Autor Thema: Regelfragen und Erweiterungen  (Gelesen 6626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ruwen Decados

  • Gast
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #25 am: 22.07.2005 | 23:13 »
Genau das meinte ich damit, in der 2nd Edition isses geklärt. ;)

Danke. Wie stehts mit der zweiten Frage?

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #26 am: 23.07.2005 | 02:23 »
Sorry, ich muss gestehen, das ich mir dazu noch zu viel Gedanken machen müsste, da ich das System jetzt nicht gut genug kenne - fang doch auch erst an.....Wo sind denn die Ganzen FS Dauerspieler und -spielerinnen... ???
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #27 am: 23.07.2005 | 10:02 »
Gemach, gemach... muss dich mit einer Antwort auf Sonntag vertrösten, Ruwen ;-)

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #28 am: 24.07.2005 | 14:35 »
Frage zwei: Bei Adelstitel steht, daß man neben Erbe auch den Titel kaufen muß. Was nutzt dann der 3 Punkte Vorteil Erbe, wenn man den Titel eh zusätzlich kaufen muß?
Ich weiß jetzt nicht ganz, was du mit "Erbe" meinst, Ruwen, ich nehme mal an du sprichst von "Assets/Riches" bez. "Reichtümer".
Beim Adel verhält es sich wie folgt:
Du kaufst über Punkte zunächst den Adelstitel, das heißt aber noch nicht, dass daran auch Ländereien geknüpft sind. In der Tat gilt erst ein Adelstitel ab Baronet als landbesitzender Adel. Damit du auch Einkommen aus diesen Ländereien hast, musst du noch den Vorteil "Riches" kaufen.

Sinn darinter: Man kann theoretisch einen Adelstitel haben, aber kein eigenes Lehen (Verarmter Adel). Du kannst den Titel eines Grafen haben, aber dir gehört nur ein Stück Wüste, dass gerade mal deinen Lebensunterhalt sichert. Oder du hast nur den Rang eines Baronets, dafür gehört dir das Kaiserliche Theater auf Byzantium Secundus und man zählt dein Einkommen zu den höchsten des Planeten.
Normalerweise kauft man beide Vorteile so, dass es einigermaßen zusammen passt, z.B. ein Baronet (5 Punkte) würde wohl Riches "Good" (3 Punkte) haben, ein Baron (7 Punkte) mindestens Riches "Well-off" (5 Punkte) haben usw.

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #29 am: 24.07.2005 | 15:00 »
Er meint:Erbe aus der first.. den gibt es in der second aös Heir, so wie es aussieht - hab es gerade abgeglichen. Da stehen vier unter Background.

« Letzte Änderung: 24.07.2005 | 22:26 von Imiri »
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #30 am: 25.07.2005 | 00:21 »
"Erbe" bedeutet, dass der Charakter auf Position 1 in der Erbfolge für etwas steht, das bei der Charaktererschaffung sehr teuer oder völlig unbezahlbar wäre. Etwa eine Grafschaft samt Titel und Ländereien (bis zum Erbfall ist der Charakter möglicherweise nicht mehr, als ein einfacher, landloser Ritter), ein Handelsunternehmen samt dazugehörigem Transportraumschiff, oder was auch immer. Der Haken dabei ist nur, dass es vom Spielleiter abhängt, ob und wann der Charakter während der Kampagne sein Erbe erhält.

EDIT: 2222. Post. Yeehaaa!  ;)

Gewidmet allen Teilnehmer(inne)n des Nürnberger GroFaFo-Treffens am Samstag.
« Letzte Änderung: 25.07.2005 | 00:41 von Azzurayelos »

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #31 am: 25.07.2005 | 07:35 »
Gute Erklärung, denn so klar war mir das auch nicht. Ist also ein vom Spielleiter abhängiger höherer Rang bzw. Vermögen.

@2222: Danke für die Widmung
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Ruwen Decados

  • Gast
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #32 am: 25.07.2005 | 09:09 »
Danke, jetzt hab selbst ich es verstanden. ;)

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #33 am: 25.07.2005 | 10:16 »
in der second aös Heir, so wie es aussieht - hab es gerade abgeglichen. Da stehen vier unter Background.
Ah, okay... hatte ich nicht gefunden, als ich gestern nachgeschaut hab ;-)

@Azz: Grats!  :D

Offline Imiri

  • energieineffizient
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imiri
    • Rollenspiel-Freiburg
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #34 am: 25.07.2005 | 17:41 »
Ich hatte ihn auch beim ersten mal übersehen, nur dann beim zweitenmal stand er doch da....genau da wo ich ihn tags zuvor gesucht hatte...  ???
Alle Mongolen fürchten sich vor dem Donner, warum du nicht? Ich hatte keinen Ort an dem ich mich hätte verstecken können und da habe ich aufgehört mich zu fürchten!


Wenn du mehr wissen willst: Imiri -wer ist das?

Ruwen Decados

  • Gast
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #35 am: 1.08.2005 | 19:15 »
Ok, ich dachte ich hätte es verstanden, aber gerade als ich es umsetzen wollte, habe ich gemerkt, daß irgendwas doch hackt.

Also ich kaufe mir den Titel Graf, aber keine Reichtümer und Erbe. Damit stehe ich auf Platz ein der Erbfolge eines Grafen mit großen Reichtümern. Richtig?

Der Char selbst ist jetzt aber kein Graf, sondern eher nur ein Adeliger ohne Titel, halt der Erbe eines Grafen. Richtig?

Da der Char aber auch von Papa ein kleines Auskommen haben sollte. Kaufe ich ihm noch für ein paar Punkte Ressourcen. Richtig?

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #36 am: 1.08.2005 | 21:33 »
Hmm; ich würde das Problem so handhaben: du kaufst den niedrigsten Adelstitel (Sir), den Vorteil Erbe und ein paar Ressourcen.

Ob der Titel des Grafen je auf dich übergeht, steht in den Sternen (liegt beim SL). Bis zu diesem Zeitpunkt bist du Sir (und wirst es vermutlich auch bleiben, den wer sollte dich jemals in einen höheren Titel erheben, wenn du eh eines fernen Tages den Titel des Grafen erben wirst).

Man könnte die Kosten, die du für den Adelstitel des Charakters aufbringen musst, auch danach berechne, wie lange es vermutlich dauert, bis dem Chara das Erbe zugesprochen wird. Wenn sich gleich euer erstes Abenteuer darum dreht, dass der Graf ermordet wird und in Folge dessen sein Titel an den Sohn übergeht, würde ich den Charakter natürlich mehr Punkte dafür ausgeben lassen, als wenn absehbar ist, dass er noch die nächsten zwanzig Jahre darauf hoffen darf, den Titel zu erben. Spielleiterentscheid, würde ich sagen.

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.167
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #37 am: 1.08.2005 | 22:14 »
Also ich kaufe mir den Titel Graf, aber keine Reichtümer und Erbe. Damit stehe ich auf Platz ein der Erbfolge eines Grafen mit großen Reichtümern. Richtig?

Falsch!

Wenn du den Titel eines Grafen kaufst, ist dein Charakter bei Spielbeginn schon ein Graf. Wenn du ihm keine Reichtümer dazukaufst, ist er ein landloser Adliger - einen landlosen Grafen würde ich dir als SL aber nicht durchgehen lassen, so hohe Titel sind IMHO immer an Lehen gebunden. Wenn du ihm den Vorteil "Erbe" dazukaufst, könnte das zum Beispiel bedeuten, dass unser Graf der erste Sohn eines Herzogs ist und diesen einmal beerben wird.

Ein Sprössling des Grafen, der einmal dessen Titel erben wird, ist zu Spielbeginn von Adel, mindestens ein Ritter - daher der Satz im Regelbuch, dass zusätzlich zum Erbe noch ein Adelstitel als Vorteil gekauft werden muss! Er kann aber auch schon (wenn zu Spielbeginn entsprechend Punkte investiert werden) einen höheren Titel bis hin zu einem Earl/Marquis tragen, wenn Papa ihm schon zu Lebzeiten einen Teil der Ländereien samt der zugehörigen Titel übertragen hat - der Charakter ist dann bis zum Erbfall Lehnsmann seines Vaters.

Tatsächlich hat ein adliger Erbe eines Grafen, der das Spiel als landloser Ritter begonnen hat, punktetechnisch gesehen viel mehr vom Erbfall, als wenn er ein Sohn desselben Erblassers wäre, der das Spiel als Baron und Herr über einige Ländereien begonnen hat. Dafür war der Baron halt schon über viele, viele Spielsitzungen hinweg stinkreich und Baron, statt bettelarmer Ritter ohne Land, bevor Papa dem Sensenmann begegnet ist.
« Letzte Änderung: 1.08.2005 | 22:26 von Azzurayelos »

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Thread-Nekromantie!
« Antwort #38 am: 19.09.2006 | 16:38 »
So Leute, ich bin gerade in einem Thread über Zielwerte in den Labs über ein paar Idden gestolpert, die mich jetzt nicht weiter interessieren und über die ich hoer nicht schreiben möchte  ;D

das wars eigentlich schon.


OK, mal ernsthaft:

Dunkler zwilling ist eine ziemlich schwer umzusetzende Regelgeschichte!
Gerade das Versprechen kann echt in die Hose gehen, so war  ich als SL bisher immer zu langsam dafür!
Also da hatte ich dann gerade folgende Idee:
in Stresssituationen ist der DZ stärker, Also lassen wir ihn mitwürfeln.
So kann der Sl bei wichtigen Würfen den DZ mitwürfeln lassen und derjenige mit dem besseren Ergebnis handelt bzw...der DZ verringert das entsprechende Ergebnis.
Bsp: Arkon hat DZ1 und möchte ein SOS absetzen. Er würfelt auf Tech + Computer gegen 14+6 (leichte Aufgabe), um den Ruf abzusetzen. Arkon: 12 DZ: 17 folglich gibt der Char mit dem Brustton der Überzeugung ein "Alles in Ordnung, wir kommen schon klar, schickt einfach keine anderen Schiffe hierher, die sich nicht selbst verteidigen können..."

Alternativ:

Der Dz Wert ist ein zweiter Zielwert, bei dessen Unterschreitung der DZ handelt.
Bsp:
Arkon hat DZ:3 und möchte auf Donny Scraver schießen (gegen14) er würfelt eine 3 und damit trifft er mit drei, ein ziel das sich der DZ aussucht.
Arkon hat also bei jeder Handlung die chance in einem Fünftel aller Fälle kritisch zu versagen. die 20 und die 1-3.

sers,
Alex

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.902
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #39 am: 19.09.2006 | 16:48 »
Also mir würde die Alternativlösung besser gefallen, weil sie weniger würfeln bedeutet. Interessant an ihr ist, das mit steigendem Schwierigkeitsgrad, die Aktionsmöglichkeit des Dunklen Zwillings steigt. Bei Stresssituationen ist der mögliche Aktionsanteil des Dunklen Zwillings größer als bei einfachen Aufgaben.
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #40 am: 19.09.2006 | 16:51 »
Oh ja und der effektive Fertigkeitswert des Spielers sinkt für alle Würfe um den DZ!
das ist sehr hart!
hmm...schwierig...

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.902
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Regelfragen und Erweiterungen
« Antwort #41 am: 19.09.2006 | 16:57 »
Auf der anderen Seite, läßt das die Angst vor dem anderen Ich im Spieler enorm steigern. Je länger ich darüber nachdenke, desto besser gefällt es mir. >;D 
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.