Autor Thema: D&D 4e Smalltalk  (Gelesen 263470 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1800 am: 9.10.2014 | 14:30 »
Das nervt aber, denn "till end of encounter" ist buchhalterisch einfach einfacher.
Aber was soll´s ich hab oben schon geschrieben was ich in Zukunft spiele, muss ich nicht nochmal breit treten.

Offline Fredi der Elch

  • Dieter Bohlen des Rollenspiels
  • Legend
  • *******
  • Kleine Miss Regenbogenschlampe
  • Beiträge: 6.277
  • Username: Fredi der Elch
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1801 am: 9.10.2014 | 14:38 »
Aber was soll´s ich hab oben schon geschrieben was ich in Zukunft spiele, muss ich nicht nochmal breit treten.
13th Age hat aber auch eine ganze Menge One-Turn-Effekte... :-\
Where is the fun at? - The rules should tell me clearly - And how to get there
- Don't try to make me feel like I live there, make me care about it. -

Zitat von: 1of3
D&D kann immerhin eine Sache gut, auch wenn es ganz viel Ablenkendes enthält: Monster töten. Vampire kann gar nichts.

Offline Grashüpfer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Username: Grashüpfer
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1802 am: 9.10.2014 | 14:58 »
Die Spiel in Spiel Mechanik hat man aber schon seitdem es ini und seperate Kampfregeln gibt.
Auch die 2E und 3E funktioniert nach dem Prinzip, in den Computergames von SSI (Goldboxes)
mit umschalten der Ansicht auf die Spitze getrieben.

Das ist also überhaupt nix neues und beileibe kein Alleinstellungsmerkmal der 4E.

Jap, da hast du recht. Sobald Ini gewürfelt wird, greifen die Kampfmechaniken und das Spiel geht in "Slow-Motion" (rundenweises Agieren) über. Ist in jeder Edition so gewesen. Nur hat das 4E noch konsequenter von den Erkundungs- und sozialen Interaktionen getrennt. Und in denen war plötzlich sehr viel mehr möglich. Der Charakter kann nicht nur das, was auf seinen Power-Karten steht. Er kann alles versuchen, was ihm in den Sinn kommt. (Ob's klappt, ist dann ne andere Sache.)
Diese Spielweise wurde von offizieller Seite leider nicht klar genug ausgedrückt und gepusht. Bzw. die freie, kreative Spielweise der 4E wurde in der Wahrnehmung überschattet. Die Kampfmechaniken etc. waren eben viel definierter/erkennbarer, als die freien "tobt euch aus"-Mechaniken außerhalb der Kämpfe. Klar, dieser Teil der Diskussion ist auch längst kalter Kaffee, aber mir geht's hier einfach darum, die offeneren Regelaspekte der 4E anzusprechen, die Arldwulf vorhin erwähnt hat.
Gehe an meinem Regal vorbei: Alles voller 4E. Nicke. Guter Tag.

Offline Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thandbar
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1803 am: 9.10.2014 | 15:02 »
Hm. Ich würde sogar sagen, in der 4E gibt es mehr Fähigkeiten für Sachen, die nicht (zwingend) im Kampf stattfinden, als in anderen Editionen. Vor allem, wenn man den Bereich der Magie verlässt. In der fünften dürfen Kämpfer weiter hüpfen und mehr Sachen schleppen, wenn sie es darauf anlegen, OOC-Utility zu erwerben.
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1804 am: 9.10.2014 | 16:01 »
13th Age hat aber auch eine ganze Menge One-Turn-Effekte... :-\

Die für mich aber weniger omnipräsent sind und auch weniger vielfältig von der Dauer.
Das mgnt ist dort einfacher wie ich finde.

Offline Elden

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 179
  • Username: Elden
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1805 am: 10.10.2014 | 11:34 »
Die Spiel in Spiel Mechanik hat man aber schon seitdem es ini und seperate Kampfregeln gibt.
Prinzipiell schon, aber in der 4e wurde durch die Unterteilung von arcane Powers und Rituals bei Castern im Gegensatz zu den anderen Editionen die Trennung sehr offensichtlich.
Auf der anderen Seite gibt es aber genug Beispiele wie diese Trennung aufgeweicht werden kann. Ich habe schon oft die Skill-Challenge im Kampf erlebt (Feuer löschen, Ritual verhindern, usw.). Dann habe ich auch schon erlebt, innerhalb einer Skill-Challenge sich Erfolge durch den kreativen Einsatz von Attack-Powers zu kaufen.
Eine Sache, die ich anno dazumal in dem ersten Artikel zu der 4e gelesen hatte, war die Anpreisung des flexiblen/freien Einsatzes von Skills und Abilities in Kämpfen. Leider hat sich dann im praktischen Spiel heraus gestellt, das es in 99 Prozent effektiver ist, einfach eine Power einzusetzen, als irgendwas zu improvisieren.
Dies ist eine Signatur.

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1806 am: 10.10.2014 | 11:59 »
Zumindest letzteres ist aber auch irgendwo eine Spielleiterverantwortlichkeit. Die Regelwerke geben dort ja durchaus den Hinweis, dass eine improvisierte Aktion stärker als eine At-Will Power sein sollte.

Ich hab irgendwann angefangen dies Spielern explizit zu sagen, das hat durchaus geholfen.

Offline Grashüpfer

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 153
  • Username: Grashüpfer
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1807 am: 10.10.2014 | 12:58 »
Zumindest letzteres ist aber auch irgendwo eine Spielleiterverantwortlichkeit. Die Regelwerke geben dort ja durchaus den Hinweis, dass eine improvisierte Aktion stärker als eine At-Will Power sein sollte.

Meinst du jetzt eine improvisierte Aktion im Kampf (vom Kronleuchter herabstürzen, den Ork ins Lagerfeuer schubsen, einen Oger mit einem Fallgitter erschlagen etc.)? Oder alle Interaktionen außerhalb des Kampfes?
Innerhalb der Kämpfe ist der Schaden für improvisierte Aktionen auch reglementiert und steigt pro Stufe an. Irgendwas mit 1W6 auf Level 1 etc., hab grade die Stelle nicht parat, war aber auch auf einem SL-Schirm notiert. Von da her wären improvisierte Aktionen im Kampf ähnlich stark wie Powers. (Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.)

Gehe an meinem Regal vorbei: Alles voller 4E. Nicke. Guter Tag.

Offline Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thandbar
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1808 am: 10.10.2014 | 13:05 »
Von da her wären improvisierte Aktionen im Kampf ähnlich stark wie Powers. (Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.)

Nein, nicht so stark; vor allem für Striker nicht. Sobald Du Deine At-Wills optimierst, werden auch die besser. Wenn man improvisierte Aktionen befördern möchte, muss man halt großzügiger sein mit den Effekten.
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1809 am: 10.10.2014 | 15:28 »
Die genauen Werte sind (für Stufe 1) zwischen 1d6+3 Schaden Minimum und 3w8+3 Maximum. Plus halt evtl. einen Effekt je nach Idee. Damit kann man schonmal einen Spieler locken.

Und natürlich gibt es die Möglichkeit, dass schon At-Will Kräfte vergleichbar gut sein können - aber viel interessanter ist ja, das im Text gesagt wird wie man das passende ermitteln soll. Durch den Vergleich mit Begegnungskräften der Charaktere oder den Aktionen von Monstern.

Und natürlich kann man auch die improvisierten Aktionen verbessern. Sind ja zum Teil ganz normale Angriffe.

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.611
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1810 am: 21.12.2015 | 14:42 »
*Level 13 Necromancy*

Weiß jemand von den 4E Spielern wo man die Artikel, Devblogs usw. findet die alle zwischen 2008 und dem Ende der Edition bei Wizards zu finden waren? Weil ich finde auf der offiziellen Webseite nichts mehr, nur noch 5E Marketing, und die Forenlöschung kann das doch nicht betroffen haben? Ich überlege nämlich mal testweise ein bißchen 4E zu spielen und hatte mir dazu mal vor Jahren ein paar Bookmarks angelegt, nur führen viele von denen jetzt ins Leere weil archive.wizards.com wohl nicht mehr existiert. Google und Waybackmachine helfen mir da bisher auch nicht weiter. Kann doch nicht alles weg sein, während das 3.5 Archiv noch lebt?
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1811 am: 21.12.2015 | 15:02 »
Kommt ein wenig darauf an was du genau suchst. Die Seite wurde vor kurzem umgebaut, weshalb die Magazine und 4E Tools nun nicht mehr zusammen mit den alten Artikeln zu finden sind.

http://ddi.wizards.com/ContentArchive.aspx?type=Dragon

Leider benötigst du für die Magazine einen Insider Account.

Außerdem gibt es noch einige alte Artikel auf der Hauptseite unter Media -> Articles -> All Articles (musst von alt nach neu sortieren), aber nicht alle.

Offline Metamind

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Username: Metamind
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1812 am: 21.12.2015 | 15:05 »
http://ddi.wizards.com/ContentArchive.aspx?type=Dragon
Leider benötigst du für die Magazine einen Insider Account.

Hier drauf solltest du achten:
"The tools are not available to new subscribers at this time[...]"

Witzigerweise kaufe ich mir gerade die 4E zusammen, um sie bald spielen zu können.  :headbang:

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.611
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1813 am: 21.12.2015 | 15:19 »
http://ddi.wizards.com/ContentArchive.aspx?type=Dragon

Leider benötigst du für die Magazine einen Insider Account.

Das war aber früher ja auch schon so, oder? Ich meine dass man manchmal Auszüge kostenlos bekommen hat und der Rest halt DDI war.

Außerdem gibt es noch einige alte Artikel auf der Hauptseite unter Media -> Articles -> All Articles (musst von alt nach neu sortieren), aber nicht alle.

Ah, danke sehr! Ich hab die Artikelseite gesehen, aber dann wohl nicht weitergeschaut.


Hier drauf solltest du achten:
"The tools are not available to new subscribers at this time[...]"

Ich will nicht die digitalen Tools haben, dass die nicht mehr für neue Kunden verfügbar sind ist mir bekannt und das Entwicklungsdebakel konnte man ja auch als nicht-4E Spieler live verfolgen. Ich will explizit nur die Devblogs und Artikelreihen lesen welche 4E begleitet haben.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1814 am: 21.12.2015 | 15:38 »
Hier drauf solltest du achten:
"The tools are not available to new subscribers at this time[...]"

Witzigerweise kaufe ich mir gerade die 4E zusammen, um sie bald spielen zu können.  :headbang:

^^ naja, ich muss darauf nicht achten - bin noch ein alter Subscriber ;)

EDIT: Und btw. hat jemand von euch evtl. Lust online zu zocken? Ich hatte vor ein paar Monaten mal eine kleine Runde angefangen mit Leuten aus dem Tanelorn über Scype - allerdings ist das ganze eingeschlafen weil ein paar Spieler keine Zeit mehr hatten.
« Letzte Änderung: 21.12.2015 | 15:40 von Arldwulf »

Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.611
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1815 am: 21.12.2015 | 15:46 »
Also ich hab jetzt nochmal gründlich geschaut und geklickt und alte Links, z.B. aus der Dark Sun Entwicklungszeit, versucht zu verfolgen, aber die landen alle im Leeren. Der Tipp von Arldwulf ergibt leider auch nur Sachen ab 2011, und da war das Ende ja schon nahe. Weil die hatten doch tausend Sachen, von DM Tipps über Artikel zu Genasi und Lykanthropen, settingspezifische Tipps, Erklärungen zu Errata und Änderungen im Design, usw. Da ist ein Riesenhaufen Content einfach offline gegangen... die spinnen doch bei Wizards, jetzt mal echt. Das 3.5 Archiv verlinkt teilweise noch auf apokryphische Prä-Web 2.0 Seiten von 1999 und 2000, aber die 4E Artikel sind zu 85% einfach weg.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1816 am: 21.12.2015 | 15:53 »
Tja... das hat die Fangemeinde jetzt davon wenn sie 4e im Grossen und Ganzen nicht als D&D empfindet.

Die 3.x-Sachen kann man ja noch mit minimaler Konvertierungsarbeit in der 5e verwenden, aber da der Grossteil der D&D Spieler ja scheinbar eine Allergie gegen die 4e hat war WotC da wohl gruendlich bei der "Sondermuellentsorgung" :(

Nachtrag: "Weg" sind die scheinbar doch nicht ganz, allerdings brauchst du anscheinend um diese Seiten sehen zu koennen einen gueltigen (und nicht-kostenlosen) D&D Insider Account.
« Letzte Änderung: 21.12.2015 | 16:19 von Selganor »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1817 am: 21.12.2015 | 16:47 »
Nachtrag: "Weg" sind die scheinbar doch nicht ganz, allerdings brauchst du anscheinend um diese Seiten sehen zu koennen einen gueltigen (und nicht-kostenlosen) D&D Insider Account.

Kannst du kurz dazu schreiben wie man an sie heran kommt?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1818 am: 21.12.2015 | 18:00 »
Du legst dir einen D&D Insider-Account zu (Link dazu ist beim Link oben ja dabei), loggst dich ein und hast dann sogar Vollzugriff zu allen Dragon/Dungeon-Ausgaben und der Art/Map Gallery. (Ohne dafuer auch nur einen Cent zu zahlen)

Die Artikel selbst sind nicht mehr als Webseiten zugaenglich, aber waren die nicht sowieso alle in den Komplettausgaben von Dragon/Dungeon dabei?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1819 am: 21.12.2015 | 18:12 »
Die Artikel selbst sind nicht mehr als Webseiten zugaenglich, aber waren die nicht sowieso alle in den Komplettausgaben von Dragon/Dungeon dabei?

Nein. Das mit den Magazinen wusste ich schon (hab ja oben auch den Link gepostet) aber die hab ich ohnehin alle.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.994
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1820 am: 21.12.2015 | 18:25 »
Was fuer Artikel sollen das denn gewesen sein?

Mir wuerden zumindest so keine Artikel einfallen die nicht auch in Dragon/Dungeon gelandet waeren.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1821 am: 21.12.2015 | 18:35 »
Hauptsächlich development Sachen, Ankündigungen und dergleichen. Nichts großes eigentlich. Ich denke die wichtigsten Sachen sind in den Magazinen. Wenn du mich fragst sind die so ziemlich für alles ausreichend.

Aber was er sucht weiß ich ja nicht, insofern kann es durchaus auch sein, dass das gesuchte nicht da drin ist.


Offline Antariuk

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.611
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Plus 1 auf Podcast
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1822 am: 21.12.2015 | 23:39 »
Also zum Beispiel die ganzen Sachen zu Dark Sun, als das in der Entwicklung war. Aus solchen Artikeln, egal von welchen Systemen, ziehe ich mir oft Bilder und Ideen für meine eigenen Runden und ich habe da 2-3 Mal in der Vergangenheit im Artikel-Archiv von 4E - noch bevor 5E raus war - Tipps und Anregungen für meine Eberron-Runde gefunden. Und die Sachen konnte man auch ohne Account und DDI einsehen (nicht alle, aber die meisten), das war eine riesige Liste. Daher meine Enttäuschung.
Kleiner Rollenspielstammtisch: Plus 1 auf Podcast

"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Fluke Wavedancer

  • Gast
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1823 am: 19.01.2016 | 18:04 »
Tach auch! Habe gerade mit einigem Erstaunen diesen Post hier gelesen. Sind die Preise auch nur annähernd realistisch? Dann würde ich eine größere Spendenaktion starten. Habe hier noch sämtliche Dungeon Tiles in einer großen Box und würde die gegen Höchstgebot für einen guten Zweck versteigern oder so. Aber sind denn die Preise wirklich so krass abgegangen für 4E? Das wäre ja der Wahnsinn.

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.473
  • Username: Rhylthar
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1824 am: 19.01.2016 | 18:18 »
Also ich habe meine beiden Monster Vaults für sehr viel weniger bekommen...

Und die Dungeon Tiles gibt es bei ebay für 50,00 €...alle 3 zusammen.  ;)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.