Autor Thema: Ist 7thSea komplex?  (Gelesen 3928 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Ist 7thSea komplex?
« am: 28.04.2008 | 14:36 »
Ich brauche Ars Magica, 7th Sea und D&D, weil die Systeme zu komplex sind, um sie aus dem Kopf zu leiten.
Wie ich auch schon im Wieviel Rollenspiele braucht man Wirklich-Thread geschrieben habe:
ich bin etwas erstaunt über diese Aussage, dass 7th Sea komplex sei. Denn 7th Sea ist eines der einfachsten und schnellsten Regelsysteme (neben SW), das ich in den letzten Jahren kennengelernt habe. Bei D&D und AM stimme ich zu, die sind wirklich komplex. Aber was ist denn an 7th Sea komplex?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #1 am: 28.04.2008 | 14:53 »
Schnell ist es in Hinblick auf die Lernkurve. Da man beim Würfeln viel addieren muss, ist es nicht unbedingt schnell in Hinblick auf die Dynamik bei Kämpfen.

Und der Crunch aus den Ergänzungsbänden macht das System auch richtig umfangreich.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.455
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #2 am: 28.04.2008 | 14:55 »
Aber was ist denn an 7th Sea komplex?
Kampfmanöver, Kampfschulen, Magiesubsysteme, Charaktererschaffung, Zuordnung Kniffe=>Fertigkeiten, Vorteilswust mit wild durcheinander fliegenden Kosten... Da gibt es genug um das ganze kaum aus dem Kopf vorbereiten und spielen zu können.
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #3 am: 28.04.2008 | 15:05 »
Schnell ist es in Hinblick auf die Lernkurve. Da man beim Würfeln viel addieren muss, ist es nicht unbedingt schnell in Hinblick auf die Dynamik bei Kämpfen.

Ich habe damit nie Probleme gehabt, auch nicht bei Spielern.

Und der Crunch aus den Ergänzungsbänden macht das System auch richtig umfangreich.

Ja, zum einen umfangreich, zum anderen unbalanciert. Aus einem anfänglich gut balancierten und schönen System wird ein totaler Wust aus Regeln, die die Balance zerstören und das Feeling von Mantel und Degen in Horror verschieben.

Ich hatte mal fast alle Regeln im Kopf, aber bin dann immer öfter dazu übergegangen nur mit dem Grundregelwerk und den Nationenbüchern zu leiten. Da stimmte die Balance noch.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Online Crimson King

  • Hat salzige Nüsse!
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Crimson King
  • Beiträge: 18.184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #4 am: 28.04.2008 | 15:47 »
Die Geheimbund-Quellenbände nehme ich auch nur als Inspirationsquelle und den Barrierenkram lasse ich mal gleich ganz außen vor. Außerdem wird 1668 gespielt.

Eigentlich reicht das GRW, nur dass die avalonische SKS mit Schild ziemlich doof ist.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #5 am: 29.04.2008 | 00:11 »
Schnell ist es in Hinblick auf die Lernkurve. Da man beim Würfeln viel addieren muss, ist es nicht unbedingt schnell in Hinblick auf die Dynamik bei Kämpfen.
ähnlich wie Jörg hatte ich damit nie Probleme. Weder als SL noch als Spieler. Ich meine was ist denn so schwer daran ein paar Würfelwerte zusammen zu zählen? Das ist simple Addition, die selten über einen 50er Wert hinausgeht...ich meine viel einfacher als das R&K-System geht's echt nicht mehr...

Zitat
Und der Crunch aus den Ergänzungsbänden macht das System auch richtig umfangreich.
Naja. Den braucht man doch auch nur unter ganz besonderen Umständen oder aber in ganz bestimmten Situationen. Aber was ist so schwer an den Grundregeln von 7teSee?

@Skyrock: Die Charerschaffung von 7teSee zählt mit zur einfachsten, die ich kenne-ganz besonders im Hinblick auf DSA 4. Welcher Vorteilswust? Ich lasse eh nur die Vorteile zu, die im GRW stehen, Vorteile aus Nationen oder anderen QB-Büchern nur nach Absprache...Und was is bei/an der Zuordnung Kniffe=>Fertigkeiten so problematisch?

Ich kann mich nur widerholen: Ich halte 7thSea nicht für komplex und auch die Regeln nicht für sonderlich schwierig...
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Skyrock

  • Squirrelkin
  • Legend
  • *******
  • [Good|Evil]
  • Beiträge: 5.455
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Skyrock
    • Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #6 am: 29.04.2008 | 12:22 »
Blizzard:
Ich habe als Benchmark für "Isses komplex?" das Eingangszitat herangezogen, und das definiert komplex als "kann man nicht aus dem Kopf leiten", und dieses Merkmal würde ich 7th Sea zuschreiben. (Langjährige SLs vielleicht ausgenommen, aber als langjähriger SL habe ich auch SR3 aus dem Kopf geleitet.)
Damit sollte auch klar sein was ich mit Vorteilswust und Zuordnung zwischen Kniffen und Fertigkeiten meine, denn das ist eine wild wuchernde Masse aus Informationen (bei ersterem die frei rumfliegenden Kosten, bei zweiterem die Frage welche Fertigkeit welche Kniffe welcher Art zugeordnet hat) die man einfach nicht im Kopf behalten kann.

Und was den Vergleich mit DSA4 angeht: Bei SR4 und Midgard kann man auch leichter und schneller als in DSA4 einen Charakter zu erschaffen, insofern keine große Errungenschaft ;D
Aus der Höhle des Schwarzwaldschrates - Mein Rollenspielblog

Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
- Ludwig von Mises

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.447
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #7 am: 29.04.2008 | 12:41 »
Hallo zusammen,

wenn man die Regeln auf das Grundregelbuch beschränkt ist 7th Sea wirklich nicht besonders komplex. Ok die Charaktererschaffung aus dem Kopf klappt wohl nicht mit einer Vorstellung vom Charakter geht es aber trotzdem flott von der Hand.
Nimmt man die Nationenbücher hinzu so beginnt das wilde blättern durch reichlich Bücher. Zudem kippt das ganze System weil man Regeln ändert und eine Menge zusätzlicher Optionen hinein bringt.
Spielt man 7th Sea komplett nach Buch so zwingt man die Spieler fast dazu ihre Charaktere auf der Metaebene optimiert zu spielen. Da die verschiedenen Autoren dazu auch noch verschiedene Ansätze zum System haben zerhaut das meiner Ansicht nach das System.

Gruß Jochen
« Letzte Änderung: 18.03.2009 | 23:10 von Arkam »

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 14.189
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #8 am: 29.04.2008 | 12:42 »
Kompliziert und umständlich =/= komplex. ;)
I think it's time you set this world on fire
I think it's time you pushed it to the edge
Burn it to the ground and trip the wire
It may never be this good again


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #9 am: 29.04.2008 | 12:44 »
Einen Standart 7te See Charakter nach dem Spielerhandbuch mache ich dir in 10 Minuten und komplett aus dem Kopf, inklusive Vorteile und Arcana Erklärung.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Drudenfusz

  • Hero
  • *****
  • Princess Feisty Pants
  • Beiträge: 1.033
  • Username: Drudenfusz
    • Also schrieb Drudenfusz
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #10 am: 6.05.2008 | 01:00 »
Einen Standart 7te See Charakter nach dem Spielerhandbuch mache ich dir in 10 Minuten und komplett aus dem Kopf, inklusive Vorteile und Arcana Erklärung.
Aber nur weil du dies schon des häufigeren getan hast, oder?
Muß selbst immer nachsehen welcher Kniff nun wirklich alles in der Skill-Tüte ist, oder welches Arcana wirklich paßt.
Follow me on Twitter: PrincessFeistyPants@Drudenfusz
Discord-Server: Rollenspiel-Hochburg Berlin

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #11 am: 6.05.2008 | 01:05 »
Ja, ich habe das sehr ausgiebig getan. Als SL der viel auf Cons leitet und da immer fertige Charaktere mitbringt, bekommst du schnell Übung.

Aber heute bin ich nicht mehr so schnell, weil ich kein 7te See mehr spiele.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #12 am: 6.05.2008 | 01:07 »
Aber heute bin ich nicht mehr so schnell, weil ich kein 7te See mehr spiele.
geht mir heute genau so. ;)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Drudenfusz

  • Hero
  • *****
  • Princess Feisty Pants
  • Beiträge: 1.033
  • Username: Drudenfusz
    • Also schrieb Drudenfusz
Re: Ist 7thSea komplex?
« Antwort #13 am: 6.05.2008 | 01:12 »
Ja, hab es auch schon eine weile nicht mehr gespielt (die Regeln sind halt doch zu nervig, freue mich das Alderac bei L5R 3rd Edition das Roll and Keep überabeitet hatte und vor allem das Spiel gestreamlined, so etwas hätte 7th Sea auch gut bekommen).
Follow me on Twitter: PrincessFeistyPants@Drudenfusz
Discord-Server: Rollenspiel-Hochburg Berlin