Autor Thema: Google Chrome - neuer Open Source Browser  (Gelesen 17668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Google Chrome - neuer Open Source Browser
« am: 2.09.2008 | 00:11 »
Ich lese gerade den Comic mit den Infos zu Google Chrome und bin jetzt (auf Seite 14 von 38) schon hin und weg.

Ich schaetze mal aeltere Kisten koennten damit Probleme kriegen, aber fuer halbwegs moderne Rechner sieht das extrem gut aus...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #1 am: 2.09.2008 | 09:40 »
Ich habe es auch gerade gelesen. Klingt wirklich vielversprechend, besonders, weil der Browser quelloffen ist. Außerdem basiert er auf Webkit, der Rendering Engine, auf die ich bisher keinen leichten Testzugriff hatte.

Edit: die Beta ist erst mal nur für Windows, aber Mac und Linux-Versionen sind in Vorbereitung.

Robin
« Letzte Änderung: 2.09.2008 | 10:39 von BitPicker »
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Online Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #2 am: 2.09.2008 | 11:07 »
Windows hat die Sicherheitsmechanismen ja auch am Nötigsten...  >;D

Spaß beiseite, ich bin schon sehr gespannt, das Konzept klingt auf jeden Fall sehr innovativ.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Ein

  • Gast
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #3 am: 2.09.2008 | 11:12 »
Google weiß schon, wie es die Menge heiß macht. ;)

Offline Tequila

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.744
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tequila
    • Metalstorm
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #4 am: 2.09.2008 | 11:16 »
Und was genau ist jetzt so toll an Chrome?

Ein

  • Gast
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #5 am: 2.09.2008 | 11:18 »
Er soll schneller, sicherer und überhaupt 1337er sein. Ach ja, und er ist von Google.

Offline Thalamus Grondak

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thalamus Grondak
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #6 am: 2.09.2008 | 11:21 »
Frag ich mich auch grad.

Ahh... Ein hat die Antwort.  :) Sowas hab ich vermutet.
Even if you win the Rat race, you´re still a Rat

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #7 am: 2.09.2008 | 11:26 »
Jedes Tab läuft in einem eigenen, abgeschotteten Prozess. Das macht die Geschichte sicherer; z.B. sollen Angriffe nach der Art von 'Tab A überwacht mit einem JavaScript was in Tab B passiert' nicht mehr möglich sein. Außerdem werden die Prozesse sauber beendet, sobald die zugehörigen Tabs geschlossen werden, was zu besserer Speicherverwaltung führt, da die bisherigen Browser häufig etwas übersehen, was es unmöglich macht, Teile eigentlich nicht mehr genutzten Speichers wieder verfügbar zu machen.

Darüber hinaus läuft JavaScript in einer eigens entwickelten virtuellen Maschine, die den Code in Maschinencode übersetzt, der so wesentlich schneller laufen soll. Das soll komplexere Ajax-Anwendungen ermöglichen, als bisher flüssig machbar ist.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Ein

  • Gast
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #8 am: 2.09.2008 | 11:38 »
Wann kommt er eigentlich heute raus? 12 Uhr Ostküstenzeit oder sowas?

Online Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.421
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #9 am: 2.09.2008 | 11:43 »
3/9 ist morgen, Ein.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Ein

  • Gast
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #10 am: 2.09.2008 | 11:47 »
Nicht 2/9? Erschließt sich zumindest aus dem Official Google Blog.

Offline Felixino

  • Bikini-Model 2009
  • Legend
  • *******
  • Aligne Aligne! Aligne Aligne!
  • Beiträge: 4.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Felix
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #11 am: 2.09.2008 | 15:32 »
Hm, ich weiß nicht, google macht mich stutzig; war es nicht so, dass die sämtliche Suchanfragen von einem mitloggen? Von gleichen Leuten dann einen Browser fände ich unwitzig, denn auch wenn open source - wer gugt sich das denn wirklich durch?
"In meiner Peter-Pan Welt ist alles möglich!"

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #12 am: 2.09.2008 | 15:38 »
wer gugt sich das denn wirklich durch?
Du meinst den Quellcode ob da nicht irgendwas drin ist was da nicht reingehoert?

Genug Leute um potentielle Probleme zu entdecken.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Felixino

  • Bikini-Model 2009
  • Legend
  • *******
  • Aligne Aligne! Aligne Aligne!
  • Beiträge: 4.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Felix
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #13 am: 2.09.2008 | 15:40 »
Okay.
"In meiner Peter-Pan Welt ist alles möglich!"

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #14 am: 2.09.2008 | 15:49 »
Wie gerade gelesen: 21.00h heute Abend soll es auf google.com/chrome so weit sein.

@ vP: Fast alle Suchmaschinen loggen Suchanfragen mit. Ich gehe davon aus, dass auch dieser Browser ein gewisses Maß an Mitloggen betreibt. Er macht dir ja zum Beispiel schon bei der Eingabe von Adressinformationen Vorschläge; das könnte ohne weiteres auch eine Folge der Analyse deines Surfverhaltens sein. Er loggt (zumindest lokal) auch mit, welche Seiten du bevorzugst, um dir eine dynamische Startseite zu zeigen.

Die Frage ist wohl vor allem, ob man damit einverstanden ist, und welchen Schaden Google einem persönlich damit bereiten kann. Google ist eine Firma, die von Werbung lebt; wenn sie mir passendere Werbung präsentieren kann, weil sie mein Surfverhalten kennt, ist das für mich nicht unbedingt schlimm. Aber natürlich sind auch weniger schöne Szenarien denkbar.

Immerhin hat der Datenhunger auch seine guten Seiten, denn Google ist gut dabei, wenn es um das Entlarven von Schadsoftware-Seiten geht.

Der Browser hat auch eine Privat-Funktion; ein damit gestarteter Prozess ist abgeschottet, kann nicht nach draußen funken, keine Cookies für länger als seine Lebensdauer speichern usw.

Da das Ding quelloffen ist, kann man davon ausgehen, dass sich Routinen, die nach Hause telefonieren, nicht allzu lange darin verstecken können. Es wird sicher bald bekannt sein, was der Browser diesbezüglich macht. Wenn die bei Google schlau sind, weisen sie gleich deutlich darauf hin.

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline Stummkraehe

  • Grizzly Lolita
  • Legend
  • *******
  • Wake up and smell the noise
  • Beiträge: 4.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Joaquin
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #15 am: 2.09.2008 | 15:53 »
Gerade weils von Google ist, wird der sicher genauestens untersucht ;)
Da wird man dann wohl auch nicht lange auf nen OpenChrome warten müssen...

Jedes Tab läuft in einem eigenen, abgeschotteten Prozess.
Ah super, das Teil hat ja echte Vorteile :d

Offline Felixino

  • Bikini-Model 2009
  • Legend
  • *******
  • Aligne Aligne! Aligne Aligne!
  • Beiträge: 4.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Felix
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #16 am: 2.09.2008 | 15:57 »
Ah okay, das klingt nachvollziehbar. Gegen customized Suchhilfen und Autovervollständigung, wie auch Startseite hätte ich nichts, was die personalisierte Werbung angeht stelle ich mir halt immer die Frage,w as kaufe ich dadurch, was ich sonst nicht gekauft hätte.

Aber Danke, eure Einwände zu meinen Bedenken machen durchaus Sinn.
"In meiner Peter-Pan Welt ist alles möglich!"

Preacher

  • Gast
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #17 am: 2.09.2008 | 15:59 »
In SpOn ist ein recht informativer Artikel zu dem Ding:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,575771,00.html

Macht mich schon ziemlich an...

Offline Bitpicker

  • /dev/gamemaster
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.506
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bitpicker
    • Nyboria - the dark side of role-playing
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #18 am: 2.09.2008 | 16:02 »
Witzig finde ich, dass Microsoft laut heise.de wie folgt abwiegelt:

Zitat
Die Internetnutzer würden sich aber für den kommenden Internet Explorer 8 entscheiden, der ihre persönlichen Vorlieben berücksichtige und ihnen die Kontrolle über ihre persönlichen Daten lasse.

Ja, sicher. Der Closed Source IE ist ja soooo vertrauenswürdig. Ist da eigentlich immer noch ActiveX drin?

Robin
Wie heißt das Zauberwort? -- sudo

(Avatar von brunocb, http://tux.crystalxp.net/)

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #19 am: 2.09.2008 | 16:07 »
was die personalisierte Werbung angeht stelle ich mir halt immer die Frage,w as kaufe ich dadurch, was ich sonst nicht gekauft hätte.
Anders kannst du auch fragen: Von welchen Produkten habe ich dadurch erfahren von denen ich sonst nix gewusst haette?

Was von den Sachen die du beworben kriegst auch tatsaechlich kaufst liegt immer noch in deiner Entscheidung.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Felixino

  • Bikini-Model 2009
  • Legend
  • *******
  • Aligne Aligne! Aligne Aligne!
  • Beiträge: 4.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Felix
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #20 am: 2.09.2008 | 17:14 »
Anders kannst du auch fragen: Von welchen Produkten habe ich dadurch erfahren von denen ich sonst nix gewusst haette?

Was von den Sachen die du beworben kriegst auch tatsaechlich kaufst liegt immer noch in deiner Entscheidung.

Das ist klar, ich werde ja durch versch. Marketing nicht entmündigt - letztlich liegt es an mir, aber soweit ich weiß wird Werbung ja häufig auch so betrieben, dass einem übern Zeitraum hinweg versucht wird gewisse Bedürfnisse zu suggerieren und letztlich fände ich es furchtbar anstrengend bei jedem Einkauf über meine wahren Bedürfnisse reflektieren zu müssen. Daher mein Einwand.
"In meiner Peter-Pan Welt ist alles möglich!"

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #21 am: 2.09.2008 | 19:30 »
Dagegen habe ich eine effektive Loesung: Werbung einfach ausblenden... Ich nehme dank BRAIN.EXE schon keine Werbung auf Internetseiten mehr wahr ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Thalamus Grondak

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 9.220
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thalamus Grondak
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #22 am: 2.09.2008 | 20:32 »
Also nen  Google-Browser werd ich nicht benutzen. ich werd ihn testen, allein schon beruflich, aber mein Standardbrowser kann das nicht werden, egal wie gut er ist. Da bin ich ganz  :verschwoer:-Theoretiker.  ::)
Even if you win the Rat race, you´re still a Rat

Offline avakar

  • Adventurer
  • ****
  • Gelegenheitsspieler
  • Beiträge: 818
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: avakar
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #23 am: 2.09.2008 | 20:44 »
Apropros Verschwörung. Man beachte Deutschland auf der Landkarte auf Seite 13 im Comic. Was haben sich die Dänen dabei nur gedacht?

Den Browser werd ich mal antesten, aber vorerst bleibst sicher bei FF.

Edit: Seite 13 natürlich
 
« Letzte Änderung: 2.09.2008 | 20:53 von avakar »

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.144
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Google Chrome - neuer Open Source Browser
« Antwort #24 am: 2.09.2008 | 20:50 »
Du meinst Seite 13?

Ist wohl ein Fehler vom Zeichner gewesen der die deutsche Westgrenze in den Google-Maps nicht genau sehen konnte weil da Text stand. Einfach mal selbst in Google Maps nachschauen
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."