Autor Thema: Anime-Serien die man gesehen haben sollte  (Gelesen 117814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.625
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #250 am: 24.09.2013 | 21:08 »
Außerdem was soll man da schneiden? Ich meine die Kampfszene hast du so heutzutage oft schon in Spielfilmen, und an Sexszenen oder sowas könnte ich mich nicht erinnern.

Die Komplette Storry um die Vampire-Twins z.B.
Beinhart!

Offline Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thandbar
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #251 am: 23.10.2013 | 20:58 »
Der Überraschungshit schlechthin:

Shingeki No Kyojin-Attack on Titan

Intro:
http://www.youtube.com/watch?v=DFDQuGX1JT0
(und das Intro ist zZ mein Favorit was Animeintrosongs betrifft)


Vor Hundert Jahren sind Riesen auf der Erde aufgetaucht und haben die Menschheit nahezu ausgelöscht, es gibt nur noch eine Stadt in der die Menschen hinter riesigen Mauern eingepfercht leben, zu Beginn der Serie wird die äußerste Mauer durchbrochen und der Hauptcharakter beschließt alle Riesen zu vernichten.
Vom Prinzip her erinnert mich die Serie(und der Manga) an eine Mischung aus Berserk(Mittelalterlich gegen unmenschliche Monster und  NGE( Jugendliche Soldaten bekämpfen Bedrohung von außen und viel Mindfuck, Andeutungen, Rückblenden)

Sind bisher 9 Episoden in Japan gelaufen, den Manga gibts seit 2009, seit 2012 in den USA.

Vielen Dank für die Empfehlung! Die Serie hat mir sehr gut gefallen, wenngleich mir die drei Hauptfiguren weit eindimensionaler vorkamen als Teile der Nebenbesetzung.
Die Animationen sind phantastisch, und die Hintergrundgeschichte gewinnt gerade in den letzten Folgen der ersten Staffel deutlich an Komplexität. Klasse!
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline Rostbart

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 55
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rostbart
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #252 am: 23.10.2013 | 22:35 »
Attack on Titan gefällt mir auch sehr gut. Fährt fraglos eher auf der leichten und Actionorientierten Schiene, aber die Serie hat Humor, effektvolle Storywendungen und ist Bildhübsch aufgemacht. In den Intros wird sogar deutsch gesungen : )

Falls im Laufe des Threads noch nicht genannt, würde ich das Story und Character Advancement Schwergewicht Ergo Proxy nennen, für mich ein moderner Klassiker und Must See.

Auch sehr Interessant, weil orginell wie tragisch komisch: Welcome to the N.H.K .

Ansonsten sehe ich auch sehr gerne Naruto und One Piece. Die Serien werden, finde ich, oft zu unrecht belächelt und als flach abgetan, aber die epische Spanne die beide Serien schlagen, mitsamt eigener Mythenbildung etc. machen beide zu einem Reichen Erlebnis.

Offline Thandbar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thandbar
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #253 am: 25.10.2013 | 13:50 »
Naruto stellt oft interessante Fragen (Was ist gerechte Herrschaft? Macht man sich allein schon durch die Befolgung eines gewissen Lebensstils mitschuldig am Leid anderer?), beantwortet diese aber mit epischen Aufpowerungs-Kämpfen, die immer weniger taktischen Ninja-Gefechten und immer mehr monströsen, durch Rückblenden ins endlose gedehnten Dragonball-Energierunterkloppereien gleichen.
Das ist zumindest mein Laien-Eindruck.

The Vision of Escaflowne hat mir seinerzeit überragend gut gefallen. Musik und Atmosphäre finde ich da einfach toll, wenngleich ich Auflösung und Ende nicht unbedingt befriedigend fand.
"Du wirst direkt in diesem Moment von einer Zilliarde grünkarierter Kakerlakeneinhörner in Tweedanzügen umzingelt, die mit Fallschirmen aus gebeiztem Vanillepudding aus der nächstgelegenen Dattelpalme springen und dich zu ihrer Avonberaterin krönen - und die Krone ist aus Dr. Frankensteins bösartig mutiertem Killernougat! Streich dir 78000 Hirnschadenspunkte ab und mach sofort eine Jodelimprovisation!"

Offline AzTech2064

  • Experienced
  • ***
  • Gas-Ödem ftw
  • Beiträge: 371
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AzTech2064
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #254 am: 4.12.2013 | 20:15 »
also, ich hab mich mal durch die ganzen seiten gewühlt und bin mir ziehmlich sicher das einige gute werke vergessen wurden:

Guyver: The Bioboosted Armor

klassisch, und sollte man gesehen haben!


Uritsukidoji aka The Legend of the Overfiend

auch schon älteren kalibers, und nur was für leute die auf brutale gewalt, sex, literweise blut, dämonen, gewalt und noch mehr gewalt stehen^^


Detectiv Conan:

erstaunlicherweise eine der wenigen Serien die rtl2 nicht verhunzt hat, mal von der synchro ausgenommen^^ leider wurden zwar nur knapp 200 folgen oder so übersetzt, aber als detektivserie doch recht interessant. Einzigen beiden mankos sind die ständigen knightrider buffs in form von gadgets wie dem ultraelastischen hosenträgern (ihr wisst schon, dinge die man in dieser folge, und nur dieser folge braucht und die dann nie wieder erwähnt werden!) und die rätsel bei denen man als deutscher einfach nicht miträtseln kann weil die auf kanji oder hiragana/katakana basieren.


coyote ragtime show

cowboys in space, agentin mit großen kanonen und durchgeknallte unterwelt organisationen die die cowboys davon abhalten wollen einen schatz für ein kleines mädchen zu bergen, welcher von ihrem vater versteckt wurde... was will man mehr?


full metal panic: FUMOFU

spin-off derie zu full metal panic, die eher weniger mit full metal panic & full metal panic: the second raid zu tun hat. Die handlung ist in jeder folge abgeschlossen und spielt iwo zwischen dem anfang der ersten staffel und ende der zweiten, wobei ich eher davon ausgehen würde das alles vorkommnisse sind die nach dem anfang von der ersten staffel gespielt haben, aber handlungs unrelevant sind. In diesem teil wird eher auf die ungemeine komik von sagara im schulleben gesetzt. ich sag nur sagara brainwashed ne football mannschaft zu blutrünstigen irren^^


bokusatsu tenshi dokuro-chan aka club to death angel dokuro-chan

öööhm joah, nen durchgeknallter engel im pedo look mit ihrer magischen keule excalibolg, der unmenschlichen dünnpfiff bekommt wenn man ihr den heiligenschein klaut. zieht bei einem ahnungslosem teenager in der mittelstufe (bin mir nich mehr so sicher^^) ein, und macht ihm das leben buchstäblich zur hölle auf erden^^


Golden Boy

im Gegensatz zum Manga(der meines wissens später nurnoch in sexuelle eskapaden und abgefahren fetish abdriftet, stichwort "das goldene Wasser der Königin") sind die 6 in deutschland erschienen folgen einfach nur witzig^^ auch wenn die gefahr des fremdschämens bei kintaro o. e. einfach unglaublich hoch ist!


fist of the north star

auch klassisch und ganz klar nur was für leute die drauf stehen, wer den "oktoschinken" wie er bei uns damals genannt wurde als wir das teil von nem kollegen außer videothek bekommen haben (noch zu vhs zeiten wohlgemerkt) hat das teil einfach eingeschlagen wie ne bombe und wird traditionsgemäß jedes jahr am ersten mai zusammen mit brain dead und story of ricky angeschmißen^^


sooo soviel zu den meines wissens noch nicht genannten, allerdings muss ich nochn paar wiederhohlen die schon genannt wurden:

Black Lagoon
Hellsing: Ultimate
Ghost in the Shell & GitS: The second GiG
Samurai Champloo
Death Note
Akumetsu (jaja ich weiß, kein anime sondern manga aber muss man gelesen haben^^)
NGE (aber bitte auf japanisch gesubbt, die deutsche synch ist grausam)
One Piece (trotz filler und deutschem schnitt kann mans gucken, zumindest bis folge 200 oder so, danach hab ich mich aufs lesen verlegt^^)
Bleach (leider keine deutsche synchro, schade eigentlich)
Read Or Die
Ergo Proxxi
Excel Saga (auch wenn ichs nie geschafft habe mir mehr als 3 folgen am stück reinzuziehen weil wegen gehirnschmelzgefahr^^)


soo und zu letzt noch einige serien vor denen ich warnen möchte:

AiKa (einfach grausam viele pantyshots... macht die ganze serie zu schrott)
Mezzo DSA (meiner meinung nach die absolut grausamste deutsche synchro aller zeiten, ich konnte nichmal die erste folge zuende gucken)
Mahou Sensei Negima (in diesem fall sei gesagt das ich die erste serie meine, NICHT Negima!? oder die OVA's. Der Schrott der tatsächlich mal beim Manga beilag... kernschrott vom allerfeinsten, damit keine verwirrung entsteht, ich rede hiervon! http://www.youtube.com/watch?v=lSi0igEuH8w)
"Das Leben ist wie n Ponnyhof, überall liegt Scheiße rum, doch keinen interessierts..." ~ unbekannter weiser Mann

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #255 am: 5.12.2013 | 01:47 »
@Guyver
Echt?  ;)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

"The bacon must flow!"

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #256 am: 5.12.2013 | 12:14 »
Und Urotsukidoji? Als ich ein Teenager war hatte jemand in meiner Klasse etwas davon auf VHS (frag mich nicht was genau, es war auf jeden Fall mitten in der Handlung und ging länger als eine Stunde). Wir haben das als "kranken Japan-Porno" zusammen mit diversen Splatterfilmen unter den Jungs herumgereicht. Ich hab im Prinzip nichts gegen Hentais, aber ich kann mich bei dem im Wesentlichen nur an allerlei Tentakelsex, eine total wirre Handlung und "Faust Münchhausen II" erinnern.


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Offline AzTech2064

  • Experienced
  • ***
  • Gas-Ödem ftw
  • Beiträge: 371
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AzTech2064
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #257 am: 5.12.2013 | 12:31 »
im bezug auf guyver meine ich selbstverständlich die alte serie, die neue ist iwie seltsam^^

und uritsukidoji sind im grunde 3 1,5 stündige OVA's und es war ne mords arbeit die alle zusammenzukriegen. ich hab iwann mal von nem kollegen nen zusammenschnitt der OVA's bekommen, der hat die wohl von vhs auf dvd überspielt, das ganze dann gerippt und zusammengeschnitten... zum thema hentai kann ich nichs sagen, alles was mit tentakeln zu tun hat fällt bei mir nichtmehr unter hentai sondern kranken scheiß^^ und das teil hat tatsächlich so etwas wie eine zusammenhängende story, dafür muss man nur alles in der richtigen reihenfolge gucken, und den ganzen tentakel wahnsinn, die gedärme, die dämonen und die milliarden liter an blut aushalten. Ich empfehle einige gute kollegen die auf splatter stehen, und für jeden ne flasche rum (minimum^^)

warum ich uritsukidoji als sehenswert empfinde kommt warscheinlich daher, das das einer der ersten animes war die ich jeh gesehen habe, auch wenn das ganze ziehmlich krank und verrückt ist, finde ich es doch sehenswert, aus dem ganz einfachen grund: es könnte viel schlimmer sein ;) sozusagen als mahnendes beispiel oder wie auch immer^^
"Das Leben ist wie n Ponnyhof, überall liegt Scheiße rum, doch keinen interessierts..." ~ unbekannter weiser Mann

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #258 am: 23.03.2014 | 18:52 »
Wers noch nicht gesehen hat, unbedingt mal "Log Horizon" angucken. Eigentlich wollt ich ja nur ne Fantasy Action Serie gucken, die Serie hat dann aber neben Action auch noch ne spannende, nicht so angenutzte Story zu bieten.

Offline AzTech2064

  • Experienced
  • ***
  • Gas-Ödem ftw
  • Beiträge: 371
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AzTech2064
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #259 am: 25.03.2014 | 15:43 »
hmmm ich könnte hier jetzt noch psycho pass anführen, hab ich mir erst vor nen paar wochen reingezogen, und muss sagen: super^^
"Das Leben ist wie n Ponnyhof, überall liegt Scheiße rum, doch keinen interessierts..." ~ unbekannter weiser Mann

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #260 am: 25.03.2014 | 23:42 »
gerade erst deine Antwort vom letzten Jahr gesehen.(Guyver betreffend)
Die neue Serie fand ich auch gut, ist sogar dichter am Manga, den ich eigentlich auch mal weiter nachkaufen müsste (mir fehlen 25-30)

Wurde eigentlich GitS Arise schon genannt? (okay sind Filme)
"The bacon must flow!"

Offline Nomad

  • Facette von Jiba
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nomad
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #261 am: 30.03.2014 | 03:16 »
Kennt ihr Log Horizon?

Spieler eines MMO werden  plötzlich im Spiel gefangen und können sich nicht mehr ausloggen.
Die ersten paar Folgen sind ewas kindisch typisch anime, aber später haben sie echt gute Ideen, z.B. wie sich das Verhältnis der Helden zu den Menschen des Landes, den NPC entwickelt.
Streite dich nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab und dann schlagen sie dich durch Erfahrung.

"Aubert" Oft kopiert, nie erreicht.

Offline Gorbag

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 641
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gorbag
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #262 am: 30.03.2014 | 03:30 »
Ich bin vor einiger Zeit über Yatterman gestolpert. Besser gesagt die Realverfilmung zum Anime Yatterman. Das Original bzw. die Vorlage ist eine sehr alte Animeserie (1977).
Der Film besticht durch Humor und einen leicht trashigen Charakter, macht seine Sache aber ziemlich gut (vor allem wenn man bedenkt, dass die meisten Animeverfilmungen ein Griff ins Klo sind).  Der Film bleibt allerdings relativ flaches Aktion/Klamauk-Kino.
Wir haben ihn zu dritt gesehen und mussten aller herzhaft lachen. Wer sich für Animeverfilmungen interessiert sollte einen Blick riskieren.

Offline Edler Baldur

  • Blood Bowl Mimose 2
  • Hero
  • *****
  • Das Leben ist schön
  • Beiträge: 1.490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: EdlerBaldur
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #263 am: 30.03.2014 | 04:15 »
Kennt ihr Log Horizon?

Spieler eines MMO werden  plötzlich im Spiel gefangen und können sich nicht mehr ausloggen.
Die ersten paar Folgen sind ewas kindisch typisch anime, aber später haben sie echt gute Ideen, z.B. wie sich das Verhältnis der Helden zu den Menschen des Landes, den NPC entwickelt.

Jup, ein sehr schöner Anime. Erst hatte die Serie mich an Sword Art Online erinnert, da dieselbe Prämisse genutzt wurde. Mir persönlich gefiel die Route von Log Horizon aber deutlich besser, da die Welt und die Ereignisse deutlich interessanter dargestellt wurden, als bei SAO.

Ansonsten an neuen Titeln sind da denke ich noch Kill la Kill und Attack on Titan sehr interessant. Einfach schöne Action und tolle Darstellungen.

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #264 am: 1.04.2014 | 09:54 »
Ich muss an dieser Stelle mal zugeben, dass ich bislang fast komplett planlos bin, was Anime-Serien angeht. Klar, die bekannten Filme (Akira, GitS, Chihiro usw.) hab ich gesehen, aber ich hab bislang noch keine Serie gefunden, die ich richtig gut fand.

Vielleicht könnt ihr mir da was empfehlen... Womit ich gar nichts anfangen kann, sind diese ganzen "Wir kloppen uns in jeder Folge"-Serien, die am besten noch auf populären Video- oder Kartenspielen basieren. Ich hätte gern eine Serie (egal ob Fantasy oder Sci-Fi) mit einem erwachsenerem, etwas ruhigeren Erzählstil, bei der man nicht in jeder zweiten Einstellung die weissen Höschen oder die wippenden Hupen von irgendwelchen kreischenden Mädels mit nervigen Quietsch-Stimmen zu sehen bekommt. Eine durchgängige Handlung wäre klasse. Und wenn die dann auch noch für uns Westler zu verstehen ist, wär ich happy. :)

Oh, fast vergessen: Hab mal zwei-drei Folgen von Full Metal Alchemist gesehen und fand das ganz gut.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #265 am: 1.04.2014 | 10:08 »
Perfekt: Seirei no Moribito (Guardian of the Spirit) !! Ruhige Fantasy, auch sonst genau das, was du suchst, würde ich tippen. 26 Folgen. Stelle ich übrigens entschieden vor die folgenden Tipps, weil ich bei deiner Beschreibung sofort daran denken musste. :D

Sci-Fi wäre vielleicht Terra e (To the Terra) interessant, ist eine generationsübergreifende Space Opera. Ist auch recht ruhig beizeiten und hat ne dicke Story. Ob es erwachsen ist ... ich denke schon. Steht aber im Gegensatz zu Seirei no Moribito nicht vollständig über den Anime-Klisches, wenn es auch keine hüpfenden Hupen gibt. ;D

Für was Aktuelles wurde ja schon Psycho-Pass genannt. Das ist so richtig schön japanischer Cyberpunk, auch sehr ruhig erzählt und extrem gediegen. Es gibt eine durchgängige Story, die allerdings auch in einigen Einzelepisoden erzählt wird; ich fand die Herangehensweise hervorragend. Man muss aber durchaus die (Pseudo-)Philosophie abkönnen, die gern mal in die Dialoge geworfen wird ... die Story ist aber angenehm bodenständig.

Full Metal Alchemist ist auch empfehlenswert, ja. Die erste Serie ("Full Metal Alchemist") hat aber so einige Filler, also storytechnisch unwichtige Folgen, und die zweite ("Full Metal Alchemist Brotherhood") einen gehetzten Start, weil sie sich nicht wiederholen wollte; die Serien ähneln sich anfangs stark, gehen ab Folge 8 aber unterschiedliche Wege. Brotherhood folgt der Manga-Story, die erste erzählt was Eigenes. Beide sind sehr gut, allerdings sollte man die alte Serie auf keinen Fall NACH Brotherhood sehen. Das macht einige Storylücken sichtbar.
« Letzte Änderung: 1.04.2014 | 10:15 von La Cipolla »

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #266 am: 1.04.2014 | 10:15 »
Schonmal vielen Dank für die Vorschläge. Werde ich mir mal ansehen.
Mit "ruhig" meinte ich jetzt nicht, dass es nicht auch mal Action geben darf... Meinte das mehr so im Verhältnis zu so mancher Serie, bei der gefühlt alle zwei Minuten der Hintergrund einfriert, weil irgendwer seine cool Power raushaut.

Full Metal Alchemist ging da wie gesagt schon ganz gut in die Richtung. Und auch Avatar (kann man das als Anime bezeichnen, wenns im Westen produziert ist?) fand ich vom Erzähltempo sehr gut.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #267 am: 1.04.2014 | 10:15 »
Haben auch alle gut Action, ja. ^^

Nein, streich das. Sie haben alle GUTE Action, vor allem Seirei no Moribito, Psycho-Pass und FMA Brotherhood (da stand mir bei einigen Kämpfen gegen Ende der Mund offen vor lauter Inszenierung).

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #268 am: 1.04.2014 | 10:16 »
Oh, fast vergessen: Hab mal zwei-drei Folgen von Full Metal Alchemist gesehen und fand das ganz gut.

Es gibt zwei Anime-Serien, die auf dem Manga basieren: "Full Metal Alchemist" und "Full Metal Alchemist: Brotherhood". Die erste Serie hat den Manga überholt und sich entsprechend ein eigenes Ende ausdenken müssen, die zweite Serie folgt stärker der Vorlage und ist meiner Meinung nach eine ganze Ecke besser. "Full Metal Alchemist: Brotherhood" ist auch die Serie, die ich Nicht-Anime-Fans zuerst empfehle  ;) Epische Action, die sich aber nicht wiederholt, interessante Charaktere und ab und zu auch mal ein Drama-Kinnhaken. Und das Universum folgt nachvollziehbaren Regeln, ohne das man ständig in philosophisches Geschwurbel abtaucht.
Einen ruhigen Erzählstil hat die Serie nicht, transportiert aber trotzdem gut die übergreifende Handlung die Entwicklung der einzelnen Charaktere.

Spontan fällt mir noch Serei no Moribito (Guardian of the Spirit) ein. Eine Fantasyserie in einem mythologischen Japan, das an Prinzessin Mononoke erinnert. Eine Speerkämpfer-Veteranin, die unverhofft zur Leibwächterin eines Prinzen wird, der mit der Geisterwelt verknüpft ist. Eine der wenigen Serien überhaupt, in der die Protagonistin a) weiblich, b) nicht sexualisiert und c) nicht mehr ganz jung ist. Im Gegensatz zu vielen Anime-Serien eher Low-Fantasy. EDIT: Okay, wurde gerade schon empfohlen  ;)

Ansonsten ist das natürlich ein weites Feld - soll's nur Fantasy/Sci-Fi sein?
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #269 am: 1.04.2014 | 10:16 »
@Uebelator: Sofern du GitS mochtest, dann schau dir auch die gleichnamige Serie an. Ist m.E. sehr zu empfehlen. 8)

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.494
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #270 am: 1.04.2014 | 10:29 »
Ansonsten ist das natürlich ein weites Feld - soll's nur Fantasy/Sci-Fi sein?

Nein, bin auch für alles andere offen. Danke nochmal für die Vorschläge... Guardian of the Spirit werd ich mir wohl mal ansehen müssen. Gibts das auch auf englisch? Untertitel lesen ist nicht so meins...

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #271 am: 1.04.2014 | 10:31 »
Müsste es, so weit ich weiß, auch mit englischem Dub geben.
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Edler Baldur

  • Blood Bowl Mimose 2
  • Hero
  • *****
  • Das Leben ist schön
  • Beiträge: 1.490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: EdlerBaldur
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #272 am: 1.04.2014 | 11:51 »
Ansonsten schau dir mal die Serie Space Brothers, die Serie dreht sich um zwei Brüder, welche in der Kindheit sich als Ziel gesetzt hatten Astronauten zu werden. Sprung in die Zukunft, der ältere Bruder Mutta arbeitet bei einer Autofirma und entwirft dort Autos, wohingegen Hibito den Traum wahrgemacht hat und davor steht der erste Japaner auf dem Mond zu sein. Die Serie ist recht ruhig, hat aber einen schönen Cast aus verschiedenen Charakteren, eine spannende Handlung und verzichtet komplett auf den Fanservice. Ist aber etwas länger mit 99 Folgen, aber sehr zu empfehlen.

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #273 am: 1.04.2014 | 12:35 »
Planetes wäre vielleicht noch was, handelt von einer kleinen Abteilung einer Firma, die Weltraumschrott im Erdorbit aufräumen, weil dieser halt der Raumfahrt im Weg ist.

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Lonesome Traveller
  • Beiträge: 11.401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Anime-Serien die man gesehen haben sollte
« Antwort #274 am: 1.04.2014 | 16:09 »
Cowboy Bebop? (als Empfehlung an Uebelator)
"The bacon must flow!"