Autor Thema: Erblindete Charaktere, was ist möglich?  (Gelesen 14990 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.741
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #50 am: 11.06.2007 | 02:53 »
Aaaaahja, dann ist das Problem wohl inzwischen gelöst.... da bin ich aber froh. ;)

Im Übrigen fühle ich mich mal wieder bestätigt in meiner Einstellung zu High Magic:
wenn es nicht einen offiziellen "Remove Blindness" Spruch gäbe, der obendrein so rotzebillig ist, daß jeder mittelmäßige Priester ihn beherrscht, hättest du das Problem überhaupt nicht gehabt, eine halbwegs glaubwürdige Begründung zu finden, warum dieser Zauber für deinen Char nicht in Frage kommt.

Das wollte ich nur so eben anmerken. ^^
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline Michael

  • Blood Bowl Mimose 1
  • Hero
  • *****
  • Der Film ist grandios.... scheiße!
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ThiefofSouls
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #51 am: 11.06.2007 | 12:20 »
Was auch noch helfen könnte, wäre die Blindfold of True Darkness, gibt Blindsight 30ft. ist auch nicht so teuer.
Zitat von: Ahasverus am Heute um 09:42
Im Grunde spielen wir die meiste Zeit also eine Art Wargame und erzählen uns dazwischen Stundenlang Geschichten wie es zum nächsten Kampf kommt. *leichte ironie*

You cannot spell Slaughter without laughter.

Offline Tantalos

  • Bayrisches Cowgirl
  • Administrator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 7.061
  • Username: J.Jack
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #52 am: 11.06.2007 | 13:14 »
Was auch noch helfen könnte, wäre die Blindfold of True Darkness, gibt Blindsight 30ft. ist auch nicht so teuer.

Wo steht der denn drin?
Rebellion? Läuft gut!

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.988
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #53 am: 11.06.2007 | 13:28 »
Magic Item Compendium Seite 75
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Titan
  • *********
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.540
  • Username: Leonie
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #54 am: 11.06.2007 | 13:40 »
@Feuersänger: Da kann man aber als SL immer noch sagen, daß - da das Augenlicht ja freiwillig geopfert wurde - ein "Remove Blindness" zwar funktionieren würde, aber eben das Opfer rückgängig machen würde: Boink! ist das Einhorn wieder stumpf! Das ist sicherlich nicht ganz der Sinn der Sache.  ;)

Eine Erklärung, warum das jetzt nicht geht, findet sich schon.  ;)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.879
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #55 am: 11.06.2007 | 18:12 »
Im Übrigen fühle ich mich mal wieder bestätigt in meiner Einstellung zu High Magic:
wenn es nicht einen offiziellen "Remove Blindness" Spruch gäbe, der obendrein so rotzebillig ist, daß jeder mittelmäßige Priester ihn beherrscht, hättest du das Problem überhaupt nicht gehabt, eine halbwegs glaubwürdige Begründung zu finden, warum dieser Zauber für deinen Char nicht in Frage kommt.

Naja, es gibt halt ne Menge Monster die Blindheit verteilen. Ohne den Zauber wäre das System nicht ausgewogen.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #56 am: 11.06.2007 | 18:31 »
Autsch, der Charakter hat glaub ich ne extreme Entwicklung durchgemacht. Wenn ich mir so anschaue was aus ihr nach zweimal Spielen geworden ist... heftig... aber so kann es gehen  ;D


Das einzige was ich mich frage ist, wie könnte man das mit dem Hexer darstellen. Der Hexer ist rechtschaffen böse und auch wenn der Beloved CG ist, steht extra dabei das sie niemals mit einem bösen Charakter kooperieren würde. Sie weis ja aber nicht das der Hexer böse ist und hatte niemals den Anlass anzunehmen das er es ist, da das Einhorn aber einen Schutzkreis hat, wird es ja irgendwann auffallen das der Hexer diesen Schutzkreis nicht betritt. Das wiederum wird zu dem Punkt führen wo entweder der Hexer, oder aber Anina gehen muss.


@Remove Blindness: Der Charakter bleibt Blind. Mit einer Ausnahme. Der Beloved hat ja dieses telepathische Band, dieses Band wird etwas erweitert und lässt sie durch die Augen des Einhorns blicken. Bewegt sie sich allerdings aus der Reichweite des "Schutzkreises" ist sie wieder Blind und es gibt genügend Situationen wo ein Einhorn nicht mitgehen würde (eine Stadt zum Beispiel) und sie wieder hilflos wäre.

Das ist für mich eine anzunehmende Lösung, das ihr das als "Geschenk" für ihre Opferbereitschaft mitgegeben wurde.
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Chris H. [N/A]

  • Schrödingers Katze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.201
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ceska
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #57 am: 11.06.2007 | 19:24 »
da das Einhorn aber einen Schutzkreis hat, wird es ja irgendwann auffallen das der Hexer diesen Schutzkreis nicht betritt.
Wenn der Hexer nicht beschworen ist, hält ihn der Schutzkreis nicht fern. Du bekommst halt nur +2 auf AC gegen seine Angriffe und +2 auf die saves gegen seine Sprüche, solange du selbst im Schutzkreis bist.
Drama light - Theater zum verlieben

Disclaimer: Alle meine Beiträge sind meine persönliche Meinung. Ich erhebe keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #58 am: 11.06.2007 | 19:37 »
Und wie sieht es mit dem Einhorn aus?

Man sollte ja schon einen Grund haben einem Menschen zu mißtrauen. Mein Charakter ist jamit dieser Gruppe nun schon eine Weile unterwegs und der Hexer hat sich als vollwertiges Gruppenmitglied bewiesen. Gut er ist Rechtschaffen Böse, aber es gab bisher keinen einzigen Grund ihm zu mißtrauen und die Geschichte mit dem Teufelchen kennt sie ja auch nicht.

Das Einhorn aber kommt nun neu dazu und hat ja Böses entdecken.... und der Hexer hat diesen Ring das ihn vor solchen Sprüchen schützt. Was passiert also wenn wir gar nicht herausfinden das der Hexer böse ist, ist das dann wie beim Paladin das man sofort alles verliert und erst einmal Buße tun muss? Er hat der Gruppe gegenüber nie eine böse Handlung begangen, ganz im Gegenteil, er hat sogar dafür gesorgt das Anina diese komische Tablette schluckt und somit vor der Beherrschung des Lykanors geschützt war...
« Letzte Änderung: 11.06.2007 | 19:39 von Nelly »
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Chris H. [N/A]

  • Schrödingers Katze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.201
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ceska
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #59 am: 11.06.2007 | 20:18 »
Welche ist denn die hauptsächlich vorherrschende Gesinnung?
Ich persönlich habe mit Gruppen in denen gute und böse Chars vorhanden waren nur schlechte Erfahrungen gemacht. Wir legen seitdem immer vorher fest, welche Gesinnungen für die jeweilige Kampagne passen. So entstehen diese Situationen eingfach nicht.
Ja, ich weiß, daß kann auch eine echte Herrausforderung sein, sowas rollenspieltechnisch umzusetzen, aber ich finds doof, wenn sowas dann eskaliert á la, "wenn er nicht geht, gehe ich".
Der Hexer könnte ja ein Item kaufen, daß seine Gesinnung dauerhaft verdeckt. Und wenn er klug vorgeht ist das Problem damit gegessen. ^^
Drama light - Theater zum verlieben

Disclaimer: Alle meine Beiträge sind meine persönliche Meinung. Ich erhebe keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #60 am: 11.06.2007 | 20:41 »

Also wir haben zweimal Chaotisch Gut, einmal Neutral Gut, Rechtschaffen Neutral und Rechtschaffen Böse.





Zitat
Der Hexer könnte ja ein Item kaufen, daß seine Gesinnung dauerhaft verdeckt. Und wenn er klug vorgeht ist das Problem damit gegessen. ^^

Das ist sein Plan. :)

Um ehrlich zu sein ist das einzige was mich an D&D stört dieses entweder Schwarz oder Weis. "Würde NIEMALS mit einem Bösen arbeiten..." das geht mir manchmal so gegen den Strich...diese absolute unflexibilität die dabei aufkommt... 
« Letzte Änderung: 11.06.2007 | 20:44 von Nelly »
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Chris H. [N/A]

  • Schrödingers Katze
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.201
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ceska
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #61 am: 11.06.2007 | 20:48 »

Das ist sein Plan. :)

Um ehrlich zu sein ist das einzige was mich an D&D stört dieses entweder Schwarz oder Weis. "Würde NIEMALS mit einem Bösen arbeiten..." das geht mir manchmal so gegen den Strich...diese absolute unflexibilität die dabei aufkommt... 

Damit muss man sich halt arrangieren, wenn man so einen Char spielen will.
Und wenn der Hexer das schon geplant hat, beweist er weitsicht. Im ernst, wenn du als einziger böse in einer sonst fast nur guten Gruppe bist, ist so ein Magic Item Pflicht.
Drama light - Theater zum verlieben

Disclaimer: Alle meine Beiträge sind meine persönliche Meinung. Ich erhebe keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #62 am: 11.06.2007 | 20:51 »
Das is halt Exalted. Exalted is noch ne Stufe über gut. Das is Mutter Theresa-Gut. Im Endeffekt muss man bei Exalted eh vorsichtig sein da die ihr ganzes Leben dem guten/dem Kampf gegen das böse Gewidmet. Wenn man ganz streng is dürftest du nichtböse Gegner (also CN oder so) nicht angreifen sondern höchsten als Selbstverteidigung zuschlagen und da auch nur mit Subdual damage. Töten gibts nur bei wirklich bösen Wesen. Also ich würd mir echt vorher mal das BoED durchlesen weils einfach noch härter is als einfach gut zu spielen und eben ne extreme Herausforderung is die zeitweise auch ganze Gruppen blockieren kann.
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.988
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #63 am: 11.06.2007 | 21:01 »
Book of Exalted Deeds ist schon ziemlich extrem. Dagegen sehen einige Paladine wie wankelmuetige Schurken aus.

Bloss auf dem Bogen stehen zu haben "ich habe eine gute Gesinnung" langt da nicht. Man muss es auch regelmaessig beweisen.

Wenn der Rest der Gruppe es damit nicht ganz so eng sieht wird es ueber kurz oder lang zu Problemen (oder gar Streit bis Trennung) kommen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #64 am: 11.06.2007 | 21:03 »
Book of Exalted Deeds ist schon ziemlich extrem. Dagegen sehen einige Paladine wie wankelmuetige Schurken aus.

Bloss auf dem Bogen stehen zu haben "ich habe eine gute Gesinnung" langt da nicht. Man muss es auch regelmaessig beweisen.

Wenn der Rest der Gruppe es damit nicht ganz so eng sieht wird es ueber kurz oder lang zu Problemen (oder gar Streit bis Trennung) kommen.

Ja aber was ist mit den Gesinnungen? Werden die dann nicht total überflüssig? Was bringt mir so eine Prestige Klasse in der "Any Good" steht und ich dann einen chaotisch guten Charakter habe, das Chaotische aber im Prinzip schon wie Rechtschaffen spielen muss weil es Exalted ist?

Zitat
Wenn man ganz streng is dürftest du nichtböse Gegner (also CN oder so) nicht angreifen sondern höchsten als Selbstverteidigung zuschlagen und da auch nur mit Subdual damage. Töten gibts nur bei wirklich bösen Wesen.
Also beim Valarian steht drinn das sie das kann, aber nicht muss. Zumindest hab ich das so verstanden, da bei uns in der Gruppe aber sowieso mehr auf Diplomatie gesetzt wird (selbst der RB Char zieht das vor) hat sich das sowieso erledigt.
« Letzte Änderung: 11.06.2007 | 21:05 von Nelly »
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #65 am: 11.06.2007 | 21:12 »
Das kommt jetzt irgendwie so rüber als würdest du RG als die ultimative gute Gesinnung (sorry wenn ichs falsch verstehe) ansehen womit ich nicht einverstanden is. Wenn man ins PHB guggt steht bei RG Kreuzritter und bei NG "Wohltäter" was mich stark zu der Meinung tendieren lässt NG die ultimativ gute Gesinnung ist da RG noch durch Gesetze beim Tun von Gutem aufgehalten wird, NG da aber quasi eine "Der Zweck heiligt die Mittel"-Mentalität hat wenn es darum geht Leuten zu helfen.

Und nein es macht die Gesinnungen nicht überflüssig es ist eben Chaotisch (Gut)^2. Das würd soweit ich das verstehe in folgende Richtung gehen: Die Party kommt in eien Stadt in der es einen Haufen arme Leute gibt die am Verhungern sind. Ein Exalted Char würde erstmal sein ganzes Geld für die hergeben und sich dann noch darum kümmern sie aus der Armut zu führen. Kurz gesagt: Ein Exalted Char stellt das Leben anderer komplett über das seine. während ein "nur" guter Char schon noch egoistisch denken darf. Wie schon erwähnt sind Beispiele für Exalted: Mutter Theresa, der Dalai Lama, (Jesus), usw. Also ich sags so: Es is schweeeeeeer und lästig für die anderen Spieler.

Hinzuzufügen ist noch dass man Gegner möglichst nicht töten sollte (außer sie sind wirklich unbekehrbar böse wie Dämonen oder Teufel) nicht töten sondern möglichst bekehren und/oder einer gesetzlichen Instanz ausliefern soll.
« Letzte Änderung: 11.06.2007 | 21:15 von Dominik »
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #66 am: 11.06.2007 | 21:17 »
Erm das glaub ich nicht. Denn ich bin in diesem Gebiet tätig. Ich bin so ein Mensch der sich mehr um andere kümmert als um sich selbst aber ich habe gelernt das ich mich erst selbst versorgen muss bevor ich anderen helfen kann. Das was du beschrieben hast ist dämlich und kein Mensch würde sich an den Rand des Ruins bringen damit er nicht mehr helfen kann. Gut ich hab das getan, aber dann hab ich begriffen dass es nichts bringt. Es geht einfach nicht. Wie soll man anderen Menschen denn helfen wenn man sich noch nicht mal selbst helfen kann? Und das ist genau das womit ich nicht einverstanden bin. Selbstaufopferung in allen ehren, aber wenn dann sollte man es clever anstellen und nicht blindlings drauf los traben.

Was ich machen würde wäre Struktur reinbringen und nicht einfach blindlings all mein Geld ausgeben so das ich am Ende selbst ohne da stehe.

Der Charakter ist vielleicht gut² aber nicht dumm und dämlich. Er will ja weiterhin gutes tun um den Lebewesen zu helfen und sich nicht bei der erstbesten Gelegenheit selbst an das Hungertuch bringen damit er selbst verhungert. Man sollte dabei auch ein wenig Weitsicht mit reinbringen, oder nicht?
« Letzte Änderung: 11.06.2007 | 21:20 von Nelly »
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Michael

  • Blood Bowl Mimose 1
  • Hero
  • *****
  • Der Film ist grandios.... scheiße!
  • Beiträge: 1.872
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ThiefofSouls
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #67 am: 11.06.2007 | 21:19 »
Er kann den anderen helfen, auch nachdem er all seinen Reichtum verschenkt hat, dafür gibt es ja besondere Feats im BoED, die dafür sorgen, dass Charaktere solch einen Weg der kompletten Selbstaufgabe gehen können.
Zitat von: Ahasverus am Heute um 09:42
Im Grunde spielen wir die meiste Zeit also eine Art Wargame und erzählen uns dazwischen Stundenlang Geschichten wie es zum nächsten Kampf kommt. *leichte ironie*

You cannot spell Slaughter without laughter.

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #68 am: 11.06.2007 | 21:21 »
Jo dann bist du halt als Person nicht exalted... Siehs ein Exalted sind einfach DIE guten Charaktere. Siehe meine Beispiele aus dem realen Leben wobei besonders Mutter Theresa hier als besonders gutes Beispiel halte. Das is Exalted. Möglicherweise hilfst du Leuten im RL, das sprech ich dir nicht ab aber du hilfst nicht so dass es als exalted gelten würd da binich mir fast sicher...

Zum Beispiel sich selbst helfen um anderen zu helfen: Wenn der Exalted die armen und verhungerten sieht dann denkt er nicht so. Dann hilft er weil ihm dann quasi egal ist was danach aus ihm wird solange es diesen Leuten dann besser geht!
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.988
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #69 am: 11.06.2007 | 21:26 »
Klar... aber ein Exalted Charakter wuerde sich nicht daran stoeren dass der Rest der Gruppe jetzt sofort weiterreisen will sondern erstmal so lange vor Ort bleiben bis die von ihm gesehenen Probleme "behoben" sind.

Sollte eine "dringende" Aktion (seit innerhalb Zeit X vor Ort oder die Welt geht unter) bestehen wird er sich wohl dem "groesseren Wohl" unterordnen, aber sonst...

Dann koennen schon mal so Sprueche kommen wie: Wenn ihr weiterreisen wollt macht das, ich komme dann in ein paar Tagen nach (oder "kann mich jemand abholen?")

Zugegeben... es macht den Charakter schon "interessant", aber entfernt hn damit schon wieder ein Stueck aus dem Tagesablauf jeder anderen "normalen" Runde

Zum Beispiel sich selbst helfen um anderen zu helfen: Wenn der Exalted die armen und verhungerten sieht dann denkt er nicht so. Dann hilft er weil ihm dann quasi egal ist was danach aus ihm wird solange es diesen Leuten dann besser geht!
Noe, es ist ihm nicht egal, aber er weiss dass er sich durch diese Taten nach seinem Tod (egal wann/wie der ist) einen Platz im "Himmel" (oder wo auch immer) so gut wie sichert.

Und auch sein Tod kann noch hilfreich sein... Motivation von bisher unentschlossenen durch sein Maertyrertum, Relikte die noch posthum im Kampf gegen das Boese helfen, ...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #70 am: 11.06.2007 | 21:28 »
Ja, Reichtum ist verständlich. Solange ein Charakter dabei nicht verhungern muss ist das auch in Ordnung, solange er sich noch selbst versorgen darf soll es mir recht sein.


Zitat
Das is Exalted. Möglicherweise hilfst du Leuten im RL, das sprech ich dir nicht ab aber du hilfst nicht so dass es als exalted gelten würd da binich mir fast sicher...

Bist du dir da so sicher? Meinst du das es nicht ein Grund und Lebensbedürftig ist zu essen, zu trinken und ein Dach über den Kopf zu haben?

Das ich fast 10 Stunden am Tag (7 Tage die Woche) umsonst für eine allgemeinnützige Organisation arbeite und noch Geld drauflege würde also nicht als Exalted durchgehen nur weil ich mir selbst ab und zu noch was zu essen kaufe?

Interessant, wie weit soll Selbstaufopferung denn noch gehen? Das man auf der Straße landet? Obdachlos wird und vielleicht irgendwo in einer Straßenecke verhungert?

Wenn ich keine Mutter Theresa bin, soll mir das recht sein, jedoch kann ich mich nicht daran erinnern das Mutter Theresa verhungert ist. Und ich glaube doch wohl das meine Selbstaufopferung weit genug geht und ich selbst noch entscheiden kann wo Schluss ist und wo es ungesund wird. Edorian hat mir schon so oft aus der Patsche geholfen da ich es zu weit getrieben habe. Mehr geht einfach nicht, und mehr kann ein Mensch schon gar nicht mehr geben.

Das soll jetzt keine Lobeshymne auf mich selbst sein, ich sage nur wie es ist. Irgendwo ist Schluss, denn irgendwann wird selbst ein guter Charakter sagen "Nein, ich habe alles getan, mehr kann ich nicht tun."
« Letzte Änderung: 11.06.2007 | 21:32 von Nelly »
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #71 am: 11.06.2007 | 21:31 »
@ Selganor: Hm jo ok könntest recht haben. Aber immerhin fährt er danach straight nach celestria auf. Auch was feines.

@ Nelly: Ja vonmiraus wenn du meinst... Eine Frage: Hast du das BoED wirklich mal gelesen oder kennst du eben nur diese eine PC? Wenn dem so ist wär ich dir verbunden wenn du das mal nachholen würdest und dann darüber diskutierst. Merci...
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

Offline Nelly

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.733
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nelly
    • Head over Heels into Dog Handling
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #72 am: 11.06.2007 | 21:35 »
@ Selganor: Hm jo ok könntest recht haben. Aber immerhin fährt er danach straight nach celestria auf. Auch was feines.

@ Nelly: Ja vonmiraus wenn du meinst... Eine Frage: Hast du das BoED wirklich mal gelesen oder kennst du eben nur diese eine PC? Wenn dem so ist wär ich dir verbunden wenn du das mal nachholen würdest und dann darüber diskutierst. Merci...

Dominik, selbst Charaktere haben ein Recht auf GMV und unter anderem spiele ich nicht mit dir sondern mit Edorian. Ich habe ich einen faible für altruistische Charaktere, jedoch denke ich das ich meinen Charakter nicht verhungern lassen muss wenn es einen anderen Weg gibt einem Menschen zu helfen. Es gibt verschiedene Wege der Aufopferung und ich hoffe doch das ich das noch selbst entscheiden darf wie ich meinen Charakter spiele, oder?

Ich kann mich nicht erinnern das ich irgendwo das klein gedruckte im Exalted Deed überlesen habe und ich werde selbst entscheiden wann, wo und wie sich mein Charakter aufopfern wird und ob sie einen Sinn darin sieht.
« Letzte Änderung: 11.06.2007 | 21:41 von Nelly »
Nelly is one of the Megaverse most "unique" Goddesses, with perhaps the most unique Portfolio ever.
You see, she is the Patron Goddess of Hot Women Who Are Unaware Of Just How Hot They Are.
Statues erected in her honor frequently depict a buxom, lusty Goddess with an innocent looking face but a mischievous twinkle in her eye and a P.B. of at least 30, whose eyes are firmly affixed to the flagon of German Stout in her hand.

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #73 am: 11.06.2007 | 21:40 »
Also nein... Erstmal: Jetzt nicht zickig werden, k? Wenn man auf ein Buch zugreift sollte man nicht nur den Crunch sondern auch den Fluff beachten. Aber ok ist ja DEIN char....
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

Online Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.988
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Erblindete Charaktere, was ist möglich?
« Antwort #74 am: 11.06.2007 | 21:40 »
Soll ich den "Gesinnungsteil" aus diesem Thread jetzt mal raustrennen oder hat sich das jetzt sowieso schon alles erledigt?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."