Autor Thema: Jetzt im Fernsehen...  (Gelesen 194931 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #425 am: 1.11.2007 | 14:38 »
Samstag 03.11.: 23.35 Uhr | Arte
Mein Name ist Bach (CH/D 2003)

Zur Taufe seines Enkels reist der Komponist Johann Sebastian Bach (stark: Vadim Glowna) nach Preussen und trifft dort auf den überspannten jungen König Friedrich II (irisierend: Jürgen Vogel).
Gelungene Inszenierung über das fiktive Treffen zweier Persönlichkeiten im Spannungsfeld von Kunst und Macht.
« Letzte Änderung: 4.11.2007 | 14:11 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #426 am: 1.11.2007 | 14:48 »
Sonntag 04.11.: 20.45 Uhr | Arte
Am Anfang war das Feuer (F/Kan 1981)

Schlimm ist es, wenn man von gierigen primatenhaften Kannibalen überfallen wird. Noch schlimmer ist es aber, wenn darüber das Lagerfeuer, aus Versehen, ausgeht und man keine Ahnung hat, wie man es wieder in Gang bringt - nun ist guter Rat teuer.
Hervorragende Steinzeit-Queste, kraftvoll und nicht ohne Humor, von Jean-Jaques Annaud in Szene gesetzt, der sich von Sprachforscher Anthony Burgess, für seinen Film, eigens eine Kunstsprache erfinden ließ. Mit dem Hellboy Ron Pearlman ist auch im Neolithikum nicht gut Kirschen essen.
Gespannt darf man auch auf Roland Emmerich's 10.000 B.C., über einen Stamm Mammutjäger, sein, der im März in die Kinos kommen soll.
« Letzte Änderung: 3.11.2007 | 12:36 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #427 am: 1.11.2007 | 23:48 »
Montag 05.11.: 20.15 Uhr | Tele5
Chaplin (USA/GB/F 1992)

Filmisches Porträt des einmaligen Komödianten und Regisseurs Charlie Chaplin, der mit der Kreation des Tramps eine der herausragendsten Ikonen des Stummfilms schuf, die bis heute in der ganzen Welt bekannt und berühmt ist.
Robert Downey Jr. verkörpert den Mimen auf begnadete Art und Weise.
« Letzte Änderung: 2.11.2007 | 13:11 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #428 am: 2.11.2007 | 12:55 »
Dienstag 06.11.: 22.10 Uhr | WDR
Lost in Translation (USA/J 2002)

Der alternde Hollywood-Schauspieler Bob Harris (grandios: Bill Murray) reist widerwillig nach Japan um einen Werbespot für Whisky zu drehen; Land und Leute kommen ihm jedoch reichlich abgespacet vor. An der Hotelbar trifft er die, schnöde von ihrem Mann, vernachlässigte Charlotte (umwerfend: Scarlett Johansson). Beide gehen fortan im nächtlichen Tokio auf die Piste und entdecken nach und nach ihre Seelenverwandtschaft.
Ergreifend und mit Witz inszenierte Tragikomödie von Sofia Coppola.
« Letzte Änderung: 2.11.2007 | 14:29 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #429 am: 3.11.2007 | 12:24 »
Mittwoch 07.11.: 23.00 | SWR
Die Wikinger (USA 1958)

Eric (Nicht schlecht Herr Specht: Tony Curtis) fristet sein Dasein als Sklave bei den Wikingern. Als er sich in die entführte Prinzessin Morgana (Janet Leigh) verliebt, erwächst ihm, in der Gestalt von Wikingerprinz Einar (Die Virilität in Person: Kirk Douglas) ein unerbittlicher Rivale.
Imposantes Abenteuer-Drama, das erstaunlich wenig angestaubt daherkommt und viel Drive entwickelt.
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #430 am: 4.11.2007 | 21:52 »
Endlich startet die zweite Hälfte der aktuellen Staffel heute auf ZDF, 22 Uhr, also gerade eben!

Los geht es mit:

Kommissar Beck - Tödliche Kunst

"Becks Kollege Hans Sperling aus Deutschland frönt seinem Hobby als Kunstsammler und macht sich auf den Weg nach Stockholm, um dort auf einer Auktion eine kostbare Shunga-Zeichnung zu ersteigern. Leider kommt ihm die Händlerin Marie Lisowska zuvor, die im Auftrag eines anonymen Kunstsammlers mitsteigert. Sperling und sie lernen sich im Restaurant kennen.

Unfassbarerweise wird die Frau kurz darauf in ihrem Hotelzimmer ermordet aufgefunden. Ihre Leiche wurde wie in einem berühmten Gemälde von Chagall drapiert. Beck und seine Kollegen ermitteln in dem Mordfall, aber auch Sperling macht sich auf die Suche nach dem Mörder. Er unterstützt Beck, bei dem er auch wohnt, und beide kommen einer Reihe von Chagall-Fälschungen auf die Spur.

In einer Druckerei, wo die kopierten Werke gerahmt wurden, stoßen sie auf den mysteriösen Drucker Sun. Beck beschließt, die Druckerei überwachen zu lassen, die Ermittler können es aber nicht verhindern, dass auf Sun ein Attentat verübt wird, bei dem er und zwei seiner Mitarbeiter zu Tode kommen.

Erneut wurden die Leichen kunstvoll arrangiert. Eine heiße Spur führt zu dem anerkannten Kunstprofessor Beverin, der die Chagall-Bilder auf seine Echtheit überprüfte. Im Focus der Ermittlungen steht aber auch der renommierte Kunstsammler Levendahl, in dessen Namen Marie Lisowska die Shunga-Zeichnung erworben hat.

Sperling sucht Levendahl in dessen Schloss auf gibt sich als kunstinteressierter Käufer aus. Begleitet wird Sperling bei dieser verdeckten Ermittlung von Gunvald Larsson, getarnt als Chauffeur, der es aber auch nicht verhindern kann, dass Sperling und er in höchste Lebensgefahr geraten ..."

-> http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/24/0,1872,3985144_idDispatch:7135392,00.html
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #431 am: 5.11.2007 | 00:50 »
Nicht Beck's bester Fall, war aber ganz ordentlich und für die tolle Interpretation von 'Danny Boy' gibt's von mir noch eine Flasche Absolut-Wodka, als Ersatz für das ganze Zeug was der Nachbar mal wieder weggesoffen hat - immerhin hatte er diesmal gewichtige Hilfe in Form von Sperling. Ist der eigentlich verwandt oder verschwägert mit Jack Sparrow? ;D 
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #432 am: 5.11.2007 | 09:55 »
Zitat
Nicht Beck's bester Fall, war aber ganz ordentlich und für die tolle Interpretation von 'Danny Boy' gibt's von mir noch eine Flasche Absolut-Wodka, als Ersatz für das ganze Zeug was der Nachbar mal wieder weggesoffen hat - immerhin hatte er diesmal gewichtige Hilfe in Form von Sperling. Ist der eigentlich verwandt oder verschwägert mit Jack Sparrow?
Konnte mich auch begeistern... Der Fall war oberer Durchschnitt, würd ich sagen - die kleine Macke war am Ende das Zufallsergebnis, sag ich mal... Der Anthagonist war gut drauf (die Vorliebe für Tote Weine werd ich sicherlich mal einbauen), Gunvald war diesmal auch wieder herrlich stinkstiefelig...  :D
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #433 am: 5.11.2007 | 11:45 »
Donnerstag 8.11.: 0.35 Uhr | ARD
Der große Eisenbahnraub (GB 1978)

Im Jahre 1855 kämpft das Empire u.a. auf der Krim und schickt regelmäßig viele Tausend Pfund in Gold, per Eisenbahn von London in den Hafen von Folkstone, um die Soldzahlungen seiner Soldaten zu sichern. Ein gefundenes Fressen für ein ausgekochtes Gaunertrio (Sean Connery, Donald Sutherland & Lesley Anne Down), der Haken ist nur, bisher hat es noch niemand gewagt einen Tresor in einem fahrenden Güterzug zu knacken.
Vergnügliche und recht spannende Krimikomödie im Stil der Capermovies, solide von Bestsellerautor Michael Crichton inszeniert - ein wenig wie Ocean's Eleven in der viktorianischen Zeit.
« Letzte Änderung: 6.11.2007 | 12:35 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #434 am: 7.11.2007 | 17:34 »
Freitag 9.11.: 14.00 Uhr | Arte
Barry Lyndon (GB 1975)

Großzügig angelegtes Sittengemälde über das Leben und die Zeit des irischen Junkers und Emporkömmlings Barry Lyndon (Ryan O'Neal), dessen Ziel es ist, um jeden Preis, in die höchsten Kreise der Gesellschaft aufzusteigen. Ein Unternehmen das, letzten Endes, tragisch und konsequent scheitern muß.
Regielegende Stanley Kubrick achtete bei seiner Inszenierung, nach einem Roman von William Thackeray, vor allem auf Authentizität und drehte die Innenaufnahmen ausschließlich bei Kerzenlicht. Oberflächlich betrachtet, ein sorgfältiges ruhiges Historiendrama über eine ungewöhnliche Biographie in der Ära des Siebenjährigen Krieges, aber in der Tiefe, ein entlarvendes Porträt der menschlichen Natur.
« Letzte Änderung: 7.11.2007 | 19:46 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #435 am: 8.11.2007 | 13:41 »
Samstag 10.11.: 23.25 Uhr | RBB
Robocop (USA 1987)

Meisterwerk des Cyberpunk von Paul Verhoeven, der damit die Globalisierung und Allmacht der Konzerne vorwegnahm. Im Detroit der nahen Zukunft hat der Global Player OCP das Sagen und übernimmt auch öffentliche Einrichtungen, wie etwa die Polizei. Konzern-Vize Dick Jones (diabolisch gut: Ronny Cox) hätte gerne maschinelle Gesetzeshüter, die jene aus Fleisch und Blut ersetzen. Da bietet der brutale Mordversuch an dem Cop Alex Murphy (perfekt gecastet: Peter Weller) bisher ungeahnte Möglichkeiten. Als Cyborg kehrt Murphy wieder auf Patrouille zurück und sucht nun seine Peiniger, doch er hat die Rechnung ohne das System gemacht.
Nicht nur ein großartiger Actionfilm, sondern voll zynischer Gesellschaftskritik und mit visionären Aussagen. Auch die knackigen Dialoge, die genau auf den Punkt gebracht sind, suchen ihresgleichen.
« Letzte Änderung: 10.11.2007 | 02:31 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Le Rat

  • 1/3-nerd!
  • Famous Hero
  • ******
  • Life is complex. It has real and imaginary compone
  • Beiträge: 2.358
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarel
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #436 am: 10.11.2007 | 00:56 »
Jetzt in RBB

"Kontroll"

Was so alles in der U-Bahn passiert!



Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #437 am: 10.11.2007 | 17:21 »
Sonntag 11.11.: 0.00 Uhr | ARD
Hotel Ruanda (ZA/GB/I/KAN 2004)

1994 toben in Ruanda grausame Unruhen; Hutu-Extremisten schlachten Tutsi und gemäßigte Hutu ab; innerhalb von 3 Monaten sterben 1 Million Menschen. Der Chef eines 4-Sterne-Hotels (Don Cheadle) stellt, inmitten dieses Wahnsinns, sein Gebäude als Bollwerk und Zuflucht zur Verfügung.
Sehr guter Film mit eindringlicher Botschaft, dessen später Sendetermin eigentlich eine Frechheit ist.
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #438 am: 10.11.2007 | 17:31 »
Montag 12.11.: 20.15 Uhr | SWR
Unser Kindermädchen ist ein Millionär (D 2006)

Der Konzernchef Helmer verdonnert seinen verwöhnten Sohn Max (Gregor Törzs) dazu, 2 Wochen lang Haushalt und Kinder der alleinerziehenden Elena Gruber (Julia Stemberger) zu versorgen. Max reißt sich jedoch ein Beinchen aus, um sich so gut es geht zu drücken.
Gelungene romantische Komödie, nach amerikanischer Art, und nette Unterhaltung für zwischendurch.
« Letzte Änderung: 10.11.2007 | 18:50 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Tourist

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tourist
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #439 am: 10.11.2007 | 19:24 »
12.11.2007, Montag
Bullet Auge um Auge TELE5    22:40 - 00:25   
      
2001 Odyssee im Weltraum Top Tipp    ARTE    20:40 - 22:55   
      
Die Nacht des Jaegers    ARD    02:00 - 03:30

14.11.2007, Mittwoch
      
Am Ende einer Flucht The Statement RBB    22:50 - 00:40   
      
Die Ratten ARD    00:20 - 01:55



Kündigt eure Bahncard mindestens 6 Wochen vor Ablauf, es ist ein Abo!&

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #440 am: 11.11.2007 | 01:32 »
Junge, Junge, war Robocop vielleicht schauderhaft verschnitten.
« Letzte Änderung: 11.11.2007 | 15:09 von Lyonesse »
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #441 am: 11.11.2007 | 14:32 »
Heute, 22 Uhr, ZDF.

Kommissar Beck - Tödliche Bande



"Ein schauerliches Drama inmitten der Stockholmer Innenstadt. Die junge Denise wird in einem Park vergewaltigt und ermordet. Die Eltern hören noch ihre Schreie, als sie ihr entgegengehen, um sie sicher nach Hause zu geleiten. Aber jede Hilfe kommt zu spät. Dieser Mordfall nimmt Beck persönlich sehr gefangen. Was wäre, wenn es seiner Tochter Inger genauso ginge und er auch noch sein zweites Kind verlieren würde. Inger wehrt sich gegen die übertriebene Fürsorge des Vaters, der zudem heftig reagiert, als er erfährt, dass Inger sich schon seit längerem mit seinem Kollegen Gunvald privat trifft.

Dann kommt die Nachricht, dass in der Nähe des ersten Tatorts ein weiteres Mädchen vergewaltigt wurde. Bei seinen Ermittlungen stößt das Team um Beck auf eine Reihe von Vergewaltigungen, die in der Vergangenheit alle in der Nähe von Haltestellen der Blauen U-Bahnlinie in Stockholm begangen wurden. Auch die beiden letzten Tatorte passen in dieses Muster. Zwei Tatverdächtige werden in Gewahrsam genommen. Zum einen der Zeuge vom ersten Tatort, Ljunggren, zum anderen der illegale Taxifahrer Juri, der zuletzt mit Denise gesehen wurde. Beide haben zwar kein Alibi, können aber auch nicht überführt werden.

Durch den Hinweis von Catrin, einer Freundin von Denise, kommt Beck einer Bande von Jugendlichen auf die Schliche. Schon seit längerem quälen Mehmet, Lasse und Stefan Mitschülerinnen ihrer Klasse, drangsalieren sie mit gefährlichen Spielchen, prahlen mit ihrer Männlichkeit ... Als einer von ihnen, Stefan Radzik, ermordet wird, kommt Licht ins Dunkel des Falls. Doch hat der Mörder von Stefan auch Denise auf dem Gewissen? Kommissar Beck sieht sich mit der erschreckenden Wahrheit konfrontiert."
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Tourist

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tourist
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #442 am: 12.11.2007 | 15:45 »
3sat, Freitag, 16.11., Spielfilm/Thriller      22:30 - 00:05 Uhr
Fargo - Blutiger Schnee

Der Autoverkäufer Jerry Lundegaard steckt in finanziellen Schwierigkeiten, und die Steuerbehörde sitzt ihm bereits im Nacken. Wie soll er in kürzester Zeit an eine große Summe Geld kommen, ohne dass Wade, sein Arbeitgeber und Schwiegervater, verschiedenen Betrügereien auf die Spur kommt? In seiner Not verfällt Jerry auf einen perfiden Plan: Er lässt seine Ehefrau Jean von zwei Kleinkriminellen entführen, um von Wade die stattliche Summe von einer Million Dollar zu erpressen. Leider stellt sich bald heraus, dass die beiden Ganoven Showalter und Grimsrud nur wenig intelligenter sind als ihr ahnungsloses Entführungsopfer. Während einer nächtlichen Routinekontrolle der Polizei gehen dem hünenhaften Grimsrud die Nerven durch, und kurz darauf zieren drei Leichen den frisch gefallenen Schnee von Minnesota. Kein leichter Fall für die Polizeichefin Marge Gunderson, die dazu auch noch schwanger ist. Doch ihre untrügliche Spürnase führt sie schon bald ins Büro eines nervösen Jerry Lundegaard.   

Pro7, Freitag, 16.11., Spielfilm/Krieg      00:55 - 02:40 Uhr
Tigerland

USA, 1971: Dass der Vietnam-Krieg nicht zu gewinnen ist, müsste allen Verantwortlichen längst klar sein, dennoch werden in speziellen Camps Soldaten für den Einsatz in Vietnam ausgebildet. In einem dieser Ausbildungslager herrschen besonders harte Bedingungen, doch der rebellische Bozz - selbst eine Führerfigur - kann und will sich nicht unterordnen. Sein Aufbegehren führt zwangsläufig zur Eskalation ...   


Markus
Kündigt eure Bahncard mindestens 6 Wochen vor Ablauf, es ist ein Abo!&

Offline Mr Grudenko

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.900
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: mr-grudenko
    • https://www.mr-grudenko.de
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #443 am: 14.11.2007 | 18:54 »
Passend zum Triebfahrzeugführerstreik (von dem ich immer noch nichts bemerken konnte  >;D ):
14.11.2007, 20.15, Phoenix: "Bahn-Monopoly. Wer bleibt auf der Strecke?"
http://www.phoenix.de/bahn_monopoly/2007/11/14/0/154363.1.htm


14.11.2007, 20:40, Arte: " 1914 - 1918: Der moderne Krieg"
http://www.arte.tv/de/geschichte-gesellschaft/geschichte-am-mittwoch/262280.html
History has a cruel way with optimism
(Simon Schama)

Offline Tourist

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tourist
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #444 am: 16.11.2007 | 14:35 »
ARD, Dienstag, 20.11., Spielfilm/Comedy      01:50 - 03:50 Uhr
Küss mich - Dummkopf

Auf der Rückfahrt von einem Gastspiel in Las Vegas landet Gesangsstar Dino (Dean Martin) infolge einer Umleitung in der kleinen Stadt Climax, wo er die Gelegenheit zum Tanken nutzt. Tankwart Barney Millsap (Cliff Osmond) erkennt den erfolgreichen Sänger und sieht sofort eine Chance für sich und seinen Busenfreund Orville J. Spooner (Ray Walston). Die beiden haben bisher vergeblich versucht, einen Verleger für ihre Schlager zu finden, die sie nach Feierabend dutzendweise produzieren. Das soll jetzt mit Dinos Hilfe anders werden. Im Handumdrehen ist Dinos Auto lahmgelegt. Spooner lädt den Sänger scheinheilig ein, bei ihm zu übernachten, während sein Freund den Wagen reparieren will.

Spooner verdient seine Brötchen als Musiklehrer und hat einen fatalen Hang zur Eifersucht. Auf keinen Fall will er deshalb seine hübsche Frau Zelda (Felicia Farr) mit dem Windhund Dino unter einem Dach wohnen lassen. Das (bisher) treue Eheweib wird also ausquartiert, seine Rolle übernimmt 'Pistolen'-Polly (Kim Novak), eine Kellnerin aus dem 'Belly Button' und bekannt dafür, dass sie mit ihrer Gunst recht freigiebig ist. Erwartungsgemäß beißt Dino bei der blonden Polly an. Alles scheint nach Wunsch zu gehen, bis Spooner, von seiner verflixten Eifersucht übermannt, Dino aus dem Haus wirft, ohne Rücksicht auf seine und Barneys eigentliche Absichten. So landet der Sänger im 'Belly Button', und was sich dort ereignet, verhilft Spooner und Millsap buchstäblich über Nacht zu ihrer ersehnten Schlagerkarriere...   

Kündigt eure Bahncard mindestens 6 Wochen vor Ablauf, es ist ein Abo!&

Offline Tourist

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tourist
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #445 am: 18.11.2007 | 15:06 »
WDR, Donnerstag, 22.11., Spielfilm/Drama      23:15 - 01:00 Uhr
TV-Erstaufführung
Dolls
Japan 2002


Bunraku-Marionetten-Theaters werden drei Geschichten von 'unsterblicher Liebe' entwickelt: Ein glückliches junges Paar wird von den verfeindeten Eltern vor eine verhängnisvolle Wahl gestellt, die tragische Folgen hat und in Schuld, Wahnsinn und Buße endet; ein mächtiger Yakuza-Boss erinnert sich nach dreißig Jahren an seine Jugendfreundin, die er einst auf der Suche nach Erfolg verlassen hat und die er jetzt an ihren früheren Treffpunkten wieder sucht; ein glamouröser Pop-Star mit einem hektischen Leben zwischen TV-Shows und Autogrammstunden trifft auf den ergebensten Fan, der endlich seine Liebe beweisen kann.

Menschenpuppen und universale Menschheitsthemen, eine große Liebesparabel, die alltägliche Figuren der japanischen Moderne mit Jahrtausende alten Auffassungen von Liebe, Anbetung und Opfer verbindet. Allein die Farbdramaturgie macht den Film zu einem Erlebnis, die Kostüme stammen von Yamamoto, die Ekstasen der Leidenschaft zeichnen sich in den kleinsten Akzentverschiebungen der Gestik und Sprache ab. Nie wird einfach Handlung abgefilmt, immer wird radikal in Bildern erzählt. Takeshi Kitano als der große Romantiker des japanischen Kinos.   


Hab ich im Kino gesehen, guter anstrengender Film
Kündigt eure Bahncard mindestens 6 Wochen vor Ablauf, es ist ein Abo!&

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #446 am: 18.11.2007 | 21:47 »
Heute, 22:30 Uhr, ZDF.

Kommissar Beck - Der stille Schrei



"Zwei Mädchen werden in der Nähe des Stockholmer Vororts Huddinge von einem Zug überfahren. Identität unbekannt. Spuren am Bahndamm deuten darauf hin, dass noch eine dritte Person anwesend war, wahrscheinlich ein Mann, nach der Schuhgröße 45 zu schließen. Oskar entdeckt in der Nähe das Bahndamms eine primitive Hütte, die offenbar von einem Obdachlosen bewohnt wird. Beck schickt Oskar los, um in der Odachlosenszene zu ermitteln.

Beck und Klingström befragen die Eltern von den zwei vermisst gemeldeten Mädchen Moa und Jiyan, die seit langer Zeit befreundet sind und in die selbe Klasse gehen. Jiyans Schwester verrät Klingström, dass es Jiyan in letzter Zeit nicht gut ging, weil sie Probleme mit ihrem Vater hatte, der ihre Karriere als Turnerin sehr ernst nimmt. Es stellt sich heraus, dass es sich um die Mordopfer handelt.

Der erste Tatverdächtige ist Fabian, der Tunichtgut der Schule. Fabian ist der Anführer einer Gang, die Handys klaut und mit Drogen handelt. Er hat Moa das Leben zur Hölle gemacht, nachdem sie mit ihm Schluss gemacht hatte.

Ein gespeicherter Chat in Moas Laptop mit einer "Nadja", in dem es um eine Karriere als Model ging, bringt die Polizei auf die Spur des Fotografen Anders, der sich im Internet als "Nadja" ausgibt, um Mädchen anzulocken.

Ein weiterer Verdächtiger ist der Trainer von Jiyan, dem nachgewiesen werden kann, dass er mehrere Mädchen sexuell genötigt hat, darunter auch Jiyan. Trotz aller Anstrengungen von Beck und seinem Team kommt die Ermittlung nur schleppend voran.

Da bringt ihnen Oskar den Obdachlosen Kenny, der in der Nacht des Zugunglücks in der Hütte war. Kenny erzählt, dass er die Mädchen, die sich auf dem Gleis befanden, überreden wollte, vom Bahndamm herunter zu kommen, aber sie hätten darauf bestanden, dort liegen zu bleiben. Daraufhin habe er sich aus dem Staub gemacht und Jiyans Handy mitgenommen. Auf diesem Handy befindet sich eine erschreckende Nachricht, aus der hervorgeht, was sich tragischer Weise am Tatort abgespielt hat..."

-> http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/24/0,1872,3985144_idDispatch:7170415,00.html

Zitat
14.11.2007, 20:40, Arte: " 1914 - 1918: Der moderne Krieg"
http://www.arte.tv/de/geschichte-gesellschaft/geschichte-am-mittwoch/262280.html
Habe ich leider nur die letzten 20, 30 Minuten gesehern, war wirklich interessant und die Bilder ganz am Ende waren apokalyptischer als vieles andere, was sich so nennt!
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Emeritierter MERS-Club Präsi
  • Beiträge: 3.850
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #447 am: 19.11.2007 | 19:52 »
Kommissar Beck hat mir gestern großartig gefallen. Unheimlich deprimierender Fall und Gunvald (mein Liebling) mal wieder in Höchstform.
Es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
Johannes 9:4
''This land does not belong to you!''
Aragorn (to a dying ork)

The Hunt for Gollum
Die City-Cobra - Stallone macht Feierabend
Fear of Girls: Ep 2
Uthred vs Ubba
Major Lennox

Offline Tourist

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tourist
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #448 am: 20.11.2007 | 11:21 »
RTL2, Samstag, 24.11., Spielfilm/Drama      20:15 - 22:55 Uhr
The Day After - Der Tag danach

Lawrence, Kansas, mitten im amerikanischen 'Heartland': Während der Arzt Dr. Russell Oakes, die junge Braut Denise Dahlberg, der Student Stephen Klein, der Akademiker Joe Huxley und all die anderen Bürger der Stadt ihr alltägliches Leben leben, spitzt sich die weltpolitische Lage auf der anderen Seite des Ozeans unausweichlich zu, als die Truppen des Warschauer Paktes mit den alliierten Schutzmächten Berlins aneinander geraten. Doch von dieser drohenden Eskalation bekommen die Menschen in Kansas zunächst wenig mit, bis plötzlich amerikanische Atomraketen wie tödliche Blumen aus ihren Silos rund um Kansas City sprießen und sich auf ihren todbringenden Weg über den Atlantik machen. Das Unfassbare ist geschehen: Die Welt erlebt ihren ersten atomaren Konflikt! Doch der Start der amerikanischen Atomraketen ist nur der Auftakt zu dem unbeschreiblichen Inferno, das nun folgen soll: 30 Minuten vergehen, bis der sowjetische Gegenschlag erfolgt. Das ultimative, mit Worten nicht zu beschreibende Grauen wird Realität, als die sowjetischen Raketen in der Nähe von Kansas City einschlagen. Die unvorstellbaren Druckwellen und brüllenden Feuerstürme, die durch die nuklearen Geschosse ausgelöst wurden, legen ganze Straßenzüge im Nu in Schutt und Asche, die Menschen verglühen binnen Sekunden zu Staub. Doch es gibt Überlebende des Infernos: Verstrahlt, von grauenhaften Wunden gezeichnet und ohne jede Hoffnung erleben die Menschen den 'Day After', den Tag nach dem atomaren Schlagabtausch der beiden Supermächte. Es bietet sich ihnen ein Bild des Grauens: Sämtliche Versorgungssysteme sind zusammengebrochen, die Krankenhäuser überfüllt, die Ärzte - unter ihnen auch der vom Tode gezeichnete Russell Oakes - heillos überfordert und verzweifelt. Wer den Feuersturm überlebt hat, kämpft nun im nuklearen Winter um sein nacktes Dasein, um Wasser und Brot für die nächste, womöglich die letzte Mahlzeit. Und während das langsame Sterben in den Trümmern beginnt, startet auch der schleichende, unaufhaltsame Zerfall aller gesellschaftlichen Strukturen. Bald scheint es, als beneideten die Überlebenden jene, die dem atomaren Feuersturm sofort zum Opfer gefallen sind...

MDR, Samstag, 24.11., Spielfilm/Drama      00:30 - 02:25 Uhr
Blue Velvet - Verbotene Blicke

Mit dem Fund eines abgeschnittenen Ohrs beginnt für Jeffrey Beaumont der Abstieg in die Hölle hinter der biederen Fassade einer amerikanischen Kleinstadt. Sandy, die brave Tochter des ermittelnden Polizisten, führt ihn zu der mysteriösen Sängerin Dorothy Vallens, die von dem unberechenbaren Psychopathen Frank Booth erpresst wird. Statt sich der Polizei anzuvertrauen, lernt der neugierige Jeffrey, wie reizvoll es sein kann, ein 'böser Junge' zu sein, und gerät so immer tiefer in den Sog von Drogen, Gewalt und Verbrechen.

Hinter den blitzblanken Kulissen des verträumten amerikanischen Holzfäller-Städtchens Lumberton geschehen merkwürdige Dinge. Auf dem Rückweg vom Krankenhaus, wo er seinen Vater besuchte, findet der College-Student Jeffrey Beaumont ein menschliches Ohr. Pflichtbewusst trägt er den makabren Fund zur Polizei, wo er von Detective Williams nur vage Auskünfte über die mögliche Herkunft des Organs erhält. Dafür erklärt Williams' biedere Tochter Sandy, sie habe mithören können, dass bei den Ermittlungen der Name der Nachtklub-Sängerin Dorothy Vallens fiel. Obwohl Sandy zugeneigt, fühlt Jeffrey sich von der mysteriösen Sängerin bald so sehr angezogen, dass er heimlich in ihre Wohnung schleicht, wo Dorothy ihn entdeckt.

Doch bevor sie den Eindringling zur Rede stellen kann, klopft es an der Tür. Dorothy zwingt Jeffrey, sich im Schrank zu verstecken, von wo aus er Zeuge wird, wie die Sängerin von dem Psychopathen Frank Booth zu einem obsessiven Sado-Maso-Spiel gezwungen wird. Von dieser irritierenden Erfahrung geprägt, wird Jeffrey Dorothys heimlicher Geliebter und findet heraus, dass die Sängerin von Frank erpresst wird, der ihren Mann Don entführt hat: von ihm stammt das Ohr. Jeffrey ist fasziniert von dieser 'fremden und seltsamen Welt' und geht so lange bei Dorothy ein und aus, bis Frank ihn überrascht und ihm am Ende eines bizarren nächtlichen Trips einen harschen Denkzettel verpasst. Tags darauf gesteht Jeffrey Sandy seine Liebe, doch das Idyll dauert nicht lange, denn als ihnen vor Sandys Haus die misshandelte Dorothy entgegenwankt, bleibt Sandy nicht verborgen, dass Jeffrey ein Verhältnis mit ihr hat. Die Polizei sucht nun nach Frank, doch Jeffrey allein weiß, wo er ihn finden und stellen kann ...   

Bayern, Samstag, 24.11.,      20:15 - 21:50 Uhr
Das Millionenspiel

Die Story ist so einfach wie spektakulär: Die kommerziellen Fernsehanstalten der Zukunft überbieten sich mit sensationellen Sendungen. Am beliebtesten sind die sogenannten Todesspiele - sie werden sieben Tage lang live übertragen. In einer fiktiven Fernsehshow können ausgewählte Show-Kandidaten eine Million Mark gewinnen, falls sie es schaffen, eine Woche lang engagierten Killern - ebenfalls Kandidaten aus dem Publikum - zu entkommen. Diesmal rennt Bernhard Lotz aus Leverkusen um sein Leben und um eine Million Mark. Drei professionelle Killer sind ihm auf den Fersen.

In der Endrunde, einer öffentlichen Veranstaltung auf einem Marktplatz - vor den Augen der Nation und den Pistolen der Killer, wird Lotz sich ein letztes Mal zu bewähren haben, nachdem er ein mörderisches Autorennen überlebte und ein Sportflugzeug landete, obwohl er noch nie im Leben eines gesteuert hatte. Die Kameras verfolgen alles: Von Dächern, aus Autos, Hubschraubern wird seine Flucht vor dem Publikum vorgeführt, ein 'Millionenspiel'.   




Kabel1, Samstag, 24.11., Spielfilm/Western    01:00 - 03:30 Uhr
DIE BESTEN FILME ALLER ZEITEN
The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz

Texas, 1914: Bei einem Überfall auf die Eisenbahngesellschaft geraten Pike Bishop und seine Männer in einen Hinterhalt von Kopfgeldjägern. Diese werden ausgerechnet von ihrem Ex-Kumpel Deke Thornton angeführt. Doch nach einer wilden Schießerei gelingt es den Desperados, mitsamt ihrer Beute nach Mexiko zu entkommen. Als Pikes Truppe dort mit einem reaktionär gesinnten General wegen eines mexikanischen Bandenmitglieds in Streit gerät, folgt ein blutiges Massaker.   



da ist ja ganz schön was geboten

Markus
Kündigt eure Bahncard mindestens 6 Wochen vor Ablauf, es ist ein Abo!&

Offline Tourist

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.311
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tourist
Re: Jetzt im Fernsehen...
« Antwort #449 am: 21.11.2007 | 11:40 »
SWR, Sonntag, 25.11., Spielfilm/Thriller      00:00 - 01:35 Uhr
Haben und nichthaben


Im Zweiten Weltkrieg kontrollieren Vertreter des Vichy-Regimes die französische Antilleninsel Martinique und verfolgen Anhänger General de Gaulles. Ausländer werden misstrauisch überwacht; so auch der Amerikaner Harry Morgan (Humphrey Bogart), der seinen Kabinenkreuzer an reiche Touristen zum Fischfang vermietet. Als ihn der Hotelier Gérard, Anführer der Widerstandsbewegung auf der Insel, für eine illegale Fahrt gewinnen will, lehnt Morgan zunächst ab. Außerdem interessiert er sich momentan mehr für die junge Amerikanerin Marie (Lauren Bacall), die auf Martinique gestrandet ist.

Erst als Morgan mit den brutalen Methoden von Polizeichef Renard (Dan Seymour) konfrontiert wird, nimmt er widerstrebend den Auftrag an, den Widerstandskämpfer Paul de Bursac und dessen Frau Helen von einer Nachbarinsel nach Martinique zu holen. Bei dem waghalsigen Unternehmen kommt es zu einer Schießerei mit einem Patrouillenboot, bei der de Bursac verwundet wird.   

Kündigt eure Bahncard mindestens 6 Wochen vor Ablauf, es ist ein Abo!&