Autor Thema: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)  (Gelesen 52544 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.622
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #100 am: 30.06.2008 | 23:44 »
Gefunden und beseitigt. Fälschlicherweise mit 2w6 statt 3w6 gewürfelt.

Falls weitere Fehler auftauchen, bitte melden.

Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #101 am: 1.07.2008 | 12:14 »
Es freut mich übrigens, dass das Spiel auch bald ein Vierteljahr nach seiner Erstellung nicht nur so viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, sondern auch Leute dazu bringt etwas dafür zu tun :)

Das sieht nicht nur so aus als könnte R.A.R.A. der diesjährige Publikumsliebling werden, das ist auch wieder ein Motivationsschub um das ganze zum Abschluss zu bringen.

Wo es schon so viel Interesse gibt: Hat immer noch jemand Probleme mit dem Namen? Sollte ich es umbenennen wenn ich es schon überarbeite, oder sollte ich es so lassen?
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Ein

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #102 am: 1.07.2008 | 12:17 »
Also ich finde ihn nicht so doll, weil er gestelzt und tot langweilig klingt.

Offline Dr.Boomslang

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr.Boomslang
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #103 am: 1.07.2008 | 18:01 »
Ja, der Name ist schlimm. Ich fand den ersten besser, ich kann mich nur grade nicht dran erinnern. Irgendwas mit "Dark" glaube ich... ;D

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #104 am: 1.07.2008 | 18:48 »
Der Originalname kommt schon deshalb nicht in Frage, weil Microprose (bzw. dessen Rechtsnachfolger) nach wie vor den Daumen draufhält. (Und leider ohne was damit zu machen, ich würde bares Geld für eine Fortsetzung zahlen, selbst wenn sie nur die alte DOS-Engine nutzt.)

Es gehört aber zu meinen Namenskonventionen immer Fremdsprachen zu verwenden. Englisch hatte ich natürlich schon, Französisch war schon, Niederländisch war schon... Hm, wird Zeit für einen Sprachkurs bis zum nächsten Tschällentsch ;)
Oder ich folge meiner Hypothese dass südlich von Lörrach eine ganz fremde Sprache gesprochen wird, die nur dem Namen nach was mit deutsch gemeinsam hat, und nenne es Finst'rländli ;) (Jetzt müsste ich nur noch Synonyme finden die mein geliebtes "ch" wie in "Jögglichaschte" enthalten, und ich kann beim Rennen um den Gygax-Award obenaus schwingen und diesen zu meinem Sackmesser versorgen.)
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #105 am: 1.07.2008 | 19:11 »
Cha? Was meint denn dr Design'r aus dem Karlsruhischen, was südlich des Landchreislis Lörrach liegt? Da chummt chein Landchreis mehr, da bechinnen die zwei Basler Chantone.
Chennt man jetzt im Chroßherzogtum die eichene Cheochraphie so schlecht? ;)

(Hm, Finst'rchantone, auch nicht schlecht, bräuchte dann aber noch eine Siedlungsbesonderheit "Absolut präziser Armbrustschütze lebt hier"...)
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Ein

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #106 am: 1.07.2008 | 19:46 »
Wie wäre es denn mit Sauerland - Das Rollenspiel, da geht der Status auf stetig bergab. *g*

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #107 am: 1.07.2008 | 19:56 »
Ain orrdoitschärr Tätäl gäht aoch, so wä Donkles Blot & Fönstärrörr Bodän.
Oder Dunkeldeutschland, so das noch nicht vergeben ist...
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

oliof

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #108 am: 1.07.2008 | 20:31 »
Schattenlande

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #109 am: 2.07.2008 | 08:40 »
Ich unterstütze den Vorschlag Dunkeldeutschland. Das fällt wenigstens sofort ins Auge.

Wenn Du mit dem aktuellen Trend gehen willst, kannst'es ja auch Dunqueldeutschland nennen...  ;D
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #110 am: 2.07.2008 | 11:42 »
Kreativ und trendy wäre es erst, wenn ich es T'h'''uuuhnngc'k'lllh T'h'oohi'dszlan'tt schreibe. Was Kreativnamen-Poserei wäre da man das tatsächlich aussprechen kann :o
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

wjassula

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #111 am: 2.07.2008 | 11:49 »
Deutschland: Das Wintermärchen.



Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.519
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #112 am: 2.07.2008 | 20:59 »
Dirndl & Drachen!   ;D
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #113 am: 8.07.2008 | 17:25 »
Nachdem ich dann mal über die Ideen nachgedacht habe, setze ich wohl auf ein ganz simples Dunkellande. Das lässt sich genauso abkürzen wie das Original, und die restlichen Ideen sind auch nicht besser, also halte ich es einfach, geradlinig und praktisch.

Beginn der eigentlichen Arbeiten: Sobald das Anduinabenteuer abgeschlossen ist und ich bei der Reziarbeit für B! im Zeitplan liege.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Beral

  • Modellbauer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.703
  • Username: Beral
    • Sportmotivtest
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #114 am: 9.09.2009 | 00:34 »
Habe am Wochenende eine RARA-Runde auf einer Privat-Con geleitet. Ich hatte nur wenig Vorbereitungszeit und keiner von uns hatte vorher Kontakt mit Risus. Es hat gut funktioniert und wir hatten Spaß.

Wir hatten ein paar Probleme mit den Regeln, weil diese in mehreren Situationen nicht eindeutig waren. Ich erinnere mich leider nicht spontan, was genau es war.
Die Regel, dass im Team nur die 6-en zählen, wurde von den Spielern negativ bewertet.

Die Zufallstabellen sind allesamt gelungen und haben witzige Wendungen bei der Provinzerschaffung, Charaktererschaffung und im Spiel gebracht. Bei der Vorbereitung die Zufallsereignisse zu einer stimmigen Provinz zu verwursten hat gefetzt. Die derartig ausgearbeitete Sandbox lädt förmlich dazu ein, aus dem One-Shot eine Kampagne zu machen.

Mir als SL haben Settinginformationen gefehlt, insbesondere was Wunder, Hexerei etc. angeht. Aus den wenigen Beispielen konnte ich mir keine Systematik erarbeiten.

Fazit: RARA hat sich bei uns als absolut spieltauglich erwiesen. Eine Überarbeitung und Ergänzung des Regelwerks kann die unvermeidbaren Mängel eines 72-Stunden-Werks elimieren, und aus RARA ein vollwertiges Rollenspiel werden lassen. Was ich mir sehr wünschen würde.
Spielertyp: Modellbauer. "Ich habe das Rollenspiel transzendiert."

"Wir führen keinen Krieg...sind aber aufgerufen eine friedliche Lösung auch mit militärischen Mitteln durchzusetzen." Gerhard Schröder.

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #115 am: 9.09.2009 | 23:33 »
Ich sehe, R.A.R.A. bleibt das meistgespielte Spiel des Challenges '08, wenn nicht gar aller Challenges zusammen gleich nach Western City :) (Das ja auch Redbrick hinter sich hat, was für mich wegen der Recast-Risus-Lizenz nicht mal dann eine Option wäre wenn ich wollte.)

Eine verbesserte endgültige Version wollte ich schon lange erstellen, aber ob ich mich nach bald 2 Jahren dazu aufraffen kann, muss ich mal noch schauen.

Die Regel, dass im Team nur die 6-en zählen, wurde von den Spielern negativ bewertet.
Klagen diesbezüglich müssen an S. John Ross gerichtet werden, da es aus dem Original-Risus kommt.

Eine Alternative ist da vielleicht Last Man Standing im Risus Companion als alternativer Gruppenkampfmechanismus.
Ich bin davon aber nicht begeistert, weil da die Regel für unpassende Klischees und damit der wichtigste selbstbalancierende Faktor des Systems nicht zum tragen kommt.

Zitat
Mir als SL haben Settinginformationen gefehlt, insbesondere was Wunder, Hexerei etc. angeht. Aus den wenigen Beispielen konnte ich mir keine Systematik erarbeiten.
Ist auch nicht unbeabsichtigt, da das Quellenmaterial hier sehr divers und unterschiedlich ist. Schon das "historische" Material schwankt sehr stark bei den von ihm beschriebenen Wundern, von alten heiligen Heidenbäumen, die (wahrscheinlich zufällig) holzfällende Missionare verfehlen, oder ertrinkenden Kaufleuten die doch noch ans Ufer gespült werden, nachdem sie Spenden an den zuständigen Nothelfer gewährt haben, bis zu pompösen Akten wie St. Patricks Schlangen.

Ich empfehle da einfach Heiligenlegenden zu lesen oder Darklands zu spielen (wo man auch genug zu den einzelnen Heiligen nachlesen kann).
Wenn man da eine einheitliche Linie will, muss man sie sich selbst machen. Auf diese kommt es auch nicht so sehr an, da das abstrahierende Risus diese mechanisch ohnehin gleich effektiv modelliert, oder durch Mechanismen wie das unpassende Klischee wieder selbst balanciert.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

oliof

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #116 am: 10.09.2009 | 01:39 »
Ach, es gibt ja genug leichte Regelwerke, die Du da dranflanschen kannst.

Oder Du machst es regellos.

Offline Beral

  • Modellbauer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.703
  • Username: Beral
    • Sportmotivtest
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #117 am: 10.09.2009 | 12:26 »
Ach, die Regeln sind nicht das Problem. Nach der ersten Unzufriedenheit kann man sie ja beliebig verhausregeln. Ich habe die Auffälligkeiten nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Bei Hexerei und Wundern würde ich gar nicht eine einheitliche Linie erwarten oder benötigen. Ein paar mehr konkrete Beispiele als Inspiration wären halt hilfreich für Leute, die mit dieser Materie wenig anfangen können. Ich werde einfach eine Runde Darklands zocken, wenn RARA mal wieder auf dem Plan steht. :)
Wo bekommt man die Heiligenlegenden her?
Spielertyp: Modellbauer. "Ich habe das Rollenspiel transzendiert."

"Wir führen keinen Krieg...sind aber aufgerufen eine friedliche Lösung auch mit militärischen Mitteln durchzusetzen." Gerhard Schröder.

Ein

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #118 am: 10.09.2009 | 12:31 »
http://www.heiligenlegenden.de

Konkreter gibt es aber auch das Manual zu Darklands im Netz, z.B. http://www.abandonia.com/en/games/194/Darklands.html

Offline Beral

  • Modellbauer
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.703
  • Username: Beral
    • Sportmotivtest
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #119 am: 10.09.2009 | 21:15 »
Jesus Christus!  :o

Danke schön.
Spielertyp: Modellbauer. "Ich habe das Rollenspiel transzendiert."

"Wir führen keinen Krieg...sind aber aufgerufen eine friedliche Lösung auch mit militärischen Mitteln durchzusetzen." Gerhard Schröder.

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: [Designtagebuch] Risus Atque Res Adversae (R.A.R.A.)
« Antwort #120 am: 7.08.2013 | 19:34 »
Da ich per PM nach dem Spiel gefragt wurde und die Helden drüB!en am A! der Welt es immer noch nicht auf die Kette gekriegt haben, die alten Inhalte wieder verfügbar zu machen, hänge ich jetzt den File hier an.

Damit der File für das Forum hier klein genug ist, musste ich die Qualität auf 72dpi verkleinern und alles S/W machen. Darunter leiden v.a. die Hexkarten.
Wenn sich ein Hoster findet, kann ich auch gerne die "Deluxe-Internedd-Ausdrugger-Technicolor-Edition" in 300dpi und Farbe wieder verfügbar machen.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises