Autor Thema: Codewort: Annunaki  (Gelesen 8045 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The_Kossack

  • Gast
Codewort: Annunaki
« am: 29.03.2005 | 18:38 »
Okay. Da "Pantheon" auf sich warten läßt, wie Bill offiziell bestätigt hat - und ich irgendwie nicht den Nerv habe, noch 10 Jahre auf Panthgeon zu warten (es kann zu viel dazwischen kommen: Bill könnte an seinem Cola-Genuß eingehen, die WoD muß nochmal redesignt werden, A&D will Bill, damit er die Forgotten Realms überarbeitet oder Bill geht die Lust aus) - machen wir unser eigenes.

Wir brauchen Autoren, Zeichner, Lektoren.

Ziel: Ein PDF, reine Fan-Arbeit, kein Geld involviert, aber schön gemacht, sauber geschrieben - im Format vielleicht sogar wie "Pantheon" vielleicht werden wird. Ein Teil Quellenmaterial, ein Teil Abenteuer.

Wer macht mir, wer will was machen? Ich würde die Federführung und Lektorat machen - heißt nicht, ich bin der Boss, heißt, ich behalte den Überblick.
   

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #1 am: 29.03.2005 | 18:54 »
ich mach am sourcematerial mit :)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Managarmr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Managarmr
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #2 am: 29.03.2005 | 19:22 »
Auch interessiert. Mein Zeichentalent ist allerdings nicht professionell genug, ich wuerde eher schreiben.
Und ja, wenn es eine Deadline gibt, bekomme ich es auch rechtzeitg gebacken  ;)
Ich brauche Druck  :P
"Livet kan bara förstås baklänges, men måste levas framlänges" Søren Kierkegaard         
"Meine angenehmsten Ratgeber sind Bücher; denn weder Furcht noch Hoffnung hindern sie daran mir zu sagen, was ich tun soll"
Alfons V. von Aragonien

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #3 am: 29.03.2005 | 19:25 »
Hmm...wie könnte ich helfen....*grübel*..... ;-)
Layout und Illustration. Here we go.

The_Kossack

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #4 am: 29.03.2005 | 19:29 »
@eed-de: Cool. Ich auch. :)

Deadline: Wie wäre es zu meinem 31. Geburtstag? Mai 2006? Wenn früher, dann früher aber ich bin mit deadlines lieber großzügig. :) Und wir werden in jedem Fall früher fertig als Bill. *SCNR*

@Enkidi: Ich hatte gehofft, daß du das sagen würdest. :) Vaor allem haben wir ja schon massenweise tolle Illus von dir, die wird verwerten könnten, oder? :)

Und vielleicht, wenn die Amis ganz lieb "bitte" sagen, machen wir das sogar auf Englisch. *bösegrins*






Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #5 am: 29.03.2005 | 19:32 »
Vaor allem haben wir ja schon massenweise tolle Illus von dir, die wird verwerten könnten, oder? :)

Hmm, jein. Illus sollten immer Projektbezogen sein, und hängen auch ein bißchen vom Layout ab. Außerdem hab ich bisher noch zu wenig setting-tragende Zeichnungen auf Lager, da müsste ich auf jeden Fall noch welche machen.

The_Kossack

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #6 am: 30.03.2005 | 01:03 »
Ist das layout-technisch eine gute Deadline? :)

Ich wollte mir nochmal die Bücher vornehmen, und natürlich WitH1 und 2 lesen. :)


Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #7 am: 30.03.2005 | 01:07 »
Klingt interessant...hab nur zu wenig Ahnung von FS vom GW mal abgesehen....
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Patti

  • Prophetiehuhn
  • Famous Hero
  • ******
  • Bard in a Shining Armour
  • Beiträge: 2.914
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Ivy Besson
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #8 am: 30.03.2005 | 01:43 »
Für Lektorat könnte ich mich auch erwärmen, wenn es dafür mehr als eine Person braucht.
Für alles andere bringe ich wohl nicht ganz die nötigen Voraussetzungen mit.
"Klar geh ich Bibliothek. Ich les scho auch Buch." (Anonymes Südstadtmädel)

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #9 am: 30.03.2005 | 07:57 »
das pdf sollte IMO nicht wie die anderen "War in the heavens" aufgebaut werden. Die Annunaki sollten vielleicht aus der Sicht von Leuten beschrieben werden, die sich mit ihnen beschäftigt haben. Also etwa die Geschichte eines Archäölogen, Vau, eines Sathraisten, eines Siedlers auf Gwynneth etc. Wie Mosiaksteinchen kann sich so ein Bild ergeben, jedoch werden so andere Erklärungen nicht ausgeschlossen, sodass das pdf auch nicht überflüssig ist, sobald tatsächlich Pantheon erscheinen sollte.

"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #10 am: 30.03.2005 | 08:17 »
einen weiteren Teil des pdfs über die Annunaki könnte die Öffnung der Sprungtore ausmachen. Die Idee ist folgende:

here we go:

in den nächsten jahren werden mehr und mehr Menschen seltsame Visionen und Träume erleben und sich in das All gezogen fühlen. Dieser innere Drang wird immer stärker, bis einige von ihnen gar Schiffe kapern, entführen. Der weg führt sie zu den Sprungtoren, wo sie Öffnungen und Eingänge finden werden, die bisher niemanden bekannt waren. Die Eingänge führen in das Innere der Tore, durch seltsame Gigereske Gänge, bis sie im inneren unaufindbar verschwinden.

Wer oder warum angezogen wird ist unbekannt, ebenso was mit diesen "Pilgern" passiert. Der "Ruf" macht vor keinem halt, Adelige wie Gildenmitglieder, Heilige wie Sünder. Ungefähr 1% aller Menschen und Aliens sind davon betroffen.

Die Kirche ist verwirrt, schwankt zwischen Angst und Ehrfurcht hin und her, nach und nach verschwinden jedoch sehr viele in den Toren. Es vergeht eine Zeit der Unsicherheit, vielleicht sogar der religiösen Kriege, jeoch igrendwann kehren die "Pilger" auf ihre Planeten zurück, ohne dass sie je ein Schiff an einem Sprungtor auf dem Weg zurück betreten haben.

Anfangs wirken sie desorientiert, nach und nach jedoch zeigen sie mehr und mehr seltsame Kräfte, Eigenschaften, ohne mit jemanden darüber zu reden. Selbst Folter und Therugy und Psi können sie widerstehen. Sie scheinen eine eigene Sprache zu sprechen, die nur von anderen Pilgern verstanden werden. Selbst die Vau sind ratlos, verstehen aber Fetzen der Sprache, die zweifellos von den Annunaki zu stammen scheint. Diese Sprache enthält nicht nur hörbare anteile, sondern wird auch via psychischer Energie übermittelt, also eine Sprache auf vielen Kanälen.

Im Laufe der nächsten Monaten bilden diese "Pilger" einen eigenen Orden und beginnen ihr grosses Werk, ohne das jemand ausserhalb den entferntesten Schimmer hat was das sein könnte. Auffällig ist jedoch, das der Anteil an Pilgern in Systemen grösser ist, deren Sonnen zu sterben scheinen.
« Letzte Änderung: 30.03.2005 | 08:23 von eed_de »
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #11 am: 30.03.2005 | 08:27 »
Ich kann nicht versprechen, dass ich etwas beitrage - Examen geht erstmal vor.

Über die Anunnaki der sumerischen Frühgeschichte hier ein knapper Wiki-Artikel mit vielen Links.

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #12 am: 30.03.2005 | 11:43 »
Würde mich zwar auch gerne nützlich machen (und schreibtechnisch etwas beitragen) habe wohl aber noch zu wenig Ahnung vom FS Universum und erst Recht zu den Annunaki (ich bin mir nicht sicher ob ich zuviel darüber wissen will, da es unsere aktuelle kampagne stören könnte).
Falls aber doch was sollte ich vorher gelesen haben?

Evtl. ließe sich ja was im Abenteuerbereich machen?  ::)
Back

The_Kossack

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #13 am: 30.03.2005 | 12:59 »
Erstmal ist jeder willkommen. :) Was man gelesen haben sollte - nützlich wäre vielleicht War in the Heavens 1 und 2, Dark Between the Stars - ansonsten sind, glaube ich, noch Hinweise im "Into the Dark" und "Weird Places".

Da aber gleichzeitig fast alles offen ist... ist eine "offene Form" vielleicht die beste. ;-) Soll heißen: Offene Szanarien, wo sich jeder aussuchen kann, was ihm/ihr gefaellt. :)

Offline Gigi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gigi
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #14 am: 30.03.2005 | 15:34 »
Was Eed geschrieben hat klingt gut, die Anunnaki aus der Sicht von Archäologen, ähnelt dem Hegemony, in dem ja die Vau auch aus Sicht eines Menschen beschrieben werden. Läßt viel offen für eigene Ideen und ist somit nicht so Fantasiehemmend wie die Symbioten für mich geworden sind nach War in the Heaven 1.

Gruß

Gigi
Sir Ramses Osiris

NEIN, wir sind KEINE Lakaien der Decados, wir sind ihre Verbündeten!

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #15 am: 30.03.2005 | 15:39 »
ich werde die annunaki aus der Sicht eines Pilgers schreiben. Mal sehen was sich so aus der Idee ergibt. So zumindest der Plan ;)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Gigi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gigi
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #16 am: 30.03.2005 | 15:57 »
Wobei man vielleicht nicht nur den geistlichen Blickwinkel nehmen sollte, sondern auch den wissenschaftlichen...hmm vielleicht ein Eskatonier? Überleg! :)
Sir Ramses Osiris

NEIN, wir sind KEINE Lakaien der Decados, wir sind ihre Verbündeten!

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #17 am: 30.03.2005 | 16:00 »
Wobei man vielleicht nicht nur den geistlichen Blickwinkel nehmen sollte, sondern auch den wissenschaftlichen...hmm vielleicht ein Eskatonier? Überleg! :)

nun, das kann ich bald live erleben, wir haben einen Eskatonier in der Gruppe. Und er wird die Pilger aus eigener Hand miterleben, denn tatsächlich wird Gwynneths Systemforming (siehe Gwynneth und Rochefort) eine Kettenreaktion auslösen und dazu gehört eben auch die Öffnung des Sprungtors. ;)
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #18 am: 30.03.2005 | 16:03 »
Wie wär's aus der Sicht der Obun oder der Ukar?

Offline Gigi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gigi
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #19 am: 30.03.2005 | 16:09 »
Wie wär's aus der Sicht der Obun oder der Ukar?

Zumindest Quellen aus ihrer Mythik sollten einfließen, aber ich denke es sollte schon aus der Sicht der Mehrheit geschrieben werden...ok, klingt jetzt Rassistisch, aber die Menschen haben einfach schon zu lange das Sagen auf den Inneren Welten, so das sie wohl eher ne Sammlung aller Mythen zu einem ganzen Bild formen können...so falsch oder einseitig das auch werden sollte :)
Sir Ramses Osiris

NEIN, wir sind KEINE Lakaien der Decados, wir sind ihre Verbündeten!

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #20 am: 30.03.2005 | 16:14 »
Es wäre aber schon fahrlässig, die einzigen Kulturen, deren Priester schon immer mit den Annunaki kommuniziert haben (FALLS ihre Götter wirklich die Annunaki waren und FALLS ihre Theurgie wirklich von diesen kommt), außen vor zu lassen, wenn die Ur sich plötzlich zu regen beginnen  ;).

Offline Gigi

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gigi
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #21 am: 30.03.2005 | 16:29 »
Jo, das auf alle Fälle, aber ich denke um eine so zusammenhängende Einzelinitiative wie das Zusammenstellen eines "Anunnakileitfadens" fehlt ihnen entweder der Grund (Ukar) oder die Inspiration (Obun). Aber Quellen aus ihrer Vergangenheit sollten auf jeden Fall dabei sein, allerdings auch von allen anderen Spezies, mit denen sie Kontakt hatten :)
Sir Ramses Osiris

NEIN, wir sind KEINE Lakaien der Decados, wir sind ihre Verbündeten!

Offline Fleischlego

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fleischlego
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #22 am: 31.03.2005 | 02:56 »
Wie das bei Rollenspielprojekten doch immer so ist, fehlt es an Lektoren ;)
Ich würde mich gerne bereit erklären, sowas auch durchzulesen.

Quellenteilmäßig fehlt es mir leider an Hintergrundwissen bisher, so gern ich was schreiben würde  :-\

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Annunaki-r-us
« Antwort #23 am: 4.04.2005 | 23:09 »
Annunaki-r-us

Ob cthullhuid oder engelsgleich, die Annunaki werden ja allgemein als verschollene Alienspezies klassifiziert. Meine Gegentheorie: Die Menschheit hat die Sprungtore erbaut. Nur hat sie das schon längst wieder vergessen.

Ein paar Denkansätze:

Auf allen Welten, die ein Sprungtor aufweisen, finden sich auch Ur-Ruinen. Nur nicht auf der guten, alten Erde, die hat nur ein Sprungtor. Statt dessen Tempelanlagen und Pyramiden, die den Ur-Ruinen ähneln. Und teilweise älter sind, als die Annunaki-Bauten auf anderen Welten. Es gibt zahlreiche Reliefs, auf denen manche Leute Raumschiffe und Astronauten entdecken. Haben das wirklich alles Aliens von außen mitgebracht? Oder wurde da nur Geschichte festgehalten?

Viele frühgeschichtliche und Antike Herrscher wurden als Götter verehrt. Sowas scheinen mächtige Menschen also ganz gerne zu haben...

Ausgerechnet die Herrscherklasse der modernen Menschheit fühlte sich durch den Sathra-Effekt bedroht, der möglicherweise als Kommunikation zwischen Annunaki und jüngeren sternfahrenden Völkern angelegt ist. Was wussten die Zaibatsu (und heute die Kirche), das wir nicht wissen?

Die intelligenten Spezies der Bekannten Welten ähneln auffällig irdischen Lebensformen. Man könnte jetzt behaupten, die Ur-Schöpfer hätten einfach einen begrenzten Ideenpool gehabt. Oder aber sie kamen von Terra und haben mit dem gearbeitet, was sie schon kannten! Ganz am Ende des Experiments kamen die Ur-Obun/Ukar, nach dem Bilde der Menschheit geschaffen, aber perfektioniert.

Auf hohem Techniveau verschwimmt Technik mit Psionik - der okkulte/göttliche Aspekt an den Annunaki könnte durchaus "nur" hochentwickelte Technologie sein. Wer sagt denn, dass die Menschheit bei ungehinderter Entwicklung einen solchen Stand nicht erreichen (und schon erreicht haben?) könnte. Vielleicht lief die Entwicklung auch umgekehrt - von mächtigen okkulten Kräften (davon gibt es in den Schöpfungsmythen und frühen Heldensagen der Menschheit wahrlich genug!) zu Urtech!

Mit typisch menschlichem Weitblick wurde auch gleich die ergiebigste natürliche Energiequelle für die Sprungtore angezapft: Die Sonnen!

Bleibt natürlich die Frage: Wo sind sie dann hin, die Menschen, die man jetzt als Annunaki bezeichnet?


Offline Patti

  • Prophetiehuhn
  • Famous Hero
  • ******
  • Bard in a Shining Armour
  • Beiträge: 2.914
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Ivy Besson
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #24 am: 4.04.2005 | 23:25 »
Da lassen Erich von Däniken (Reliefs) und Earthdawn (haben wir da vielleicht an- und abschwellendes Magieniveau?) grüßen. 
Aber trotzdem cool.
Es klingt so erschreckend plausibel, dass ich sofort die Kirche mit allem was ich habe unterstützen würde, das unter den Teppich zu kehren, damit es weiter schön geheimnisvoll bleibt. *g*
"Klar geh ich Bibliothek. Ich les scho auch Buch." (Anonymes Südstadtmädel)

The_Kossack

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #25 am: 4.04.2005 | 23:53 »
@Azz:  :d Sehr cool. :) Immerhin ist die Menschheitsgeschichte schon lange genug, um noch eine Hochkultur unterzubringen - Stichwort: Atlantis.

Hm. Gefällt mir. Muß mit in "Pantheon". :) Unseres. :)

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #26 am: 5.04.2005 | 07:31 »
Zitat
Bleibt natürlich die Frage: Wo sind sie dann hin, die Menschen, die man jetzt als Annunaki bezeichnet?

Die Antwort bei Babylon 5 auf diese Frage lautete glaub ich "beyond the rim".

Und was die Antiker bei StarGate angeht, die ja glaub ich die Sterentore gebaut haben sollen, müsst ihr halt mal jemanden hier fragen der sich damit besser auskennt als ich.
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #27 am: 5.04.2005 | 08:16 »
Zitat
Da lassen Erich von Däniken (Reliefs) und Earthdawn (haben wir da vielleicht an- und abschwellendes Magieniveau?) grüßen. 

Die sumerischen Anunnaki, die vorzeitlichen Astronauten, waren tatsächlich eine der Lieblingstheorien von EvD und anderen. Siehe schon der Wiki-Link in meinem Post weiter unten.

Zitat
Hm. Gefällt mir. Muß mit in "Pantheon".

Ich bin nur nicht sicher, ob sich diese Theorie in Pantheon umsetzen lässt, wenn wir aus Sicht von Menschen im Jahr 5005 schreiben. Ein Scraver oder ein Bibliothekar auf Terra könnte vielleicht auf etwas stoßen... aber ein Tagebuchbericht eines Bibliothekars wird nicht besonders spannend, fürchte ich. Ideen, irgendwer?

Zitat
Die Antwort bei Babylon 5 auf diese Frage lautete glaub ich "beyond the rim".

Stimmt - das wäre angesichts der Sprungtore auch plausibel. Dann gäbe es irgendwo noch eine Welt, wo sich die Annunaki oder deren Nachkommen als Götter verehren lassen. Vielleicht von ihrer Lieblingsspezies, die sie mitgenommen haben, die "Fehlversuche" blieben in den Bekannten Welten zurück. Das wäre was für einen pulpigen Plot à la Star Gate (der Kinofilm, nicht die Serie).

Was auch passiert sein könnte: Wenn Psionik, Technik und Körper auf einem bestimmten Grad ineinander übergehen, könnten die Annunaki sich entkörperlicht haben, statt sich räumlich zu entfernen. Sie existieren nur noch als "Energiefelder" (oder was auch immer), mit dem Universum verankert durch ihre Artefakte. Vielleicht hat Doramos diese Felder angezapft, als er Pentateuch erschuf, deswegen die seltsamen Phänomene dort  ;).


Offline DeadOperator

  • alte Communityschlampe
  • Helfer
  • Hero
  • ******
  • Beiträge: 1.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malkav
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #28 am: 5.04.2005 | 12:26 »
Ich würde auch gerne mitmachen... vorausgesetzt mein Herr und Meister stimmt zu  ;). Ich kann Pläne oder Karten erstellen, gute Zeichnungen organisieren und schreibe gerne. Was das Hintergrund-Wissen betrifft, so werde ich sicher noch einiges am eigenen Leib erfahren...so wie ich Ingo kenne.

Den Übergang des materiellen Universums auf eine andere Ebene finde ich absolut interessant. Auch die Idee mit den Pilgern finde ich gut, schließlich könnte der Prophet doch auch irgendwann wieder auftauchen, eine Art Armageddon für Fading Suns. Allerdings vergessen wir den Imperator dabei. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass seine Rolle bei der Geschichte nicht unterschätzt werden sollte. Vielleicht können einige Questing Knights zu den ersten Pilgern gehören. Vielleicht begegnen einige sogar dem Propheten selbst.
Power Gamer: 8% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 25% | Specialist: 13% | Method Actor: 83% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 50%

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #29 am: 5.04.2005 | 12:35 »
Immerhin ist die Menschheitsgeschichte schon lange genug, um noch eine Hochkultur unterzubringen - Stichwort: Atlantis.

Ich wusste schon immer, dass Atlantis nicht durch eine Naturkatastrophe untergegangen ist, sondern durch die Antriebswelle eines Raumschiffs  ;D!

EDIT: @Malkav: Willkommen im FS Board  :)!

Offline Kardinal Richelingo

  • Eed_de der HERZEN
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.934
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: eed_de
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #30 am: 5.04.2005 | 21:56 »
arks, malkav, die Idee mit den Pilgern solltest du nun wirklich nicht lesen  :o *seufz* na ja, willkommen ! bitte aus allen Gwynneth threads und ähnlichen draussen bleiben !

und die Annunaki sind ein fettes NONO ;) Sorry, aber das versaut dir meine Ideen. Andererseits will ich dir den Spass nicht verderben, aber ich befürchte ich muss hier mal wieder streng sein. :(
« Letzte Änderung: 5.04.2005 | 21:59 von eed_de »
"Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids,
we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and
listening to repetitive electronic music."

Kristian Wilson, Nintendo, Inc, 1989

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #31 am: 5.04.2005 | 23:16 »
Könnte jemand, der dazu befugt ist, vielleicht ein [GM Only] in den Titel dieses Threads setzen?  ;)

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #32 am: 10.04.2005 | 23:34 »
Da lassen Erich von Däniken (Reliefs) und Earthdawn (haben wir da vielleicht an- und abschwellendes Magieniveau?) grüßen. 

Bezüglich der Frage mit dem Magieniveau - durchaus möglich. Okkulte Kräfte waren Anfang des 21ten Jh. noch fast völlig unbekannt. Unsere Sagen und Legenden legen nahe, dass das früher noch anders war.

Sehr interessant auch: Seit kurzer Zeit erst verbreitet sich der Psi-Pfad "Vis Craft", der die Wahrnehmung und Manipulation von Energieströmen und -feldern aller Art ermöglicht, inklusive "okkulter" Energie. Ob das eine Vorstufe zu der Fähigkeit ist, die für die Herstellung von Ur-Tech benötigt wird?

Dann steht die Menschheit gerade wieder an der Schwelle zu göttlicher Macht - wird es aber diesesmal nicht merken, weil sie einem viel zu wissenschaftlichen Verständnis von Technologie verhaftet ist, nach dem TL 9 aus TL 8 entwickelt werden können müsste.

The_Kossack

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #33 am: 11.04.2005 | 17:24 »
>Bezüglich der Frage mit dem Magieniveau - durchaus möglich. Okkulte Kräfte waren Anfang des 21ten Jh. noch fast völlig >unbekannt. Unsere Sagen und Legenden legen nahe, dass das früher noch anders war.


Als Kulturhistorikerin möchte ich dir da kurz widersprechen: das 19./20. Jahrhundert hatte sich der Ratio und Wissenschaft ("Die Welt ist kontrollierbar") verschworen, aber im "Volk" lebte der Aberglauben weiter - denk an die Wanderzirkusse und die "Zigeuner" (politisch nicht korrekt, aber niemand kann sagen, ob das Roma ooder Sinti waren), die von Haus zu Haus zogen, Karten legten und Leuten aus der Hand lasen. :) Auch die Elite vergnügte sich mit Seancen und spiritistischen Sitzungen  - durchaus auch die gebildete Elite.

Offline Patti

  • Prophetiehuhn
  • Famous Hero
  • ******
  • Bard in a Shining Armour
  • Beiträge: 2.914
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Ivy Besson
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #34 am: 11.04.2005 | 17:55 »
Stimmt.
Aber ihr beide widersprecht Euch nicht mal, wenn man davon ausgeht, dass eine Seance bei hohem Magieniveau einfach mehr bringt und bei niedrigem weniger. Das is tatsächlich nen Gedanken wert. Allerdings will ich bestimmt nicht mit aller Gewalt eine Fortsetzung von ED oder SR draus machen. Dafür ist FS zu schön, so wie es ist.
"Klar geh ich Bibliothek. Ich les scho auch Buch." (Anonymes Südstadtmädel)

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #35 am: 3.07.2005 | 10:50 »
Zitat
Was auch passiert sein könnte: Wenn Psionik, Technik und Körper auf einem bestimmten Grad ineinander übergehen, könnten die Annunaki sich entkörperlicht haben, statt sich räumlich zu entfernen. Sie existieren nur noch als "Energiefelder" (oder was auch immer), mit dem Universum verankert durch ihre Artefakte. Vielleicht hat Doramos diese Felder angezapft, als er Pentateuch erschuf, deswegen die seltsamen Phänomene dort

@Azzuryelos: Wenn dunoch nicht bei der vierten Staffel von B5 bist, nicht weiterlesen...

SPOILER

Ist aber auch das was B5 über die allerersten und die Psioniker sagt (zu sehen bei Ironheart und Lorien).
Sie werden zu Energiewesen und verlassen sie Galaxie, um nicht wieder zu kehren, wenn es so weit ist um den Jüngeren Völkern, die sie herrangezogen haben den Platz zu überlassen.

Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Iceman

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #36 am: 5.10.2005 | 16:17 »
Darf man mal fragen, ob das Projekt noch läuft?

Gruß,
Iceman

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #37 am: 5.10.2005 | 17:29 »
Ist ziemlich ruhig geworden...stimmt schon.

Ich hab mal irgendwo gehört, das Alien Expeditions: Orphaned Races: Hironem and Ascorbites einen nicht unerheblichen Metaplotteil hat; glaub sogar, das war hier in der Produktübersicht. Müsste man da beim Projekt was beachten?
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

The_Kossack

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #38 am: 6.10.2005 | 14:29 »
Heya,

wegen meiner Volzeitbeschaeftigung (und der Tatsache, dass ich zur Zeit alle zwei Monate befoerdert werde und alles neu lernen muss), ein bischen eingeschlafen. Dieses Jahr zur Messe wird's alles ein bisschn knapp, aber wir koennten es trotzdem wieder in Angriff nehmen. Ich lese mir mal den alten Thread nochmal durch und sortiere, und melde mich dann.

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #39 am: 6.10.2005 | 16:01 »
Na ihr habt mir ja jetzt ein wenig Zeit gelassen mich etwas mit vorzubereiten. So viel wie ihr weiß ich sicher nicht, aber evtl. trag ich ja doch was bei.

Mal sehn. Wird schon.
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

MaDSaM

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #40 am: 16.11.2005 | 13:02 »
*schaut schüchtern um die Ecke, rückt den Helm zurecht, räsuper*

Öhm, wird noch fähiges Personal gebraucht? :D
*hält ein Schild hoch*
 ____________________
[ WILL GAME FOR FOOD! !]
  ----------------------------------

MaDSaM

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #41 am: 16.11.2005 | 23:06 »
Also wenn es nach mir geht schon. Aber ich hab viel zu wenig Ahnung, um da was loszutreten. Bin eher ein Kieselstein, der dann mitrollt.  ;)
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.460
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #42 am: 13.12.2005 | 14:16 »
Annunaki-r-us
Meine Gegentheorie: Die Menschheit hat die Sprungtore erbaut. Nur hat sie das schon längst wieder vergessen.
Bleibt natürlich die Frage: Wo sind sie dann hin, die Menschen, die man jetzt als Annunaki bezeichnet?
Witzig, denn das war der Inhalt meiner letzten FS Kampagne..
Die (meine) Antwort auf diese Frage: Sie sind hier... Wir sind sie...

Hintergrund:
Es tobte ein Krieg zwischen den Annunaki und... naja irgenwem.
Der Gegner wurde zurückgeschlagen, die Annunaki wussten aber, dass sie irgendwann zurückkommen würden.
Und irgendwann würden die Annunaki verlieren.
Die Annunaki legten sich "schlafen" und irgendwann werden sie wieder erwachen...
Sie haben das, was sie sind, aus dem Gedächtnis verbannt und sind normale Menschen geworden.
Gleichzeitig haben sie durch die Sternentore eine Möglichkeit geschaffen, "zurückzukommen".
Dadurch wollten sie die Rückkehr der alten Feinde verschlafen...
Ihre Dienervölker nahmen sie das Gedächtnis an ihr Wesen.
Die Ukar wurden umgesiedelt, nachdem deren Heimatplanet in der letzten Schlacht verwüstet wurde.
Die Vau, die technisch den Annunaki nahe kamen und mediale Kräfte besassen kam eine besondere Rolle zu.
Ihre Fähigkeit zu erkennen, dass das Schicksal der Menschen mit dem der Annunaki verknüpft war, führt direkt zu der Aufgabe, die Menschen zu beobachten und vielleicht auch ihr indirekt zu helfen.
Die Annunaki versteckten sich in den Menschen und irgendwann werden sie durch die Sternentore zurückkehren - dadurch, dass die Menschen die Sternentore benutzen.
Der Sathra-Effekt - dass Gefühl, dass sich alles offenbart, dient als Zeichen, das die Menschen dazu bringen sollen, durch die Tore zu reisen und ihren Ursprung zu erforschen.
Und auch die Psi- und theurgischen Begabungen die durch den Umgang mit Sprungtoren auftraten sind nichts weiteres als die Fähigkeiten, die die Annunaki besaßen und die immer noch existieren, die die Menschen aber nicht benutzen, weil sie nicht wissen, dass sie sie haben...

Stellt sich noch ein paar Fragen:
Wer ist der Feind? (Sind die Symbionten vielleicht ein Dienervolk des Feindes?)
Ist der Feind schon wieder da oder kehrt er noch wieder?
Ist das Erwachen ein langsames oder führt ein Tor zu irgendeinem Ziel, dass das Erwachen auslöst.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

PrinzMegaherz

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #43 am: 7.03.2006 | 17:27 »
Hallo allerseits,

Es ist zwar schon ein bisschen her, dass ich die ganzen Quellenbücher gelesen habe, aber soweit ich mich erinnere wird ja von einem Bürgerkrieg der Annunaki gesprochen (weiß leider nicht mehr den Namen der Rebellen, die Götter der Ur Ukar halt). Dann sind beide Parteien verschwunden.

Meiner Meinung nach stellen die beiden Fraktionen die Engel und Dämonen wieder. Dafür würde sprechen, dass im Aliens&Deviltry Quellenbuch Sshlu'uthecch vorgestellt wird, ein Dämon, der in dem Sprungtor um den Planeten Sutekh gefangen ist. Im gleichen Buch wird auch Azzurayelos, Lord of the Gates of Death vorgestellt, ein Engel, der auch mit Dämonen verkehrt (oder eher andersrum).  Vielleicht ein Annunaki, der die Seiten gewechselt hat?

Ausserdem finde ich es interessant, dass das schwinden der Sonnen etwa zeitgleich mit der Entstehung der Symbioten erfolgt - nur Zufall?

Offline Managarmr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Managarmr
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #44 am: 12.03.2006 | 16:59 »
Ausserdem finde ich es interessant, dass das schwinden der Sonnen etwa zeitgleich mit der Entstehung der Symbioten erfolgt - nur Zufall?

Moment, das Schwinden der Sonnen beginnt schon vor dem Ende der zweiten Republik (<4000), die Symbionten tauchen aber erst 48xx (kann das genaue Entstehungsdatum gerade nicht finden) auf, z.B. erst 4860ff bei den Vuldroks, um 4870 bei den Vau, brechen 4900 in die Bekannten Welten ein.
"Livet kan bara förstås baklänges, men måste levas framlänges" Søren Kierkegaard         
"Meine angenehmsten Ratgeber sind Bücher; denn weder Furcht noch Hoffnung hindern sie daran mir zu sagen, was ich tun soll"
Alfons V. von Aragonien

PrinzMegaherz

  • Gast
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #45 am: 14.03.2006 | 11:32 »
Moment, das Schwinden der Sonnen beginnt schon vor dem Ende der zweiten Republik (<4000), die Symbionten tauchen aber erst 48xx (kann das genaue Entstehungsdatum gerade nicht finden) auf, z.B. erst 4860ff bei den Vuldroks, um 4870 bei den Vau, brechen 4900 in die Bekannten Welten ein.
Aaaaaber:
*spoiler*
Die Ökoterroristen, aus denen die Symbionten entstanden, waren zu zeiten der zweiten Republik aktiv, d.h. entstanden sind sie schon ungefähr um den Dreh. Dann haben sie ein paar Jährchen gebraucht, um ihre organischen Raumschiffe zu entwickeln.

Offline Managarmr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Managarmr
Re: Codewort: Annunaki
« Antwort #46 am: 15.03.2006 | 15:56 »
Spoiler





Aaaaaber:
*spoiler*
Die Ökoterroristen, aus denen die Symbionten entstanden, waren zu zeiten der zweiten Republik aktiv, d.h. entstanden sind sie schon ungefähr um den Dreh. Dann haben sie ein paar Jährchen gebraucht, um ihre organischen Raumschiffe zu entwickeln.

Genau diese "Fusionsgeschichte" habe ich gesucht, aber auf die Schnelle nicht gefunden (das kommt, wenn man seit über 1 Jahr nicht mehr richtig* zum Leiten kommt  :'(), dann stimmts wohl doch.

* edit: einen halben Oneshot hielt ich doch, hab ich vergessen
« Letzte Änderung: 17.03.2006 | 22:56 von Managarmr »
"Livet kan bara förstås baklänges, men måste levas framlänges" Søren Kierkegaard         
"Meine angenehmsten Ratgeber sind Bücher; denn weder Furcht noch Hoffnung hindern sie daran mir zu sagen, was ich tun soll"
Alfons V. von Aragonien