Autor Thema: Skies of Galea - eine Vorstellung  (Gelesen 2623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gerreth LaDrome

  • Gast
Skies of Galea - eine Vorstellung
« am: 18.08.2006 | 13:51 »


Was?

Skies of Galea ist ein E-Mail-Rollenspiel. Das bedeutet, es findet nicht am Tisch, nicht in einer 3D-Umgebung, nicht im Forum, sondern per E-Mail statt. Ansonsten ist jedoch alles wie gehabt: Ein Haufen Leute erstellt Charaktere und lässt sie Abenteuer erleben. Bei uns ist alles nur etwas... unorthodox.

Wo?

Galea besteht aus schwebenden Kontinenten und Inseln. Dazwischen erstreckt sich kein Wasser, sondern der weite, weite Himmel. Von grundsätzlich unendlicher Ausdehnung beherbergt sie auch eine unendliche Anzahl an Orten und Kreaturen.
Das bedeutet für den Spieler große Freiheit bei der Charaktererstellung - und im Spiel selbst. Ein Cyberpunk-Setting ist ebenso möglich wie ein mittelalterliches, ein viel-ärmiges, grünliches, schuppiges Quallending als Chara ebenso denkbar wie der 08/15-Schwertkämpfer mit Sprachfehler.

Die Welt Galea ist sehr frei ausgelegt. Ähnlichkeiten mit Final Fantasy, Skies of Arcadia und allerlei SNES-Klassikern stammen von endlosen Stunden vor Fernseher oder Computer und sind... nun, was ist schon Absicht.

Wer?

Mitmachen darf jeder, der etwas Zeit und viel Phantasie mitbringt. Neben der Kommunikation über E-Mail gibt es ein Forum und einen IRC-Chat mit festen Chat-Terminen, in denen man über das Spiel, aber auch über alles andere reden kann.

Erfahrungen im Bereich Rollenspiel und/oder Schreiben sind von Vorteil, aber keine Bedingung.

Wann?

Das Kommunikationsmittel E-Mail erlaubt ein Spiel, das praktisch den ganzen Tag dauert. Wer morgens in der Schule oder auf der Arbeit ist, liest abends, was die anderen geschrieben haben, und verfasst den eigenen Beitrag, wann er Zeit dazu hat.

Mit etwa einem Beitrag pro Tag und Person läuft das Spiel sehr flüssig und niemand ist überfordert.

Mehr?

Mehr gibt es auf der vorläufigen Homepage und/oder hier bei mir. Schaut mal rein. =)