Autor Thema: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!  (Gelesen 2377 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #150 am: 6.06.2021 | 14:11 »
Bei "zierliche Metal Girls" fällt mir immer das ein. ;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #151 am: 6.06.2021 | 14:12 »
Da warst du schon weiter als ich...
https://youtu.be/oCbs0ShuJyc?t=10
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #152 am: 6.06.2021 | 14:24 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #153 am: 6.06.2021 | 14:27 »
Da sieht man mal, wie gemein der Metal schon unsere Kleinsten beeinflußt und indoktriniert, also zu einer Zeit, in der ihre zarten Ohren noch gar nicht bereit sind für die höheren Sphärenklänge echter Musik.
 :pray: :korvin:
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.280
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #154 am: 6.06.2021 | 14:29 »
Klar. Diese Beeinflussung geht aber in diesem Fall in beide Richtungen.
Genau das war mein Punkt. :)

Metal dürfte nur in absoluten Sonderfällen von Schlagern beeinflusst sein. So ein Lied in 50.000 oder so.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Uisge beatha

  • Experienced
  • ***
  • flüssiges Sonnenlicht
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uisge beatha
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #155 am: 6.06.2021 | 14:32 »
Es ist auch diskriminierend, all die heißen Raverinnen als "kleine Mädchen" zu bezeichnen. Typischer Metalmachismo von ewiggestrigen Wikingergrunzfans aus Holzhütten im Schwarzwald.
Das verbitte ich mir! >:( Ich komme nämlich aus der Eifel! ;)

Und nur, weil Raverinnen Aufgrund von Amphetaminvergiftungen schwitzen wie ein Schwein, dehydrieren, kein Durstgefühl mehr haben und bis zum Kreislaufkollaps überhitzen sind sie nicht wirklich heiß, das fühlt sich dann nur so an. >;D
O thou, my muse! Guid auld Scotch drink!
Whether thro' wimplin worms thou jink,
Or, richly brown, ream owre the brink,
                    In glorious faem,
Inspire me, till I lisp an' wink,
                    To sing thy name!

- Robert Burns

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #156 am: 6.06.2021 | 14:34 »
Aber... aber... in Red Bull sind doch diese Ampematine gar nicht drin!!!
 :o
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 14.831
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #157 am: 6.06.2021 | 18:39 »
Aber in den Pillen, die sie damit runterspülen.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.728
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #158 am: 10.06.2021 | 22:32 »
Also ... Elektro mit Gescherr ist unverzichtbar.
Hier mal nur zwei Belege:

Zardonic
Nightcore Mixes


... die besseren HGichT
Roman Biscotti


... und noch ein schönes Stück Heimatklänge:
Original Prostatala Drecksaumassakra
« Letzte Änderung: 10.06.2021 | 22:38 von D. Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.728
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #159 am: 10.06.2021 | 23:12 »
Was sich immer lohnt sind die "neueren" Sachen von Thy Catafalque.
Bei den älteren sind Folk, Post Metal, Black Metal, Jazz, Elektronics, Ambient ... nicht immer stimmig verbunden.
Hier noch ein zweites Beispiel und ein drittes.
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Gotham Rundschau

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Username: Gotham Rundschau
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #160 am: 11.06.2021 | 11:55 »
Immerhin kann man mit Fug und Recht feststellen, dass das Konsumierte auf Metal-Festen durchweg biologischen Ursprungs ist. Kann man bei Raves ja jetzt nicht so wirklich behaupten.

Ich mach' mir jetzt erstmal 'nen Kasten Bier auf...

Gute Technik - und das beste Pils der Welt. Abseits des Festivalgeländes beim Open Flair zu bekommen! Und schaut mal in deren Line-Up der letzten Jahre, DAS ist Musik!

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.280
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #161 am: 11.06.2021 | 15:31 »
Was sich immer lohnt sind die "neueren" Sachen von Thy Catafalque.
Bei den älteren sind Folk, Post Metal, Black Metal, Jazz, Elektronics, Ambient ... nicht immer stimmig verbunden.
Hier noch ein zweites Beispiel und ein drittes.

Das ist tatsächlich interessante Musik, mit der ich mich in Zukunft wohl mal auseinandersetzen muss.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Gotham Rundschau

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Username: Gotham Rundschau
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #162 am: 11.06.2021 | 17:16 »
Als was würde es zählen, wenn man den wohltuend verzerrten Klang herrlich disharmonischer elektrischer Gitarren mit lieblichen Synthie-Pop und -gelegentlich- Dance 4/4-Takt mischt? Ich mag sowas ja, kenne außer der verlinkten Band aber keine anderen, die einen ähnlichen Klang hinbekommen:

The Birthday Massacre - Blue

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #163 am: 11.06.2021 | 18:06 »
Gehts Dir im Punkt "lieblich" um die Stimme der Sängerin oder um den Sound an sich?
Dein Beispiel hätte ich persönlich jetzt in Idustrial/Dark Wave verortet.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Gotham Rundschau

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 100
  • Username: Gotham Rundschau
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #164 am: 11.06.2021 | 18:14 »
Gehts Dir im Punkt "lieblich" um die Stimme der Sängerin oder um den Sound an sich?
Dein Beispiel hätte ich persönlich jetzt in Idustrial/Dark Wave verortet.

Die Synthesizer klingen lieblich, so Glockenspiel/Spieluhr-mäßig, zusammen mit der Stimme der Sängerin in den Strophen als Kontrapunkt zum Rumms der Gitarren. ich finde diese Kombination ehrlich gesagt ziemlich spannend.

Offline Crimson King

  • Nicht mal Halbleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 17.280
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #165 am: 11.06.2021 | 18:21 »
Das nennt sich Synth Rock oder Electro Rock, zumindest laut wikipedia.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #166 am: 11.06.2021 | 18:28 »
Hey, wer will denn dieses langweilige Expertengeblubber hier lesen? Schreibt das im Musiliterarischen Salon um die Ecke!
 |:((
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #167 am: 11.06.2021 | 18:31 »
Die Synthesizer klingen lieblich, so Glockenspiel/Spieluhr-mäßig, zusammen mit der Stimme der Sängerin in den Strophen als Kontrapunkt zum Rumms der Gitarren. ich finde diese Kombination ehrlich gesagt ziemlich spannend.

ASP kennst Du sicherlich schon, oder? ASP - Und Wir Tanzten
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #168 am: 11.06.2021 | 18:34 »
Hey, wer will denn dieses langweilige Expertengeblubber hier lesen? Schreibt das im Musiliterarischen Salon um die Ecke!
 |:((
Ist doch eh egal. Electro und Metal kommt eh alles in die Supp (a ka Schlager).
So.
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #169 am: 11.06.2021 | 18:37 »
Aber wer will denn hier ernstes Sinnieren über lahmes Nischentralala lesen? Das entführt den ganzen, schönen Thread! Böse!
 :cthulhu_smiley:
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #170 am: 11.06.2021 | 18:55 »
Ich hätte fast gesagt, für den Thread hier gilt das Gleiche wie für Rock im Mainstream:
Der ist doch mausetot! ~;D
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #171 am: 11.06.2021 | 19:01 »
Richtig, aber es war ein schöner, passender Tod und ein Triumph der Raver über die Moscher.
Kein Grund, ihn jetzt mit Labalangaweila wiederzubeleben.
:D
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #172 am: 11.06.2021 | 19:07 »
Richtig, aber es war ein schöner, passender Tod und ein Triumph der Raver über die Moscher.
Kein Grund, ihn jetzt mit Labalangaweila wiederzubeleben.
:D
Wird ja gerade beim Rock im Mainstream auch mal wieder gemacht.
Von daher... ;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #173 am: 11.06.2021 | 19:15 »
Moment, war denn die Langaweila im Metal und Rock überhaupt schon gestorben? Die war doch die ganze Zeit quietschlebendig. Wie kann die denn wiederauferstehen?
 :think:
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.052
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re: Elektro ist der Herr, Metal das Gescherr!
« Antwort #174 am: 11.06.2021 | 19:29 »
Moment, war denn die Langaweila im Metal und Rock überhaupt schon gestorben? Die war doch die ganze Zeit quietschlebendig. Wie kann die denn wiederauferstehen?
 :think:
Rock im Mainstream ist mausetot. Auch die Langaweila-Version davon. Schon seit einigen Jahren.
Die Elektro-Langweila dagegen...
EDIT:
Moment. Geht noch langwei.. ZZZzzzzz
« Letzte Änderung: 11.06.2021 | 19:35 von 6 »
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist