Autor Thema: [Waffen] Minigun  (Gelesen 4256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
[Waffen] Minigun
« am: 30.11.2004 | 09:24 »
Hallo!
Wie ist das mit einer Minigun?

Grundschaden 6
Schuss immer erschwert um 3.
Mind. Stärke 4
Es kommt immer die Schnellfeuerregel zum Einsatz.
Bezogen auf Grundpowernivau des Regelwerks mit 15 Bonuspunkten.

Jemand weitere Ideen?
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Gast

  • Gast
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #1 am: 30.11.2004 | 09:48 »
hier ein paar infos zur minigun:

Minigun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Miniguns gehören waffentechnisch gesehen zu den Maschinengewehren.

Eine Minigun (auch als "Gatling Gun", benannt nach Richard Gordon Gatling, bekannt) unterscheidet sich von anderen Schusswaffen in dem Punkt, dass sie mehrere Läufe besitzt, die miteinander verbunden sind und sich beim Feuern um eine gemeinsame Längsachse drehen. Mit jedem Lauf, der während der Drehung die 12-Uhr-Stellung erreicht, wird über den selbigen eine Patrone verschossen. Die für die Drehung der Läufe und das Auswerfen der Patronenhülsen benötigte Energie stammt dabei aus einer externen Batterie. Dadurch bleibt die Waffe auch bei Munitionsversagen oder Hülsenklemmern einsatzbereit. Der wohl größte Unterschied zu anderen Waffen besteht in der sehr hohen Kadenz von meist mehreren tausend Schuss / Minute.

Wegen der hohen Kadenz und dem Strombedarf über eine externe Quelle kann eine Minigun nicht von Fußsoldaten transportiert oder gar abgefeuert werden, wie es in manchen Filmen zu sehen ist. Miniguns finden in der Regel nur an militärischen Fahrzeugen, Flugzeugen oder Hubschraubern Verwendung.

Die bekannteste Minigun dürfte die sechsläufige M134 von General Electric im Kaliber 7,62 x 51mm sein. Diese erreicht eine Kadenz von bis zu 4200 Schuss / Minute. Sie ist hauptsächlich durch Filme wie "The Matrix", "Terminator 2" und "Predator" bekannt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Minigun

http://people.howstuffworks.com/machine-gun4.htm


Offline max

  • Experienced
  • ***
  • Ich will spielen !
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: max
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #2 am: 30.11.2004 | 11:29 »
Wie keine Fussoldaten?  >:( Das is ja langweilig!
@8t88
Bei nem Grundschaden von 6 finde ich allerdings die 15 Punkte Schaden nach normalen Dauerfeuerregeln zu heftig.
Ich habe noch eine generelle Idee zur Abänderung.

1. Den Mindestschaden sollte man immer verteilen dürfen, da ein paar schüsse immer in die Richtige Richtung gehen werden.

2. In der Zeit in der ein Schütze von einem Ziel aufs nächste zieht gehen selbstverständlich Schüsse ins lehre. Also fände ich es gut wenn man auch auf die Freiräume zwischen 2 oder mehr Zielen Schaden verteilen müsste.
So muß der Schütze für jeden Meter Freiraum zwischen 2 Zielen 3 Schadenspunkte ausgeben.

Damit ich das Forum nich mit Treads überschwemme Poste ich hier mal meinen Flammenwerfer.

...hab den flammenwerfer mal in einen eigenen thread gepackt; axx



 
 
« Letzte Änderung: 30.11.2004 | 11:41 von Ar´Xu´Xos o. t. Abyss »
StGB § 328 Absatz 2, Nr.3 :
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #3 am: 30.11.2004 | 11:40 »
gukst Du hier:

ich bevorzuge die XM214 (wird auch von GE gebaut) Im Kaliber .223 Remington hat sie eine Kadenz von bis zu 10.000 Schuß pro Minute. Der eine oder andere wird sich an den Film "Predator" erinnern, wo damit der Dschungel etwas entwaldet wurde.

http://www.p3llc.com/GE%20minigun.mpg

Hier gibts auch eine kleine Film dazu. Sehr eindrucksvoll...
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #4 am: 30.11.2004 | 11:51 »
Hmmm... diese Streu-Regel ist gar nicht so schlecht.
Ich habe mir schon lange Gedanken darüber gemacht, wie eine Feuersalve aus einer automatischen Waffe auf eine Gruppe umzusetzen ist.
Das gefällt mir.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Faryol

  • DER Tofugriller
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich kann auch Tofu!
  • Beiträge: 3.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Faryol
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #5 am: 30.11.2004 | 14:15 »
Was? Miniguns gibt es von GE? Ob ich da % für bekomme?  >;D Schließlich gehöre ich zum Konzern! Leider!  ::)

Zum Feuerstoß mit schweren Waffen: Aus Erfahrung mit dem MG kann ich sagen, dass es wirklich schwierig ist in's Ziel zu halten. Es geht also meist was daneben. Je länger der Feuerstoß ist desto mehr geht auch daneben.

Einfach über die Bordwand kotzen und weiter rudern!

Gast

  • Gast
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #6 am: 2.12.2004 | 09:03 »
ein mg ist imho auch eher als flächendeckende waffe anzusehen ::)

Offline Faryol

  • DER Tofugriller
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich kann auch Tofu!
  • Beiträge: 3.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Faryol
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #7 am: 2.12.2004 | 09:21 »
ein mg ist imho auch eher als flächendeckende waffe anzusehen ::)


Minigun etwa nicht? ???

Zumindest bekommt man zum MG was anderes erzählt! Schlagwort war gezielte Feuerstöße.
Einfach über die Bordwand kotzen und weiter rudern!

Offline Dash Bannon

  • Sultan des Cave of Wonders
  • Titan
  • *********
  • Was würde Dash Bannon tun?
  • Beiträge: 14.053
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorin
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #8 am: 2.12.2004 | 09:25 »
naja mit ner MG deckt man schon mal eher ne grosse Fläche ab, zwingt einen Gegner in Deckung zu gehen.
klar kann man damit auch zielen, aber man kann auch prima eine grosse Fläche, ungezielt, unter Beschuss nehmen.
Wenn die Gegner wie z.B. im ersten Weltkrieg dichgedrängt anmarschiert kommen, ist eine MG allerdings verherrend.
Es gibt drei Arten etwas zu tun. Die richtige Art, die falsche Art und die Dash Bannon Art.

Offline max

  • Experienced
  • ***
  • Ich will spielen !
  • Beiträge: 365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: max
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #9 am: 2.12.2004 | 14:52 »
Alles Blödsinn!!!
Wenn ich auf Zombie-Jagd gehe hab ich in jeder Hand ne Minigun ~;D
StGB § 328 Absatz 2, Nr.3 :
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

Teclador

  • Gast
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #10 am: 6.12.2004 | 14:41 »
Ich würde mal sagen es kommt drauf an wie realistisch man werden will.
Wie schon gesagt ist ne Minigun in der echten Welt nicht von Fusssoldaten zu nutzen ( lustig wie sie den Schauspieler in Predator hinbugsiert haben um diese Szene drehen zu können ;) )
Und was Dorin über MGs gesagt hat stimmt soweit auch.

Nur....wir spielen hier Liquid und ob man da so genau Unterscheidungen machen soll finde ich fraglich.

Nightsky

  • Gast
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #11 am: 9.02.2005 | 23:28 »
Also ich hab mal ein Bild von einem Hersteller von Miniguns gesehen, die von Personen aus dem Stand abgeschossen wurden.
Finds leider nicht mehr auf die Schnelle

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #12 am: 10.02.2005 | 09:10 »
Ein typischer Fall von Wiki-Halbwissen: Waffen nach dem Gatling-Prinzip gibt es in etlichen Kalibern, und die kleineren sind sehr wohl durch Einzelpersonen trag- und abfeuerbar. Allerdings gehören sie meines Wissen in keiner Armee der Welt zur regulären Infanterieausrüstung.

Was beispielsweise in "Predator" - interessantes Beispiel, übrigens - geändert wurde ist, daß man das üblicherweise erforderliche Tragegeschirr weggelassen hat. Denn dieses an- bzw. abzulegen dauert seine Zeit und ist von einem Menschen alleine nicht zu bewerkstelligen.
Das jedoch hätte sich mit Dramaturgie des Films nicht vertragen: Stellt euch einfach vor, da fegt ein außerirdischer Killer messerschwingend und Plasma verschießend durch den Urwald und mittenmang stehen zwei Hansel, von denen einer dem anderen dabei hilft, die Minigun anzurödeln. ;)

Zielen kann man mit so einem Teil nur in die ungefähre Richtung, da man grundsätzlich aus der Hüfte schießt und nicht anlegen kann. Außerdem dürfte der Mündungsvektor eine ganz schöne Zirkelbewegung beschreiben, die sich aus dem (mechanisch abgefederte) Rückstoß und die Drehbewegung der Läufe zusammensetzt; ganz zu schweigen von den sich hochschaukelnden Schwingungen.
Anders als zum herkömmlichen MG liegt hier der Sinn eben genau darin, eine größere Fläche oder mit hoher Feuerkraft einen kleineren Bereich bestreichen zu können. Das herkömmliche MG wird mit kontrollierten Feuerstößen gegen Häufungen von Gegnern eingesetzt; Dauerfeuer ist nicht sinnvoll und geht auch nicht lange gut - Überhitzung (auch bei aktiv gekühlten Waffen) und Ladehemmungen sind häufig.

Soviel zur kleinen Film- und Waffenkunde. Das in spieltaugliche Werte umzusetzen, sollen Andere übernehmen. ;D
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #13 am: 10.02.2005 | 09:19 »
Hmmm... diese Streu-Regel ist gar nicht so schlecht.
Ich habe mir schon lange Gedanken darüber gemacht, wie eine Feuersalve aus einer automatischen Waffe auf eine Gruppe umzusetzen ist.
Das gefällt mir.
Hä?!
Die Normale Regel für Schnellfeuer ist doch genau so gemacht!
Also normaler einzelschuss: Attacke Würfeln. Qualität gegen ein Ziel. (-Vert-Rüstung=Schaden)

Standaurd Liquid Schnellfeuerregel: (Minigun, MP, MG)
Attackewurf (Geschicklichkeit + Fernkampf) erschwert um 3.
Wenn geschafft= Schadensschritt (Bei einer MP 3) + Qualität (Sagen wir mal 4) +10 (vom Schnellfeuer).
Macht 17 Schaden, die man auf mehrere (In einem "Common Sense"-entsprechendem rahmen nach beieinander stehenden) zielen verteilen kann.

Warum denn dann noch pro ziel 2 Kugeln abziehen?!

Man kann ja für so eine schwere Waffe wie die Minigun ja mit einem Malus auf Akrobatik und Nahkampf versehen, solange man die Festhält, weil die so schwer ist, aber sonst...
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #14 am: 10.02.2005 | 10:05 »
So, genug der Verwirrung...

...hier: http://www.montysminiguns.com/disclaimer.htm  gibt es eine große Seite nur zum Thema Minigun. Mit filme Bildern Infos... alles was das Herz begehrt.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: [Waffen] Minigun
« Antwort #15 am: 10.02.2005 | 10:07 »
@ 8t88

Ich habe die Streufeur-Regeln anders verstanden. Macht aber nix. ;-)
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784