Autor Thema: ASP-Tränke  (Gelesen 2749 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Natasz

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 160
  • Username: Natasz
ASP-Tränke
« am: 15.07.2004 | 15:18 »
Also diese Zaubertränke sind ja ziemlich teuer und nicht ganz so häufig zu finden. Klar. Aber wie handhabt ihr das in Euren Runden - gibt es da mal den einen oder anderen Zaubertrank im Abenteuer?! Darf man sich, vorausgesetzt man hat genügend Gold, mal bei einem Alchmisten vorbei schauen und dort solch einen Trank kaufen?!? Oder müsst ihr immer auf normalen Weg Eure ASP auffrischen: sprich 1w6 pro Tag?!

In unserer Runde, ich selbst spiele dort noch nicht so lange, spiele ich einen Magier. Und in den letzten 12 Sessions habe ich noch keine Chance gehabt so´n Trank zu bekommen. Nicht als Belohnung, nicht zu kaufen. Habe eigentlich gedacht, dass ich mit Alchemie etwas in der Richtung heiltränke bzw. Zaubertränke reißen könnte, doch kommt das in der Gruppe nicht im geringsten zum Einsatz. In keiner Stadt gibt es Kräuter, Zustaten etc. pp. :-/. Ist das irgendwie DSA-typisch - ich glaube / hoffe doch wohl nicht :-)

Vielleicht kann ich die Leute da ja mal überzeugen, dass ab und zu so ein Trank das Gleichgewicht nicht zerstört wird. Welches Gleichgewicht eigentlich ... als Magier muss ich immer heftig fighten und sowieso ist es irgendwie sehr kampflastig. Eigentlich müsste das Gleichgewicht in meine Richtung erstmal hergestellt werden *grinst*. Also, wie handhabt ihr das mit Zaubertränken .. wie oft kommen sie vor ....

Thx ~Natasz~

wjassula

  • Gast
Re: ASP-Tränke
« Antwort #1 am: 15.07.2004 | 15:27 »
Ich würde so einen Trank ins Spiel werfen, wenn's der Magier braucht, um noch Spass am Spiel zu haben. Regeltechnisch gibt's da glaub ich keine Vorschriften. Viele DSA-Regelwerke implizieren aber, dass die SL eher knausrig mit besonderen Gegenständen sein sollte. Sag doch mal Deiner SL, dass Du's lieber hättest, wenn Du so einen Trank bekommen könntest.

Guardsman

  • Gast
Re: ASP-Tränke
« Antwort #2 am: 15.07.2004 | 15:39 »
Reine Gruppengeschmackssache. Wobei ich selbst es etwas schade finde, das bei DSA mittlerweile, seit Dritter Edition (?) mit magischen Gegenständen und Tränken echt geknausert wird. Vorher war das anders.
Bei uns geht es nach dem Motto: Stadt gross genug für einen Alchemisten? Genug Geld? Na dann kauf. Kräuter werden selbst gesammelt, soweit in der Botanik vorhanden, den Rest liefert der Händler.

Offline Natasz

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 160
  • Username: Natasz
Re: ASP-Tränke
« Antwort #3 am: 15.07.2004 | 16:39 »
Das liegt aber wohl daran, dass in unserer Gruppe sehr kampflastig ist. Für einen Magier ist da ja nur bedingt was und so kommen Zauber, die für´s Rollenspiel sehr interessant sind, nicht zur Geltung. Im Grunde muss ich extrem mit meinen ASP haushalten und für Kampfmagie bzw. unterstützende Zauber zurückhalten, weil der nächste Kampf bestimmt kommt .. und ich natürlich mitten drin. Ein Abenteuer wird meistens über 6 Sessins gespielt und da kann man mittendrin nicht einfach rasten und wieder ASP auffrischen. Letztlich sind dann nicht mehr als 1-2 Zauber pro Sitzung drin....

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re: ASP-Tränke
« Antwort #4 am: 15.07.2004 | 20:21 »
Tipp:
Beherschungszauber lernen (ist zwar mehr was für Druiden...).
Ein Horriphobus / Blitz dich find ! kann einen Kampf schon ziemlich schnell beenden, und kostet wenig ASP...

Und als Meister kann man eigentlich sogar froh sein wenn der Magier die ASPs fürs Töten und heilen verschleudert, mit den richtigen Zaubern kann ein Magier jeden Spezialisten überflüssig machen: ;)
Sozial ? Banbaladin !
Kampf ? Horriphobus
Schlößer knacken ? ....
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Offline Michael

  • Blood Bowl Mimose 1
  • Hero
  • *****
  • Der Film ist grandios.... scheiße!
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ThiefofSouls
Re: ASP-Tränke
« Antwort #5 am: 16.07.2004 | 13:33 »
@Alrik Ja damit hast du recht, nur bedenke ein Horriphobus lässt den Feind nur fliehen, für den momentanen Kampf ist dies wohl nützlich, aber mit der Zeit keine Lösung. Der Bannbaldin ist an sich auch keine Lösung weil nach dem Ende der Zauberdauer das Opfer weiß das es bezaubert wurde, gerade bei relativ jungen Magiern die den Spruch noch nicht gut können. Aber ansonsten stimme ich dir zu, einige der Zauber können ein ganzes Abenteuer ruinieren zB der Nekropathia ist sehr unbeliebt in Krimiabenteuern mit Mord.

In DSA3 halte ich meine Magier eigentlich kurz, was Zaubertränke angeht, sie sollen ja nicht jeden Krieger/Streuner etc arbeitslos machen, deswegen sollen die mit ihren Asp haushalten. Zudem mit ein paar Kräutern ist es für einen Zaubertrank nicht getan, die Zutaten für eine  kosten um die 160D wenn man sich an das original Rezepz im MA hält.

In DSA4 ist in dieser Hinsicht vieles besser geworden (je nachdem wie man das sieht), da die Magier teilweise pro Nacht 11-13 Asp regenerieren können und bei einem max. von 48 ist man nach 3-4 Tagen wieder voll genug um zaubern zu können.
Zitat von: Ahasverus am Heute um 09:42
Im Grunde spielen wir die meiste Zeit also eine Art Wargame und erzählen uns dazwischen Stundenlang Geschichten wie es zum nächsten Kampf kommt. *leichte ironie*

You cannot spell Slaughter without laughter.

Offline Chaosdada

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaosdada
Re: ASP-Tränke
« Antwort #6 am: 19.07.2004 | 16:48 »
MMn sollte jeder gut sortierte Alchemist über einen Zaubertrank verfügen (natürlich kann der auch gerade weggekauft sein).
Als Belohnung verteile ich eigentlich nie sowas, es sei denn man hat gerade einen Auftrag für einen Alchemisten erledigt.

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 19.334
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: ASP-Tränke
« Antwort #7 am: 19.07.2004 | 23:27 »
Spiel zwar erst 2 oder 3 Jahre DSA, aber wenn ich mich recht entsinne ist mir noch kein Zaubertrank unter gekommen. *ggg*
Naja, halb so wild. Seit DSA 4 regenieren bei uns die Magier wie durch Zufall minimal 11, maximal 12-13 AsP die Nacht, Sonderfertigkeiten sei dank.
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Makepeace

  • Gast
Re: ASP-Tränke
« Antwort #8 am: 20.07.2004 | 17:48 »
Was die wenigen ASP angeht gibts ne einfache Lösung: Hausregeln
In meiner alten Gruppe is uns dieses Problem recht schnell übel aufgestoßen und so haben wir ganz einfach die Regenration grundsätzlich mal erhöht. Dann gab es noch orts- bzw. situationsabhängige Zuschläge.

Im Bezug auf die Astraltränke kann ich nur sagen: Ich hatte 3 ;) (das war aber auch erst so nach Stufe 10 ^^)

Und du solltest wirklich mal mit deiner SL reden...dass man so lange und in keinem kaff Kräuter findet gibt es nicht...es gibt eigentlich in jedem kleinen Kaff irgendwie ein paar Kräuter.