Autor Thema: D&D 4e Smalltalk  (Gelesen 294012 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drantos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.651
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Drantos
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1925 am: 22.04.2022 | 13:03 »
Ich kann dir wirklich nur dringend empfehlen den cbloader zu benutzen. Dort sind alle errata bereits eingearbeitet und du kannst dir am Ende ein Charakterblatt + bereits ausgefüllte Powerkarten direkt ausdrucken.

cu Drantos
„Ich brauche Munition, keine Mitfahrgelegenheit“
Zitat zugeschrieben Wolodymyr Selenskyj

Ehre und Stärke !

Eingetragener D&D4e Fanboy

Links zu D&D4e
Enemy Within Spielberichte WFRSP2

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 3.164
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1926 am: 22.04.2022 | 13:30 »
Ich kann dir wirklich nur dringend empfehlen den cbloader zu benutzen. Dort sind alle errata bereits eingearbeitet und du kannst dir am Ende ein Charakterblatt + bereits ausgefüllte Powerkarten direkt ausdrucken.

cu Drantos

Einer von uns ist sich das grad auf seine Windowskiste am installieren. Dann werden wir beim nächsten Mal da nochmal rübergehen und schauen was nicht passt.

Denke das wird eh ein "Lernprozess", ist ganz schön viel Stuff gleich mal für den Anfang der da auf einen reinprasselt.

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1927 am: 22.04.2022 | 13:31 »
Einer von uns ist sich das grad auf seine Windowskiste am installieren. Dann werden wir beim nächsten Mal da nochmal rübergehen und schauen was nicht passt.

Und wie Gunthar schon schrieb peinlich genau auf die Installationsanweisungen achten, sonst funktioniert das Ding nicht, wie es soll.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Wyndor

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wyndor
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1928 am: 25.04.2022 | 12:38 »
Am Wochenende habe ich mit meinen Patenjungs und meiner Tochter unsere erste Runde D&D4 gespielt. Die Kinder wollten mal "richtiges" Rollenspiel spielen. Bisher haben wir zusammen nur das alte D&D Amigo Brettspiel gespielt oder sie haben uns beim Midgard spielen über die Schulter gesehen. Da sie so viel Spaß am D&D Brettspiel hatten, habe ich mal meine 4E Sachen ausgekramt.

Ich war wirklich erstaunt, wie gut die Kinder sich gemacht haben. Rollenspiel und auch taktische Kämpfe haben richtig Spaß gemacht.  ;D

Die 4te Edition ist immer noch meine liebste D&D Fassung zum Leiten. Die Regeln geben mir alles an die Hand, um kreative Ideen gut zu regeln und die Encounter sind immer ohne große Vorbereitungszeit zu leiten. Da habe ich bei AD&D2nd und HackMaster immer viel länger vorbereiten und während dem Spielen nachblättern müssen.

Kurz zu mir:
Ich war schon mal vor vielen Jahren hier im Forum (noch zu GroFaFo-Zeiten), da hatte ich noch keine Kinder. Die alten Zugänge sind alle futsch, darum hab ich mal einen neuen Account erstellt. Sozialisiert wurde ich im Rollenspiel vor allem mit AD&D2nd. 3rd und Pathfinder habe ich viel gespielt, aber nie wirklich gemocht. Heute leite ich Midgard 5, jetzt noch D&D4 und warte noch darauf, Zeit für eine neue HackMaster Runde zu finden ;D. In einer anderen Runde spiele ich noch D&D5 und finde es gut, aber mehr als das elektronische PHB werde ich mir wohl nicht holen.

Offline Wyndor

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wyndor
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1929 am: 28.04.2022 | 18:07 »
Nach meiner langen D&D4 Abstinenz kommt gerade wieder die Erinnerung hoch, was ich an der Edition so klasse fand. Das war neben dem tollen Regelwerk vor allem auch die Welt und wie hier alles miteinander verwoben ist. Ich liebe das Point of Light Setting im Nentir Vale, finde das Feywild- und Shadowfell-Konzept bis heute einfach nur großartig und stöbere furchtbar gerne durch das Monster Manual um mir Anregungen für spannende Plot-Elemente und Begegnungen zu holen. Bei meiner letzten großen Kampagne hatte ich die "Little Keep on the Borderlands" von HackMaster im Nentir Vale platziert, von der aus die Heldentruppe sich auf die Suche nach der "Ashen Crown" gemacht haben. Leider endete die Runde mit einem Total Player Kill und faserte dann auseinander, aber ich erinnere mich noch gut daran, dass ich quasi on-the-fly Elemente aus verschiedensten Abenteurn und Systemen einbinden konnte, was v.a. durch die gute Regelmechanik und die offene Welt einfach möglich war. In welchem Setting habt ihr so gespiel?

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.567
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1930 am: 28.04.2022 | 20:13 »
In eigenen:
Ein Point of Light ähnliches
Ein Volksmärchenartiges
und in Britannia von UltimaV
ahja und in Ivalice von FinalFantasyTactics auch

Kurzfristig hab ich auch in Eberron gespielt
"The bacon must flow!"

Offline Arldwulf

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.051
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1931 am: 28.04.2022 | 20:50 »
In welchem Setting habt ihr so gespiel?

Vergessene Reiche, Dark Sun, Points of Light und kurz Eberron. Aber vor allem ganz viele selbstgemachte Settings. Darunter dann teilweise auch mal sowas wie quasihistorische Kampagnen in der Völkerwanderungszeit, Realwelt/Zauberweltinteraktionen, magische Miniaturdimensionen mit darin eingesperrten Wesen und dergleichen.

Gerade leite/spiele ich hauptsächlich in einer inzwischen richtig schön gewachsenen Fantasywelt die wir schon für zwei verschiedene Kampagnen genutzt haben und in der es entsprechend viele Referenzen und Anknüpfungspunkte zu früheren Geschehnissen gibt.

Offline Wyndor

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wyndor
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1932 am: 28.04.2022 | 22:20 »
Ein Volksmärchenartiges
und in Ivalice von FinalFantasyTactics auch


Klingt ja exotisch. Mit den normalen D&D Rassen und Klassen, oder angepasst?

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1933 am: 28.04.2022 | 22:23 »
Ich habe in den Forgotten Realms gespielt, aber die waren faktisch Kulisse. Das Setting ernst genommen haben wir auf Eberron und in Aventurien.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Grubentroll

  • Famous Hero
  • ******
  • trinkt viel Trollinger..
  • Beiträge: 3.164
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grubentroll
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1934 am: 29.04.2022 | 09:52 »
In welchem Setting habt ihr so gespiel?

Werden erst noch spielen demnächst, aber will Nentir Vale ausprobieren, weils so nett oldschool ist.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.567
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: D&D 4e Smalltalk
« Antwort #1935 am: 29.04.2022 | 12:06 »
Klingt ja exotisch. Mit den normalen D&D Rassen und Klassen, oder angepasst?

Normale Klassen, Rassen geändert
"The bacon must flow!"