Autor Thema: "Dieser Film wird scheisse"  (Gelesen 8721 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #50 am: 11.02.2005 | 13:09 »
@Gauntlet
[Sarkasmus]Du hier in dem Thread? Das hätte ich ja gar nicht vermutet. Und an den Thread hab ich ja auch schon ewig nicht mehr gedacht[/Sarkasmus]
>;D
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Preacher

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #51 am: 11.02.2005 | 13:11 »
Was für ein geistiger Dünnpfiff. Das Herkunftsland hat doch nicht das geringste damit zu tun.

Wenn hier ohnehin nur pseudointellektuelle Schwachmaten vertreten sind, die Filme allein aus Spaß an der Freud zerreissen, wieso treibst Du dich dann immer noch hier herum  und jammerst darüber? Such dir ein Board, das dein intellektuelles Niveau, deine Toleranz und deine moralische Überlegenheit teilt und laß die Minderbemittelten hier sich im Auswurf ihrer eigenen Unkenntnis suhlen.

Lernt es endlich: Ein Trailer besteht aus Teilen vom Film und wenn er aus Amerika kommt heisst dies nicht automatisch,dass er gegen den Islam oder schlecht ist.

Das ist richtig. Und genausowenig heißt es, daß ein Film, der aus Amerika kommt automatisch gut ist. In Amerika werden nun einmal die mit Abstand meisten Filme produziert, von daher ist nur logisch, daß da auch mit Abstand der meiste Schrott herkommt.

Und Du musst zugeben, daß in Zeiten, in denen "der Moslem" immer mehr "den Russen" als Feindbild ersetzt das zumindest kritisch betrachtet werden sollte. Daß es automatisch kriegsverherrlichende, antimoslemische Propaganda wird glaube ich auch nicht. Aber ebenso wird es nicht automatisch eine objektive, geschichtlich korrekte und informative Dokumentation.
« Letzte Änderung: 11.02.2005 | 13:15 von Preacher »

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #52 am: 11.02.2005 | 13:14 »
Ich hab kürzlich im Kino den Trailer von "Clever und Smart" gesehen. Und ja, meine Reaktion war: "Der Film ist Scheisse." Warum? Flache Witze über Minderheiten, blöde aussehende Leute und andere "urkomische" Sachen... nee, ist nicht mein Ding. Das meines Mitguckers auch nicht. Klar, ich hätte jetzt sagen können: "Der Film ist - von meinem Standpunkt aus gesehen - total mies." Aber warum? Ich gehe davon aus, daß meine Mitmenschen wissen, daß meine Aussagen alle von meinem Standpunkt aus gefasst sind...

Wenn also jemand einen Trailer sieht und dabei feststellt, daß ihm a) das Thema, b) der Humor oder c) der Schauspieler nicht gefällt, warum soll er das nicht sagen dürfen?  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Online Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #53 am: 11.02.2005 | 13:16 »
Das ist richtig. Und genausowenig heißt es, daß ein Film, der aus Amerika kommt automatisch gut ist. In Amerika werden nun einmal die mit Abstand meisten Filme produziert, von daher ist nur logisch, daß da auch mit Abstand der meiste Schrott herkommt.
Stimmt übrigens nicht. Die meisten Filme werden in Indien produziert. ;D
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #54 am: 11.02.2005 | 13:17 »
Die meisten Filme, die auf den deutschen Kinomarkt kommen, vielleicht?  ;)

...und ich wette, es gibt auch einen Haufen schrottige indische Filme.  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Preacher

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #55 am: 11.02.2005 | 13:19 »
Wenn also jemand einen Trailer sieht und dabei feststellt, daß ihm a) das Thema, b) der Humor oder c) der Schauspieler nicht gefällt, warum soll er das nicht sagen dürfen?  :)

Tja, das frag ich mich auch. Aber eigene Meinungen zu äußern ist wahrscheinlich wieder so eine typisch deutsche, pseudointellektuelle Unart.

Übrigens finde ich solche schwer verallgemeinernde, üble Nachrede über eine Nation mehr als unangemessen - zumal von einem Angehörigen einer anderen Nation, nämlich einem Österreicher. Das könnte man ja schon fast als Rassismus deuten.

Seraph

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #56 am: 11.02.2005 | 13:26 »
Bezüglich Indien: in Bollywood (jawohl, das heisst so  :o ) werden pro Monat allein 80 neue Liebesfilme gedreht.

Was Trailer anbelangt, so reichen diese im Normalfall nicht, als das ich mir ein objektives Urteil über den Film bilden könnte. Denn Trailer beschränken sich (abhängig vom Genre) meist nur auf die actionreichen/lustigen Szenen des films, da der Zuschauer schliesslich dazu bewegt werden soll, sich diesen Fall anzusehen. Von der eigentlichen Aussage des Films (sofern es kein reiner Unterhaltungsfilm ist) wird im Trailer zumeist nicht viel gezeigt, da man ihn sich, wie bereits erwähnt, ansehen soll, und ausserdem bewegt diese einen Zuschauer meistens nicht zu obengenanntem.

Wenn man also einen Trailer sieht, reicht das im normalfall bestenfalls, um ein Vorurteil zu bilden. Für eine ausgefeilte Meinung reichen die Visagen der Schauspieler bzw. das Genre allein nicht aus.

Online Dash Bannon

  • Sultan des Cave of Wonders
  • Titan
  • *********
  • Was würde Dash Bannon tun?
  • Beiträge: 14.053
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorin
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #57 am: 11.02.2005 | 13:35 »
pfft...
Objektive Meinung? von einem Menschen? ihr habt ja ne mords hohe Meinung von euch selbst.
ich war mein ganzes Leben lange noch nie objektiv und bei Kinotrailern bin ich richtig zufrieden damit..
wenn mich der Trailer nicht überzeugt, dann ist der Film Dreck, weil wenn der Zusammenschnitt der Besten Szenen langweilig ist, kann mir der Film gestohlen bleiben.
Ich hab keine Lust darauf erst im Kino zu merken das auf einen miesen Trailer ein richtig mieser Film folgt.
Klar ich muss nicht jedem auf die Nase binden was ich von diesem oder jenem Trailer halte, aber wie gesagt...wenns der Trailer nicht bringt kann mir der Film...das sagte ich aber schon.
Es gibt drei Arten etwas zu tun. Die richtige Art, die falsche Art und die Dash Bannon Art.

Preacher

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #58 am: 11.02.2005 | 13:38 »
"Meinung" und "objektiv" schließt sich aber aus - eine Meinung ist immer subjektiv.
Und das ist genau der Knackpunkt. Ich kann mir aufgrund eines Trailers eine Meinung von einem Film bilden (dazu ist der Trailer schließlich auch da) und dann auswählen, welchen Film ich mir ansehe oder nicht - ich mach das also im Prinzip genau wie Du, Dorin ;)

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #59 am: 11.02.2005 | 13:43 »
Ich glaube am Anfang des threads ging es einfach nur darum, dass es nervt, wenn Leute einen damit vollsülzen, dass sie denken, daß der Film scheiße wird. Ich denke, es kommt aber auch darauf an, wie es gesagt wird: Das 100.000ste drüber Aufregen wie blöd und unintelligent ein Actionfilm sein wird, ist so überflüßig wie ein Kropf. In meinen Ohren jedenfalls.
Stop being yourself! You make me sick!

Miriamele

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #60 am: 11.02.2005 | 14:19 »
Wenn ich im Voraus sage, dass ich erwarte, dass ein Film scheiße wird, dann habe ich auch Gründe dafür. Und wem das nicht passt, der kann mich getroßt mal ihr wisst schon was. Es ist nun mal leider so, dass Leute, die wie ich auf die Story eines Films achten, von Hollywood in den letzten Jahren arg gebeutelt worden sind. Die meisten großen Action- und Abenteuer-Schinken der letzten Jahre hatten absolut miese Drehbücher.

Und wenn irgend ein kleiner Hollywood-Fanboy das nicht rafft, geht mir das quer am A**** vorbei. Aber so was von.

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #61 am: 11.02.2005 | 14:48 »
Ja. Aber ich kann es auch verstehen, wenn man dem Menschen neben einem im Kino gerne die ganze Popcorntüte ins Maul stopfen möchte, weil er einem in den Ohren liegt, wie schlecht dieser Film doch werden wird.

Nichts gegen Kritik und so. Aber manche Menschen haben einfach das unsägliche Talent einem mit der zu übertriebenen Zurschaustellung ihrer Meinung, einem den letzten Nerv zu rauben.
Stop being yourself! You make me sick!

Preacher

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #62 am: 11.02.2005 | 14:50 »
Ja. Aber ich kann es auch verstehen, wenn man dem Menschen neben einem im Kino gerne die ganze Popcorntüte ins Maul stopfen möchte, weil er einem in den Ohren liegt, wie schlecht dieser Film doch werden wird.

Kann ich auch verstehen. Aber bevor er das Ding in der Kauleiste hat, würd ich ihn schon gern noch erläutern lassen, warum er dann überhaupt im Kino sitzt, um sich den Film anzusehen ;D

Offline Red White Dragon

  • Forenwicht, böser!
  • Adventurer
  • ****
  • Best Joke Contest Gewinner Durchgang 4
  • Beiträge: 916
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gauntlet
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #63 am: 11.02.2005 | 19:20 »
Wenn ich im Voraus sage, dass ich erwarte, dass ein Film scheiße wird, dann habe ich auch Gründe dafür. Und wem das nicht passt, der kann mich getroßt mal ihr wisst schon was. Es ist nun mal leider so, dass Leute, die wie ich auf die Story eines Films achten, von Hollywood in den letzten Jahren arg gebeutelt worden sind. Die meisten großen Action- und Abenteuer-Schinken der letzten Jahre hatten absolut miese Drehbücher.

Und wenn irgend ein kleiner Hollywood-Fanboy das nicht rafft, geht mir das quer am A**** vorbei. Aber so was von.

Klar, die älteren Action- und Abenteuerfilme sind alle absolut klasse. Schlechte Drehbücher gibt es erst dieses Jahrhundert.
Das Problem ist, dass die Leute heut nicht sagen: Ich interessiere mich für den Film nicht oder Der Film könnte schlechtw erden. Heute warten einige nicht mal mehr den Trailer ab, sondern ein Film muss nur angekündigt werden und die Leute wissen schon,dass  dies der absolut schlechteste Film aller Zeiten ist.
You Scored as Storyteller
You're more inclined toward the role playing side of the equation and less interested in numbers or experience points. You're quick to compromise if you can help move the story forward, and get bored when the game slows down for a long planning session. You want to play out a story that moves like it's orchestrated by a skilled novelist or film director
Storyteller 92%,Method Actor 67%,Butt-Kicker 58%,Specialist 58%,Tactician 58%,Power Gamer 50%,Casual Gamer  25%

Offline Thalamus Grondak

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thalamus Grondak
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #64 am: 11.02.2005 | 22:53 »
sondern ein Film muss nur angekündigt werden und die Leute wissen schon,dass  dies der absolut schlechteste Film aller Zeiten ist.

Das liegt vllt daran, das die Medien heutzutage auch nihct abwarten bis ein Film im Kino ist, um ihn zu bewerten, sondern ihn, geeignete Zahlungen vorrausgesetzt, schon bei Ankündigung in den Himmel loben.

Inzwischen sind die meisten Filme ja schon veraltet, wenn sie in die Kinos kommen, weil oft schon 1 halbes, bis 1 Jahr vorher die Ausschnitte und Trailer beginnen.

Schlechte Drehbücher gab es schon immer, aber früher wurden schlechte Drehbücher nicht in den Himmel gelobt.
Even if you win the Rat race, you´re still a Rat

Ludovico

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #65 am: 12.02.2005 | 06:47 »
Och, die Amis machen schon ganz nette Filme.
Okay, in letzter Zeit kam tatsächlich sehr viel Murks rüber. Irgendwie hatten sehr viele der gemeinten Filme etwas halbherziges für mich, als wenn sie schnell zusammengeschustert und dann rausgebracht wurden.

Ich würde auch sagen, daß der Unterschied zwischen Damals und Heute gut an Star Wars festgemacht werden kann.
Als ich Star Wars 1-3 (also wo Luke schon erwachsen ist) gesehen habe, war ich hin- und weg. Das lag aber auch daran, daß ich das Gefühl hatte, daß die Filmcrew mit Begeisterung hinter ihrem Werk stand und diese Begeisterung steckte mich an.
Der Zuschauer stand im Mittelpunkt und nicht das Geld (oder zumindest waren sie in der Lage es einem vorzugaukeln).

Dann kam Episode I in die Kinos, und ich sah ihn mir an. Er kam mir unmotiviert, lieblos, kraftlos, schwach rüber. Er lebte fast ausschließlich von Spezialeffekten und Action.
Da hatte ich nicht das Gefühl, daß man da einen Film rausgebracht hat, um mich den Zuschauer zu unterhalten, sondern einfach einen Film zusammengetackert hat, um mir das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Ich muß auch sagen, daß mir die europäischen Produktionen mehr und mehr gefallen (vor allem die skandinavischen und die französischen) und ich damit beginne, diese zu bevorzugen.

@Leonie
Ich werde mir wohl Clever und Smart ansehen, wenn er auf DVD rauskommt. Immerhin bin ich mit den Comics aufgewachsen.
« Letzte Änderung: 12.02.2005 | 06:58 von Ludovico »

Preacher

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #66 am: 12.02.2005 | 11:47 »
Ich werde mir wohl Clever und Smart ansehen, wenn er auf DVD rauskommt. Immerhin bin ich mit den Comics aufgewachsen.

Das bin ich auch. Aber die kurzen Ausschnite, die ich bislang gesehen habe, lassen mich nicht sehr hoffen. Jedenfalls lassen sie mich nciht genug hoffen, 7 Euro fürs Kino auszugeben (5,50 am Kinotag) - DVD ist da ne gute Ansage.

Eye Of Gruumsh

  • Gast
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #67 am: 12.02.2005 | 12:57 »
Ich werde mir wohl Clever und Smart ansehen, wenn er auf DVD rauskommt. Immerhin bin ich mit den Comics aufgewachsen.
Das bin ich auch. Aber die kurzen Ausschnite, die ich bislang gesehen habe, lassen mich nicht sehr hoffen. Jedenfalls lassen sie mich nciht genug hoffen, 7 Euro fürs Kino auszugeben
Geht mir genauso.
Den Kritiken nach zu urteilen, die ich bisher gelesen habe, sollte man gerade als Fan der Comics den Film meiden ::)

@Gauntlet: Du kannst jetzt auch bei den nächsten 10 neuen Filmthreads deine Schimpftiraden posten, aber das allgemeine Interesse daran wird dadurch nicht größer.
Für jemanden, der sich darüber beschwert, wie sich Leute mit ihrer Meinung in den Mittelpunkt zu drängen versuchen, bist du erstaunlich bemüht, selbst dort zu stehen...

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.386
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: "Dieser Film wird scheisse"
« Antwort #68 am: 8.03.2005 | 20:38 »
Hallo zusammen,

also mich stört es nicht wenn man im Forum schon vor dem Start des Films bedenken äußert. Denn diese kann man dann ja mit zunehmenden Informationen zum Film dann belegen oder als erledigt ansehen.
Was mich etwas stört sind Diskussionen die am Film grundlegend vorbeigehen.

Mich hat es etwa bei Aliens vs. Predator gestört das viele Leute sich darüber beschwert haben es sei ein reiner Actionfilm und hätte kein weiteres Niveau. Der Film war wohl als Actionfilm konzipiert da erwarte ich auch kein weiteres Niveau. Über Einzelheiten wie die genaue Story, Filmschnitt und anderes kann ich aber erst dann Kritik üben wenn ich den Film gesehen habe.
In einem Thread über Resident Evil II kam die Vermutung auf der Film würde die Erwartungen nicht erfüllen können wil man ihn auf eine ab 16 Jahre Version zurechtschnippeln würde. Das war aus meiner Sicht eine ordentlichere Diskussion da sie nicht am Filmthema vorbeiging sondern eine Befürchtung über einen wesentlichen Bestandteil des Films äußerte.

Filme nur aufgrund eines Schauspielers, des Landes aus dem der Film kommt oder des Regisseurs zu verreißen oder in den Himmel zu loben finde ich allerdings mehr als seltsam.

Gruß Jochen


Gruß Jochen