Autor Thema: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten  (Gelesen 197677 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Faryol

  • DER Tofugriller
  • Famous Hero
  • ******
  • Ich kann auch Tofu!
  • Beiträge: 3.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Faryol
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #175 am: 30.06.2004 | 10:28 »
21 Gramm

Habe ich gestern im Programmkino gesehen.
Krasses Drama, in dem 3 extreme Schicksale miteinander verküpft sind:

- Ein ehemaliger Gangster,der zu Gott gefunden hat, überfährt einen Vater und seine 2 Töchter. Er versinkt nun in einem Strudel aus Schuld und Schicksalsergebenheit.

- Eine ehemals drogenabhängige Frau verliert ihre Familie (Mann und 2 Töchter) bei einem Verkehrsunfall, verliert ihren gesellschaftlichen Halt und versinkt wieder in ihrer Sucht.

- Ein totkranker Mann erhält ein neues Herz und somit eine neue Chance. Als er erfährt, dass das Herz von einem Unfallopfer stammt, will er dessen Frau kennenlernen, verliebt sich in sie und schmiedet mit ihr Rachepläne gegen den Todesfahrer.


Der Clou ist die Erzählweise: Szenen aus diesen 3 Leben werden in nicht chronologischer Abfolge aneinandergereiht, sodass sich dem Betrachter erst nach und nach die Gesamtsituation offenbart!
 
Einfach über die Bordwand kotzen und weiter rudern!

Offline Belaravon

  • Marcels Hiwi
  • Experienced
  • ***
  • Ich würfel also bin ich!
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Belaravon
    • the Dimension of Roleplaying
Das Haus am Meer (engl. Life as a House)

Ist wohl einer der besten Filme die ich je gesehen habe. Tolle Handlung, grandiose Schauspieler und einfach nur schön erzählt. Im groben handelt der Film nur von einem Mann, der erfährt das er bald sterben wird. Daraufhin versucht dieser noch sein Leben zu ordnen. Also, zwingt er seinen Sohn der bei seiner geschiedenen Frau lebt den Sommer bei ihm zu verbringen. Gemeinsam reißen sie das alte Haus ein und beginnen ein neues zu bauen. Das Haus am Meer.

Klingt nach nichts, ist aber ein wirklich toller Film. Die größte Überraschung ist wohl Hayden Christiansen (Anakin Skywalker Episode 2), der neben Kevin Kline eine tolle Schauspielerische Leistung bietet.
"... das ganze Leben ist eine Schlacht und nur die, die freien Herzens Ihrem Gegener entgegentreten werden am Ende mit einem lächeln im Schoß einer Frau sterben."
*Baldur da Rogasende* Rondrageweihter vor der Schlacht an den Trollzacken.

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #177 am: 30.10.2004 | 16:39 »
Renevant ( Modern Vampires )
Gestern im TV gesehen, und es war Liebe auf den ersten Blick.

Man sieht den Schauspielern (Rod Steiger, Kim Catrall, Caspar van Diem, Udo Kier ) den Spaß an, den sie beim Drehen dieses Streifen hatten.

Vampir Dallas (Van Diem) kommt nach zwanzig Jahren nach L.A. um ein paar alte Freunde zu besuchen ( gutsituierte, gebildete Vampir Yuppies, frisch verliebt wie vor 100 Jahren, mit Schicker Wohung ! ), nimmt einen jungen Vampir unter seine Fittiche und bekommt deshalb Ärger mit Graf Dracula der in einem Club residiert in dem das Lebendfutter in Ketten an der Wand hängt.
Bald taucht aber schon Doktor Van Helsing auf, der ein paar schwarze Gangster anheuert um für ihn die Drecksarbeit zu erledigen. Da er dabei die Jungs in einem alten weißen VW Transporter fahren muß hat er auch unter ihrem Musikgeschmack zu leiden.

Ist zwar Trash, aber ganz lustig. Für uns Männer ordentliche Kampfszenen und schnucklige nackte Weiber, für Frauen immerhin einige sehenswerte Großaufnahme von Caspar van Diem ( mit dicker Zigarre und drei Tage Bart, mit nackten Oberkörper, sowie einer sehenswerten Kamerafahrt über seine nackten Schultern, seinen nackten Hintern bis zu den Füßen... gibts eigentlich Antifalten Creme für einen straffen Hintern ? ;) )

Mit genügend Alkohol sicherlich ganz nett, und bestimmt noch besser im Orginal, da Helsing von Zeit zu Zeit deutsch spricht.
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.352
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #178 am: 30.10.2004 | 18:13 »
Wo wir gerade bei Vampiren sind:

The Addiction von Abel Ferrara. Mit Lili Taylor und Christopher Walken. Ein sehr schöner, stilechter Film über die Vampirwerdung. Sehr bedrückend in Szene gesetzt und in schönem Schwarzweiß verfilmt. Gibt es aber AFAIK bisher noch nicht auf DVD, sondern nur auf VHS als Original mit Untertiteln.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #179 am: 30.10.2004 | 20:53 »
Oh, Vampire:
The Hunger / Begierde
Mit Catherine Deneuve, David Bowie, Susan Sarandon, Regie: Tony Scott ( Top Gun, Mann unter Feuer ), Musik: u.a. Bauhaus.

Moderner Vampirfilm der sich nicht an alten Klischees orientiert ( Sonnenlicht, Biss, Knoblauch / Kreuze / Sonne ), mit schönen Bildern und interessanten Schnitten ( und einem blutigen Ende bei dem es mir fast den Magen umgedreht hat ).
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Offline Moellchen

  • Püllmöll
  • Famous Hero
  • ******
  • *och...*
  • Beiträge: 2.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Moellchen
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #180 am: 15.11.2004 | 14:21 »
The Innocents
doofer deutscher Titel: Schloss des Schreckens
GB 1961
Darsteller: Deborah Kerr, Michael Redgrave
Deborah Kerr ist eingestellt als Erzieherin für die Waisenkinder Miles und Flora, um die sich ihr Onkel nicht kümmern kann, weil er ständig auf Reisen ist. Die alte Gouvernante ist gestorben. Deborah Kerr ist zuerst begeistert von dem Job, nette Bedienstete in dem tollen Schloß und Flora ist ein nettes Mädchen. Miles ist noch in einem Internat, kommt aber auch bald, weil er aus unerklärlichen Gründen dort rausgeflogen ist. Auf den ersten und auch dem zweiten Blick fantastische Kinder, wenn auch ein bißchen zu herzlich, ein bißchen zu natürlich und auch ein bißchen zu charmant...

Langsam aber sicher baut sich der Film zu einem immer weniger durchdringenden, mysteriösen, spannenden Thriller auf...
Unheimlich und beklemmend gefilmt vom berühmten Kameramann Freddy Francis. Wunderschöne schwarzweiß-Bilder. 1971 wurde der Stoff noch einmal verfilmt unter dem Titel "Quint" von Michael Winner. Nach dem Roman von Henry James "The Turn Of The Screw".
Näheres findet man hier

Ich finde diesen Film von 1961 durch und durch spannend. Er spielt mit der Angst und, ähnlich wie "The Haunted", mehr mit der Vorstellungskraft des Zuschauers. Kann den Film nur empfehlen.  :)
Leider habe ich es bisher nicht geschafft mir diesen Film zu zulegen.
« Letzte Änderung: 15.11.2004 | 20:04 von Moellchen »

Wolf Sturmklinge

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #181 am: 15.11.2004 | 15:13 »
Bitte zur Liste hinzufügen:
Guesthouse Paradiso - Eine englische Komödie wie sie schräger nicht sein kann. Man muß völlig verblödete Filme mögen, ansonsten verschwendet man seine Zeit...ich hab mir die DVD gekauft (;


Der deutsche Titel von IRON GIANT ist 'Der Gigant aus dem All'.
« Letzte Änderung: 17.11.2004 | 15:42 von Wolf Sturmklinge »

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #182 am: 15.11.2004 | 17:20 »
Sacht mal, bin ich ein Nerd, oder gehört die von Wolf Sturmklinge genannten Filme nicht unbedingt in diese Liste? Da der Thread doch Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten heißt und ich z.B. alle Filme kenne... und ich weiß das es einige gibt denen es bestimmt genau so geht. ;)

Klar es sind viele Klasse Filme dabei, aber sie sind IMO bei den meisten Leuten bekannt.
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Preacher

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #183 am: 15.11.2004 | 17:23 »
Seh ich ähnlich.

Aber die stehen alle in der Liste im ersten Post - er hat also nur Kommentare dazu abgegeben.

Offline Alrik aus Beilunk

  • Hero
  • *****
  • R:reizt zum Widerspruch! S:nicht auf die Goldwage!
  • Beiträge: 1.918
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alrik aus Beilunk
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #184 am: 15.11.2004 | 20:01 »
Kennt wirklich jeder "Dobermann" mit Vincent Cassel, Monica Beluci und Tcheky Karyo ?
Quote: Ambrose Bierce  
Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Offline Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 11.352
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #185 am: 15.11.2004 | 20:29 »
Kennt wirklich jeder "Dobermann" mit Vincent Cassel, Monica Beluci und Tcheky Karyo ?

Ja  ;D
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Le Rat

  • 1/3-nerd!
  • Famous Hero
  • ******
  • Life is complex. It has real and imaginary compone
  • Beiträge: 2.358
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarel
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #186 am: 16.11.2004 | 09:19 »
Ja leider,
wirklich gut ist der nicht.

Wolf Sturmklinge

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #187 am: 16.11.2004 | 09:26 »
Sacht mal, bin ich ein Nerd, oder gehört die von Wolf Sturmklinge genannten Filme nicht unbedingt in diese Liste? Da der Thread doch Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten heißt und ich z.B. alle Filme kenne... und ich weiß das es einige gibt denen es bestimmt genau so geht. ;)

Klar es sind viele Klasse Filme dabei, aber sie sind IMO bei den meisten Leuten bekannt.
Ich ich kene eine Menge Leute, die eben die meisten der Filme in der Liste (auch von mir genannte) nicht kennen. Aber da hier wohl nur Leute posten, die eine Affinität zu Filmen haben und sich jede Menge davon tagtäglich reinziehen, komme ich zu dem Schluß: Du bist ein NERD! (; Wie wir alle!

Offline Karl Lauer

  • Alte Garde
  • Legend
  • *******
  • Back 2 the roots
  • Beiträge: 6.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Karl Lauer
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #188 am: 16.11.2004 | 10:02 »
@Wolf
äähh.. Danke... glaube ich ;)
"When I was a kid... I dreamed of outer space. And then I got here - and I dream of Earth" John Crichton, Farscape
“You need to get yourself a better dictionary. When you do, look up “genocide”. You’ll find a little picture of me there, and the caption’ll read “Over my dead body.” Tenth Doctor Who

Offline Sara Pink [DA]

  • Frauenbeobachterin
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sara Pink
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #189 am: 17.11.2004 | 15:12 »
Vorallendingen ist das kein "Filme die keiner kennt, aber durchaus Beachtung finden könnten - kommentier" Thread.  []-

Was das entrümpeln angeht ist das keine so tolle Idee, denn vieles ist für die meisten nunmal unbekannt (kann ja nicht jeder so ein Wissen wie Selganor und Karl und CP und wie unsere Goldschätze hier so heissen haben). DIe Grenze zwischen bekannt und unbekannt ist also echt schwierig.  :)

Offline Wodisch

  • Der graue Wortwitzwolf!
  • Legend
  • *******
  • Wortwitze für alle!
  • Beiträge: 5.624
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wodisch
    • www
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #190 am: 29.12.2004 | 04:16 »
Hatten wir "Freaks" von Todd schon?
In s/w und die "Schoenen" sind die Boesen und die Krueppel (Freaks) sind die Guten!

Offline Don Kamillo

  • Sensations-Samurai
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • Beiträge: 10.997
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bubba
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #191 am: 20.01.2005 | 12:48 »
Mein Geheimtip lautet: RAVENOUS

genialer Horror-Western, richtig schön Deadlands-Style! ( wenn ihr den glotzt, nicht die Story auf der Rückseite der DVD lesen, einfach einlegen und los, und bloß keine Trailer glotzen, die sind scheiße und danach hhätte ich mir den Film nicht angeschaut )
Awesomeness ist eine Krankheit, bei mir chronisch!
---
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laugther. No, instead, I will make some tea." - Toll the hounds - page 282 )
---
Der Don zockt gerade: nWoD Crossover, D&D5e Homebrew mit Monsterrassen, D&D5e Wildemount, D&D5e Moonshaes, D&D 5e Hoard of the Dragon Queen & Conan 2D20

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 13.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #192 am: 20.01.2005 | 12:54 »
Ich hätte da auch noch einen, auch wenn eigentlich erst ab einer gewissen Generation als Geheimtipp gelten könnte:

Die 36 Kammern der Shaolin

Jetzt auf DVD gekauft. OK die neue Synchro ist schlecht, aber dafür ist der Film ungeschnitten. Und der Film einfach nur der Hammer. Zudem tritt dort Uma "Kill Bill" Thurmans Lehrer auf in jungen Jahren und Held des Films. 
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Crazee

  • Gast
Re: Filme die keiner kennt aber durchaus Beachtung finden könnten
« Antwort #193 am: 20.01.2005 | 12:58 »
Ein echter Gruselfilm für stürmische Abende mit nur einer Kerze im Raum:

The Others mit Nicole Kidman

Ich kann über den Film hier nicht viel schreiben, da man damit die ganze Stimmung zerlegt. Es ist ein echter Gruselfilm (kein Blut, keine Gewalt)
Chrischie und meine Freundin (seine Schwester) wären beinahe an die Decke gegangen. Die gute Nicole kann irgendwie nur total kranke Rollen spielen (siehe Moulin Rouge). Der Film ist echt MEGA-sehenswert.

Es geht im groben um eine Mutter, die sich mit ihren Kindern (die an einer Lichtallergie leiden) in ihrem Haus verschanzt. Nebel, Dunkelheit, Unerklärliches.

Offline dr.fendo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dr.fendo
    • www.enter.hell.de.vu
Hoffe mal keine Filme zu nenenn die schon 3 mal da waren
 Zum einen den sehr genialen El dia de la bestia (da interessiert mich echt mal ob den jemand kennt), in dem ein Pastor die Geburt des Antichristen verhindern will und zwar mit Hilfe eines dauernd bedröhnten Heavy Metal Fans und einem Moderator eienr Okkultsendung.
Dann wäre da noch Buddy. Wunderschöner, sehr alltäglicher Film über eine Clique die in Jackassmanier Videos aufnehmen und mit einem Autisten befreudnet sind dessen lebensproblematik sehr schön dargestellt wird
Und zu guter letzt Rules of Attraction
Beschreibung muss leider entfallen da ich den Film vor langer Zeit gesehn hab und nur noc hweiß dass ic hihn sehr genial fand
"Zwerge sind keine Berge"

Offline duke

  • Mortifered
  • TechSupport
  • Hero
  • *****
  • Unfähigster Admin
  • Beiträge: 1.970
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: duke
    • Duke's Home
@dr.fendo

"El dia de la bestia" haben sich schon einige Leute bei Karl Lauer angucken dürfen. Der ist wirklich gut! Frag mal Sara Pink nach dem "Opi" ;)
http://www.technotrouser.de - Roleplaying-Bereich: User: [das spielsystem] Pass: [die raumstation] (alles klein- und zusammenschreiben)

Noch heute sind seine elektrifizierten buddhistischen Gebetsmühlen bekannt, vor allem die Modelle mit hoher Umdrehungszahl, die 18 000 Gebete in der Minute erreichen.
 Stanisław Lem - Sterntagebücher, 28. Reise

Offline dr.fendo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.515
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: dr.fendo
    • www.enter.hell.de.vu
Hm, das fidn ich gut. Den selbst die Filmnerds die ich so kenn hatten von dem noch nix gehört.
Aber ich hätte fast Shawn of the Dead vergessen. Der war erst im Kino und ist so ne sehr kranke Zombiefilmparodie
"Zwerge sind keine Berge"

Offline Sara Pink [DA]

  • Frauenbeobachterin
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Sara Pink
@dr.fendo

"El dia de la bestia" haben sich schon einige Leute bei Karl Lauer angucken dürfen. Der ist wirklich gut! Frag mal Sara Pink nach dem "Opi" ;)

 ~;P
Solche Männer braucht das Land *Augen zu mach*

Offline Fleischlego

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fleischlego
Ich hoffe mal, das ist kein Film, den schon jeder kennt bzw. der schon fünf Mal genannt wurde :)

Avalon:
  • Regie: Mamoru Oshii  (Ghost in the Shell - glaub ich zumindest, Avalon ist aber kein Anime)
  • Musik: Kenji Kawai (auch Ghost in the Shell - glaub ich zumindest)
  • Darsteller: Malgorzata Foremniak, Wladislaw Kowalski (nicht, dass ich die kennen würde ;) )

Nicht grad ein entspannender Gute-Nacht-Popcorn Film, aber trotzdem ganz gut ;)
Und es hat nicht wesentlich was mit "Die Nebel von Avalon" zu tun.

Offline Don Kamillo

  • Sensations-Samurai
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • Beiträge: 10.997
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bubba
Avalon ist ein sehr genialer Film ( Kumpel meinte: der Operation Flashpoint Film, geht so marginal... um Ego-Shooter ). Habe ich auf dem FantasyFilmFest im Kino gesehen!!! Lohnt sich allemal!
Der Film wurde gedreht in Polen, auf polnisch, von Amis, bezahlt mit amerikanischen Geldern...
Awesomeness ist eine Krankheit, bei mir chronisch!
---
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laugther. No, instead, I will make some tea." - Toll the hounds - page 282 )
---
Der Don zockt gerade: nWoD Crossover, D&D5e Homebrew mit Monsterrassen, D&D5e Wildemount, D&D5e Moonshaes, D&D 5e Hoard of the Dragon Queen & Conan 2D20