Autor Thema: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”  (Gelesen 1783 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.921
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog


Zur RatCon am 22. bis 24. August veranstalten Ulisses Spiele und das eZine Memoria Myrana einen Abenteuerwettbewerb zu Myranor unter dem Titel “Gefährliche Gassen”.

Den ersten drei Plätzen winken Warengutscheine zwischen 200 und 100 Euro zzgl. jeweils 6 Belegexemplares des Myranor-Abenteuerbandes.

Ansonsten findet man im Ulisses-Forum alles weitere Wissenswerte: http://forum.ulisses-spiele.de/viewtopic.php?t=3291
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”
« Antwort #1 am: 27.03.2008 | 22:16 »
So kann man auch billig an Abenteuerautoren kommen.

Echt. Wenn die das Abenteuer schön gelayoutet zum kostenlosen DL anbieten würden - Okay. Aber wenn die Geld damit machen, dann bitte mehr Bezahlung als lächerliche 100-200 EUR als Warengutschein. ...
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Greifenklaue

  • Koop - Fanziner
  • Titan
  • **
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 13.921
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”
« Antwort #2 am: 27.03.2008 | 22:21 »
Ich habe mal in einem Cthulhu-Abenteuerworkshop (zum Cthulhu Now-Abenteuerwettbewerb) bei Frank Heller genau das gesagt (bloß nicht negativ intoniert), aber er sagte nein  :D Ein wesentlicher Grund für sowas aus seiner Sichrt ist auch das Requirieren von neuen Autoren (ohne den Leuten jetzt Hoffnung machen zu wollen).

Naja, kurzum, muss man wissen, ob man sowas möchte.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”
« Antwort #3 am: 27.03.2008 | 22:27 »
Ein wesentlicher Grund für sowas aus seiner Sichrt ist auch das Requirieren von neuen Autoren (ohne den Leuten jetzt Hoffnung machen zu wollen).

Klar, kann ich mir vorstellen. Trotzdem darf man die Leute dann für ihre Arbeit bezahlen, wenn man schon Geld damit macht.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”
« Antwort #4 am: 28.03.2008 | 03:16 »
Naja, ich kann jetzt nur vom Goldenen Becher sprechen, aber da war es so, dass man für den ersten Platz 200 Euro erhalten hat (allerdings in bar, was natürlich den Verlag deutlich mehr kostet). Allerdings gab es dann für die Überarbeitung des Abenteuers für die Anthologie noch einmal 120 Euro. Und damit kam ich ziemlich genau auf den normalen Satz, den man für ein Kurzabenteuer kriegt. Platz 2 und 3 schneiden da natürlich schlechter ab. Und ob es bei diesem Wettbewerb auch wieder so gehandhabt wird weiß ich freilich nicht. Ich möchte nur dem Eindruck entgegenwirken, als würde man in größerem Maße schlechter bezahlt als sonst. Wobei man natürlich streiten kann, ob 300 bis 350 Euro für ein 90.000 Zeichen-Abenteuer generell zu wenig ist.  ;D

Aber davon ab: Greifenklaue (und Frank Heller ;) ) haben Recht. Auch Ulisses geht es vor allem darum, neue Autoren zu rekrutieren (die dann auch normal bezahlt werden). Von den derzeit für DSA arbeitenden recht festen Autoren (gerade der jüngeren Generation) ist eine unglaublich hohe Zahl durch die Wettbewerbe dazu gekommen. Zwar ist eine hohe Platzierung kein Automatismus, weiter für DSA zu arbeiten, aber es ist sicherlich der einfachste Weg erstmal einen Fuß in die Tür zu kriegen. Bei Vielen lief es dann so, dass sie danach weitere Schreibaufträge erhielten, in Kommentierungslisten eingeladen wurden oder um Exposés für Abenteuerbände gebeten wurden.

Aber stimmt, man muss halt auch da wissen, ob man sowas will.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.280
  • Username: Jens
Re: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”
« Antwort #5 am: 28.03.2008 | 13:06 »
Irgendwie bezweifle ich aber, dass man bei Myranor neue Abenteuerschreiber sucht. So viel kommt da nicht raus und die beiden Redakteure kommen da doch ganz gut hinterher bisher.

Nichtsdestotrotz werde ich auch was einreichen, Myranor muss unterstützt werden!

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”
« Antwort #6 am: 28.03.2008 | 14:50 »
Irgendwie bezweifle ich aber, dass man bei Myranor neue Abenteuerschreiber sucht. So viel kommt da nicht raus und die beiden Redakteure kommen da doch ganz gut hinterher bisher.

Naja, ich bezweifel, dass die zwei Zeit und Muße haben, um Abenteuer zu schreiben. Und aus den Wettbewerbsteilnehmer werden ja ebenso Schreiberlinge für Spielhilfen rekrutiert. Wäre mir da also nicht zu sicher.

Aber stimmt, nix genaues weiß man nicht.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.280
  • Username: Jens
Re: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”
« Antwort #7 am: 28.03.2008 | 17:14 »
Ich mein ja nur, dass da die Personaldecke allgemein geringer ist. Aber ich weiß auch nicht wie viele Leute regelmäßig am Aventurienkrams mitarbeiten.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Myranor Abenteuerwettbewerb “Gefährliche Gassen”
« Antwort #8 am: 28.03.2008 | 18:16 »
Mehr oder minder regelmäßig (rein persönliche Einschätzung):
- 2 Chefredakteure
- 9 der 11 Redakteure (davon eine nur für den Boten)
- etwa 25-35 weitere Autoren
- nochmal die selbe Zahl von Briefspielern und Regional-Spezialisten, die nur zu 'ihren' Themen was schreiben