Autor Thema: Armdrücken... soll ich wirklich?  (Gelesen 15158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Armdrücken... soll ich wirklich?
« Antwort #25 am: 25.07.2005 | 20:34 »
Wir haben auch nicht in jeder Kneipe eine alte flachgelegt, ich habe mich noch nicht beim Spiel besoffen und und und.

Oder ich werde einfach nur alt.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Seraph

  • Gast
Re: Armdrücken... soll ich wirklich?
« Antwort #26 am: 26.07.2005 | 06:31 »
Also meine Meinung dazu:
Auf einem Barbaren! LARP halte ich weiter oben angesprochene Methoden fuer durchaus angemessen, und damit meine ich jede einzelne Methode  ;D
Aber in einer Durchschnittsgruppe (ok ich bin in keiner Durchschnittsgruppe, sondern in einer 5-koepfigen Gruppe mit 80% Frauenanteil, aber da tut nix zur Sache^^) waere das dann wohl doch zuviel des guten. Denn wie Vermi bereits anmerkte, koennte sich einige SpielerInnen dabei benachteiligt fuehlen, und der Sinn eines RPGs ist doch (mehr oder weniger) der gemeinsame Spass, oder?
So verlockend Armdruecken, Schwanzvergleich und Bierexen auch sind, ich glaube, dass fuer OOC (Out of Character) Entscheidungen auch OOC-Massnahmen noetig sind...  :)

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Armdrücken... soll ich wirklich?
« Antwort #27 am: 26.07.2005 | 08:28 »
Man könnte ja Rituale Initiieren, die nur am Beginn eines Abenteuers Stattfinden... das lässt die Stimmung aufkommen, und weil es eine Belohnung ist, machen alle den Spaß mit.
Und: jeder dasrf Alle contests mit machen, aber nur einen Gewinnen.
Die Gruppe entscheidet im gesamten durhc Lachen oder "Schlachtgegröhle" wer das Ritual gewinnt und den Bonus abgreift.



Wer der Stärkste ist bekommt +1 auf Stärke (sorry, habe jetzt nich talle Attribute oder so im Kopf).
Möglichkeiten für "Stärkerituale" wären ein Armdrücken (man muss nicht!) oder eine besonders Starke Pose!
(Übertriebenes "Muskeln-zur-Schau-Stellen) Wer die meisten Lacher oder Positive Raktion fängt, gewinnt!

Der Witzigste Bekommt auf eben jenes Attribut (Ich glaube das gibt es auch) einen +1
(Gruppe entscheidet)

Wer dem/der SL das charmanteste Kompliment (kann auch ein kleiner abgesprochener Dialog sein) macht, bekommt +1 Auf Charisma.

Wer die Grezilste Pose beschreibt oder sowas, der bekommt +1 Auf gewandheit, oder so...

Ich weis nicht, fiel mir gerade so ein, vielleich tkann man es gebrauchen ???
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.366
  • Username: Jens
Re: Armdrücken... soll ich wirklich?
« Antwort #28 am: 26.07.2005 | 13:10 »
Möglichkeiten für "Stärkerituale" wären ein Armdrücken (man muss nicht!) oder eine besonders Starke Pose!

Waaas? Also was man so über Poser bei Manowar hört... Nehmt Armdrücken :D

Offline Hr. Rabe

  • Hoëcker
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheRavenNevermore
    • Dragons and Bytecode Blog
Re: Armdrücken... soll ich wirklich?
« Antwort #29 am: 26.07.2005 | 16:03 »
Hm...

Das Problem ist hier mal wieder der Satiere-Grad.
Wie Vermi schon an anderer Stelle erwähnt hat, ist es ein riesiger Unterschied zwischen 'mit Augenzwinkern' und Monty Phyton-Athmosphäre.

Ich persönlich würde die genannten OOC-Methoden eher negativ auffassen, da sie das Spiel auf einen Grad der Lächerhlichkeit stellen, der ---zumindest mir persönlich--- dann doch zu tief ist.
Wenn ich auf (fast) dieser Ebene spielen will, spiele ich 'Goblins ate my Baby'.

Ich sehe in BARBAREN aber eigendlich ein viel höheres Potenzial, gerade weil hier nicht alles auf das Fäkalniveau eines Kindergartenkindes (,,Gug ma, Kaka!'' ;) ) gedrückt wird, sondern wirklich gut und (im gegebenen Mase) tiefgängig erklärt wird, um diese typischen Klischees noch mehr hervorzuheben.
Deshalb finde ich auch solche Methoden eher unpassend, es sei denn, man will von vorne herrein eine Promille>3 Runde spielen.

Gruß,
Raven
#define EVER ( ; ; )


Dragons and Bytecode

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Titan
  • *********
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Armdrücken... soll ich wirklich?
« Antwort #30 am: 26.07.2005 | 16:13 »
@Raven
Ja, DU hast recht, so waren meine Ideen auch eher Gedacht ::)

Vergessen zu erwähnen.
Live and let rock!

Klick den Spoiler Button!!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Armdrücken... soll ich wirklich?
« Antwort #31 am: 27.07.2005 | 11:22 »
Versuchts doch mal mit Rülpsen: wer am längsten oder lautesten oder was auch immer... kann.
Ist auch geschlechter- und konditionsneutral. Kann mit Bier oder wahlweise Limo (buäch-schüttel) unterstützt werden.

Tally Ho
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784