Autor Thema: Erblindete Charaktere, was ist möglich?  (Gelesen 14979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Michael

  • Blood Bowl Mimose 1
  • Hero
  • *****
  • Der Film ist grandios.... scheiße!
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ThiefofSouls
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #75 am: 11.06.2007 | 21:42 »
Natürlich kannst du deinen Charakter spielen wie du es willst, nur, wenn man hier darüber redet, was es genau bedeutet einen Exalted Charakter zu spielen, dann sieht die Sache anders aus.
Bislang hat glaube ich auch noch keine gesagt, dass du deinen Charakter so spielen sollst, oder?
Es ging denke ich hier mehr darum, zu zeigen, dass es verschiedene Arten von Gut gibt, und das D&D nicht Schwarz und Weiß ist.
Zitat von: Ahasverus am Heute um 09:42
Im Grunde spielen wir die meiste Zeit also eine Art Wargame und erzählen uns dazwischen Stundenlang Geschichten wie es zum nächsten Kampf kommt. *leichte ironie*

You cannot spell Slaughter without laughter.

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #76 am: 11.06.2007 | 21:49 »
Also nein... Erstmal: Jetzt nicht zickig werden, k? Wenn man auf ein Buch zugreift sollte man nicht nur den Crunch sondern auch den Fluff beachten. Aber ok ist ja DEIN char....
Soll ich den "Gesinnungsteil" aus diesem Thread jetzt mal raustrennen oder hat sich das jetzt sowieso schon alles erledigt?

Für mich hat sich dieser Teil erledigt und das zickig kann Dominik gerne zurück nehmen. Wenn jemand weis was es bedeutet für eine Sache zu hungern dann bin ich es, und ein anderer sollte das erst mal nach machen. Ich glaube die wenigsten haben überhaupt eine Ahnung was es bedeutet sich tatsächlich für eine Sache aufzuopfern und sich mit vollem Herzen einzusetzen und ich denke das ich einen solchen Charakter sehr gut spielen kann, da ich es selbst schon gelebt habe. Es ist immer so einfach davon zu reden, aber die wenigsten haben es tatsächlich bis an die Grenzen getan und deswegen gestehe ich jedem Charakter eine gewisse Intelligenz und Weisheit sowie einen GMV zu, selbst einem Exalted Charakter. Aufopferung ja, Dumm oder Blind.. Nein.. garantiert nicht.

GUT bedeutet nicht DUMM oder BLIND und selbst ein fanatischer Charakter hat auch noch einen gewissen Selbsterhaltungstrieb und wird sich so lange am Leben halten bis er seine "Mission" erfüllt hat um sich vielleicht an genau diesem Punkt zu opfern da es seine "Bestimmung" ist.

« Letzte Änderung: 11.06.2007 | 21:54 von Nelly »
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Ariadne

  • Experienced
  • ***
  • Optimierer aus Leidenschaft
  • Beiträge: 201
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Ariadne
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #77 am: 12.06.2007 | 01:38 »
Bist du dir da so sicher? Meinst du das es nicht ein Grund und Lebensbedürftig ist zu essen, zu trinken und ein Dach über den Kopf zu haben?

Das ich fast 10 Stunden am Tag (7 Tage die Woche) umsonst für eine allgemeinnützige Organisation arbeite und noch Geld drauflege würde also nicht als Exalted durchgehen nur weil ich mir selbst ab und zu noch was zu essen kaufe?
Ihr habt ja lustige Ansichten von Exalted  ;D . Die Ethik ist dabei in erster Linie ziemlich egal! Ein CG und ein RG Charakter kommen üblicherweise sehr gut mit einander aus, mit Exalted Status sowieso. Jeder Charakter ist auf seine einzigartige Weise Exalted. Es gibt die Asketen, die wirklich alles an weltlichem Besitz aufgeben, um "rein" zu sein. Dafür müssen sie irgendwann nichts mehr essen und noch später nicht mehr schlafen (bei der Epic Variante des Vow of Poverty). Sie DÜRFEN aber immer Nahrung und Wasser für einen Tag dabei haben. Das können sie z.B. Bedürftigen geben (selber brauchen sie es ja nicht mehr). Dann gibt's die friedlichen und sogar die ganz friedlichen, die so gut wie nie angreifen, und wenn, dann nur mit Nicht-Lethalem Schaden. Zum Schluss gibt's dann da die Crusader, die durchaus draufhauen, dass es raucht! Natürlich nur bei bösen Kreaturen (besonders beliebt sind Untote und evil Outsider). Andere gehören zwar mehr oder weniger zu der Crusader Gruppe (OK, die Friedlichen tun das auch), zerlegen Böses aber nicht gleich, sondern konvertieren (alles bis "usually evil" Rassen). Jeder von denen muss nichts von der anderen Gruppe haben, ist aber trotzdem exalted (viele haben aber mehrere Aspekte)..

Alle diese sind durchaus Exalted, aber alle spielen ihre Exalted Seite anders aus. Natürlich dürfen sie niemals von ihrem Pfad abweichen und selbstverständlich arbeiten sie NIEMALS mit bösen Wesen zusammen (selbst bei neutralen gibt's oft genug Zoff und neutrale Mitglieder sind in einer Exalted Gruppe nur sehr bedingt zu empfehlen, böse natürlich überhaupt nicht). Die einzige Ausnahme von der Regel ist, wenn der Exalted Charakter den Pfad of Retribution bei der bösen Kreatur versucht. Für ne Konvertierung muss er sich schon irgendwie mit dem bösen Charakter befassen, er darf nur nicht zulassen, dass dieser ungestraft böses tut. Wenn sich also ein böser Charakter in der Gruppe befindet, wird der Exalted Charakter ihn üblicherweise von seinem Weg abbringen wollen. Mittel gibts da ja genug: Bequatschen, Vorbild sein, Atonement, Sanctify the Wicked etc. Fruchtet alles nicht, entscheidet dann die Ethik: Gefangen setzen und vor Gericht schleifen oder gleich Exekutieren, nachdem der Bösewicht wieder Kinder ermordet hat...

Wie ihr seht, Exalted ist zwar "über gut", Mutter Theresa triffts aber nicht immer komplett. Die Crusader mögen zu guten Charakteren (auch zu neutralen, wenn's sein muss) Mutter Theresa sein, zu Evil Outsidern aber bestimmt nicht...

Das Saint Template ist dann nochmal ein anderer Stiefel! Als Saints sind Crusader nicht geeignet, sondern nur die Asketen oder Friedlichen (die "echte" Mutter Theresa sozusagen)...

Generell sind nur ein paar Prozent von Spielern für den Exalted Status geeignet, für Saints noch weniger. Von daher, Exalted bietet natürlich einen Haufen Möglichkeiten, aber man muss es eben rüberbringen können (tun die wenigsten). Der Spieler sollte auf alle Fälle Erfahrung haben und nicht genervt sein, wenn er nicht gleich alles metzeln darf...
"Have Fun and know the rules, before you try to fix them!"

Offline Heimdall

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heimdall
    • Campaign Diaries und Chraraktergeschichten
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #78 am: 12.06.2007 | 11:32 »
Nelly, ich würde Dir auch empfehlen Dir das erste Kapitel im BoED durchzulesen, da gibt es einige sehr schöne Beispiele, was R N und C Gute Charaktere ausmacht und was der 'Exalted' Status als Herausforderung noch obendrauf packt.

IMO hinken Vergleiche von 'Gut in unserer Welt ' und 'Fantasy Gut'.
Ich glaube Dir, daß Du Dich sozial sehr stark engagierst aber das ist IMO mit D&D Gut nicht zu vergleichen (genausowenig wie der Mutter Theresa Vergleich für alle Klassen zutrifft)

Das Gute im Sinne des BoED ist IMO die treibende Kraft hinter allen PrC aus dem Buch.
Für mich bedeutet das allerdings nicht unbedingt Armut, oder gar Dummheit und Kurzsichtigkeit.
Armut kann ein Weg zum Exalted Status sein, genauso wie Güte, Glaube oder Gnade, Keuschheit etc. .

Die Beschreibung der PrC Beloved of * ist ja schon recht eindeutig, was die Zusammenarbeit mit nicht Guten Charakteren angeht.
In meiner Runde würdet Ihr mit dem Bösen Char in Konflikt kommen, sobald Dein Char mitbekommt, daß der Hexer mit Teufeln zusammenarbeitet oder eine böse Tat begeht.
Wenn er sich bisher nichts zu schulden kommen hat lassen hält man ihn wohl am ehesten für Neutral.
Die möglichen Konflikte mit neutralen Chrakteren sehe ich als SL dort, wo es darum geht selbstlos zu handeln, z.B. beim lieben Gold oder Schätzen, aber auch wie man mit besiegten Gegnern umgeht.
Langfristig gesehen wird die Gruppe sich entweder in eine Gute Richtung bewegen, oder der ein oder Charakter wird die Gruppe verlassen weil die Ansichten zu weit auseinander driften.
Bei Exalted Charakteren sehe ich den SL in der Pflicht ähnlich hohe Maßstäbe an die Gute Gesinnung anzulegen wie z.B. bei Paladinen.

Soo langer 3. Post, ich hoffe ich konnte ein paar interessante Sichtweisen aufzeigen :)

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #79 am: 12.06.2007 | 12:47 »
Also ich habe mir das erste Kapitel durchgelesen und da stand genau das drinn was ich mir bereits gedacht habe. Es gibt verschiedene Arten den Exalted zu spielen, verschiedene Möglichkeiten gutes zu tun und man muss böses auch nicht immer gleich erschlagen da man ja durchaus versuchen kann "es" zu konvertieren. Das wird bei einem SC schwierig aber man kann es ja durchaus versuchen. Immerhin hat er ja durchaus "gute" Taten in der Runde begangen und uns auch schon aus der Patsche geholfen. Er paktiert zwar mit einem Teufelchen, allerdings weis mein Char davon nichts und sie weis auch nicht das er böse ist. Wenn es allerdings rauskommt, dann haben wir ein Problem, aber da das gute in unserer Runde sowieso überwiegt wird der Hexer dabei wohl den kürzeren ziehen....
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Chris H. [N/A]

  • Schrödingers Katze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.201
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ceska
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #80 am: 12.06.2007 | 20:25 »
Immerhin hat er ja durchaus "gute" Taten in der Runde begangen und uns auch schon aus der Patsche geholfen. Er paktiert zwar mit einem Teufelchen, allerdings weis mein Char davon nichts und sie weis auch nicht das er böse ist. Wenn es allerdings rauskommt, dann haben wir ein Problem, aber da das gute in unserer Runde sowieso überwiegt wird der Hexer dabei wohl den kürzeren ziehen....
Ich glaube nicht, daß der Hexer-Char automatisch den kürzeren zieht. Weil wenn jemand aus der Gruppe plötzlich anfängt ein altgedientes Gruppenmitglied anzugreifen ( á la "du bist böse, du gehst"), dann werden sich wahrscheinlich viele auf seine Seite schlagen und fragen wo dein Problem ist, denn immerhin seid ihr schon länger zusammen unterwegs. Und wenn der Hexer eine saubere Weste (weil er sich halt klug anstellt), dann wirst du den kürzeren ziehen. Denn immerhin bist du dann diejenige, von der die Aggression ausgeht. ^^
Drama light - Theater zum verlieben

Disclaimer: Alle meine Beiträge sind meine persönliche Meinung. Ich erhebe keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #81 am: 12.06.2007 | 21:58 »
Chris, das würde ich nicht sagen, erstens muss ich ihn ja nicht angreifen, und zweitens würde ich da eher subtil vorgehen und erstmal mit dem Druiden sprechen das mir da was aufgefallen ist.... vor allem da der Druide der gleichen Gottheit dient wie mein Charakter es tut wäre er der erste Ansprechpartner :)
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Chris H. [N/A]

  • Schrödingers Katze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.201
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ceska
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #82 am: 12.06.2007 | 22:04 »
Na ja, wenn du sagst, er soll die Gruppe verlassen weil er böse ist, ist das kein Angriff?
Drama light - Theater zum verlieben

Disclaimer: Alle meine Beiträge sind meine persönliche Meinung. Ich erhebe keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.738
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #83 am: 13.06.2007 | 00:59 »
Naja. Wenn eindeutig Gute Charaktere ein anderes Partymitglied als Böse enttarnen, dann bedarf es keiner großen Verrenkungen, denjenigen rauszuschmeißen. Die Tatsache einfach zu ignorieren, würde mich doch sehr an "Biedermann und die Brandstifter" erinnern.
Andererseits kommt es natürlich drauf an, auf welche Weise der andere nun Böse ist. Immerhin wird z.B. auch ein Händler, der seine Kunden "im Rahmen des Gesetzes" über den Tisch zieht, als LE klassifiziert. Das wäre z.B. jemand der bei Ebay in eine Auktionr der Länge und Breite nach die technischen Daten einer Spielekonsole beschreibt, und dann ins Kleingedruckte schreibt "versteigert wird der leere Karton". (schon selber gesehen sowas. Daß jemand mit sowas überhaupt durchkommt, ist schon ein Beweis dafür, daß wir in einer LE Gesellschaft leben) Trotzdem würde auch so ein A-loch vor dem Herrn nicht _unbedingt_ seine engsten Freunde an den nächstbesten Teufel verraten.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #84 am: 13.06.2007 | 02:29 »
Na ja, wenn du sagst, er soll die Gruppe verlassen weil er böse ist, ist das kein Angriff?

Wenn es darauf ankommt dann wird die Gruppe ihre Entscheidung treffen.
« Letzte Änderung: 13.06.2007 | 02:38 von Nelly »
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #85 am: 13.06.2007 | 13:07 »
Hast du schon mal mit dem Spieler gesprochen, wie er das alles findet? Möglicherweise will er seinen Char genauso gerne weiterspielen wie du, und dann habt ihr als Spieler einen Konflikt. In dem Fall hilft es meistens, daß erstmal auf Spielerebene auszudiskutieren - und zwar möglichst, bevor ihr das Einhorn als ständigen Begleiter und "Evil-Warnanlage" mitschleppt. Sonst gibt das nämlich mit ziemlicher Sicherheit böses Blut.

Andere Sache: Ich weiß, es ist ein bißchen spät, aber ich hab den Thread auch erst gestern gelesen...  ;) Du hast gemeint, daß Einhorn und die Nachtmahr wären völlig untypisch gewesen und hätten sich auch untypisch benommen. Naja - was ist, wenn es eben kein Einhorn und keine Nachtmahr waren?
Stell dir folgendes vor: Dieser Lykanor ist ein Poser. Ein Angeber. Seine Hauptstärke ist ein guter Bluff und echt überzeugende Illusionen/Verwandlungen. Seine Dienerkreaturen waren so teilnahmslos, weil sie entweder a) nicht da oder b) verwandelte Eisgnolche waren. Jetzt kommst du daher und willst unbedingt das Einhorn befreien - erstmal Scheiße. Schließlich will er ja nicht, daß ihr merkt, was er für ein Poser ist. Also lehnt er dein erstes Angebot ab (er ist eh ein Kerl und nicht sonderlich einfühlsam - Jungfräulichkeit loswerden ist für ihn halt nix besonders negatives). Dann kommst du ihm mit deinem Augenlicht - das Augenlicht einer Bogenschützin - und das kann er für irgendwas brauchen. Also schlägt er ein, läßt das Einhorn ein bißchen rumwiehern und dann schnellstmöglich abhauen. Klar, ist ja auch kein Einhorn.

Damit könntet ihr ohne größere Änderungen am Verlauf weitermachen - deinen Char ist ja eh aufgefallen, daß da was nicht stimmte, der neue SL kann den Hintergrund ohne Probleme umdefinieren, und jetzt kann sie auch versuchen, ihre Sehkraft wiederzukriegen (nur hat die halt grade Lykanor, das könnte Schwierigkeiten beim "Remove Blindness" geben...).  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #86 am: 13.06.2007 | 13:14 »
Zitat
Du hast gemeint, daß Einhorn und die Nachtmahr wären völlig untypisch gewesen und hätten sich auch untypisch benommen. Naja - was ist, wenn es eben kein Einhorn und keine Nachtmahr waren?

Nein, es war schon ein Einhorn und die anderen waren ja auch noch dabei. Es ist durchgespielt und damit hat es sich. Der Spieler des Hexers freut sich bereits auf den Konflikt, für ihn ist es eine Herausforderung seine Gesinnung vor der Gruppe zu verbergen. Mal ganz davon abgesehen das wir einen Purprle Dragon Knight dabei haben. Was glaubst du wie der reagieren wird wenn er herausfindet was es tatsächlich mit dem Hexer auf sich hat. Er ist garantiert nicht so nett wie ich es sein werde.

Die Charaktere mussten mal einen "Keep" betreten. Das konnten aber nur gute Chars. Der Hexer war nicht in der Lage hinein zu gehen. Damals war Anina aber noch nicht dabei. Dementsprechend haben die anderen bereits eine Ahnung was da vor sich geht. Bisher war der Hexer einfach nur zu nützlich als das sie ihn abgeschoben hätten. Der Spieler des Hexers weis auch das seine Zeit tickt. Also ganz so doof ist der ja auch nicht. Er weis auch was die anderen machen wenn sie das Teufelchen in die Finger bekommen.
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #87 am: 13.06.2007 | 13:18 »
Nein, es war schon ein Einhorn und die anderen waren ja auch noch dabei.

Woher wißt ihr das so sicher?

...aber wenn ihr´s anders ziehen wollt, macht nur. War nur eine Idee.  ;) Wir haben auch schon mal ein "unpassendes" Einhorn umdefiniert.  :D
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #88 am: 13.06.2007 | 13:22 »
Es war ja nicht unpassend. Er  hat es als stilistisches Mittel verwendet... und nicht den Weitblick gehabt den er hätte haben sollen. So wie es jetzt gelaufen ist, ist es gut und ich hab einfach keinen Bock mehr wieder alles umzuwerfen. Es reicht so langsam und deswegen mach ich jetzt dicht :)
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.