Autor Thema: earth dawn die II  (Gelesen 8546 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast

  • Gast
earth dawn die II
« am: 13.09.2002 | 11:47 »
also: heute morgen habe ich die 2. edition des schönen rollenspielsystems earthdawn erstanden.
vieleicht ist diese zwar hier schon ausführlich rezensiert worden, aber ich wollte euch trotztdem mal erzählen, wie sie mir gefallen hat.
zunächstmal ist mir schon beim kauf aufgefallen, daß Ich hier ein soft " die katze im sack " cover kaufe ( ja wenns mal hält!). das hat mich dan 35 neumark gekostet.
naja ich hatte halt noch kein eigenes und habe jetzt eine runde übernommen.
das nächste, was mir auffiel, als wir uns gegenseitig zu sezieren begannen, jenes softcover und ich, war, daß noch etwas ausser einem harten stück Karton weggefallen war.
Eine Träne den alten Farbtafeln nachwerfend, soviel mache ich mir auch wieder nicht aus bunten bildern, ging ich zum nächsten teil über. der lektüre.
außer, daß mir mal wieder auffiel was für ein schönes system ich vor mir habe, habe ich die lektüre der guten alten ed- regeln genossen, ja war erstaunt wie wenige regeln geändert wurden, wie exakt die dennoch umgeschriebenen die probleme des regelwerkes und des spiels ansprechen und wenn nicht beheben wenigstens zu umschreiben suchen.
der druck ist  meiner meinung nach etwas besser, wobei ich mich hier auch täuschen kann, da unsere erste edition, mein einziges vergleichsobjekt, langsam zu vergilben beginnt.
Fazit: für alle die noch keines haben, besorgen und die daumen drücken, das der umschlag hält.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.876
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:earth dawn die II
« Antwort #1 am: 13.09.2002 | 12:08 »
...und sich bewusst sein, dass G-I Editingfehler aus der 1st Edition übernommen hat...
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #2 am: 13.09.2002 | 12:17 »
... das kommt noch hinzu.

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #3 am: 13.09.2002 | 13:08 »
Und GI hat es geschafft aus einem ED zwei Systeme zu machen, denn die deutsche Version hat nicht mehr viel mit der englischen zu tun (regeltechnische Unterschiede). Und den Kommentar find ich so genial: wir haben keine Kosten und Mühen gescheut... . Ein dickes Eigentor!

Na ja immerhin gibt es endlich wieder ein ED Regelwerk. Mal schauen wie es jetzt mit ED hierzulande weitergeht.


Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:earth dawn die II
« Antwort #4 am: 13.09.2002 | 14:20 »

Und GI hat es geschafft aus einem ED zwei Systeme zu machen, denn die deutsche Version hat nicht mehr viel mit der englischen zu tun (regeltechnische Unterschiede).

Das ist nicht korrekt!
Der einzige Unterschied im Regelsystem befindet sich in der Definition des Talents "Hieb Ausweichen". Alle anderen Regeln wurden übernommen und dieser eine Unterschied läßt sich durchaus tolerieren, da er nicht wesentlich ist.
Layouttechnisch unterscheiden die beiden Werke sich gewaltig. Und das ist auch gut so, denn ich gebe dem klassischen Earthdawn-Design gegenüber LRG's Anime-Stil jederzeit den Vorzug.

Die deutsche Second Edition ist gut! Es tauchten im Vorfeld dieser Edition nur mal wieder viel zu viele Gerüchte auf, so das jetzt niemand weiss, was Sache ist. Ich habe mich selbst kurzzeitig von der Panikmache anstecken lassen, musste mich beim Vergleich zwischen first und second Edition eines Besseren belehren lassen. Und ich habe die deutsche 1. und 2. wirklich Zeile für Zeile verglichen. Die Änderungen findet man übrigens auf der Wyferns Lair Seite als PDF zum Download.

Noch etwas fällt definitiv positiv auf: Der Preis hat sich nach all den Jahren von DM 65,-- auf Euro 35,-- nur sehr geringfügig geändert.
Natürlich haben der Verzicht von Hardcover, der Farbgrafiken und der Pappbeilage verbilligend dazu beigetragen, daß die Produktionskosten geringer ausfielen, aber ganz wenn man die Seitenzahl und die Qualität des Buches mal vergleicht, kommt man neben der Produktqualität auch noch auf ein exzellentes Preis- / Leistungsverhätnis. Im Vergleich dazu:
Earthdawn - 35 Euro - 391 Seiten
Kalamar Setting - 40,00 Euro 270 Seiten
Und Kalamar ist nur ein Setting ohne Spielregeln.

Ich denke, die Käufer können mit der deutschen second Edition zufrieden sein!
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #5 am: 13.09.2002 | 16:17 »
Der größte Teil der Illus stammt noch aus der first Edition und ein anderes Cover hätte GI auch nehmen können. Bei Kalamar hat WDS/GI ja mal was gutes geleistet, denn es ist in Farbe und das Buch ist ebenfalls in HC und besitzt ein recht gute Qualität. Und das Ding kam auch pünktlich raus.

Zurück zum ED Cover:
Das große ED Logo ist erste Sahne, doch finde ich das Bild zu leuchtend und man hätte durchaus auch ein anderes als Cover verwenden können.
Ansonsten ist die deutsche 2nd Edition gar nicht so schlecht, was ich gut finde ist, daß GI nicht den Manga Stil von LRG übernommen hat.

Und mal schauen wie es mit ED weitergeht.

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #6 am: 13.09.2002 | 18:01 »
Das Kalamar das ich kenne, hat zwei excellente Farbkarten dabei UND ein Hardcover.

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.275
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:earth dawn die II
« Antwort #7 am: 13.09.2002 | 18:15 »
Leider ist die große zweiteilige Farbkarte in der deutschen Version nicht mehr enthalten. :(
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #8 am: 13.09.2002 | 18:17 »
Aber immerhin hat es GI geschafft, die ED 2. Edition dieses Jahr noch herauszubringen. ;D

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.402
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re:earth dawn die II
« Antwort #9 am: 13.09.2002 | 18:19 »
Ich hab zwar ED 1 nie gespielt (nur in der Hand gehabt), aber als ich mein gutes Stück (im Internet bestellt) dann ausgepackt hab und ein Softcover komplett s/w erblickte fühlte ich mich bei dem Preis dann doch leicht verarscht.

Den Inhalt hab ich noch nicht testgespielt, aber die Charaktererschaffung hat IMO viel zu viele Tabellen, als dass ich das im Kopf mache.

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #10 am: 13.09.2002 | 18:22 »
Gewöhnungssache aber ED läßt sich wunderbar spielen.

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #11 am: 13.09.2002 | 19:33 »
Also ich besitze es mitlerweile auch seid einigen Tagen, und ich muss sagen, es ist super, super gut, das einzige was es meinerseits zu bemängeln gibt ist das softcover.
Gruß Tristan

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.876
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:earth dawn die II
« Antwort #12 am: 14.09.2002 | 11:10 »

Den Inhalt hab ich noch nicht testgespielt, aber die Charaktererschaffung hat IMO viel zu viele Tabellen, als dass ich das im Kopf mache.

Whats the point?
Bei welchem System geht das schon aus dem Kopf...?

EDIT:
Softcover:
Das ist wirklich ärgerlich. Ein Buch mit fast 400 Seiten DIN A4 BRAUCHT ein Hardcover. Da hat G-I definitiv an der falschen Stelle gespart.




« Letzte Änderung: 14.09.2002 | 11:14 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:earth dawn die II
« Antwort #13 am: 14.09.2002 | 11:24 »
Zu Tabellen bei der Charaktererschaffung:

Whats the point?
Bei welchem System geht das schon aus dem Kopf...?


Lass mal anfangen: Buffy, jedes WoD-System (Werewolf nur begrenzt), Trinity, Amber, Everway, TWERPS sind alles Systeme fuer die man (zumindest mit ein wenig Erfahrung) zur Charaktererschaffung nur noch den Charakterbogen braucht.

Zwar mit Regelwerk, dafuer aber ohne Tabellen kommen folgende Systeme aus:
BESM (und Derivate wie Tenchi, Ghost Dog, ...), Aberrant, Hero System (und Champions), 7th Sea, Legend of the 5 Rings fallen mir jetzt spontan ein...

Langt das ? ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.876
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:earth dawn die II
« Antwort #14 am: 14.09.2002 | 11:34 »
Ok, bei WoD Systemen geht Charaktererschaffung mit etwas Erfahrung ohne Regelwerk (um Tabellen ging es mir gar nicht mal. Zum Rest der aufgeführten Systeme kann ich nichts sagen.
(ausser vielleicht: Nischensysteme! Spielt eh keiner... ;))
Bei allen Systemen, die bei mir im Schrank stehen (ausser Vampire und Wraith) gehts jedenfalls nicht ohne. Und was noch viel wichtiger ist: das ist jawohl absolut kein Qualitätsmerkmal für ein System!

Tabellen und ED:
Tabellen gibt es bei ED tatsächlich nur bei der Charaktererschaffung (ganze 3, wobei 2 davon nicht sehr umfangreich sind: Rassenbonitabelle und Attributspunktekauftabelle). Und natürlich die Stufen/Würfeltabelle, aber die kann sowieso jeder nach 3 mal spielen auswendig - jedenfalls bis Stufe 14 oder so.
Wer sich also bei ED über die vielen Tabellen beschwert, den kann ich wirklich nicht verstehen....

EDIT:
Bei 7th Sea und Lot5R habe ich in den Regelwerken aber wohl die eine oder andere Tabelle blinken sehn... jedenfalls nicht viel weniger als bei ED....


« Letzte Änderung: 14.09.2002 | 11:38 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:earth dawn die II
« Antwort #15 am: 14.09.2002 | 12:33 »
Ich verstehe ehrlich nicht, was an Tabellen für die Charaktererschaffung schlecht sein soll.
Eine Tabelle ermöglicht einen raschen Überblick.
Während des Spiels werden bei Earthdawn keine Tabellen  eingesetzt, und während der Charaktererschaffung erleichtern die Tabellen die Arbeit.

Das Earthdawn mehr Spielwerte hat als die WoD Spiele ist mir klar und für mehr Spielwerte braucht es manchmal eben Tabellen.
Abgesehen davon kann man die WoD kaum mit Earthdawn vergleichen, wenn dann sollte der Vergleich zwischen Earthdawn und Exalted stattfinden.

Ich hätte mir auch ein Hardcover gewünscht, aber mir ist eine zweite Edition im Softcover lieber als gar keine zweite Edition in deutsch. Vielleicht kommt ja noch eine Special Edition raus.

Den Preis von 35 Euro für ein Regelwerk, das Spielregeln, Spielleiter-Sektion, Setting und Bestiarium enthält halte ich nicht für zu teuer.
Die WoD Regelwerke liegen in einem ähnlichen Preisrahmen (35 Euro für Vampire), DSA ist wesentlich teurer (weil man da mehrere Supplemente benötigt, bevor man überhaupt spielen kann [Starterboxen zähle ich nicht]), D&D ebenfalls.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:earth dawn die II
« Antwort #16 am: 14.09.2002 | 12:41 »
Abgesehen davon kann man die WoD kaum mit Earthdawn vergleichen, wenn dann sollte der Vergleich zwischen Earthdawn und Exalted stattfinden.

??? Ich hatte Earthdawn gar nicht so "heftig" in Erinnerung...

Kann man es da auch (schon als Anfangscharakter) mit einer Truppe von 3-4 ausgebildeten Kriegern gleichzeitig aufnehmen ?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #17 am: 14.09.2002 | 13:30 »
So schlimm ist das mit den Tabellen bei ED auch nicht, es geht ganz andere RPGs wo es wesentlich mehr Tabellen gibt. Die Tabellen bei ED find ich okay.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.402
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re:earth dawn die II
« Antwort #18 am: 14.09.2002 | 14:33 »
Also in meinen besten Zeiten konnte ich (einfache) Gurps-Charaktere im Kopf machen. BESM ist eins meiner Lieblingsysteme. Sogar Shadowrun geht von der Ausrüstung abgesehen wunderbar im Kopf.

Und nein, Tabellen tun nicht not. Warum muss ich Wundschwelle(Zähigkeit) in einer Tabelle nachgucken? Könnte man nicht einfach Wundschwelle(Zähigkeit)=Zähigkeit*X sagen?

Das ist nämlich genau das, was mich bei ED nervt: Die Charakterteristika (Die Step-Tabelle kann ich inzwischen auswendig). Und warum kann man sowas nicht für die Kaufpunkte von Attributen machen? Und warum kriegt man mal alle zwei und mal alle drei Attributspunkte einen neuen Step-Wert?
Das Wort System hat IMHO was mit "systematisch" zu tun.



Tabellen und ED:
Tabellen gibt es bei ED tatsächlich nur bei der Charaktererschaffung (ganze 3, wobei 2 davon nicht sehr umfangreich sind: Rassenbonitabelle und Attributspunktekauftabelle).


Zählen wir doch mal durch:
1.) Kauftabelle für Attribute / davon Abhängige Step-Werte (S.50)
2.) Tabelle für Rassen-Attr-Mods (S.52)
3.) Tabelle für Charaktereristika: 12 Werte in Abhängigkeit von den Attributen (davon 3 nach der gleichen Spalte berechnet). (S.54)
4.) Tabelle für Karma - 4 Werte in Abhängigkeit von der Rasse (S.55)
5.) Tabelle für Laufmodifikatoren (S.55) - Wo wir dann erkennen, dass wir unsere Laufgeschwindigkeit aus der Tabelle für Charakteristika noch mal neu berechnen dürfen, weil das Argument nicht GESCHICK sondern GESCHICK+LAUFMODIFKATOR ist.
6.) Tabelle für Rassenvorteile (S. 56)

Dazu kommen natürlich noch die Auflistung der Talente für die Disziplinen, aber das ist ja das witzige an dem System.


Während des Spiels werden bei Earthdawn keine Tabellen  eingesetzt, und während der Charaktererschaffung erleichtern die Tabellen die Arbeit.


Das ist glatt gelogen. Zumindest die Tabelle für Erfolgsgrade auf S.280 ist für den Spielfluss unerlässlich. (Ach ja. Danke, dass man die erst auf S.280 am Ende des Kapitels für SLs zu finden ist.)

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.876
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re:earth dawn die II
« Antwort #19 am: 14.09.2002 | 15:59 »
Abgesehen davon kann man die WoD kaum mit Earthdawn vergleichen, wenn dann sollte der Vergleich zwischen Earthdawn und Exalted stattfinden.
??? Ich hatte Earthdawn gar nicht so "heftig" in Erinnerung...

Kann man es da auch (schon als Anfangscharakter) mit einer Truppe von 3-4 ausgebildeten Kriegern gleichzeitig aufnehmen ?

Als Anfangscharakter? Nein, ich denke nicht. Als Anfangscharakter ist man auch mit seinen magischen Fertigkeiten (als Adept einer kämpfenden Disziplin) mit einem ausgebildeten mundanen Kämpfer etwa gleichauf, einem Veteranen wahrscheinlich sogar knapp unterlegen.

In höheren Kreisen jedoch...
Lassen wir das...  ;D

EDIT:
@1of3
Kannst du nicht akzeptieren, dass die Designer vielleicht kein ausgewogenes mathematisches Modell für bestimmte Charakteristika gefunden haben?
Ist es so schlimm, dass man zur Charaktererschaffung zwei Tabellen konsultieren muss?

Laufmodifikatoren und Rassenmods sitzen jawohl sehr schnell....

Und zur Erfolgsgradtabelle: Wenn dir die nicht schmeckt, ist ED wahrscheinlich nicht das richtige System für dich...


« Letzte Änderung: 14.09.2002 | 17:33 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.275
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:earth dawn die II
« Antwort #20 am: 14.09.2002 | 16:39 »
@Samael: Du solltest irgendwo in der Mitte Deines Posting noch (@1of3) setzen. Sonst fühlt sich Selganor noch angesprochen... ;)
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #21 am: 14.09.2002 | 19:57 »
Die Tabellen unterscheiden eben ED mit anderen RPGs. ;D

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:earth dawn die II
« Antwort #22 am: 15.09.2002 | 07:36 »

Die Tabellen unterscheiden eben ED mit anderen RPGs. ;D

Vor allem von Rolemaster... ;)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:earth dawn die II
« Antwort #23 am: 15.09.2002 | 07:43 »
@1of3:
Du hast Recht, Earthdawn hat Tabellen.
Sogar eine, die man während des Spieles braucht.
(Wobei wir die immer ignorieren, und statt dessen sagen:
mäßiger Erfolg = 1/2 Erfolgsgrad
guter Erfolg = 2x Erfolgsgrad
etc.
Abgesehen davon suchen wir die Tabelle nicht im Regelwerk sondern der Spielleiter hat sie gesondert.

Trotzem: Ja, Earthdawn hat Tabellen... Who cares?
Was ist das schlechte an Tabellen? Sind sie langsamer?
Ja, nein, hängt vom Benutzer ab.
Ist Earthdawn deswegen schlechter spielbar? Meiner Meinung nach: Nein!!!
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Gast

  • Gast
Re:earth dawn die II
« Antwort #24 am: 16.09.2002 | 10:58 »
Ich finde die Tabellen gehören irgendwie zu ED und genau deshalb find ich ED auch ganz gut. ED ist eben ED. ;D