Autor Thema: [Hero System] Regelfragen  (Gelesen 6703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.368
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
[Hero System] Regelfragen
« am: 15.01.2003 | 17:53 »
Wie werden die Characterpoints später mit Geld verglichen?
Ich meine, am Anfang wird eine Rüstung Punkte kosten, später kauft man sie sich für bares.
Gibt es da eine Umrechnung?

Wie handhabst Du das mit der Charaktererschaffung?
Der Spieler muss ja schon eine ziemlich konkrete Vorstellung von seinem Charakter haben.
Hast Du da eine bestimmte Reihenfolge, was man zuerst macht...

Wie gesagt, bin grad erst am schauen, aber es gefällt mir ziemlich gut.-.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #1 am: 15.01.2003 | 18:25 »
Wie werden die Characterpoints später mit Geld verglichen?
Es gibt den Perk ("Vor- Nachteil") Money mit dem in Kampagnen in denen Geld nicht so wichtig ist (z.B. Superheldenrunden o.ae.) recht billig (5 Punkte) ein Jahreseinkommen von $500.000.- besorgt werden kann.
Wenn im Gegensatz dazu jemand Pleite ist, dann ist dies ein 10 Punkte Nachteil (klar, man kennt ja die Nachteile die Obdachlose haben)
Zitat
Ich meine, am Anfang wird eine Rüstung Punkte kosten, später kauft man sie sich für bares.
Gibt es da eine Umrechnung?
Ob eine Ruestung Punkte kostet haengt von der Art der Kampagne ab.

In einer Superheldenrunde in der jemand der sich Ruestung einfach so mit Geld (ohne Punkte) kauft hat der einen deutlichen Vorteil gegenueber dem harten Helden der fuer seine harte Haut Punkte ausgegeben hat, obwohl er nahezu denselben Effekt hat.
In diesen Runden zahlt man normalerweise auch fuer Ausruestung mit Punkten.

In "niedrigeren" Runden (z.B. Agenten, Fantasy, ...) in denen die Gruppe schon von den Abenteuern oder fuer die Auftraege Ausruestungen bekommen (oder finden) zahlt man diese normalerweise nicht mit Punkten.
Sollte der Magier aber der Meinung sein, er will sich einen Magierstab verzeubern der ihm beim Magieeinsatz hilft (Skilllevel im Magic-Skill) dann wird er diesen Gegenstand wohl auch mit Punkten zahlen.
(Gleiches gilt z.B. fur "Familienerbstuecke" wie magische Waffen o.ae. die man schon bei der Charaktererschaffung hat)
Aber selbst das bleibt dem Master ueberlassen.
Zitat
Wie handhabst Du das mit der Charaktererschaffung?
Der Spieler muss ja schon eine ziemlich konkrete Vorstellung von seinem Charakter haben.
Hast Du da eine bestimmte Reihenfolge, was man zuerst macht...
Als wichtigstes ist ein Konzept. Ohne das geht so gut wie nix.
Danach ueberlegt man sich was AUF ALLE FAELLE an Faehigkeiten sein MUSS.
Die Dinge kauft man dann schon mal, sollte das zu viel sein (und man zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr auskommt) sollte man das Konzept ueberdenken und evtl. ueberarbeiten/umschmeissen.
Sollten dann noch Punkte ueber sein kann man ja "auffuellen".
Nach meiner Erfahrung kann man ruhig das Maximum an Disadvantages einberechnen, da man diese so gut wie immer volkriegt.
Also fuer eine Standard Heroic Campaign (75 Base Points, + 75 Disads) ruhig schon auf 150 Punkte planen.
Streichen kann man dann immer noch. (oder das als "naechste Anschaffungen" planen)
Zitat
Wie gesagt, bin grad erst am schauen, aber es gefällt mir ziemlich gut.-.
Schoen dass es dir gefaellt.

Denk' dran, dass du einen Taschenrechner und was zum Schreiben (fuer Nebenrechnungen) mitnimmst wenn du einen Charakter bauen willst.
Aus dem Kopf ist es so gut wie nicht machbar.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.368
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #2 am: 15.01.2003 | 18:28 »
Gibt es einen Charaktergenerator?
*grins*

Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #3 am: 15.01.2003 | 18:46 »
Jein...
Champions hat sogar einen "Quick Superhuman Generator" bei dem man mit 7 Wuerfen mit je einem d6 einen halbwegs fertigen (und sinnvollen) Charakter "erwuerfeln" kann.
Kommerziell gibt's Hero Designer (Kenn' ich aber nicht selbst)

Und als "Browser-Tool" gibt's HTML-Hero
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.368
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #4 am: 16.01.2003 | 09:40 »
Hast Du den Hero-Designer?

Ich beziehe mich jetzt mal ausschliesslich aufs Superhero genre...

Zur Funktionalität:
Im Superhero-Genre zahlen die Charaktere ja Punkte für spezielle Ausrüstung (z.B. Waffen)...
Was passiert, wenn die Waffen abhanden kommen?
Bekommen die Helden die Punkte dann zurück? Oder geht man einfach davon aus, dass sich der Charakter bei nächster Gelegenheit eine neue Waffe aneignet...?

Laut Regelwerk ist es ja so, dass ein SHeros ja kein Geld sondern Punkte für die Ausrüstung zahlen...
Erklärt wird das damit, dass ein Superhero eben NICHT in einen Supermarkt geht und sich ein Radio oder eine Knarre kauft. Spielstylistisch nachvollziehbar.
Aber was, wenn ein Charakter das dann eben doch macht? Gerade, wenn er den "superreich" status hat, kann er doch mal eben zum Supermarkt fliegen und sich das Taschendiktiergerät kaufen, das er zur Beweisaufnahme braucht...
Wie würdest Du (Selganor) das händeln?

P.S.: Ich fürchte HERO wird mir schlaflose Nächte bereiten... Und ich fürchte, ich werde Dich zum schweizer Käse löchern... 8)
« Letzte Änderung: 16.01.2003 | 09:41 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Gast

  • Gast
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #5 am: 16.01.2003 | 09:57 »
Unabhängig vom System würde ich ihm ein verdammtes Taschendiktiergerät vor die Füße fallen lassen.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #6 am: 16.01.2003 | 10:02 »
Hast Du den Hero-Designer?
Nein, sonst wuerde ich ihn ja kennen ;)
Zitat
Zur Funktionalität:
Im Superhero-Genre zahlen die Charaktere ja Punkte für spezielle Ausrüstung (z.B. Waffen)...
Was passiert, wenn die Waffen abhanden kommen?
Bekommen die Helden die Punkte dann zurück? Oder geht man einfach davon aus, dass sich der Charakter bei nächster Gelegenheit eine neue Waffe aneignet...?
Kommt darauf an...
Wenn die Waffe mit dem Nachteil Independent (eine -2 Limitation) gekauft wurde dann sind die Punkte weg wenn der Waffe was passiert (auch wenn sie "gebannt" werden sollte) dann sind die Punkte WEG!

Ansonsten haengt es auch davon ab ob der Focus Unique (wie z.B. Cap America's Schild) oder Generic (z.B. "irgendein Messer") ist.
Generic Foci koennen einfach "nachgekauft" werden (ohne Punkte auszugeben) bei Unique ist das schon schwieriger...
Zitat
Laut Regelwerk ist es ja so, dass ein SHeros ja kein Geld sondern Punkte für die Ausrüstung zahlen...
Erklärt wird das damit, dass ein Superhero eben NICHT in einen Supermarkt geht und sich ein Radio oder eine Knarre kauft. Spielstylistisch nachvollziehbar.
Aber was, wenn ein Charakter das dann eben doch macht? Gerade, wenn er den "superreich" status hat, kann er doch mal eben zum Supermarkt fliegen und sich das Taschendiktiergerät kaufen, das er zur Beweisaufnahme braucht...
Wie würdest Du (Selganor) das händeln?
Kein Problem... enthalte ihm einfach die naechsten Erfahrungspunkte vor bis er den Gegenstand wieder drin hat...

Ich wuerde nicht bei JEDEM Einsatz eines Gegenstandes aus der Umgebung verlangen dass jemand Punkte bezahlt, aber wenn er REGELMAESSIG einen Gegenstand nutzt dann sollte er auch Punkte dafuer zahlen.

Frag' ruhig. HERO ist ja doch nicht SOO simpel...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.368
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #7 am: 16.01.2003 | 10:31 »
Okay, was ist mit Waffen, die illegal sind. Es gibt ja den Nachteil, dass man gesucht wird.
Kann man das auch auf einen Focus einsetzen? Nach dem Motto: Wenn er die Waffe bei sich trägt wird er illegal, deswegen sind die Kostend er Waffe reduziert? Wie handelt man das am Einfachsen?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #8 am: 16.01.2003 | 10:46 »
Okay, was ist mit Waffen, die illegal sind. Es gibt ja den Nachteil, dass man gesucht wird.
Kann man das auch auf einen Focus einsetzen? Nach dem Motto: Wenn er die Waffe bei sich trägt wird er illegal, deswegen sind die Kostend er Waffe reduziert? Wie handelt man das am Einfachsen?
Wenn man die Waffe wegnehmen kann (temporaer oder permanent) dann ist es ein Focus. Egal ob die Waffe legal oder illegal ist.
Es gibt auch noch den Nachteil "real Weapon" der macht aus einem einfachen Focus eine "echte Waffe" die auch alle Probleme eine echten Waffe hat (z.B. regelmaessige Pflege notwendig, "Schwaechen" von echten Waffen, ...)

Sollte er allerdings die Waffe beim Einsatz der Power "erschaffen" (z.B. ein Flammenschwert erscheint in seiner Hand) dann ist dies normalerweise kein Focus, da er ja (wenn er entwaffnet wird) einfach ein neues Flammenschwert beschwoert.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.368
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #9 am: 16.01.2003 | 11:24 »
Hmmm den Faktor "illegal" bekomme ich damit immer noch nicht einbezogen.
Könnte man ja als weitere Fokus-option realisieren.
Wie würdest Du den einschätzen...?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #10 am: 16.01.2003 | 11:44 »
Ob etwas legal oder illegal ist haengt vom SETTING ab, nicht vom System.
Bloss weil ein Gegenstand illegal ist bedeutet das nicht, dass er deshalb (punktemaessig) billiger ist.
Aber wenn du es doch in Punkten "verrechnen" willst, kannst du einen Nachteil "Illegal to use" (IMHO hoechstens -1/4) einfuehren...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.368
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #11 am: 16.01.2003 | 13:11 »
Ich hätte auch -1/4 geschätzt, nach dem was ich gelesen habe...
Reicht auch...
Aber ich wollte mal sehen, wie Du das einschätzt, um das mit meiner Vorstellung zu vergleichen. 8)
THX!
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #12 am: 16.01.2003 | 13:25 »
Sollte es allerdings ein komplett ueberwachter Polizeistaat sein (so im Stile Minority Report) koennte es auch mehr sein...

SO Nachteile sind normalerweise besser nur "rollenspieltechnisch" zu machen. (Also ohne Punktemodifikationen)
Denn das was in Staat A verboten ist muss in Staat B nicht auch verboten sein und wenn sich der Schwerpunkt der Kampagne von A nach B verlegt dann hat man durch die "illegal"-Limitation auf einmal Punkte "geschenkt" bekommen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.368
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #13 am: 16.01.2003 | 13:39 »
Naja, ich dachte an die üblichen limitierungen von militärischen Waffen.
Die werden wohl überall illegal sein, ausser da, wo man sie auch zum täglichen Überleben braucht... 8)
Und so ein Plasmawerfer wird auch kaum in der üblichen Sporttasche versteckbar sein. 8)
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.368
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #14 am: 17.01.2003 | 12:04 »
Nächste Frage:
Wie regelt man Powers, die voneinander abhängig sind.
Beispiel:
Psi - Telekinese.
Man soll Fliegen erst lernen können, wenn man Levitation beherrscht und Levitation erst lernen können, wenn man Telekinse-Basic beherrscht...
Wie regelt man so eine Kaskadierung?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #15 am: 17.01.2003 | 12:11 »
Nicht Systemtechnisch sonder Settingspezifisch.

Das Fliegen-Paket darfst du erst nehmen wenn du das Levitations-Paket hast, und das erst wenn du das Telekinese-Paket hast.

Es ist ja keine Einschraenkung der Power bzw. des Charakters sondern eine "Hintergrundsache"...

Das wird daher genausowenig in Regeln gepackt wie es z.B. fuer das Rassenpaket "Zwerg" eine Regeleinschraenkung gibt.
Ein Mensch kann sich halt nicht das Rassenpaket "Zwerg" kaufen auch wenn er kein Paket "Mensch" hat.

Solche Dinge regelt der Hintergrund nicht das System.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #16 am: 17.01.2003 | 13:08 »
Okay, was ist mit Waffen, die illegal sind. Es gibt ja den Nachteil, dass man gesucht wird.
Kann man das auch auf einen Focus einsetzen? Nach dem Motto: Wenn er die Waffe bei sich trägt wird er illegal, deswegen sind die Kostend er Waffe reduziert? Wie handelt man das am Einfachsen?

Die "offizielle" Antwort zu dem Thema (gut mich bestaetigt zu wissen ;D )

Zitat
That's definitely something to handle via the setting and not the rules. At most I can see allowing some sort of Psychological Limitation or Social Limitation pertaining to the character's uncompromising refusal to get rid of his guns even though he keeps getting arrested just for carrying 'em. But the fact they're illegal doesn't restrict the power itself, so it's not worth a Limitation.



_________________
Steve Long
HERO System Line Developer
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline JoPf

  • Experienced
  • ***
  • Ich mastere jetzt Exalted...
  • Beiträge: 423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JoPf
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #17 am: 21.07.2003 | 16:56 »
Wo 'Illegalität' dagegen eine Rolle in der Focus-Limitation spielen kann, ist IMHO bei 'expendable' Foci. Wenn so etwas illegal ist, kann das durchaus den Modifikator für die Wiederbeschaffung hochtreiben... zumindest ein klein wenig.
"I am the Light. I am all. I am he who will return Order and banish Chaos once more. I am Gilgamesh The Unconquered Sun."

"The best way to explain Exalting to newbies: It's when the Unconquered Sun bothers to sit up and notice shit goin' down in Creation, then points at you and says "I choose you, Pikachu!" *facepalm*

Seishiro

  • Gast
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #18 am: 26.08.2003 | 21:09 »
Servus,

isch hab da mal ein Problem. Wie baue ich für Magier z.B. die Möglichkeit ein das sie Gegenstände bauen können?

Ist Regeltechnisch vorgesehen. Ein Freund sagte mir zwar das das ginge, aber der zockt gerade und deshalb will ich da jetzt nicht stören. Weiss es einer zufällig?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #19 am: 26.08.2003 | 22:47 »
Ist ganz simpel...

Der Magier baut den Gegenstand als Focus mit allem drum und dran, zahlt dafuer die Kosten an XP und kann diesen Gegenstand dann (sofern er mal wieder kaputt sein sollte) jederzeit (ohne weitere Kosten) nachbauen.

Wenn es aber ein einzigartiger Gegenstand sein sollte dann hat der Gegenstand noch das Limit "Independent" (-2)

Dann sind die Punkte weg wenn der Gegenstand zerstoert/gebannt oder gestohlen wird...

Wer den Gegenstand hat der hat auch die Punkte.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Seishiro

  • Gast
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #20 am: 26.08.2003 | 23:02 »
Also ich dachte eher an die Möglichkeit kleinere Gegenstände zu bauen und sie verteilen zu können so das auch andere es dauerhaft benutzten können.

Sowas wie nen Power Pool mit ner Zeitbegrenzung von einer Woche oder so, das man eben solnage brauch um den gegenstand zu bauen. Und dieser dann wegegeben werden kann ohne das der Power Pool weg ist. Geht sowas?
Vielleicht auch nur das der Gegenstand so und solange hält oder x charges hat und danach weggeworfen werden kann, oder muss man immer für sowas XP opfern?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #21 am: 27.08.2003 | 09:09 »
Solange die Gegenstaende noch "aktiv" sind gilt der evtl. verteilte Pool als "belegt".

Deshalb sollte man an so Gegenstaende Charges setzen und den "Usable by Others" nicht vergessen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline ByC

  • Wicki
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich hab's
  • Beiträge: 3.089
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: ByC
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #22 am: 30.08.2003 | 10:08 »
Welchen Nachteil geb ich denn einer Power, deren Effekt erst zeitverzögert zu einem zufälligen Zeitpunkt innerhalb des nächsten Turn kommt?
"Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt." (A. Einstein)

Gast

  • Gast
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #23 am: 1.09.2003 | 12:02 »
Hallo ByC,

Limitation: Extra Time (2D6 Segments) (-1/2)

HtH
Klabautermann

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.993
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:[Hero System] Regelfragen
« Antwort #24 am: 1.09.2003 | 18:05 »
Limitation: Extra Time (2D6 Segments) (-1/2)
Das waere ein bischen wenig...

Ich habe eben nochmal die Extra Time angesehen und festgestellt dass man waehren der Extra Time noch etwas tun kann.

Da Extra Phase -3/4 ist und Full Turn -1 1/4 klingt -1 doch gut...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."