Autor Thema: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland  (Gelesen 6752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
So Startschuss für mich 10.03.2006
8:32 h

Arbeitstitel: Space Monkeys From Finland (SMoFF)

Verwendete Begriffe: derzeit in Planung Sinnlichkeit, Mutter, Höhle vielleicht schaff ichs ja auch noch Gesetz zu verwursten  ;D besonders da Höhle und Mutter wohl nur Elemente in der Story sein werden...

8:32 erstes niederkritzeln des Brainstormings, inspirationssuche durch lustige Bildersuche in Google und bereitstellen de Schokobananen von gestern  ;D

Ich hoffe mal das mir nicht die Arbeit und die Wochenendplanung dazwischen kommt, aber wenn ich heut nicht anfange dann gar nicht mehr. Außerdem reizt es mich mal einige der anderen Systeme zu lesen, was ich aber erst machen will wenn mein eigenes fertig ist (Vermeidung von unbewusstem Ideenraub  ::))

Ich hoffe mal der Plan funktioniert...
« Letzte Änderung: 13.03.2006 | 18:53 von Vale waan Takis »
Back

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Designtagebuch - Space Monkeys from Finland
« Antwort #1 am: 10.03.2006 | 09:17 »
also der titel gefällt mir schonmal! das genau das richtige in meinen augen  8)
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch - Space Monkeys from Finland
« Antwort #2 am: 10.03.2006 | 15:58 »
*uftz*
Na, bisher komme ich ja ganz gut voran.
Charaktererschaffung steht und auch das erste Konzept für die Regeln...die Story wird schwierig, aml sehen wieviel Zeit am Ende bleibt.

Bin mal gespannt wied ie Jur auf meine Verwendung von "Sinnlichkeit" reagiert  ;)
Entweder wird sie als kreativer Höhenflug gewürdigt oder als Krampfhafter versuch wenigstens ein Wort Spieltechnisch relevant einzubauen abgetan.

Ich find die Idee auf alle Fälle ganz gut, mal sehen wie genau ich's einbaue.
Vielelicht komm ich heute abend noch dazu...
Jetzt ist erstmal Feierabend.

"Es sind und bleiben Affen. Wollen wir unser Schicksal wirklich in die Hände von Affen legen..selbst wenn sie schon unzählige Male die Welt gerettet haben? Ich sage: NEIN das dürfen wir nicht...und wenn es schon Affen sein müssen dann wenigstens amerikanische, nicht diese in finnischen Zoos aufgewachsenen Bastarde. Nein, amerikanische Affe sollten wir schicken um den Job zu machen. Solche die noch in wirklichen amerikanischen Dschungeln aufgewachsen sind...oh ich höre gerade es gibt keine amerikanischen Dschungel" (President Josh U.U. Brush, VSvA)  ;D
Back

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch - Space Monkeys from Finland
« Antwort #3 am: 11.03.2006 | 00:45 »
Hallo Tagebuch,
Tag 1 geht zu Ende. Ich habe einiges geleistet. :d
Die Berufe: Anführer, Ingenieur, Berater, Wächter und Psioniker stehen mit ihren Besonderen Fähigkeiten. Das System klingt momentan auch noch praktikabel  ::)
Ganz ohne Würfel wird es nicht gehen, denn ein bißchen Zufall bringt etws Würze rein. Die Gradwanderung zwischen Spieler Empowernment und dem halbwegs orthodoxen SL gefällt mir ganz gut und auch das Prinzip das die Spieler sich schön gegenseitig am Tisch dizzen werden könnte aufgehen.
Der Sinlichkeits-Wert entwickelt sich, Mutter und Höhle sind als wichtige "Protagonistin" bzw. wichtiger Handlungsort in der Story verankert (wobei die Story sich träge entwickelt, das System zuerst). Das Bilder Brainstorming war lustig und ich bau sie auf alle Fälle mit ein... und hoffe das vermi als Anwalt einschreitet falls ich da irgendwas falsch mache  ;)

Muss morgen unbedingt schauen ob das mit dem Anführer praktikabel ist oder ob der sich nur langweilt...wäre blöd, vielleicht ändere ich seine besondere Fähigkeit doch nochmal, auch die vom Berater gefällt mir nicht, da lät sich scherlich noch was anderes mit dem Gesetz machen...
Außerdem müssen unbedingt mehr Beispiele her, damit die eigentlich simplen regeln nicht durch verwirrung unnötig kompliziert werden...
Einiges zu tun... erstmal schlafen.
Gute Nacht Tagebuch  ;)
Back

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch - Space Monkeys from Finland
« Antwort #4 am: 12.03.2006 | 22:15 »
Fertig.
Tagebuchupdate mach ich wenn ich mehr lust habe... :P
Back

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch - Space Monkeys from Finland
« Antwort #5 am: 13.03.2006 | 11:39 »
So, es ist also vollbracht...
Und es war ein härteres Stück Arbeit als gedacht  ;)
Aber ich trotzdem zufrieden mit mir, denn auch wenn mir schließlich doch noch Arbeit, meine arme pflegebedürftige Freundin  :-* und ein paar Stunden WOW dazwischen gekommen sind, ist wohl etwas spielbares dabei herausgekommen.

Allerdings musste selbst in dieser kurzen Zeit schließlich einige umgeworfen, verworfen und ganz neu entworfen werden  ::)

Die beiden Berufe: Anführer und Berater, waren/sind echte Problemfälle für mich geworden, aber auch da ist nun was spielbares rausgekommen.
Das mit den Pools sollte auch funktionieren, aber ein Testspiel wäre auf alle Fälle mal nötig um die ganzen denkfehler und systemschwächen (lücken) mal auszuloten.

Aber das Problem hat wohl fast jeder.

Ich wollte nicht zu forgy werden...und bin für meine Verhältnisse als überzeugt medium-orthodoxer doch arg abgedriftet  ::)

Egal.
Zu wenig zeit blieb am Ende für die Story, die bei weitem noch nicht abgespaced genug ist, was aber auch daran liegen mag das ich nicht allzu slapstick-parodie mäßig werden wollte... man sollte sich für eine Seite entscheiden, das ist nur beschränkt geglückt, aber auch das ist nicht so schlimm denke ich

Über Meinungen und Eindrücke freue ich mich.
Kritik hör ich mir auch an, man kann ja nur lernen  >;D

Und falls tatsächlich jemand Testspielt, ist ein kurzer Bericht an mich natürlich Pflicht  :)
Back

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.452
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #6 am: 15.03.2006 | 20:12 »
Gefällt mir :)
Das System setzt Klassen sinnvoll ein um das Spiel zu fokussieren anstatt es hirnverkrampft einzuschränken und weist dabei zu einem Beer&Bretzel-RPG passende "Feats" wie die Produktion von ALK auf.
Zu den Regeln gibt es viele Erklärungen (auch wenn ich immer noch dabei bin durchzusteigen), und die Idee Assists und WAMs durch Leidenschaft, Freundschaft und Hurray-Pool gegeneinander auszugleichen finde ich interessant.
Zuguterletzt ist das Setting auch noch herrlich abgedreht.

Unter den bisher von mir gelesenen 72h-Systemen steht SMoF in der Kategorie "Geil, würd ich sofort spielen!" bei mir ganz oben.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #7 am: 15.03.2006 | 22:57 »
 ::) Lob  ::)
Hurra!
Danke. Freut mich das es dir gefällt.

Mir ist auch aufgefallen das die reinen Regeln doch etwas verwirrend klangen (gehe aber davon aus, das es einfach zu spielen isz und nur kompliziert klingt  ;)) und wollte daher möglichst viel über Beispiele reinbringen.

...hach ich freu mich immer noch wie ein frisch paneirtes Schnitzel über den ersten Kommentar  :)
Back

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #8 am: 16.03.2006 | 12:26 »
So... auch mal gelesen (und IMO nicht alles verstanden...)
Ich finde es gut gemacht und mit schön vielen Beispielen versehen. Es stecken einige witzige Ideen drin und die Umsetzung der Vorgabewörter finde ich auch ganz gut gelungen.

Das einzige was mir immer noch ein wenig die Gehirnwindungen verdreht ist die Masse an Pools. Irgendwie steige ich da einfach nicht durch.

Und ich bin dafür nach der Challenge mit dem Projekt "Space Monkeys from Finnland in Advanced gynecology in Future-vision" zu beginnen ;D
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #9 am: 16.03.2006 | 13:25 »
Wobei ich dann fast zu: Advanced Gynecoly Monkeys from Finland in Future-Vision (oder kurz: AGMfFiFV sprich: Ah-Geh-MémFF-Ihh-Fhhh-HFFF) tendieren würde.

Ja das mit den Pools klingt verwirrend, aber als ich für mich einmal kurz probegespielt habe (siehe beispielabenteuer) ging es ganz gut...aber ich weiß ja auch was ich wollte. Da läßt sich sicherlich noch was umformulieren wenn ich mich nach dem wettbewerb nochmal dransetzten sollte  ;)
Back

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.352
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #10 am: 16.03.2006 | 23:29 »
Ich liebe es. Diese wohldosierte Anhäufung ausgemachten Schwachsinns ist ganz hirn...ähhh...herzerweichend (zumal ich genau in die Hero Turtles Generation falle). Um die Regeln zu verstehen, muss ich wohl nochmal harte Drogen einwerfen, aber das könnts wert sein.

Auf jeden Fall eine perfekte Umsetzung von Niche Protection.
« Letzte Änderung: 16.03.2006 | 23:34 von 1of3 (vermindert lebend) »

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #11 am: 17.03.2006 | 09:01 »
Ich liebe es.
FREU  :)
Zitat
Diese wohldosierte Anhäufung ausgemachten Schwachsinns ist ganz hirn...ähhh...herzerweichend (zumal ich genau in die Hero Turtles Generation falle).
Doppelfreu  :)  :)

Zitat
Um die Regeln zu verstehen, muss ich wohl nochmal harte Drogen einwerfen, aber das könnts wert sein.
Könnte helfen. Ich sollte mir überlegen das Spiel in Holland zu vertreiben  ~;D

Es scheint sich herauszukristallieren, dass die Regeln etwas seltsam erscheinen/sind...  ::)

Ob das für den vielfach angestrebten BleiOrc reicht?
Back

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.111
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #12 am: 7.07.2006 | 10:34 »
So, zwischen Urlaub und Umzug schiebe ich noch mal schnell ein bisschen Feedback. Space Monkeys from Finland. Das Setting lässt sich am besten mit einem Wort beschreiben: *lol* ;D

Das Spiel enthält eine ganze Menge von Ideen, die mir sehr gut gefallen. Ein bisschen Crunch bei den „Charakterklassen“ (jede hat ihre Besonderheiten), verschiedenen Pools, die durch Tokens markiert werden. Eine sehr interessante Punkte-Ökonomie, die Spieler animiert, sich gegenseitig die Punkte abzujagen (unerwünschte Assists, den Tag retten, Whack a Monkey). Ich stelle mir SMoFF als sehr kurzweiliges Player-vs.-Player vor, bei dem die Mission total im Hintergrund steht und die Spieler sich mehr darum kümmern, welcher Charakter am Ende gut dasteht.

Die Stichworte sind natürlich etwas auf Krampf eingebaut, aber auch wenn der Name nicht passt, sieht schwarze und weiße Sinnlichkeit interessant aus. Allerdings führt das Konzept, wie es jetzt ist, dazu, dass man sich früh in eine Richtung entscheidet. Anregung: Warum sollte man nicht beides parallel sammeln können? Dadurch werden Charaktere weniger berechenbar.

Dazu ausführliche Erklärungen, viele Beispiele, ein paar Setting-Details… Das sieht alles schon recht gut aus. Ein Testspiel sollte man auf jeden Fall riskieren. Natürlich ist das Spiel nicht so das Kampagnen-Spiel, sondern eher für One-Shots Marke „Kobolds ate my Baby“ geeignet. Aber davon könnte es noch viel mehr geben.
I think it's time to set this world on fire
I think it's time to pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #13 am: 7.07.2006 | 10:48 »
So, zwischen Urlaub und Umzug schiebe ich noch mal schnell ein bisschen Feedback.
Jetzt verwirrt ihr mich aber total  ;D. Ich dachte Haukrinn wäre mein Zuständiger  ::)

Zitat
Space Monkeys from Finland. Das Setting lässt sich am besten mit einem Wort beschreiben: *lol* ;D
~;D

Zitat
Das Spiel enthält eine ganze Menge von Ideen, die mir sehr gut gefallen. Ein bisschen Crunch bei den „Charakterklassen“ (jede hat ihre Besonderheiten), verschiedenen Pools, die durch Tokens markiert werden. Eine sehr interessante Punkte-Ökonomie, die Spieler animiert, sich gegenseitig die Punkte abzujagen (unerwünschte Assists, den Tag retten, Whack a Monkey).
Man dankt

Zitat
Ich stelle mir SMoFF als sehr kurzweiliges Player-vs.-Player vor, bei dem die Mission total im Hintergrund steht und die Spieler sich mehr darum kümmern, welcher Charakter am Ende gut dasteht.
Das kann natürlich gut sein...und ich gebe zu es war ein klein wenig beabsichtigt, das man in guter Munchkin Manier einfach auch mal gemin sein darf  >;D
Zitat
Die Stichworte sind natürlich etwas auf Krampf eingebaut,..
::) Erwischt

Zitat
...aber auch wenn der Name nicht passt, sieht schwarze und weiße Sinnlichkeit interessant aus. Allerdings führt das Konzept, wie es jetzt ist, dazu, dass man sich früh in eine Richtung entscheidet. Anregung: Warum sollte man nicht beides parallel sammeln können? Dadurch werden Charaktere weniger berechenbar.
Klngt nach einer guten idee, mal sehen wie man das am besten macht, dürfte ja nicht so schwer sein ...

Zitat
Dazu ausführliche Erklärungen, viele Beispiele, ein paar Setting-Details… Das sieht alles schon recht gut aus. Ein Testspiel sollte man auf jeden Fall riskieren.
Naja, vielleicht biete ich ja doch noch eine Spontanrunde auf Hessenstein an  ::) (schon allein damit Dorin nicht immer meckert ich soll auch mal was anbieten  ;D )

Zitat
Natürlich ist das Spiel nicht so das Kampagnen-Spiel, sondern eher für One-Shots Marke „Kobolds ate my Baby“ geeignet. Aber davon könnte es noch viel mehr geben.
Denke auch, das es eher ein Fun-One-Shot Spielchen ist.

Naja, ich werde es mir die tage vielleicht doch noch einmal genauer anschaun... wollte ich ja eh um zu sehen welche Ideen ich eventuell noch für einen etwas ernsthaften Hintergund aufgreifen kann.
Back

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.111
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #14 am: 7.07.2006 | 11:03 »
Haukrinn ist auch dein Zuständiger, aber da er dich nominiert hat, haben wir dein Spiel alle drei gelesen. :)
I think it's time to set this world on fire
I think it's time to pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #15 am: 7.07.2006 | 11:07 »
Haukrinn ist auch dein Zuständiger, aber da er dich nominiert hat, haben wir dein Spiel alle drei gelesen. :)
Hurra  ;D

Dann hat es ja schon zwei Juroren ganz gut gefallen *freu*

Dann bin ich ja glücklich und zufrieden, mein tag ist gerettet und überhaupt...  ::)
Back

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.895
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #16 am: 7.07.2006 | 11:15 »
So, damit Du auch weißt, was mir hier so gut gefallen hast, gibt's auch mal ein bisschen Feedback von mir:

Mein erster Eindruck, ja eigentlich habe ich da ja nur das Titelbild gesehen, war: Das wird wohl ein echter Brüller werden. Das hat sich dann ja auch irgendwie bewahrheitet. Ich würde sogar sagen, innerhalb der Challenge war nichts dabei, was SMFF an Skurillität überbieten könnte (außer vielleicht Gochelaar Meisjes, nee, doch nicht :) ).

Die strikte Aufgabentrennung halte ich für eoine gute Idee, die Hackordnung ist eine schöner Weg, Initiativefragen zu lösen. Regeltechnisch sehe ich Schwächen bei den Plotpunkten: Hier scheint mir die Zufallsabhänigkeit etwas zu hoch zu sein.

Space Monkeys ist durchaus spielbar, würde ich denken, und wahrscheinlich machts auch eine Menge Spaß. An einigen Stellen, der schon genannten Zufallsabhängigkeit der Plotpunkte, der Masse an Pools und Spezialaktionen ist vielleicht noch Feintuning angebracht.

Was ich als etwas unglücklich gewählt betrachtem, ist die Reihenfolge der Darstellung. Eine anfängliche Einführung hätte hier Abhilfe schaffen können. Viele Aspekte des Spiels erschließen sich erst, nachdem das gesamte Regelwerk durchgelesen und vor allem das abschließende Beispiel studiert wurde. Ansonsten ist die Umsetzung locker, witzig und weiß zu gefallen.

Zu den Stichworten: Höhle, Mutter, Gesetz und Sinnlichkeit kommen vor. Die Umsetzung von Sinnlichkeit ist meiner Meinung nach ziemlich hanebüchen. Höhle und Mutter sind eher nur nebensächliche Aspekte des Settings, die nur bedingten Einfluß auf das Spiel haben. Bis auf Gesetz bleibt die Umsetzung im Vergleich eher dürftig. SMFF hat dafür andere Stärken. Auch schön.  ;)
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Vale waan Takis

  • antik und dekadent
  • Legend
  • *******
  • Zeit für eine Challenge
  • Beiträge: 4.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vale waan Takis
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #17 am: 7.07.2006 | 11:23 »
Danke  :d

Darauf läßt sich doch aufbauen.

Argl...jetzt habt ihr mich doch gepackt. Also ausdrucken, durchlesen, bearbeiten, testspielen...  ;D

@Sinnlichkeit: Okay Okay, das war echt mit der Brechstange eingebaut... aber egal ich wollte dann halt letztenendes doch alle 4 drin haben  :D
Und irendwie hat es letztendlich zum konfusen Konzept dazugepaßt es genau so zu verwursten  ~;D

So...nahc der arbeit mal das mit den Plotpunkten durchgehen...
Back

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.352
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Designtagebuch & Diskussion - Space Monkeys from Finland
« Antwort #18 am: 7.07.2006 | 14:09 »
Kannst es ja für die Post-Challenge-Version umbenennen. Pflichterfüllung oder sowas.