Autor Thema: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen  (Gelesen 1744 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Neleland

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Neleland
Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« am: 10.06.2024 | 16:45 »
Liebe*r Spielleiter*in!

im Rahmen meiner Masterarbeit habe ich einen Leitfaden entwickelt, der dich dabei unterstützen soll, die Struktur und Gestaltung einer Pen-&-Paper-Rollenspiel-Session zu optimieren. Ziel dabei ist es, eine besonders gute Spielerfahrung bzw. eine optimale Experience für deine Spielgruppe zu schaffen.

Für die Evaluation dieses Leitfadens benötige ich deine Unterstützung!

Dein Beitrag würde folgendermaßen aussehen: Ich lasse dir den Leitfaden zukommen, damit du ihn lesen und die darin enthaltenen Tipps in deine nächste Rollenspiel-Session einfließen lassen kannst. Dabei geht es darum, zu erproben, wie sich der konzipierte Leitfaden auf die Gestaltung und Struktur einer tatsächlichen Session anwenden lässt. (Hierbei spielt es keine Rolle, welches System du spielst, der Leitfaden ist so konzipiert, dass er sich auf die meisten Rollenspiel-Systeme anwenden lässt.)
Im Anschluss an deine Session vereinbaren wir einen Call, um deine Erfahrung mit dem Leitfaden noch einmal gemeinsam durchzusprechen!

Falls du Interesse hast, an meiner Studie teilzunehmen, melde dich bitte per DM oder unter folgender E-Mail-Adresse: nele.landenberger@stud.uni-bamberg.de

Ich freue mich auf deine Rückmeldung und Unterstützung!

Liebe Grüße,
Nele

Offline Mouncy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 879
  • Username: Mouncy
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #1 am: 10.06.2024 | 17:04 »
Also ich bin ja viel zu faul um bei sowas mit zu machen (sory), aber was mich trotzdem interessiert: Was ist das denn für ein Studiengang / Fakultät?

Offline Neleland

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Neleland
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #2 am: 10.06.2024 | 17:11 »
Also ich bin ja viel zu faul um bei sowas mit zu machen (sory), aber was mich trotzdem interessiert: Was ist das denn für ein Studiengang / Fakultät?

Immerhin bist du ehrlich, haha  ;) Aber um deine Frage zu beantworten: Ich studiere Psychologie  ;D

Offline Scath

  • Experienced
  • ***
  • Palim Palim
  • Beiträge: 408
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scath
    • My Life 2.0
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #3 am: 10.06.2024 | 18:35 »
Ich leite momentan nur OneShots, aber wenn das auch passt, kannst Du mir das Ding gerne zusenden.
Hallo Freunde des blutigen Ballsports
Wir betreiben schon seit längerer Zeit eine Blood Bowl 2 Online Liga und sind immer auf der Suche nach weiteren Trainer*innen.
https://wundesliga.spielunke.bar/

Online Bad_Data

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bad_Data
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #4 am: 10.06.2024 | 18:38 »
Welche Anforderungen gibt es an die Runde, also Dauer der Session, Anzahl der Beteiligten, Präsenz oder Online, Inhalte der Session, Alterstruktur, etc.?
Benötigst du irgendwelche Dokumentation von der Session oder der der Runde? Falls ja, welche wären das?
Welchen Umfang soll der Call haben, bspw. was die Dauer angeht?
"Die Zeit ist das Feuer, in dem wir verbrennen."

Online Maarzan

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.755
  • Username: Maarzan
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #5 am: 11.06.2024 | 12:49 »
Interessieren würde mich das ja auch, aber ich würde meine Spieler ungern mit ner Katze im Sack überraschen wollen.
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Dr. Evil

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 597
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr. Evil
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #6 am: 11.06.2024 | 14:51 »
Geht mir ähnlich. Hört sich spannend an, würde auch gerne helfen, aber so richtig kann ich diesen „Leitfaden“ dann nun doch nicht einordnen bzw. tue mich dann auch schwer meine Mitspielern auf einmal etwas neues „unterzujubeln“...
"That makes me angry, and when Dr. Evil gets angry, Mr. Bigglesworth gets upset. And when Mr. Bigglesworth gets upset... people DIE!"

Offline Neleland

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Neleland
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #7 am: 11.06.2024 | 16:25 »
Ich leite momentan nur OneShots, aber wenn das auch passt, kannst Du mir das Ding gerne zusenden.

Hi, Oneshots sind auch kein Problem, tatsächlich wäre es sogar spannend, unterschiedliche Formate von Sessions/Kampagnen mit einschließen zu können. Ich schick's dir einfach mal, und dann kannst du dich gerne bei mir melden :)

Offline Neleland

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Neleland
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #8 am: 11.06.2024 | 16:28 »
Welche Anforderungen gibt es an die Runde, also Dauer der Session, Anzahl der Beteiligten, Präsenz oder Online, Inhalte der Session, Alterstruktur, etc.?
Benötigst du irgendwelche Dokumentation von der Session oder der der Runde? Falls ja, welche wären das?
Welchen Umfang soll der Call haben, bspw. was die Dauer angeht?

Hey,
also an die Runde und die Session gibt es an sich keine Anforderungen. Der Leitfaden ist so ausgelegt, das er grundsätzlich erstmal für jeden individualisiert anwendbar ist.
Bzgl. des Calls kann ich dir keine ganz genauen angaben machen, da dass natürlich auch individuell sehr unterschiedlich ist, wie kurz man sich dabei fasst ;) - aber in meiner Planung gehe ich maximal erstmal von einer halben Stunde aus :)

Offline Neleland

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Neleland
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #9 am: 11.06.2024 | 16:29 »
Interessieren würde mich das ja auch, aber ich würde meine Spieler ungern mit ner Katze im Sack überraschen wollen.

Ich schick's dir gerne Mal zu, dann kannst du es dir mal ansehen und schauen, ob das für dich umsetzbar wäre :)

Offline Neleland

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Neleland
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #10 am: 11.06.2024 | 16:29 »
Geht mir ähnlich. Hört sich spannend an, würde auch gerne helfen, aber so richtig kann ich diesen „Leitfaden“ dann nun doch nicht einordnen bzw. tue mich dann auch schwer meine Mitspielern auf einmal etwas neues „unterzujubeln“...

Das verstehe ich! Würde auch dir einfach mal 'nen Link schicken und dann kannst du dir gerne überlegen, ob du Lust darauf hättest :)

Online Bad_Data

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bad_Data
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #11 am: 11.06.2024 | 16:56 »
Hey,
also an die Runde und die Session gibt es an sich keine Anforderungen. Der Leitfaden ist so ausgelegt, das er grundsätzlich erstmal für jeden individualisiert anwendbar ist.
Bzgl. des Calls kann ich dir keine ganz genauen angaben machen, da dass natürlich auch individuell sehr unterschiedlich ist, wie kurz man sich dabei fasst ;) - aber in meiner Planung gehe ich maximal erstmal von einer halben Stunde aus :)

Vielen Dank für die Rückmeldung :)

Bleibt noch die Frage nach dem Zeitrahmen, bis wann müsstest du Rückmeldung haben, bzw. bis wann muss der Call durch sein?
Du kannst mir aber gern schon einmal den Leitfaden zukommen lassen!
Interesse habe ich auf jeden Fall.
"Die Zeit ist das Feuer, in dem wir verbrennen."

Offline Toht

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 642
  • Username: Toht
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #12 am: 11.06.2024 | 18:05 »
Grundsätzliches Interesse habe ich auch kann aber nicht versprechen, dass demnächst von meiner Hauptrunde noch ein Spieltermin zustande kommt weil die Ferienlagersaison in der ich mich engagiere kommt und da wenig Zeit ist bzw schwer Termine zu finden sind. Ich versuche zwar auch im Ferienlager immer mal One-Shots anzubieten aber das stößt bei den Kids auch nicht immer auf Interesse.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.175
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #13 am: 12.06.2024 | 12:17 »
Also Forschung unterstütze ich immer gerne.

Als sehr improlastige SL (und nicht neurotypische Person) könnte es aber sein, dass mein Datenpunkt einen Ausreißer darstellt. Musst du wissen, ob du ihn dennoch willst.

Offline AndreJarosch

  • Famous Hero
  • ******
  • Mythras/RuneQuest/BRP/W100-Fanatiker
  • Beiträge: 3.016
  • Username: AndreJarosch
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #14 am: 12.06.2024 | 12:33 »
Ich habe auch Interesse da mitzumachen.

Mehr Infos gerne später.

Kannst mir den Leitfaden gerne zukommen lassen. Bin gespannt.

Offline pharyon

  • Bleistift der Herzen
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #15 am: 16.06.2024 | 07:21 »
Ich habe auch Interesse da mitzumachen.

Mehr Infos gerne später.

Kannst mir den Leitfaden gerne zukommen lassen. Bin gespannt.
+1

Wenn ich kann, mache ich gerne mit. Den Leitfaden schaue ich mir auf jeden Fall gerne an.

p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Offline Scath

  • Experienced
  • ***
  • Palim Palim
  • Beiträge: 408
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scath
    • My Life 2.0
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #16 am: 16.06.2024 | 10:19 »
Hi, Oneshots sind auch kein Problem, tatsächlich wäre es sogar spannend, unterschiedliche Formate von Sessions/Kampagnen mit einschließen zu können. Ich schick's dir einfach mal, und dann kannst du dich gerne bei mir melden :)

Bei mir ist noch nichts angekommen. ;)
Hallo Freunde des blutigen Ballsports
Wir betreiben schon seit längerer Zeit eine Blood Bowl 2 Online Liga und sind immer auf der Suche nach weiteren Trainer*innen.
https://wundesliga.spielunke.bar/

Offline Teo Vernam

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 71
  • Username: Teo Vernam
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #17 am: 16.06.2024 | 19:42 »
Ich habe grundsätzlich Interesse.
Nach Sichtung der Info, gerne weiterer Austausch dazu.

Offline Miles

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Username: Miles
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #18 am: 17.06.2024 | 19:53 »
In welchem Zeitfenster benötigst du denn die Rückmeldung bzw. den Call?

Offline Dr. Beckenstein

  • Adventurer
  • ****
  • Miau.
  • Beiträge: 749
  • Username: Dr. Beckenstein
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #19 am: 17.06.2024 | 20:43 »
im Rahmen meiner Masterarbeit habe ich einen Leitfaden entwickelt, der dich dabei unterstützen soll, die Struktur und Gestaltung einer Pen-&-Paper-Rollenspiel-Session zu optimieren. Ziel dabei ist es, eine besonders gute Spielerfahrung bzw. eine optimale Experience für deine Spielgruppe zu schaffen.

"Leitfaden" "optimieren" "optimale Experience" - Nope.

Kein Smiley.

Offline Eismann

  • Hero
  • *****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 1.513
  • Username: Eismann
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #20 am: 18.06.2024 | 00:10 »
Welche Begriffe wären dir denn da lieber für einen Smiley?

Offline Dr. Beckenstein

  • Adventurer
  • ****
  • Miau.
  • Beiträge: 749
  • Username: Dr. Beckenstein
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #21 am: 18.06.2024 | 20:16 »
Bei so Marketingsprech kann ich keine Smileys setzen.

Offline Deltacow

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 639
  • Username: mezzimuh
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #22 am: 19.06.2024 | 11:22 »
Ich würde mir das jedenfalls ansehen, Du kannst mir gerne schreiben.
Leite zZ 1x die Woche, online.

Offline Neleland

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Neleland
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #23 am: 19.06.2024 | 11:48 »
In welchem Zeitfenster benötigst du denn die Rückmeldung bzw. den Call?

Also eine Rückmeldung in spätestens ungefähr 1-2 Monaten, wäre für mich ideal. Es wäre allerdings auch kein direktes Ausschlusskriterium, wenn deine nächste Session (und die Rückmeldung) erst danach stattfinden würde :)

Offline JollyOrc

  • Buffetninja
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.168
  • Username: JollyOrc
    • Die Orkpiraten
Re: Masterarbeit zu Pen-&-Paper-Rollenspielen
« Antwort #24 am: 19.06.2024 | 12:17 »
ich werf auch mal meinen Hut mit Interesse in den Ring :)
Fürs Protokoll: Ich bitte hiermit ausdrücklich darum, mich in der Zukunft auf schlechte oder gar aggressive Rhetorik meinerseits hinzuweisen. Sollte ich das dann wider Erwarten als persönlichen Angriff werten, bitte auf diesen Beitrag hier verweisen und mir meine eigenen Worte um die Ohren hauen! :)