Autor Thema: .  (Gelesen 3676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ehron

  • Gast
.
« am: 23.02.2007 | 11:29 »
.
« Letzte Änderung: 4.02.2013 | 19:33 von Ehron »

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #1 am: 23.02.2007 | 11:32 »
Call of Cthulhu d20 zusammen mit dem Epic Level Handbook... zaehlt das auch? ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline McQueen

  • Adventurer
  • ****
  • Vivere Militare Est
  • Beiträge: 725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McQueen
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #2 am: 23.02.2007 | 11:33 »
kann man wahrscheinlich eh kaum gelten lassen, aber...
Promethean: The Created -> alte World of Darkness

Ansonsten eigentlich wohl eher nicht... *grübel*
Das Leben ist nicht Fair! Railraoding auch nicht!
Gewöhnt euch gefälligst daran.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 14.011
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #3 am: 23.02.2007 | 11:39 »
Private Eye als Quellenbuch für Cthulhu Gaslight.  :ctlu:
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.925
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #4 am: 23.02.2007 | 11:39 »
Ich mache das häufiger mit GURPS
DSA Material für GURPS Fantasy verwendet oder Battletech-Abenteuer für eine Kampagne  "BattleGURPS 3030"

Houka
Medizinmann

Offline Bentley Silberschatten

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.153
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bentley
    • Antiquariat der Kleinodien
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #5 am: 23.02.2007 | 11:40 »
2 GURPS Steampunk Bücher für Alternity: Lumon (eigenes Steampunk Setting)

Aber ansonsten keine direkten Fremdkäufe. Wobei mir das Cthullu Quellbuch "London" auch schon gute dienste bei Fireborn geliefert hat, aber da ich auch Cthulhu im Programm hab ist das nur ausgeliehen.

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #6 am: 23.02.2007 | 11:44 »
Gurps SWAT und Special Ops, sowie diverse CP 2020 Bücher verwende ich für SR...
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

MadMalik

  • Gast
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #7 am: 23.02.2007 | 11:53 »
Ich hab mir meine GURPS Quellenbücher zwar für GURPS gekauft, aber ich nutze sie auch für andere Systeme. Einfach weil sie viel Hintergründe und Ideen bringen, die vollkommen Regelunabhängig sind.

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.925
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #8 am: 23.02.2007 | 11:56 »
Ich hab mir meine GURPS Quellenbücher zwar für GURPS gekauft, aber ich nutze sie auch für andere Systeme. Einfach weil sie viel Hintergründe und Ideen bringen, die vollkommen Regelunabhängig sind.
;D Dafür sind Sie ja gedacht.
und wie siehts andersrum aus ?

mit Grinsetanz
Medizinmann

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #9 am: 23.02.2007 | 11:59 »
Ich kaufe mir auch gelegentlich GURPS-Quellenbücher, habe aber kein Core-Buch. Beispielsweise habe ich mir explizit das Cabal-Quellenbuch gekauft, weil es mir als mögliches Quellenbuch für die Nephilim in Kult erschien.

Ansonsten kaufe ich mir Rollenspiele meist in der festen Absicht, mein eigenes System statt des mitgelieferten zu benutzen, von daher gilt das mit dem Fremdkauf für fast alle RPG-Bücher.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline Zy-Nist

  • Survivor
  • **
  • Remember Bob Ross
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zy-Nist
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #10 am: 25.02.2007 | 12:46 »
Hm also bei GURPS Quellenbüchern mache ich das regelmäßig, die Bücher sind zu gur um sie nicht auch für andere Systeme einzusetzen
Mich interessiert nicht, für wie Irre mich die Anderen halten !!

Offline CrimsonGhost

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CrimsonGhost
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #11 am: 25.02.2007 | 15:31 »
Gurps Voodoo als Fluff für SR.
Das Weichziel ist der Mensch!

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #12 am: 2.03.2007 | 10:06 »
Doch, kenne ich:

DSA um Aventurien für D&D zu verwenden, auch wenn das Projekt nachher im Sand verlief

aber einige Warhammer TT Codices und das Warhammer RPG um es mit D&D zu spielen
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #13 am: 2.03.2007 | 10:46 »
Transhuman Space zur Verwendung mit UA oder Fudge.
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Plansch-Ente

  • Gast
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #14 am: 2.03.2007 | 11:15 »
Zwar nicht FremdGEKAUFT (da ich sie schon besessen habe) aber ich hab Warhammer Table Top Armeebücher als Quellenbücher für das Warhammer RPG benutzt...

Offline גליטצער

  • Tageszeitprophet
  • Famous Hero
  • ******
  • Transzendente Lichtgestalt
  • Beiträge: 2.194
  • Username: Glitzer
    • Glitzer´s Basteltisch
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #15 am: 2.03.2007 | 11:39 »
Bubblegum Crisis RPG fuer Cyberpunk, aber das kann man auch als alternatives Setting im selben System betrachten
-X-"Der Kluegere gibt nach" fuehrt nur zur Herrschaft der Dummen -X-

Unterschätzt niemals die Macht des Glitzers!!!11

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #16 am: 3.03.2007 | 16:39 »
@Joe: Können wir ja mal wieder aufleben lassen...  ;)

Ansonsten hab ich mir Gurps China für Ars Magica ausgeliehen... und gestern stand ich vor der WoD Armory, die auch ein schönes Quellenwerk für UA abgeben würde.  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Noshrok Grimskull

  • Famous Hero
  • ******
  • Harrowed Ork Huckster
  • Beiträge: 2.427
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noshrok Grimskull
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #17 am: 3.03.2007 | 16:58 »
So ziemlich alle d20 Bücher zu Iron Kingdoms, um das Ganze dann mit Savage Worlds zu spielen. Gleiches gilt auch für das Serenity RPG.
Visit Decoder Ring Theatre for your fill of adventure.

Nach einer Anfrage jetzt auch hier: Mein Avatar in GROSS.

Offline Sparky

  • lästerliches Miststück!
  • Hero
  • *****
  • Sadistischer Softie-SL
  • Beiträge: 1.832
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sparky
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #18 am: 3.03.2007 | 17:21 »
Es gibt ein Serenity RPG? :o Wo?
"Die geringe Zahl an Amokläufen in Deutschland liegt nicht an unserem toleranten und friedfertigen Wesen, sondern an der fast-Unmöglichkeit, eine geeignete Waffe in die Hände zu bekommen."

Offline Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #20 am: 19.06.2007 | 13:29 »
Das Gurps Conan Quellenbuch für AD&D
Das Gurps Piraten Handbuch für ein Eigenes System.

Die Gurps Bücher sind echt super aufgearbeitet.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Superhiro

  • Gast
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #21 am: 28.08.2007 | 18:56 »
Habe ich bisher noch nicht gemacht... aber ich habe auch nicht so viel Geld und muss mir erst mal Bücher für das System, das ich auch spiele, kaufen  :D

Offline Falcon

  • HvD
  • Titan
  • *********
  • Raise Your DICE !
  • Beiträge: 12.009
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tiamat
Re: Fremdgekauft, oder: bewusste Zweckentfremdung von Bücher
« Antwort #22 am: 28.08.2007 | 19:17 »
das Serenity Buch ist ja nicht so doll, weil sie die Rechte für den Kinofilm aber nicht für die Serie haben, hab ich gehört. (ist also Infomäßig sehr dünn das Ganze).

Zitat
Damit meine ich jetzt kein "ich kaufe Buch x, um es für irgendein anderes System zu verwenden", sondern ein knallhartes "ich kaufe Buch x, um es für System y zu verwenden".
Mir ist der Unterschied zwar nicht ganz klar, aber ich hab mir GURPS:Celtic Myth und GURPS:Fairie gekauft um es für mein eigenes System zu benutzen, zählt das?

Dann hab ich die Grundbücher von Iron Kingdoms (D&D) gekauft um sie mit GURPS zu spielen.

einer unser Mitspieler benutzt das D20 Conan Qullenbuch für Earthdawn.
Roll and ROCK! GetSavaged!
             still counting: "... dieses EINE Mal stimme ich Falcon zu..."
hoch ist gut Sowas wie'n Blog