Autor Thema: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?  (Gelesen 1927 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Hallo! Bin für mein SiFi-Setting derzeit auf Namenssuche für eine bestimmte Gruppe...

In dem Setting hatte sich die Menschheit schon mal ein relativ großes Sternenreich aufgebaut, das dann aber durch den Vernichtunsgfeldzug einer unbekannten Rasse wieder bis auf das Erdsystem zusammenschmolz. Dieser Feldzug war eine Sache von Wochen und die Menschen konnten den Angreifern nichts entgegenstellen. Also wurden über das Netz Viren verbreitet, die speziel Navigationsdaten vernichteten, man hoffte dabei die Postion der Erde vor den Angreifern geheim zu halten. Im Erdsystem wurden Minenfelder gelegt, Raumstationen gebaut und jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind eine Waffe in die Hand gedrückt. Dann wartete man auf das Ende... die Apokalypse kam aber nie. 20 Jahre vergingen und es wurde nie ein Schiff des Feindes gesichtet. Megakonzerne und die Regierung des SOL-Systems begannen irgendwann wieder mit Aufklärungsflügen zu den letzten bekannten Kolonien. Dort fanden sie hunderte von außerirdischen Wracks, die in den System trieben. Etwas hatte die zuvor unaufhaltsamen Angreifer völlig vernichtet.

Die Scouts entdeckten auch menschliche Überlebende. Diese hatten sich zu stark religiösen Stämmen zusammengerotten und greifen seid Jahren jedes Menschlich Wesen aus den Kernwelten auf Sicht an. Gefangene werden in grausamen Ritualen geopfert um ihnen die bösen Geister auszutreiben, bevor sie zu den Göttern geschickt werden. Usw...

Diese Gruppen von Überlebenden haben gesehen was die Aliens vernichtet hat und wurden darauf schwer fanatisch religiös, bis über die Wahnsinnsgrenze hinaus. Sie sind den Reavern aus Firefly ähnlich, den sie verletzen sich selbst... bestimmte Arten von Verstümmelungen halten angeblich die bösen Geister fern.

Ich brauche einen Namen für diese Gruppen/Stämme... Sie spielen eine große Rolle bei Raumfahrer-Gruselgeschichten und ich suche einen Namen, der der Rolle gerecht wird.

Vorschläge, Ideen oder Kommentare zum Setting?
« Letzte Änderung: 17.02.2006 | 16:03 von Gunslinger »
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

MadMalik

  • Gast
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #1 am: 17.02.2006 | 16:11 »
Da der "zivilisierte" Teil der Welt recht Sekular klingt, würde ich etwas abwertendes im zusammenhang mit Religion und/oder Priestertum wählen. Die benannte Gruppe hat sich ja bestimmt nie offiziel vorgestellt, so mit Namen und Titel. Im allgemeinen sucht man sich Namen an, die den "Feind" abwerten, um sich selbst auch ein wenig die Angst zu nehmen. "The Mad Popes" wäre zB was greifbares, ich würde jedenfalls in diese Richtung gehen.

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.712
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #2 am: 17.02.2006 | 17:58 »
Was ich so über die Gesellschaft gelesen habe, hört sich ja stark nach Stammesgesellschaft an.
Wie wäre es mit "Tribals"; "Tribes of the Void"; "Voidlings"; "Primals"; "Subhumans"; "Degenerateds" ?
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.141
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #3 am: 17.02.2006 | 18:40 »
Freaks ?

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #4 am: 17.02.2006 | 18:42 »
Primals gefällt mir... Void ist in dieser Kampagne nicht passend. Aber Primals werde ich wohl nehmen...
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

MadMalik

  • Gast
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #5 am: 18.02.2006 | 00:54 »
Wollte ich schon viel eher posten, aber kam vorher nicht mehr an den Rechner. Flagelanten, bzw, wenn das Settting es bevorzugt, das Angelsächsische Equivalent.

Eulenspiegel

  • Gast
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #6 am: 18.02.2006 | 02:04 »
Also die Terraner würden die Primitivlinge vielleicht "Fanatiker" oder "Kolonisten" nennen.
Diese würden sich selber wahrscheinlich eher "Auserwähltes Volk" oder dergleichen nennen.

Noch etwas zum Setting:
Gefällt mir ausgezeichnet. Aber haben die Verrückten untereinander Kontakt? Oder lebt jeder Kolonialplanet für sich und es gibt keine Kontakte untereinander? Falls das zweitere zutrifft, würde ich jedem Planeten eine leicht andere Kultur geben. Allen ist gemein, dass sie religiös total fanatisch sind seit dem Ereignis und die Terraner als ungläubige Heiden jagen. Aber Details unterscheiden sich halt von Planet zu Planet.

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #7 am: 18.02.2006 | 04:49 »
Noch etwas zum Setting:
Gefällt mir ausgezeichnet. Aber haben die Verrückten untereinander Kontakt? Oder lebt jeder Kolonialplanet für sich und es gibt keine Kontakte untereinander? Falls das zweitere zutrifft, würde ich jedem Planeten eine leicht andere Kultur geben. Allen ist gemein, dass sie religiös total fanatisch sind seit dem Ereignis und die Terraner als ungläubige Heiden jagen. Aber Details unterscheiden sich halt von Planet zu Planet.

Nein, die Verrückten sind eigentlich nicht in großem Maßstab organisiert.... Sie verfügen über Raumschiffe, aber sie sind sehr weit verteilt und außerdem gibt es unterschiedliche Formen des Wahnsinns bei ihnen. Die einen sind religiöse Kämpfer gegen die Menschen, andere wiederum lauern Drifter-Familien (so Weltraumnomaden) auf und rauben ihnen ihre Kinder... um irgendwelche schrägen Opferrituale durchzuführen und kümmern sich nicht um den Kampf. Die normalen neugegründeten Kolonien leben in ständiger Sorge das sich mal ein großer Pulk zusammenrottet.

Freut mich das dir das Setting gefällt. War eigentlich für nen Space-Horror Oneshot gedacht, aber ich wollte schon so lange mal mein eigenes SiFi-Setting basteln, das ich es jetzt offener verwende.
« Letzte Änderung: 18.02.2006 | 05:03 von Gunslinger »
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 5.712
  • Username: Waldviech
    • Das Rieslandprojekt
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #8 am: 19.02.2006 | 19:34 »
Mal eine ganz andere Frage  ::): Warum müssen die Terraner denn immer sekulär ausgerichtet sein und warum muss Religion in der SF immer so einen negativen Beigeschmack haben ?
Wie wäre es, wenn das Ereigniss, das die Aliens ausradiert hat, wesentlich weitere Kreise gezogen hat ?
Auf den Welten des solaren Sonnensystems entstand eine neue Kirche, die es schaffte alle bisherigen monotheistischen Religionen zu vereinigen (durch eine Art Prophet(in) o.Ä.). Die Folge war das völlige Verschwinden der alten Religionskonflikte auf der Erde und eine neue Ära relativen Friedens (zumindestens auf den zivilisierten Kernwelten). Die neue Religion ist auf den zerstörten Welten der Menschheit ein Fanal der Hoffnung.
Ein Teil des Horrors, den die "Barbaren" verbreiten, könnte dann darauf basieren, das das gleiche Ereigniss bei beiden Gruppen zu völlig unterschiedlichen Glaubensvorstellungen führten.
Die "rechtgläubigen" Terraner könnten die Religion der Barbaren als grausame Perversion ihres eigenen Glaubens sehen, und wie reagieren gläubige Menschen, wenn sie erfahren, das hinter den Fundamenten ihrer Religion etwas wesentlich böseres und dunkleres lauert als ein gütiger Schöpfer-Gott, der seine Kinder retten wollte.

Eine stärkere Religiosität der Terraner würde das Space-Western-Feeling vielleicht sogar noch unterstreichen. ;) Imho waren die Siedler im amerikanischen Westen ja stark religiös. Ohne Fire&Brimstone-Prediger der Quäker, Amish, Mormonen, Mennoiten, Puritaner, katholische Missionskirchen etc. pp. ist Western ja fast nicht denkbar !

Wie sieht es eigentlich mit anderen Aliens aus ? Gibt es nur die bösen, ausradierten Aliens ? Oder gibt es vielleicht Verbündete der Menschheit, die auch unter den Agressoren zu leiden hatten ? Oder primitive Eingeborenenaliens auf fremden Planeten ?
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden !

Komm in´s  RIESLAND !

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #9 am: 19.02.2006 | 22:35 »
Ok, das Religiöse war wo möglich eine schlechte Formulierung... aber ich pfeile noch am Konzept für die Primals. Die Grundidee steht aber es sind noch hier und da Anpassungen nötig, damit sie sich besser in den Background einfügen. Das mit der Kirche ist eigentlich ne gute Idee, mal schauen wie ich das unterkriege.

Der Horror der Barbaren soll darauf beruhen, das sie wissen/ahnen warum die Aliens angegriffen haben und jetzt den Kampf wieder aufnehmen.

Meine Fraktion sind auf jedenfall unterschiedlich stark religiös:

-Im Fujian-Kombinat (asiatisch dominierter Teil des Alls) folgt man den fernöstlichen Weisheiten.
-Im USAC - Territorium ( = United States and Colonies) gibt es eine starke Bewegung von christlichen Hardlinern.
-Die arabische Liga ist muslimisch geprägt.

Aber es gibt überall alle möglichen Glaubensrichtung und keine der Glaubensrichtungen ist mehr gut oder böse.

Nein, es gibt keine weiteren Aliens. Allerdings hat gibt es diverse Varianten transgener Menschen.
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

Eulenspiegel

  • Gast
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #10 am: 19.02.2006 | 23:06 »
Mal eine ganz andere Frage  ::): Warum müssen die Terraner denn immer sekulär ausgerichtet sein und warum muss Religion in der SF immer so einen negativen Beigeschmack haben ?
Hat sie doch nicht: Die Membarii bei Babylon 5 haben eine positive Religion.
Die Religion der Jedi-Ritter in StarWars ist ebenfalls positiv.

Zitat
Ohne Fire&Brimstone-Prediger der Quäker, Amish, Mormonen, Mennoiten, Puritaner, katholische Missionskirchen etc. pp. ist Western ja fast nicht denkbar!
Ich sage es nur ungern, aber es gibt sehr viele Western, in denen die christliche Religion keine Rolle spielt.
Einige Winnetou Folgen, die meisten Bud Spencer& Terence Hill Filme, 'Spiel mir das Lied vom Tod' etc.

Nein, es gibt keine weiteren Aliens.
Also wenn die bösen Aliens keinen kollektiven Selbstmord begangen haben, dann muss es noch eine Alien-Rasse geben, die diese ausgerottet hat. (Es sei denn, es war eine Naturkatastrophe, die alle Aliens dahinraffte.)

Trotzdem noch zwei Fragen von mir:
1) Wurden die bösen Aliens komplett ausgerottet oder haben sie auf ihrem Heimatplaneten ebenfalls überlebt?
2) Steht fest, wie die Aliens besiegt wurden oder lässt du diesen Sachverhalt offen?

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #11 am: 20.02.2006 | 12:41 »
Trotzdem noch zwei Fragen von mir:
1) Wurden die bösen Aliens komplett ausgerottet oder haben sie auf ihrem Heimatplaneten ebenfalls überlebt?
2) Steht fest, wie die Aliens besiegt wurden oder lässt du diesen Sachverhalt offen?

1.)So genau hat ich über diesen Aspekt noch nicht nachgedacht... Aber es hat wohl doch auf Seiten der Aliens Überlebende gegeben. Allerdings hatte die Menschheit noch keinen weiteren Kontakt.
2.) Ich weiß groß was sie getötet hat, werde aber eventuell Einzelheiten offen lassen.
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

Ein

  • Gast
Re: SiFi-Setting - passender Name für eine bestimmte Gruppe?
« Antwort #12 am: 3.03.2006 | 19:00 »
Zitat
Also wenn die bösen Aliens keinen kollektiven Selbstmord begangen haben, dann muss es noch eine Alien-Rasse geben, die diese ausgerottet hat.

Oder Er war es. ;)