Autor Thema: Reading Challenge 2023  (Gelesen 3581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 10.203
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Reading Challenge 2023
« Antwort #75 am: 18.03.2023 | 20:16 »
aber so les ich jetzt grad 3 oder 4 Bücher parallel (hab selbst den Überblick verloren).

Das ist mein Normalzustand - ich muss mich gerade davon abhalten, noch ein viertes Buch anzufangen, wo ich doch schon 3 "in Arbeit" habe... ~;D
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer)
In Vorbereitung: -

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.824
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Reading Challenge 2023
« Antwort #76 am: 18.03.2023 | 20:18 »
...liest gerade fünf bücher...
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 10.203
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Reading Challenge 2023
« Antwort #77 am: 18.03.2023 | 20:25 »
...liest gerade fünf bücher...

Bei deinem Schnitt brauchst du aber für alle zusammen nur zwei Wochen ;D
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Das Horn von Hur'Adhaar (Savage Worlds - Eberron)
The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer)
In Vorbereitung: -

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.906
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Reading Challenge 2023
« Antwort #78 am: 19.03.2023 | 10:14 »
Oh man...  ;D

Keine Ahnung wie ihr das hinbekommt
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Spielt zur Zeit: Nix so richtig. In SEHR unregelmäßigen Abständen das Jahr des Feuers und 7te See. Aber wirklich SEHR unregelmäßig ;D
Würde gern spielen: Altered Carbon, Shadowrun, Cyberpunk, irgendetwas aus diesem Genre... außerdem The Witcher, Nesciamus, Vampire, ... irgendwas ;)

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.824
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Reading Challenge 2023
« Antwort #79 am: 19.03.2023 | 10:49 »
ADHS, geringer schlafbedarf und übung
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.906
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Reading Challenge 2023
« Antwort #80 am: 19.03.2023 | 11:18 »
Hab ich keins von  ;D
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Spielt zur Zeit: Nix so richtig. In SEHR unregelmäßigen Abständen das Jahr des Feuers und 7te See. Aber wirklich SEHR unregelmäßig ;D
Würde gern spielen: Altered Carbon, Shadowrun, Cyberpunk, irgendetwas aus diesem Genre... außerdem The Witcher, Nesciamus, Vampire, ... irgendwas ;)

Online Irian

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.699
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Irian
Re: Reading Challenge 2023
« Antwort #81 am: 19.03.2023 | 19:03 »
#13 Charles Stross - The Nightmare Stacks (Laundry Files #7) 

Deutlich besser als der vorherige Teil (keine Superhelden, dafür wieder Magie), mit einem "neuen" Protagonisten (ein Nebencharakter aus einem früheren Buch mit ganz eigenen Problemen), der zwar nicht ganz so mein Geschmack ist wie Bob, aber trotzdem ganz nett die Story trägt. Ein Großteil des Plots besteht zwar aus einer quasi sehr langen Szene und der Rest springt, gerade am Anfang, etwas arg zwischen den Zeiten hin und her, aber insgesamt trotzdem recht gut lesbar.
Hinweis: Wenn ich schreibe "X ist toll" oder "Y ist Mist", dann ist das meine persönliche Meinung und beinhaltet keinerlei Aufforderung, X zu kaufen oder Y zu boykottieren. Im Zweifelsfall denkt euch einfach vor jeden Satz "Meiner Meinung nach..." dazu. Und nur weil ihr X für schlecht und Y für toll findet, bedeutet das nicht, dass wir uns nun hassen müssen. Jedem das seine. Ansonsten stehe ich für Duell-Forderungen (oder auch "drüber reden") jederzeit per PM zur Verfügung.

Offline Tele-Chinese

  • Famous Hero
  • ******
  • Ballschimmlerin
  • Beiträge: 2.788
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LinusKH
Re: Reading Challenge 2023
« Antwort #82 am: 21.03.2023 | 16:16 »
#3/20 RJ Barker, Die Knochen-Schiffe, 9783833241819

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

RJ Barkers Die Knochenschiffe gefiel mir sehr gut. Ich mochte die Tonalität, ich mochte die Geschichte um die Seefrau Meas die Glückliche und Joron Twiner. Kritiken bzw. Rezensionen und Bewertungen im Internet empfanden dieses Buch teilweise als herausfordernd. Ich bin gut durchgekommen und hatte viel Spaß am weiterlesen. Es zog sich nicht, die Geschichte ging zwar gemächlich voran, aber der Höhepunkt am Ende machte mir Lust auf mehr. Und ich werde die anderen Bände auch noch lesen. Im Gegensatz zu Ardor Ben. Aber das schrieb ich ja schon in einem vorangegangenen Post.

Jetzt lese ich parallel zwei Novellen, die ich endlich mal beenden wollte. Von Leo Perutz, Nachts unter der steinernen Brücke, 9783423130257 mit einer wunderschönen Sprache und Melancholie, teilweise witzigen Geschichten und Ideen. Aber ich mag Novellen sehr.

Und Geoff Ryman, Pol Pots wunderschöne Tochter, 9783942396974, welches Dankenswerter Weise vom Golkonda Verlg veröffentlicht wurde und eine Novellensammlung von Geoff Ryman enthällt. Auch wunderschöne und teils sehr traurige Novellen. Mich jedenfalls hat es stellenweise tief berührt. Aber hierzu schriebe ich noch etwas, wenn ich die beendet habe.

Und Parallel dazu habe ich mit dem ersten Band von Markus Heitz, Das Herz der Zwerge angefangen. Und eigentlich mag ich Fantasy Romane von deutschen Autoren meist nicht. Meist sind sie mir sprachlich zu bemüht. Deswegen lese ich eher englischsprachige Fantasy Autoren. Trotz Übersetzung treffen die meinen Geschmack oft besser. Und auch Markus Heitz wirkt an vielen Stellen für meinen persönlichen Lesegeschmack überfrachtet. Aber ich mag Zwerge. Und nachdem ich mich jahrelang geweigert habe eines dieser Bücher zu lesen, bin ich nun doch schwach geworden. Und ich mag die Geschichte bisher ganz gerne und werde das Buch in absehbarer Zeit durchgelesen haben.
Toastbrot (von englisch toast, „rösten“ aus lateinisch tostus, „getrocknet“) oder Röstbrot ist ein spezielles, feinporiges Kastenweißbrot mit dünner Kruste, das vor dem Verzehr scheibenweise geröstet wird, heute üblicherweise mit einem Toaster.

Brot kann schimmeln, was kannst du?