterspinnen.

Charkonzept gefällt mir. Naturbursche ist okay.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #37 am: 9.04.2021 | 16:12 »
Fortbildungen sind generell eine gute Idee. Das CBP macht z.B. auch welche für Search&Rescue für andere Behörden. In dem Fall passt es aber besser, wenn mein Charakter bei dir in einer Weiterbildung war, weil die eigene Akademie das rudimentär leistet. Gute Idee! Sollen wir dazu noch etwas mehr zusammenspinnen? Oder lieber während des Spiels?

Ich stelle mir auch vor, dass mein Charakter ab und zu, auf Bitte eines Bekannten, schon mal Jagd- und Angeltouren oder Tauchausflüge anbietet, das geht auch immer :)
Agent Genson stelle ich mir als geschieden vor (hey, ich habe keine Bindungen mehr übrig ;) ), und vom ambititionierten Vollblutagenten ein wenig zum weltmüden Naturburschen gewandelt. Also, nicht so, dass er nicht mehr unter Leute geht, aber seine Hobbys finden im Wesentlichen draußen statt. Habe jetzt auch mal so Stichworte im Thread notiert.#
Edit: Einziger Haken: Dann haben wir den dritten Ermittler-Typen; Wir sollten sehen, dass wir nachher nicht zu wenige Fertigkeiten abdecken.

Ich mag den Char. Bin jetzt mal zum lesen gekommen und das passt alles. Irgendwie muss ich an den hier denken:



@Ermittlertypen

Falls es sich nachher herausstellt das euch etwas wichtiges fehlt werde ich einen NSC beisteuern für den Bereich. Ob der immer da ist, oder mehr ein Kontakt den ihr abrufen könnte entscheidet sich glaube ich am ersten Abenteuer und wie es läuft.

Jetzt fehlt nur noch ErikErikson mit einer groben Charvorstellung.

Sehe ich das richtig, das wir 1x Rustbelt und 1x Sunbelt haben und zwei Enthaltungen (Khorn und ErikErikson)?

Damit ich jetzt weiter vorbereiten kann lege ich den "Rustbelt" fest, das hatte sich KAW zuerst gewünscht und ist für mich bei Gleichstand daher ausschlaggebend.   >;D
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.384
  • Username: KhornedBeef
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #38 am: 9.04.2021 | 17:58 »
Da muss ich erstmal lachen :)

Achtung, wer sein Kopfkino bezüglich meines Charakters behalten will, bitte nicht gucken. Aber bei mir war er sowieso direkt gedankliches Vorbild.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Und danke für die Blumen. Ich warte jetzt noch die letzte Spielfigur ab und lege mich dann mit dem Beruf fest. Aber der Tyo bleibt so.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #39 am: 10.04.2021 | 13:16 »
Ich habe mir den Charisma Wert noch mal durchgelesen und ich finde den Spagat zwischen Führungsstärke/Ausstrahlung und körperliche Attraktivität nicht gut.

Die Facette "Gewalterfahrung" kann ja bis zu 6 Punkte Charisma kosten. Das passt in meinem Kopf nicht zusammen. Währe Charisma jetzt nur ein Wert für die Ausstrahlung könnte ich mich damit arrangieren, dass der Charismaverlust eine mögliche Abstumpfung / einen möglichen Empathieverlust darstellt, welcher den Char "kälter/unnahbar" wirken lässt.

Führungsstärke könnte aber gerade auf dieser Abgebrühtheit erst richtig wirken. Ganz davon ab, dass ich mir nicht vorstellen kann warum ein Charakter, welcher "Gewalterfahrungen" gemacht hat, an körperlicher Attraktivität verliert. Entstellende Verletzungen mal außen vor, aber die sind in meinen Augen nicht Hintergrund der Facette Gewalterfahrung.

Wäre es für alle okay, wenn Charisma nicht in erster Linie ein Wert für die körperliche Attraktivität wäre, sondern mehr die Ausstrahlung betrifft? Für die körperliche Attraktivität ist alleine die Charakterbeschreibung ausschlaggebend?

Wenn jemand seinen Charakter jetzt als explizit hässlich beschreibt, aber ein hohes Charisma hat könnte das möglicherweise der Auslöser dafür sein, dass eine andere Person ihn möglicherweise als besten Kumpel sieht aber nicht als Partner. Andersrum genauso könnte sich eine Person von einem Charakter mit niedrigem Charisma aber körperlicher Attraktivität angezogen fühlen, muss aber feststellen, dass der Funke aus dem ersten Eindruck nicht überspringt?

KhornedBeef hat seinen Char jetzt als "...nicht unattraktiv..." beschrieben und ein Charisma von 55, was leicht überdurchschnittlich ist. Den Char würde ich z.Bsp. als jemanden sehen der seine Ecken und Kanten hat, aber grds. auch nach dem ersten Eindruck noch als attraktiv empfunden wird.

Anregungen oder Einwände?
« Letzte Änderung: 10.04.2021 | 13:25 von Outsider »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Katharina

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: KAW
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #40 am: 11.04.2021 | 17:47 »
Dass Charisma nur die Ausstrahlung und nicht das Aussehen beschreibt, klingt für mich vernünftig. Ich behaupte allerdings, dass Attraktivität stärker von der Ausstrahlung als vom Aussehen abhängt (aber die Diskussion führt hier wohl zu weit - ich denke, es ist klar was gemeint ist ;) ).

Für mich spiegelt Charisma außerdem die Menschenkenntnis wieder, also die Fähigkeit Stimmungen einzuschätzen, die richtigen Worte zu finden usw.
Mitglied im Rollenspielverein Athenaes Sigel
Leitet derzeit: Symbaroum, Cthulhu
Spielt derzeit: Cthulhu/Fhtagn, English Eerie und (unregelmäßig) Oneshots in neuen Systemen

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #41 am: 11.04.2021 | 20:26 »
Dass Charisma nur die Ausstrahlung und nicht das Aussehen beschreibt, klingt für mich vernünftig. Ich behaupte allerdings, dass Attraktivität stärker von der Ausstrahlung als vom Aussehen abhängt (aber die Diskussion führt hier wohl zu weit - ich denke, es ist klar was gemeint ist ;) ).

Für mich spiegelt Charisma außerdem die Menschenkenntnis wieder, also die Fähigkeit Stimmungen einzuschätzen, die richtigen Worte zu finden usw.

Wenn wir "Menschenkenntnis" jetzt noch zusätzlich mit Empathie umschreiben bin ich voll bei dir. Bezüglich Attraktivität, meine Umschreibung erhebt ja nicht den Anspruch die einzig wahre zu sein, von daher ist deine Sicht ein wunderbares Beispiel wie man mit Charismawert und Charakterbeschreibung umgehen kann und fügt dem Ganzen eine herrlich subjektive Note hinzu die für jeden anders ausfallen kann.

Da bisher keine Gegenmeinungen kamen lege ich also fest, dass Charisma für Ausstrahlung, Empathie, Menschenkenntnis steht und kein Maß für die rein körperliche Attraktivität das Charakters ist.

Da ich gefragt wurde, eine kurze Anmerkung zu Würfelthemen.

Ich werde, bis das Spiel startet, noch ein Würfelthema einfügen in dem, losgelöst von dem IT Themen Proben angesagt, besprochen und gewürfelt werden können.

Ein zweites Thema behandelt den Kampf. Dort wird das Skript zum Kampf abgespult, d.h. Ini festgelegt, Handlung angesagt und gewürfelt usw. Die Ergebnisse kann dann jeder in den IT Themen ausschmücken wie er will und es bleibt alles schön übersichtlich, nachvollziehbar und getrennt.
« Letzte Änderung: 11.04.2021 | 20:28 von Outsider »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.384
  • Username: KhornedBeef
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #42 am: 11.04.2021 | 23:01 »
Klingt gut!
Von mir auch "ja" zu der Interpretation von Charisma. Menschenkenntnis fällt für mich zwar unter die Fertigkeit Psychologie, aber hier geht es ja nicht um Proben.
CHA bestimmt direkt, wie starke Bindungen man hat. Es liegt also nahe, das nicht oberflächlich zu interpretieren.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #43 am: 11.04.2021 | 23:55 »
Ich wünschte die Attribute hätten mehr Auswikungen auf die Fertigkeiten.

Z.Bsp. das der Grundwert nicht einfach x% sind sondern z.Bsp x% + das Schlüsselattribut. Dann bekäme man ein wenig Varianz in die Charaktere.

Und vielleicht, dass der Maximalwert einer Fertigkeit = 70 + das Schlüsselattribut ist. Die eigenen Grundvoraussetzungen setzen einem dann auch Grenzen!?

Nur so ein Gedankenspiel.
« Letzte Änderung: 11.04.2021 | 23:58 von Outsider »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.384
  • Username: KhornedBeef
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #44 am: 12.04.2021 | 09:03 »
Ich glaube das lohnt nicht. Das ist ja letztendlich Simulation, die aber nur lose mit der Realität verbunden ist, und ggfs. auch ganz wenig im Spiel auftaucht, und dafür holt man sich mehr Regelballast. Wenn du einmal anfängst, wo willst du aufhören? Dann hat man am Ende sein eigenes System, das memoriert und getestet werden will.

Edit: Aber hey, das klang jetzt so grummelig. Playteste es gerne! Ich werde mich da wahrscheinlich nicht groß mit befassen, sprich, ich baue den Charakter jetzt einfach so, und dann kommen die Änderungen on top (Limits betreffen mich dann vermutlich nicht). Ist vielleicht sogar ein gutes Maß dafür, wie das in der Praxis wirkt :)
« Letzte Änderung: 12.04.2021 | 10:20 von KhornedBeef (formerly Rap Pirate Roberts) »
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #45 am: 12.04.2021 | 11:39 »
Ich glaube das lohnt nicht. Das ist ja letztendlich Simulation, die aber nur lose mit der Realität verbunden ist, und ggfs. auch ganz wenig im Spiel auftaucht, und dafür holt man sich mehr Regelballast. Wenn du einmal anfängst, wo willst du aufhören? Dann hat man am Ende sein eigenes System, das memoriert und getestet werden will.

Edit: Aber hey, das klang jetzt so grummelig. Playteste es gerne! Ich werde mich da wahrscheinlich nicht groß mit befassen, sprich, ich baue den Charakter jetzt einfach so, und dann kommen die Änderungen on top (Limits betreffen mich dann vermutlich nicht). Ist vielleicht sogar ein gutes Maß dafür, wie das in der Praxis wirkt :)

1. hier kann jeder so viel grummeln wie er will, so lange das "in der Sache" passiert  ;)

2. werden wir das hier nicht playtesten, das war nur ein Gedanke am Rande  ^-^

Der wurde geboren aus KAW´s "Charisma ist auch Menschenkenntnis" und deinem "Menschenkenntnis ist für mich Psychologie". Ich persönlich finde es schade, dass die Attribute eigentlich nur als Steigbügelhalter für abgeleitete Spielwerte herhalten aber sonst vollkommen bedeutungslos sind (sie sind gerade noch eine Krücke, wenn mal irgendein Attribut so gar nicht passt). Die abgeleiteten Werte sind dann der Simulationspart schlecht hin, der versucht den Charakterverfall in Werte und Konsequenzen zu pressen. Da stellte sich mir die Frage warum dann überhaupt noch Attribute, als Spielerhilfe? Oder reicht nicht eine Beschreibung ohne den Wert (abgeleitete Werte mal ausgenommen, welche dann alternativ bestimmt werden müssten). 

Das rattert so im Hinterkopf rum, wenn ich die Aussagen lese. Fazit ich wollte euch nur ein wenig an meiner Gedankenwelt teilhaben lassen  8)

Geteiltes Leid ist halbes Leid  >;D

Jetzt zu etwas konkretem, kein Muss aber wenn jemand da was hat wäre es gut.

Gibt es ein Musikstück welches ihr mit eurem Charakter verbindet, etwas das mir außer Beschreibung und Werten noch ein Feeling für euren Charakter gibt. Wenn ja bitte mal per PN an mich.

Wenn ihr nichts habt was passt, alles gut das soll jetzt nicht dazu führen sich das Hirn zu zermartern und irgendwas zu nehmen. Das muss intuitiv und spontan kommen. Stellt euch einfach vor, euer Char betritt den Raum in irgendeiner X Beliebigen Serie, welches Thema würde die Serie ihm mitgeben.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.384
  • Username: KhornedBeef
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #46 am: 12.04.2021 | 12:17 »
Oh, schöne Idee. Da muss ich mich in einer freien Minute mal mehr auf die Figur einlassen. Instrumentaler Score, Soundtrack oder egal?

Zu den Attributen: klar ist das eine Krücke, was nicht. Ich finde es ok, zu sagen "das ist für Sachen, die jeder tun" kann, die also kein besonderes Training brauchen, sondern sich aus der Summe der angeborenen und lebenslang trainierten Fähigkeiten speisen (jeder kann ein bisschen balancieren, weil gleichgewichthalten Teil der alltäglichen Fortbewegung ist). Da gibt es keine ganz scharfe Trennung, aber die Intention ist mir klar.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #47 am: 12.04.2021 | 12:59 »
Oh, schöne Idee. Da muss ich mich in einer freien Minute mal mehr auf die Figur einlassen. Instrumentaler Score, Soundtrack oder egal?

Zu den Attributen: klar ist das eine Krücke, was nicht. Ich finde es ok, zu sagen "das ist für Sachen, die jeder tun" kann, die also kein besonderes Training brauchen, sondern sich aus der Summe der angeborenen und lebenslang trainierten Fähigkeiten speisen (jeder kann ein bisschen balancieren, weil gleichgewichthalten Teil der alltäglichen Fortbewegung ist). Da gibt es keine ganz scharfe Trennung, aber die Intention ist mir klar.

Art der Musik ist egal. Was euch einfällt und zum Char passt. Mein Lieblingschar hätte z.Bsp. das als Soundtrack:

Alice

Bezüglich Skills, das beißt sich immer dann, wenn ich einen Skill habe der das eigentlich abdeckt. Z.Bsp. Athletik ist für mich der Inbegriff aller körperlicher Ausprägung. Dafür bräuchte ich dann keine Kon / St / Ge Proben mehr. Das wird von dem Oberbegriff Athletik wunderbar abgebildet. Jetzt kann man sagen, hey das ist zu speziell und wer das nicht steigert kann nicht geradeaus laufen. Aber da würde ja die Regel greifen es wird nur gewürfelt, wenn es wichtig ist.

Wenn ich jetzt sage um über den Zaun zu klettern oder um vor dem Hund wegzulaufen usw. möchte ich eine Athletik Probe sehen und bei einem Char der das nicht hat weiche ich auf Kon oder Ge aus, das passt auch nicht so richtig, weil man dann sagen könnte eines von beiden reicht für das Spiel aus.

Bei dem Bespiel Menschenkenntnis ist mir Psychologie zu abgehoben. Jeder Mensch kann ein mehr oder weniger gutes Bauchgefühl zu einer Person haben, das hat in meinen Augen wenig mit Psychologie, also dem Studienfach an sich zu tun. Vielleicht verdeutlicht das mein Dilemma :D
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.384
  • Username: KhornedBeef
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #48 am: 12.04.2021 | 13:23 »
@Athletik: Jep. Stimmt völlig. Die Fertigkeit ist Game-ismus, weil das beim Kämpfen wichtig ist. Kämpfen tut man viel (nun, in BRP...) und deswegen steigt da die Crunchdichte sprunghaft an. Das ist wei bei Anime: Stundenlang billige Standanimationen in denen sich nur der Mund bewegt, aber wenn Ober-Killer-McHairCool etwas macht, geht das Budget durch die Decke.
Wer hätte es gedacht, auch Platzhirsche sind nicht perfekt und schummeln konzeptionell

@Psychologie: Ist so eine doofe Fertigkeit. Delta Green hat HUMINT. Das ist Menschkenntnis + Kenntnis menschlicher Gesellschaft7Umgangs ("Siehst du die Tante da an der Ecke, der mit der teuren Sonnebrille, die den ganzen Tag nichts tut? Der passt auf, wer hier klaut, bettelt, und so weiter. Laufburschin für die lokale Gang. Die Sonnebrille ist ein Imitat, aber die hat sie von ihrem Kumpel bei denen. Das ist Status. Damit kaufst du die Kids hier viel einfacher als mit Geld..")
Auch nicht perfekt, aber etwas was handwerklich lernt, aus der Sicht von Bundesagenten mit verschiedenen Aufgaben. Passt eben nicht zu 1920er Cthuhu, deswegen dieser Kompromiss mit Master of Arts in Lügen Erkennen :)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Outsider

  • Moderator
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 511
  • Username: Outsider
Re: TTWLB - OT Ecke -
« Antwort #49 am: 12.04.2021 | 15:23 »
@Athletik: Jep. Stimmt völlig. Die Fertigkeit ist Game-ismus, weil das beim Kämpfen wichtig ist. Kämpfen tut man viel (nun, in BRP...) und deswegen steigt da die Crunchdichte sprunghaft an. Das ist wei bei Anime: Stundenlang billige Standanimationen in denen sich nur der Mund bewegt, aber wenn Ober-Killer-McHairCool etwas macht, geht das Budget durch die Decke.
Wer hätte es gedacht, auch Platzhirsche sind nicht perfekt und schummeln konzeptionell

@Psychologie: Ist so eine doofe Fertigkeit. Delta Green hat HUMINT. Das ist Menschkenntnis + Kenntnis menschlicher Gesellschaft7Umgangs ("Siehst du die Tante da an der Ecke, der mit der teuren Sonnebrille, die den ganzen Tag nichts tut? Der passt auf, wer hier klaut, bettelt, und so weiter. Laufburschin für die lokale Gang. Die Sonnebrille ist ein Imitat, aber die hat sie von ihrem Kumpel bei denen. Das ist Status. Damit kaufst du die Kids hier viel einfacher als mit Geld..")
Auch nicht perfekt, aber etwas was handwerklich lernt, aus der Sicht von Bundesagenten mit verschiedenen Aufgaben. Passt eben nicht zu 1920er Cthuhu, deswegen dieser Kompromiss mit Master of Arts in Lügen Erkennen :)

In meinen Augen gehts auch weniger um perfekt als ein bisschen widerspruchsfreier.

HUMINT kenne ich jetzt nur als "Informationsgewinnung mit menschlichen Quellen" in Abgrenzung zu OSINT, SIGINT/COMINT und SOCINT, also den gezielten Einsatz von Menschen um Informationen zu erhalten, wie Informanten. Und nicht die Bewertung ob Person X mir die Wahrheit sagt. Der Begriff ist vielleicht ein bisschen zu Fancy für die 1920er aber (so wie für DG beschrieben) besser als Psychologie wäre die Auslegung in jedem Fall. Und etwas ähnliches muss es in den 20ern gegeben haben, ist Umgang damit doch meist verbunden mit dem zweitältesten Gewerbe der Welt.

Ich bin mal gespannt wie das Cthulhu RPG von FriLigan wird (Arbeitstitel "The Great Old Ones"). Ich hatte damals "The Call of Cthulhu - Illustrated by Baranger" unterstützt und eines der Stretchgoals war ein RPG als PDF. Ich fand die "Tales from the Loop" und "Things from the Flood" sehr stimmungsvoll, daher erwarte ich hier viel in Sachen Stimmung  8)
« Letzte Änderung: 12.04.2021 | 15:29 von Outsider »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)