Autor Thema: Star Trek Adventures - PDF  (Gelesen 728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FunkyGoblin

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 34
  • Username: FunkyGoblin
Star Trek Adventures - PDF
« am: 21.11.2022 | 17:55 »
Hallo zusammen,

mal eine dumme Frage, die mir letztens gekommen ist, nachdem ich mir die Dune 2d20 Bücher geholt habe. Bei den Dune Büchern ist ein Download-Code für die PDFs drin. Habe bei meinen STA Büchern geschaut, aber dort keinen gefunden. Liefert Modiphius nur für die Dune-Sachen PDF Download Codes oder habe ich da was in den STA Büchern übersehen?

Viele Grüße
Chris

Offline diogenes

  • Outgame-Sozialschwein
  • Experienced
  • ***
  • PALADINS - On a mission from god
  • Beiträge: 493
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: diogenes
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #1 am: 21.11.2022 | 18:13 »
Ich hatte das Grundregelwerk direkt bei Modiphius bezogen, da hab ich den Downlad-Link per E-Mail dazubekommen. Dass da sonst ein Code dabei wäre wüsste ich nicht.
Visne mecum ire?
O volo | O nolo | O panem tostum amo

Offline Camo

  • Experienced
  • ***
  • Wandelndes Fossil
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camo
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #2 am: 21.11.2022 | 20:42 »
Schreib zur Not Modiphius an... normalerweise ist da kein Code bei, man bekommt die PDFs aber dazu, wenn man bei Modiphius selbst einkauft. Kann sein, dass sie bei Dune damit anfingen, da Codes reinzubasteln.
The Real Old-Schooler - 40 years behind the screen.
Einer der letzten "Dinosaurier", die aus der Anfangszeit in Deutschland noch aktiv sind.

Offline FunkyGoblin

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 34
  • Username: FunkyGoblin
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #3 am: 24.11.2022 | 09:06 »
Vielen Dank für Eure Hinweise und Tipps. Ich werde das mal mit dem Anschreiben an Modiphius versuchen. Werde dann berichten.

Offline smerk

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 774
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: smerk
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #4 am: 24.11.2022 | 15:29 »
Sobald du die Rechnung, egal von welchem RPG Laden, und ein Bild der erworbenen Bücher an Modiphius sendest, bekommst du auf Nachfrage die PDF Dateien bzw einen entsprechenden Download Link kostenfrei.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.433
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #5 am: 24.11.2022 | 18:41 »
Cool! Bei Uhrwerk ist das nicht so, oder?

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #6 am: 24.11.2022 | 20:35 »
Cool! Bei Uhrwerk ist das nicht so, oder?
Leider nicht, denn in Deutschland sind Bundle so nicht gestattet (Buchpreisbindung?).

Offline Camo

  • Experienced
  • ***
  • Wandelndes Fossil
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camo
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #7 am: 25.11.2022 | 02:13 »
Das ist so nicht ganz richtig. Die BUCHPREISBINDUNG hat damit gar nichts zu tun... die besagt nur, dass die gleiche Ausgabe des Buches auch immer für den gleichen Preis verkauft wird.
Tatsächlich machen einige Literaturverlage das schon seit Jahren (auch im deutschen Raum), dass sie Bundles aus gedrucktem Buch und PDF anbieten. Und auch die Rollenspielverlage dürfen selbstverständlich Bundles aus Buch und PDF schnüren. Da aber jede Buchausgabe immer für den gleichen Preis verkauft werden muss, könnte es etwas knifflig sein, wenn man das Buch ohne PDF, das Buch mit PDF und nur das PDF verkauft. Denn das PDF war meiner Erinnerung nach nicht preisgebunden, das Buch aber schon... man könnte das Problem aber dadurch umgehen, dass man das Buch nicht ohne das PDF verkauft... es also keinen Preis für das reine Buch gibt.
Andererseits kosten eBooks im deutschsprachigen Raum gern mal fast das Gleiche wie das gedruckte Buch... das könnte dann etwas komisch wirken, wenn man das PDF und das Buch für fast den gleichen Preis bekommt.

Fakt ist: Verboten ist es nicht, auch nicht durch das Preisbindungsgesetz. Wird gern behauptet, ist aber nicht so. Ich denke eher, dass nicht auf die Einnahmen aus dem Verkauf der PDFs verzichtet werden soll.
The Real Old-Schooler - 40 years behind the screen.
Einer der letzten "Dinosaurier", die aus der Anfangszeit in Deutschland noch aktiv sind.

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #8 am: 25.11.2022 | 07:52 »
@Camo: Leider muss ich Dir hier widersprechen. Ein PDF ist nach §2 auch Buch. Da die Verlage für Buch und PDF Preise festlegen, dürfen Sie nicht ein Bundle preislich anpassen (Bezahl das Buch und das PDF gibt es umsonst). dient zum Schutz des Buchhandels. Das wäre eine sinnvolle Anpassung des Gesetzes, aber scheinbar nicht gewünscht. Lösung wäre der Verkauf der Bücher mit PDF und dann kein PDF einzeln verkaufen. Hier sind die Verlage natürlich nicht dran interessiert, denn der Verkauf von einzelnen PDF‘s ist immer noch interessanter. Ausnahmen gibt es scheinbar nur bei Vorbestellungen, Mängelexemplaren und Räumungsverkäufen.

Offline Kurna

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.557
  • Username: Kurna
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #9 am: 25.11.2022 | 12:31 »
Zitat
Ausnahmen gibt es scheinbar nur bei Vorbestellungen, Mängelexemplaren und Räumungsverkäufen.
Oder bei Midgard. Da wird schon seit einiger Zeit das Buch mit PDF verkauft. Allerdings kann man dann das PDF nicht einzeln bekommen, solange das gedruckte Buch noch lieferbar ist.
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #10 am: 25.11.2022 | 12:34 »
Oder bei Midgard. Da wird schon seit einiger Zeit das Buch mit PDF verkauft. Allerdings kann man dann das PDF nicht einzeln bekommen, solange das gedruckte Buch noch lieferbar ist.
Da liegt der Haken: Als kostenlose Beigabe darf es rein, nur wenn es halt nicht verkauft wird. Dann müsste man die Preise zusammenrechnen. Seltsame Regelung.

Offline Camo

  • Experienced
  • ***
  • Wandelndes Fossil
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camo
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #11 am: 25.11.2022 | 17:23 »
Es ist trotzdem nicht verboten.
Und tatsächlich gäbe es Möglichkeiten, das möglich zu machen... gewollt wird es von den deutschen Verlagen halt zum Großteil nicht. Wäre es verboten, dürfte es bei Midgard nicht gemacht werden. Und in Artikel 2.4 steht sogar deutlich drin, dass "kombinierte Produkte" nicht verboten sind. Von daher... ja, die Aussage "Das ist in Deutschland verboten" stimmt nicht.

Aber man könnte es möglich machen, dass man Buch und PDF oder nur das PDF verkaufen kann... ganz problemlos. Man muss es halt wollen. Da liegt aber das Problem. Denn die Buchpreisbindung gilt nur für eine bestimmte Ausgabe des Buches. Also die "normale Druckausgabe" hat einen Preis und die "Deluxe-Ausgabe" hat einen Preis. Die PDF-Ausgabe hat auch einen Preis... man kann aber eine andere PDF-Ausgabe machen, dann funktioniert das. Z.B. eine Ausgabe mit "Verlinkungen" oder wie das heißt zum Verkaufen, eine ohne als Beigabe.
Alternativ einen günstigeren Buchpreis festlegen, womit dann das Bundle einen höheren Preis als das PDF hat. Dem Gesetz nach ist es dann keine kostenlose Dreingabe mehr. Als Beispiel (und ja, die Preise sind komplett ausgedacht): Buch bekommt einen Preis von 20 Euro, das PDF von 15 Euro. Das Bundle Buch und PDF kostet dann 35 Euro, das PDF allein 15. Völlig legal, verstößt gegen kein Gesetz. Da aber die deutschen PDFs meist nicht viel günstiger als die gedruckten Bücher verkauft werden, wird das nicht gehen. ;)

Aber VERBOTEN durch das Preisbindungsgesetz ist es halt nicht, nein. Es wäre machbar, wenn es denn gewollt wäre. ;)
The Real Old-Schooler - 40 years behind the screen.
Einer der letzten "Dinosaurier", die aus der Anfangszeit in Deutschland noch aktiv sind.

Offline schneeland

  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Cogito ergo possum
  • Beiträge: 8.560
  • Username: schneeland
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #12 am: 25.11.2022 | 17:31 »
Randnotiz: System Matters macht das so und rabattiert dadurch Bundles üblicherweise um 5€ gegenüber der Summe der Preise. Wenn ich mich richtig entsinne, war die Aussage dazu, dass das Bundle eine eigene ISBN hätte (was dann ja konsistent mit dem wäre, was Camo schreibt).
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.238
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #13 am: 27.11.2022 | 15:15 »
Alternativ einen günstigeren Buchpreis festlegen, womit dann das Bundle einen höheren Preis als das PDF hat. Dem Gesetz nach ist es dann keine kostenlose Dreingabe mehr. Als Beispiel (und ja, die Preise sind komplett ausgedacht): Buch bekommt einen Preis von 20 Euro, das PDF von 15 Euro. Das Bundle Buch und PDF kostet dann 35 Euro, das PDF allein 15. Völlig legal, verstößt gegen kein Gesetz. Da aber die deutschen PDFs meist nicht viel günstiger als die gedruckten Bücher verkauft werden, wird das nicht gehen. ;)
Und wo soll hier der Vorteil eines Bundles sein???? Ich zahle für das Buch und PDF das gleiche wie das Bundle??? Natürlich ist das erlaubt, es geht aber um Das Bundle in dem ich Buch und PDF zum Preis des Buches verkaufe und das PDF auch noch verkaufe. So wie z.B. Modiphius es macht bei Star Trek.
BSP: Bundle 50$, Buch alleine 45$ und PDF 25$. Das geht bei Buchpreisbindung halt nicht.

Offline Camo

  • Experienced
  • ***
  • Wandelndes Fossil
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camo
Re: Star Trek Adventures - PDF
« Antwort #14 am: 27.11.2022 | 17:44 »
Es geht... mit einer anderen PDF-Version. DAS wäre erlaubt. Erwähnte ich aber auch schon. Ebenso wie andere Möglichkeiten, trotz Buchpreisbindung Bundles anbieten zu können. Optionen gibt es... es macht sich nur niemand den Aufwand, um den Kunden etwas zu schenken.

Tatsächlich ist die Buchpreisbindung aber für die Urheber eine sehr gute Sache... und auch für die Händler. Deswegen unterstütze ich sie. Und wenn man sie als Herausgeber nicht mag (was ich bisher nicht so erlebt habe): Man kann Bücher nach einem bestimmten Zeitraum aus der Buchpreisbindung herausnehmen. Macht aber kaum einer, höchstens zum "Verramschen".
The Real Old-Schooler - 40 years behind the screen.
Einer der letzten "Dinosaurier", die aus der Anfangszeit in Deutschland noch aktiv sind.