Autor Thema: Neues von Midgard  (Gelesen 157860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bospa

  • Experienced
  • ***
  • Keule und Wams, damit langt's.
  • Beiträge: 464
  • Username: Bospa
Re: Neues von Midgard
« Antwort #700 am: 8.12.2022 | 16:15 »
Hmm … das Interview + die Inhalte haben macht jetzt nicht unbedingt mitgenommen. Jeder kann theoretisch alles und wenn ich später mal was anderes spielen will, kann ich den Char in 10min umbauen … irgendwie lässt mich das eher reserviert zurück. Klingt fast so, als wenn sie sich da an BRP & Co. anlehnen wollen. Na, mal abwarten :think:
Aktuell bespielte RPG-Systeme: Eigenentwicklung D20 basiert, Rolemaster 2nd Ed., D&D 5ed.
Lieblings RPG Systeme: MERP/S, D&D 5e., OSRs, MIDGARD, BRP & Co.
Nicht-RPG Interessen: Landschaftsfotografie und Grafikdesign (Affinity) sowie Basteln
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Neues von Midgard
« Antwort #701 am: 8.12.2022 | 16:41 »
irgendwie lässt mich das eher reserviert zurück. Klingt fast so, als wenn sie sich da an BRP & Co. anlehnen wollen. Na, mal abwarten :think:

Was nicht das schlechteste wäre  ;D

Wobei es bei BRP nun alles andere als einfach ist, etwas neues zu lernen oder auch nur zu steigern.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline unicum

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Username: unicum
Re: Neues von Midgard
« Antwort #702 am: 8.12.2022 | 17:10 »
Jeder kann theoretisch alles ...

Das war einer der "Vorwürfe" an Midgard - das man mit der Characterwahl zu beginn sich die einschränkungen schon nimmt und später daran kaum etwas zu ändern ist. Bei M2-4 gab es noch das "Ein Kämpfer lernt Zaubern" und ein zauberer wird zum "Kämpfer-Zauberer", vergleichbar mit den Doppelklassen aus den früheren D&D Systemen.

Ich bin da auch nicht so ein freund davon, wobei ich bei hochgradigen Kämpfern auch schon mich gefragt habe "Ich hab jezt noch EP ürbig um was damit zu lernen,... nur soll ich noch eine Waffe anfangen zu steigern?"

Ich hatte da eher darauf gehoft das für Kämpfer noch ein Buch herauskommt mit ... vieleicht Combat Feats wie man sie auch aus D&D kennt.

Es gab bei Midgard schon immer das "dies ist nur Meisteralchemisten Möglich, etwas das Spielfiguren nie erreichen werden" - da haben auch einige Leute immer probleme damit. (#)

Ich kenn aber die Regeln auch noch nicht wirklich, es wird sich zeigen wie es sich entwickelt.

Der W% hat mich auch nicht wirklich gestört aber damit hab ich mich nun tatsächlich arangiert.

(#) Ich denke es war den Frankes auch nicht ganz klar das es Spielrunden "da draussen" gibt, welche mal die Figuren hochsteigern bis Grad 15 oder nun mit M5 eben Grad 54+. Früher (M2-4) war bei uns auch immer mit spätestens Grad 9 schluss, da denkt man noch nicht daran "Meisteralchemist" zu werden und frägt nicht nach "Wie kann ich ein schwarzes Schwert der Macht herstellen?"

Offline Gunthar

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.183
  • Username: Gunthar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #703 am: 8.12.2022 | 17:39 »
Meine Antwort in Fett im Zitat.
Das war einer der "Vorwürfe" an Midgard - das man mit der Characterwahl zu beginn sich die einschränkungen schon nimmt und später daran kaum etwas zu ändern ist. Bei M2-4 gab es noch das "Ein Kämpfer lernt Zaubern" und ein zauberer wird zum "Kämpfer-Zauberer", vergleichbar mit den Doppelklassen aus den früheren D&D Systemen.

In M6 soll das angeblich besser werden.

Ich bin da auch nicht so ein freund davon, wobei ich bei hochgradigen Kämpfern auch schon mich gefragt habe "Ich hab jezt noch EP übrig um was damit zu lernen,... nur soll ich noch eine Waffe anfangen zu steigern?"

Als Ordenskrieger in M5 stellt man jeden Krieger in die Ecke und Heilzauber hat man auch noch. Der M4 Ordenskrieger spielt sich ganz anders. :o Und es gibt für die EPs genügend Raum, noch was steigern zu können.

Ich hatte da eher darauf gehoft das für Kämpfer noch ein Buch herauskommt mit ... vieleicht Combat Feats wie man sie auch aus D&D kennt.

Es ist eins angekündigt. Aber ob es wirklich noch kommen wird?
Mundane Klassen sind wegen den fehlenden Kampfoptionen in M5 ziemlich langweilig zu spielen, wenn man die bei den Fertigkeiten nicht relativ breit aufstellt.


Es gab bei Midgard schon immer das "dies ist nur Meisteralchemisten Möglich, etwas das Spielfiguren nie erreichen werden" - da haben auch einige Leute immer probleme damit. (#)

Das hat mich auch schon immer genervt. Wieso darf ein SC als Alchemist die besseren Tränke nicht mal erlernen?
Dasselbe gibt bei bestimmten magischen Gegenstände, die die SCs auch nicht herstellen können.


Ich kenn aber die Regeln auch noch nicht wirklich, es wird sich zeigen wie es sich entwickelt.

Der W% hat mich auch nicht wirklich gestört aber damit hab ich mich nun tatsächlich arangiert.

(#) Ich denke es war den Frankes auch nicht ganz klar das es Spielrunden "da draussen" gibt, welche mal die Figuren hochsteigern bis Grad 15 oder nun mit M5 eben Grad 54+. Früher (M2-4) war bei uns auch immer mit spätestens Grad 9 schluss, da denkt man noch nicht daran "Meisteralchemist" zu werden und frägt nicht nach "Wie kann ich ein schwarzes Schwert der Macht herstellen?"
Spieler in D&D 5e: "12 + viel, trifft das?"

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
I propose that we rename the game "The One Ring" to become "The Eleven Ring" ;)
Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Seven for the Dwarf-lords in their halls of stone,
Nine for Mortal Men doomed to die,
Eleven Rings to roleplay the one...

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.466
  • Username: aikar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #704 am: 8.12.2022 | 19:08 »
Hmm … das Interview + die Inhalte haben macht jetzt nicht unbedingt mitgenommen. Jeder kann theoretisch alles und wenn ich später mal was anderes spielen will, kann ich den Char in 10min umbauen … irgendwie lässt mich das eher reserviert zurück. Klingt fast so, als wenn sie sich da an BRP & Co. anlehnen wollen. Na, mal abwarten :think:
Ein Low-Power-System mit der Anpassbarkeit von DSA aber ohne die Komplexität klingt für mich genau nach etwas, was dem (deutschen) Rollenspielmarkt noch fehlt. Zumindest suche ich schon lange nach sowas.
Für Fans von Aventurien, denen DSA zu komplex ist: Aventurien 5e: https://aventurien5e-fanconversion.de/

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.958
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Neues von Midgard
« Antwort #705 am: 8.12.2022 | 21:51 »
Ein Low-Power-System mit der Anpassbarkeit von DSA aber ohne die Komplexität klingt für mich genau nach etwas, was dem (deutschen) Rollenspielmarkt noch fehlt. Zumindest suche ich schon lange nach sowas.

Mal Splittermond versucht ;-).
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.466
  • Username: aikar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #706 am: 9.12.2022 | 09:14 »
Mal Splittermond versucht ;-).
Ja, habe ich. Die Grundmechanik ist brauchbar, alles in allem liegt es aber etwas über meiner Komplexitäts-Schmerzgrenze (ebenso wie Midgard 5 btw, daher hoffe ich hier auf Midgard 6) aber vor allem ist das Tick-System ein No-Go und leider nicht sinnvoll aus dem System zu entfernen. Außerdem ist Splittermond doch eher High Fantasy. Aber das sollten wir nicht hier besprechen.
Für Fans von Aventurien, denen DSA zu komplex ist: Aventurien 5e: https://aventurien5e-fanconversion.de/

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eleazar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #707 am: 23.03.2023 | 17:35 »
Moin.
Es gibt eine regelrechte Materialflut zu Midgard von den Drollen. Weil nicht klar ist, ob die im Prinzip fertigen oder halbfertigen Abenteuer, die noch unveröffentlicht sind, nach der Übernahme der Midgardgeschäfte durch Pegasus überhaupt noch verkauft werden dürfen, hauen die Drolle gerade alles raus, was noch in den Schubladen schlummert. Und damit die Auflagen möglichst schnell abverkauft werden und neue Drucke refinanziert werden können, gibt es für kurzentschlossene KäuferInnen bei jedem Launch auch irgendeinen Bonus.

Der erste Launch ist durch und wurde hier leider auch nicht angekündigt. Der zweite startet gerade.

Ich habe euch mal die Beiträge vom droll aus dem Midgard-Forum hierher kopiert und jeweils einen Link zum Verlag gesetzt. Wer will, kann das Ganze auch noch auf youtube bestaunen. Ich denke, ihr findet euch zurecht.

So viel Zeug zu Midgard in so kurzer Zeit ist man ja gar nicht gewohnt. Vielleicht finden sich hier auch noch ein paar Käufer, damit die nächste Schublade aufgemacht werden kann.
Wer sich nicht so auskennt: Waeland ist das midgardsche Skandinavien. Ich vermute, dass man die Abenteuer überall verwenden kann, wo Drachenboote auftauchen.


Wie gesagt: Der Launch ist vorbei, aber die Sachen wird es sicherlich noch geben.

" Die ersten Neuheiten des Jahres 2023 stehen an. Es sind drei Abenteuer und eine Spielhilfe, die wir am Mittwoch, den 22.02. um 19.00 Uhr in einem Live-Event auf YouTube zusammen mit Dan ausführlich vorstellen werden. Hier der Link zu diesem Event:

Launch der Waeland Saga auf YouTube

Am besten schon einmal den Termin vormerken. Innerhalb des Launchzeitraums bis zum 1. März gibt es wieder exklusive Boni.

Wer neugierig ist, um was für Neuheiten es sich im Einzelnen handelt, wir haben gerade eben auf unserer Webseite eine kleine Übersicht hierzu veröffentlicht. in den nächsten Tagen werden die Informationen auf der Webseite noch ergänzt. Ich sage nur soviel, Waeland spielt eine gewichtige Rolle...

Bericht zum Launch der Waeland Saga auf der Webseite des DDD Verlages https://www.ddd-verlag.de/launch-der-auftakt-unserer-waeland-saga/

Natürlich wird es auch hier im Forum noch weitere Infos dazu geben. "


Und das ist jetzt ganz frisch und neu:

"Es geht weiter! Auch im März haben wir vier Neuheiten für euch. Es sind drei Abenteuer und die neue Ausgabe des DDD Magazins, die wir am Donnerstag, den 30.03. um 19.00 Uhr in einem Live-Event auf YouTube zusammen mit Dan ausführlich vorstellen werden. Hier der Link zu diesem Event:

Launch der DDD Neuheiten auf YouTube

Am besten schon einmal den Termin vormerken. Innerhalb des Launchzeitraums bis zum 5. April gibt es wieder exklusive Boni.

Wer neugierig ist, um was für Neuheiten es sich im Einzelnen handelt, wir haben gerade eben auf unserer Webseite eine kleine Übersicht hierzu veröffentlicht. natürlich wird die Folke-Saga fortgeschrieben werden.

Bericht zum Launch der DDD Neuheiten auf der Webseite des DDD Verlages https://www.ddd-verlag.de/launch-vier-midgard-neuheiten/

Natürlich wird es auch hier im Forum noch weitere Infos dazu geben.

P.S.: Die Neuheiten können ab sofort vorbestellt werden!"

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eleazar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #708 am: 23.03.2023 | 17:39 »
Sorry, zu den Videos geht es auch ganz bequem ein paar Stränge tiefer auf dieser Seite oder über diesen Link:
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,125173.0.html

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: Neues von Midgard
« Antwort #709 am: 24.03.2023 | 15:09 »
Das war einer der "Vorwürfe" an Midgard - das man mit der Characterwahl zu beginn sich die einschränkungen schon nimmt und später daran kaum etwas zu ändern ist. Bei M2-4 gab es noch das "Ein Kämpfer lernt Zaubern" und ein zauberer wird zum "Kämpfer-Zauberer", vergleichbar mit den Doppelklassen aus den früheren D&D Systemen.

Ich bin da auch nicht so ein freund davon, wobei ich bei hochgradigen Kämpfern auch schon mich gefragt habe "Ich hab jezt noch EP ürbig um was damit zu lernen,... nur soll ich noch eine Waffe anfangen zu steigern?"

Ich hatte da eher darauf gehoft das für Kämpfer noch ein Buch herauskommt mit ... vieleicht Combat Feats wie man sie auch aus D&D kennt.

Es gab bei Midgard schon immer das "dies ist nur Meisteralchemisten Möglich, etwas das Spielfiguren nie erreichen werden" - da haben auch einige Leute immer probleme damit. (#)

Ich kenn aber die Regeln auch noch nicht wirklich, es wird sich zeigen wie es sich entwickelt.

Der W% hat mich auch nicht wirklich gestört aber damit hab ich mich nun tatsächlich arangiert.

(#) Ich denke es war den Frankes auch nicht ganz klar das es Spielrunden "da draussen" gibt, welche mal die Figuren hochsteigern bis Grad 15 oder nun mit M5 eben Grad 54+. Früher (M2-4) war bei uns auch immer mit spätestens Grad 9 schluss, da denkt man noch nicht daran "Meisteralchemist" zu werden und frägt nicht nach "Wie kann ich ein schwarzes Schwert der Macht herstellen?"
Ich persönlich hoffe sehr auf "Erweiterungsfeatures" für erfahrene Abenteurer. Ich glaube auch, dass das recht viele Spieler wünschen und daher glaube ich, dass die Macher es zur Kenntnis genommen haben und was daraus machen werden.


Gesendet von meinem E940-2796-00 mit Tapatalk


Offline unicum

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.780
  • Username: unicum
Re: Neues von Midgard
« Antwort #710 am: 24.03.2023 | 15:54 »
Ich persönlich hoffe sehr auf "Erweiterungsfeatures" für erfahrene Abenteurer. Ich glaube auch, dass das recht viele Spieler wünschen und daher glaube ich, dass die Macher es zur Kenntnis genommen haben und was daraus machen werden.

Ich weis es nicht wirklich ob es wirklich "recht viele Spieler" wünschen.
Ja es gibt eine Fraktion welche das lautstark einfordert, aber sind das "viele"?
(Erinnert mich immer an die Gruppe von 15 Leuten die auf dem Marktplatz stehen und laut skandalieren "Wir sind das Volk", während schon alleine in der Pizzaria daneben mehr als 15 Leute sind die wohl schon nicht zum Volk gehören).

Wie ich schon schrieb - bei uns war in der Regel bei Grad 9@M4 schluss, ich weis das es im M-Forum da leute gibt die meinen es mache erst ab Grad 15@M4 richtig Spass.

Tatsache ist aber ja eigentlich - es gibt für solche hochgradigen Figuren wenige bis kaum Abenteuer,...
DAS ist es was mich auch an der Deiner  Aussage "recht viele Spieler wünschen sich" etwas zweifeln lässt.

Es hies ja auch das "Viele" die % Statistik monieren, ehrlich gesagt gibt es von diesen Vielen in meinem persönlichen Umfeld (immerhin ein kleiner Rollenspielverein mit 500 Mitgliedern) ... keinen einzigen. Und insbesondere kenne ich auch von Runequest (welche das Problem ja anderst herum haben) dieses Problem auch nicht wirklich.

Kann durchaus sein das ich mich auch täusche aber, ich bin mir recht gewiss das es dazu keine wirklich verlässlichen Zahlen gibt.

Offline fivebucks

  • Adventurer
  • ****
  • http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Ffc
  • Beiträge: 948
  • Username: fivebucks
Re: Neues von Midgard
« Antwort #711 am: 24.03.2023 | 16:04 »
Ich denke auch das Optionen für epische Helden eine schöne Ergänzung für Midgard sein könnten.

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eleazar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #712 am: 24.03.2023 | 23:20 »
Ich würde mir auch Expertenregeln mit Sonderkampftechniken, Zauber-für-Nichtzauberer-Optionen und allerhand anderes Fortgeschrittenenzeug für Midgard wünschen. Nicht weil ich wirklich hochgradige Figuren hätte, aber weil ich sie haben können möchte. Und da würde mich interessieren, was man da Neues mit machen kann.

Dieses Gewese um die angebliche Problematik von Prozentwürfen habe und werde ich nicht verstehen. Für mich ist das eine charmante Eigenart von Midgard, die ohne Not über Bord geworfen wird. Ich fand das ziemlich anschaulich. Und für jemanden der Trinkglas und Würfelbecher voneinander unterscheiden kann, kann das eigentlich keine Hürde sein.

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eleazar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #713 am: 15.05.2023 | 14:07 »
Ich zitiere mal aus einer Rundmail von Elsa Franke heute:

"Zur Zeit ist eine überarbeitete Version des Waeland-Quellenbuches im Druck: "Die Krieger des Nordens". Es erscheint als Hardcover, umfasst 112 Seiten und eine Farbkarte liegt bei. Wie üblich gibt es ein PDF über den im Buch enthaltenen Code. Die Auslieferung erfolgt ab Anfang Juni.

Ab dem 19. Mai buche ich das Abo von Deinem hinterlegten Konto per SEPA-Lastschrift ab. Der Preis beträgt 28,95 €. Die 2,50 € Versandkosten, die beim Versendungskauf pro Bestellung zu zahlen sind, entfallen beim Neuheiten-Abonnement."

Und hier ist der Link zu noch mehr Infos: https://branwensbasar.de/produkte/midgard/regel-und-quellenbuecher/krieger-des-nordens_42088.html
« Letzte Änderung: 15.05.2023 | 14:09 von Eleazar »

Offline sockenschuss

  • Experienced
  • ***
  • alter(rollenspiel)sack
  • Beiträge: 200
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sockenschuss
Re: Neues von Midgard
« Antwort #714 am: 15.05.2023 | 15:33 »
Oh das ist schön  :)
In diese Richtung werfe ich gerne Geld.

Gibt es eigentlich Gerüchte o.ä. ob und was möglicherweise in nächster Zeit noch veröffentlicht wird?
ein freundliches Wort kostet nichts

Der Bauch ist ein schöner Ort. Weit weg vom Kopf.

Roland ist ein netter, wahnsinnig schnell mit dem ausliefern und sehr schuhverlässig.

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.722
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Neues von Midgard
« Antwort #715 am: 16.05.2023 | 09:10 »
Interessant, dass es 112 Seiten werden sollen. Das alte Waeland-Buch hatte ca. 200 Seiten.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Kurna

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.075
  • Username: Kurna
Re: Neues von Midgard
« Antwort #716 am: 16.05.2023 | 09:46 »
Waren da nicht auch Abenteuer drin (Frosthexer)?
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.722
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Neues von Midgard
« Antwort #717 am: 18.05.2023 | 20:07 »
Ja, da waren Abenteuer drin. Wenn die wegfallen, kommt es mit der Länge ziemlich gut hin.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: Neues von Midgard
« Antwort #718 am: 18.05.2023 | 21:45 »
Naja meistens kommen die dann ja parallel oder zeitnah als Pdf raus.

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eleazar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #719 am: 18.05.2023 | 22:02 »
Mit "Schuld und Sehnsucht" bringen die Drolle ein neues Abenteuer in Erainn raus.
Wer bist zum 23.5. bestellt, bekommt kostenlos das PDF dazu.
Link: https://www.der-kleine-spieleladen.de/Rollenspiele/Abenteuerbaende/schuld-und-sehnsucht.html
 :dftt: erstes und zweites Wort, T=D

Offline Eleazar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Eleazar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #720 am: 2.06.2023 | 17:37 »
Das Waeland-Quellenbuch war heute im Briefkasten. Ich mag ja das Cover und mir gefallen auch die meisten Illustrationen ziemlich gut. Hätten mehr und größere sein können.
Ansonsten gibt es auf den ersten Blick wenig Überraschungen. Ist halt ne Neuauflage des alten mit nicht vielen Neuerungen - auf den ersten, oberflächlichen Blick zumindest.

Offline caranfang

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.733
  • Username: caranfang
Re: Neues von Midgard
« Antwort #721 am: 2.06.2023 | 17:49 »
Mir hingegen gefallen die meisten der neuen Illustrationen nicht.

Offline Kalimar

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.746
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalimar
Re: Neues von Midgard
« Antwort #722 am: 2.06.2023 | 21:58 »
Im Vergleich zum Vorgänger Band sind die Siedlungsbeschreibung und 2 Abenteuer nicht mehr enthalten. Ist dadurch ein bisschen dünn(er) geworden. Dafür ein M5 Hardcover in gewohnter Qualität. Ich freu mich einfach, dass noch was rauskam und hoffe mal auf die Frosthexer Abenteuer als PDFs.
« Letzte Änderung: 2.06.2023 | 22:00 von Kalimar »

Offline felixs

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.722
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Neues von Midgard
« Antwort #723 am: 2.06.2023 | 22:55 »
"Braucht" man das Buch, wenn man das alte schon hat?

Also, bietet es irgendwas neues?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Zocat

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 94
  • Username: Zocat
Re: Neues von Midgard
« Antwort #724 am: 3.06.2023 | 21:39 »
Regeln (Zauber, Klasse, Bestarium, ...) sind halt nun M5. Ansonsten wurden wie gesagt die Abenteuer entfernt sowie die Dorfbeschreibung. Inhaltlich ansonsten identisch (auf den 1. Blick).