Autor Thema: Archetypendokumente  (Gelesen 3341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Archetypendokumente
« am: 3.11.2006 | 18:31 »
Angeregt durch Imiris Beitrag in einem anderen Thema:
Das wäre doch ohnehin mal ein geniales Projekt...

Fading Suns Archetypen
Mit tollem Bild (von Enkidi), adäquaten Werten, als PDF zum Download.
Kann man nehmen und losspielen.
Ein paar Adlige, von jeder Gilde einen, die Kirchenvertreter und je einen Ausserirdischen.
(ggf. sogar jeweils doppelt mit identischen Werten nur Bild und Name je männlich oder weiblich)
Könnte irgendwann durch ein paar weitere ergänzt werden - ein imperialer Agent, etc. pp.
Ausserdem nette Handouts von den wichtigsten Elementen - einen Vau, einen Symbionten und die Bilder der Archetypen.
Damit kann man dann Neulinge auf Cons ausstatten und sie haben sofort ein wirklich cooles
Dokument, einen tollen Eindruck von Fading Suns und was zum mitnehmen...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Archetypendokumente
« Antwort #1 am: 3.11.2006 | 19:11 »
Ausgezeichnete Idee, wäre dabei. Sehr gut gefallen würde mir natürlich auch, wenn man neben den schnöden ( ;)) Werten auch noch ein paar kleine Ansätze für einen Charakterhintergrund bietet; muss ja nicht viel sein, nur einen Absatz, der die Persönlichkeit des Charakters umreißt.

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Archetypendokumente
« Antwort #2 am: 3.11.2006 | 19:14 »
Wär doch ne tolle Sache :)
Ich denke unsere Gruppe könnte da einen Engeneer, einen Brother Battle, einen Ukar und einen Eskatonier beisteuern. Für den Engeneer und den BB gibts ja sogar schon Bilder ;)
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Archetypendokumente
« Antwort #3 am: 3.11.2006 | 19:19 »
... gibts ja sogar schon Bilder ;)
...und den Eskatonier bin ich dir ja eh schon seit langem schuldig... ;)  :-[

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Archetypendokumente
« Antwort #4 am: 3.11.2006 | 19:22 »
Fading Suns Archetypen
Mit tollem Bild (von Enkidi)

kannst du da nicht die tollen bildchen vom eingeschlafenen "questing knights"-proekt recyclen? ich denke, es wär kein problem, erst die bilder zu haben und dann die charaktere dazu zu bauen!  ^-^
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Managarmr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Managarmr
Re: Archetypendokumente
« Antwort #5 am: 3.11.2006 | 20:10 »
kannst du da nicht die tollen bildchen vom eingeschlafenen "questing knights"-proekt recyclen? ich denke, es wär kein problem, erst die bilder zu haben und dann die charaktere dazu zu bauen!  ^-^
Oja, die sind in der Tat inspirierend. Arbeitsaufteilung?
"Livet kan bara förstås baklänges, men måste levas framlänges" Søren Kierkegaard         
"Meine angenehmsten Ratgeber sind Bücher; denn weder Furcht noch Hoffnung hindern sie daran mir zu sagen, was ich tun soll"
Alfons V. von Aragonien

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Archetypendokumente
« Antwort #6 am: 3.11.2006 | 20:19 »
als PDF zum Download.

und wenn uns alex die sachen noch ins englische übersetzt, könnte man sogar was für die internationale FS-szene tun!  ;)
vielleicht nimmt das andrew auch mit handkuss...
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Archetypendokumente
« Antwort #7 am: 4.11.2006 | 10:10 »
Stellt sich mir nur die Frage, ob die Spielwerte einfach festgelegt werden, dass sie stimmig sind,
oder ob wir uns an irgendeine Charaktererschaffung halten wollen.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Archetypendokumente
« Antwort #8 am: 4.11.2006 | 10:28 »
Stellt sich mir nur die Frage, ob die Spielwerte einfach festgelegt werden, dass sie stimmig sind,
Ich bin für festlegen, dass stimmig  :)

Offline AlexW

  • elender Selbstdarsteller
  • Famous Hero
  • ******
  • Mad, bad, & dangerous to know.
  • Beiträge: 2.234
  • Username: AlexW
    • Reiseberichte aus der Realität
Re: Archetypendokumente
« Antwort #9 am: 4.11.2006 | 10:34 »
und wenn uns alex die sachen noch ins englische übersetzt, könnte man sogar was für die internationale FS-szene tun!  ;)
vielleicht nimmt das andrew auch mit handkuss...

Uebersetzung ist kein Problem. :)

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.700
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Archetypendokumente
« Antwort #10 am: 4.11.2006 | 10:37 »
ich sag mal: so und so.  ;D

ich wär für verschiedene "mächtigkeiten" zur auswahl, denn natürlich sollte man mit den archetypen einfach losspielen können - daher also ein level, dass dem stand anderer charaktere nach der charaktererschaffung entspricht (und mit diesen kombinierbar sein sollte). ich wär sogar dafür, dass man die archetypen auch so erschafft, damit man zeigen kann, dass das system funktioniert und trotzdem (oder gerade) coole figuren dabei herauskommen können (wäre alles andere nicht kontraproduktiv für Fading Suns?!).
allerdings sollte man auch werte für gesteigerte charaktere angeben, damit man zum einen sehen kann, wohin sich der charakter noch entwickeln kann (regeltechnisch), zum anderen aber auch die möglichkeit bietet, einer bereits existenten gruppe beizutreten und/oder eine gruppe auf einem höheren level anzusetzen.
natürlich sollte man das nich alles auf einem charakterblatt vermerken, da sollten es schon zwei oder drei verschiedene sein - aber in einer PDF sollte das kein problem sein, dann druckt man sich einfach die seite aus, die einen interessiert und die man gerade benutzen will!

@alexW: shiny!  :8)
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Archetypendokumente
« Antwort #11 am: 4.11.2006 | 10:44 »
@ Carthinius: Hmm, ja, so unterschiedliche "Powerlevel" hätten natürlich auch was... man müsste halt entsprechen in den Charakterhintergundstory-Texten darauf eingehen, dass der Charakter sine Ziele verändert hat, seit er nicht mehr "Anfängercharakter" ist. In TSoY gibt es das auch; da sind zwei Beginnercharaktere als Beispiel drin, plus die selben Charaktere in erfahrenerer Version.

Crazee

  • Gast
Re: Archetypendokumente
« Antwort #12 am: 4.11.2006 | 11:53 »
Macht Euch dann am besten gleich Gedanken, ob Ihr vielleicht irgend so eine OpenSourceLizenz draufdruckt, dann ist für jeden klar, dass und wie er es verwenden darf.

Ich denke da gar nicht so stark an Missbrauch, sondern eher eventuelle "junge" Einsteiger, die dann ganz sicher wissen, dass Sie das für ihre privaten und connigen Runden verwenden dürfen.

Offline Managarmr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Managarmr
Re: Archetypendokumente
« Antwort #13 am: 4.11.2006 | 16:56 »
Uebersetzung ist kein Problem. :)

Nachdem ich im täglichen Leben 3sprachig unterwegs bin, könnte ich da ebenfalls Mithilfe anbieten.
"Livet kan bara förstås baklänges, men måste levas framlänges" Søren Kierkegaard         
"Meine angenehmsten Ratgeber sind Bücher; denn weder Furcht noch Hoffnung hindern sie daran mir zu sagen, was ich tun soll"
Alfons V. von Aragonien

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Archetypendokumente
« Antwort #14 am: 4.11.2006 | 17:04 »
Dann würde ich jetzt einfach mal sagen:
Fangen wir an?!

Ich bin dafür dass wir ersteinmal nur einen Wertepool für jeden Charakter nehmen,
die Option unterschiedliche Erfahrungen / Powerlevel kann man dann auch adaptieren.

Vorschlag über den Verlauf:
1. Wir legen erstmal fest, welche Archetypen wir haben wollen.
(Jeder schreibt auf, was er für richtig hält, dann fassen wir zusammen, streichen übereinstimmungen
und schauen was wir haben. Wirds zu viel, legen wir die Prioritäten fest, mit welchen wir anfangen)
2. Dann einigen wir uns auf einen Archetyp, mit dem wir als Maßstab/ Prototyp beginnen.
3. Irgendwer legt Werte fest, die er angemessen findet und präsentiert diesen Prototyp hier.
Danach kann man drüber sprechen, ob nicht ggf. der eine oder andere Wert noch verändert werden kann.
4. Anschliessend schreibt jemand einen kurzen Background und Kathy entwirft ein Portrait.
(option: mehrere machen den Background und wir stimmen ab, welcher genommen wird)
Dadurch haben wir einen Maßstabscharakter.

Danach nehmen sich mehrere Leute unterschiedliche Archetypen an und entwerfen diese
(gerne auch in einzelnen Threads und gerne auch im Team).
Diese werden (erstmal ohne Portrait) präsentiert und mit Feedback versehen.
Danach ist ggf. noch etwas Feinschliff nötig und Enkidi kann sich dransetzen
und die Portraits entwerfen (vielleicht ist es bei einigen ja sogar eine Idee,
dass die Entwickler schonmal eine vage Vorstellung präsentieren, was sie
als Portrait gedacht haben, es gibt ja genügend Filme / Jpegs /Schauspieler
die man da mit "sieht aus wie" heranziehen kann.

Ausserdem könnte man dann den ersten Archetypen übersetzen und an Holistic schicken,
mit der Aussage dass wird davon n Stück auf deutsch haben, und ob sie Interesse hätten,
diese in deutscher und englischer Version bei sich als Free Download anzubieten.
Wenn sie ja sagen, übersetzen wir den Rest (und wissen, dass sich die Mühe lohnt).

Was haltet Ihr von dieser Abfolge?
Es dürfen gern auch Gegenvorschläge gemacht werden.

Ich schlage vor, wir reden über das "how to make" bis nächsten Sonntag (12.11.)
inklusive einer Sammlung für eine Liste mit Archetypen (bitte in separatem Thema / brauchen wir ohnehin) .
Dann kommt die Wahl des Prototypen und danach legen dann mit dem ersten los.

Gruß

Boba
« Letzte Änderung: 4.11.2006 | 17:10 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Archetypendokumente
« Antwort #15 am: 4.11.2006 | 17:08 »
Ach eines habe ich noch:
Wollen wir für jeden Archetypen ein Geschlecht (männlich / weiblich) definieren, oder wollen wir einfach jeweils zwei machen,
das wäre für die Portraitierung aber sehr aufwendig. Die Spielwerte und der Background könnten ja die gleichen sein.
Da müsste Enkidi mal was zu sagen, wie (und ob zu) aufwendig das wäre...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Archetypendokumente
« Antwort #16 am: 4.11.2006 | 17:14 »
Einen hätte ich noch...

Wir könnten für gewisse Gruppen (beispielsweise ein Adelshaus)
auch eine Sammlung mit Archetypen machen, die zusammengehören.
Beispielsweise:
Baroness von Decados, der Hauptmann ihrer Garde, ihr Leibwächter
Baron von Li Halan, sein Adjudant, sein Beichtvater
Das wären dann ggf. schon verschiedene Powerlevel.
Würde die Menge an Archetypen aber schnell nach oben Katapultieren.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Archetypendokumente
« Antwort #17 am: 4.11.2006 | 19:25 »
Da müsste Enkidi mal was zu sagen, wie (und ob zu) aufwendig das wäre...
Jaja, das geht schon.... m/w sollte schon sein, finde ich. Und Übung macht ja bekanntlich den Meister, also nur her mit den Archetypen ;-)
Die Idee das ganze nach Fraktionen zu ordnen fände ich auch überlegenswert, ja. Hatten wir ja in ähnlicher Form schon bei den Questing-Knight-Karten.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Archetypendokumente
« Antwort #18 am: 5.11.2006 | 17:46 »
Ich habe hier mal einen neuen Thread für die Sammlung von Archetypen aufgemacht.
Dann kann dort jeder seine Archetypen präsentieren, während wir hier weiterdiskutieren.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Archetypendokumente
« Antwort #19 am: 8.11.2006 | 09:41 »
Äh, hat keiner Ideen für Archetypen???
Ich denke, ihr seid so begeistert von der Idee... ::)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Glitzer-SL
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.184
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Archetypendokumente
« Antwort #20 am: 8.11.2006 | 10:01 »
Kommt Zeit, kommt Rat, Boba ;-)
Ich bin noch nicht dazu gekommen ;-)

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Archetypendokumente
« Antwort #21 am: 8.11.2006 | 10:21 »
Ich hätte halt ganz einfach meinen Standart Char Eskatonier aus unserer Kampagne vorgeschlagen ;)
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Offline Dash Bannon

  • Sultan des Cave of Wonders
  • Titan
  • *********
  • Was würde Dash Bannon tun?
  • Beiträge: 14.053
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dorin
Re: Archetypendokumente
« Antwort #22 am: 8.11.2006 | 10:22 »
jo..
bei den Gilden ist es auch recht klar
nen Ingenieur
nen Sternfahrer
nen Scraver
nen Chainer

alles Archetypen
beim Adel kann man vielleicht einen 'Questing Knight' (heisst das so?) nehmen, vielleicht auch sein Gefolge..dann hat man schon ne kleine Gruppe
Es gibt drei Arten etwas zu tun. Die richtige Art, die falsche Art und die Dash Bannon Art.