Autor Thema: Godlike  (Gelesen 5003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Godlike
« am: 10.04.2003 | 11:34 »
Godlike - Superhero Roleplaying in a World on Fire 1936-46

You are larger than life. But the war is larger than you.

So steht es auf dem Cover Blurb. Ich hätte nicht gedacht, dass ein Rollenspiel mich so begeistern könnte, obwohl ich weder viel Interesse an Superheld noch am Zweiten Weltkrieg habe. Aber es gibt ja immer ein erstes Mal.

Greg Stolze und Dennis Detweiler beantwortet die Frage, welche Auswirkungen Menschen mit Superkräften wirklich auf die Geschichte hätten. Die Antwort: Nicht wirklich viel.

In Godlike spielt man ein sogenanntes Talent - einen normalen Menschen, der bestimmte Superkräfte hat, die die Realität verändern können. Und man spielt mitten im Zweiten Weltkrieg.

Ich habe bis jetzt nur kurz reingelesen, aber kann sagen: Hut ab. Klasse Schreibstil, Komplettwerk, sehr interessantes System genannt ORE (One-Roll-Engine), das Initiative, Angriff und Trefferlokation in einem Wurf abhandelt. Und auch für Superhelden sehr, sehr tödlich ist.

Und dann haben sie auch noch Konversionsregel für ein bestimmtes Rollenspielsystem, das mit einem 20-seitigen Würfel gespielt wird (und genau so steht das auch drin - wirklich schön gemacht).

Ich freue mich schon auf den nächsten Con - dann kann ich es mal an ein paar Leuten ausprobieren...

"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re:Godlike
« Antwort #1 am: 10.04.2003 | 11:40 »
Und wer sich nicht nur die Schwaermerei von Jestocost anhoeren will, sondern mal einen Blick ins System werfen will kann das auf http://www.godlikerpg.com in den Quickplay rules oder den Open Source Regeln machen...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arbo

  • Legend
  • *******
  • Guru und Rockermulla mit der Lizenz zum Motzen!
  • Beiträge: 6.272
  • Username: Arbo Moosberg
    • KrAutism
Re:Godlike
« Antwort #2 am: 10.04.2003 | 12:00 »
Hab es mir mal gesaugt. Nach kurzem Überflug: Klingt, trotz des Hintergrundes, recht interessant.

@ Jestocost:

Wie bist Du eigentlich darauf gekommen?

-gruß,
Arbo
KrAutism (Blog)
Low Life Syndicate (Soundcloud)
Wirschaftsexperten, etwas Blöderes gibt's in keinem Tierpark! (V. Pispers)

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:Godlike
« Antwort #3 am: 10.04.2003 | 12:14 »
Ich bin im RPG.Net Forum raufgestoßen - und als ich gesehen habe, das Greg Stolze das System entwickelt hat, war ich neugierig...

Und dann wollte ich es einfach haben, hab hier in München mal ins Games-In geschaut - und hab's sofort mitgenommen.

"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline /dev/null

  • Adventurer
  • ****
  • With great power comes great opportunity
  • Beiträge: 880
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nephilim
    • Strangeminds
Re:Godlike
« Antwort #4 am: 10.04.2003 | 12:54 »
Von den Regeln hatte ich ja schon einges gehört, aber das Setting klang für mich nicht sonderlich interessant(d.h. für meinen RPG-Geschmack).

Vieleicht doch mal reingucken...

Wie sehr und in wie weit ist das ganze denn vom Hintergrund in WW2 eingebaut? Spielt man Charaktere in den Schlachten, etc?
"I'm all in favor of keeping dangerous weapons out of the hands of fools.  Let's start with typewriters."
Frank Lloyd Wright

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:Godlike
« Antwort #5 am: 10.04.2003 | 13:29 »
Was ich bisher sehen konnte: Das Spiel hält sich recht stark an die historischen Abläufe. Die Timeline wechselt bewusst zwischen fiktiven und realen Ereignissen hin und her (und die erfunden Sachen sind auch so markiert).

1936 taucht das erste Talent genannt der Flieger bei den Olympischen Spielen auf, als er dort vor allen Zuschauern die Schallmauer durchbricht.

Im Kriegsverlauf offenbaren sich immer mehr Talente bei allen beteiligten Parteien: diese werden systematisch verheizt.

Außerdem reizt es mich, ein Abenteuer zu spielen, dass - ähnlich wie der Anfang von X-Men - beispielsweise im Prager Ghetto beginnt: Die Spieler müssen sich gegen die Besatzer wehren, ihre Angehörigen retten und versuchen, mit den Allierten Kontakt aufzunehmen...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Online 6

  • Der Rote Ritter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • So schnell schiesst der Preuß nicht
  • Beiträge: 30.266
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Christian Preuss
    • Miami Files
Re:Godlike
« Antwort #6 am: 10.04.2003 | 13:34 »
Das hört sich ganz so an, als könnte man (wenn der Godlikehintergrund nicht gefällt) Wild Cards (ggf. als GURPS-Sourcebook) als Setting verwenden...
Ich bin viel lieber suess als ich kein Esel sein will...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nicht Sieg sollte der Zweck der Diskussion sein, sondern
Gewinn.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Offline Arbo

  • Legend
  • *******
  • Guru und Rockermulla mit der Lizenz zum Motzen!
  • Beiträge: 6.272
  • Username: Arbo Moosberg
    • KrAutism
Re:Godlike
« Antwort #7 am: 10.04.2003 | 18:07 »
@ Jestocost:

Klär mich mal bzgl. Greg Stolze auf :)

Ansonsten ... vom Hintergrund her fand ich es nun nicht gerade so berauschend. Das "Würfelbeispiel", was man runterladen kann, ist mir auch etwas komisch aufgestoßen. Aber egal. Das System hat schon was, obwohl ich vermute, daß ein näheres Hinschauen ggf. doch die Sache etwas komplexer erscheinen lässt. Daß Dir das Sys gefällt, kann ich mir auf jeden Fall vorstellen :D

-gruß,
Arbo
KrAutism (Blog)
Low Life Syndicate (Soundcloud)
Wirschaftsexperten, etwas Blöderes gibt's in keinem Tierpark! (V. Pispers)

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re:Godlike
« Antwort #8 am: 11.04.2003 | 22:19 »
Sorry, wieder mal was zu maulen, aber ich finde solche Kriegsszenarien richtig scheiße;
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline JoPf

  • Experienced
  • ***
  • Ich mastere jetzt Exalted...
  • Beiträge: 423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JoPf
Re:Godlike
« Antwort #9 am: 11.04.2003 | 22:48 »
Es hängt wirklich sehr davon ab, mit welcher Stimmung und auf welche Weise so ein Setting serviert wird.
"I am the Light. I am all. I am he who will return Order and banish Chaos once more. I am Gilgamesh The Unconquered Sun."

"The best way to explain Exalting to newbies: It's when the Unconquered Sun bothers to sit up and notice shit goin' down in Creation, then points at you and says "I choose you, Pikachu!" *facepalm*

Offline Arbo

  • Legend
  • *******
  • Guru und Rockermulla mit der Lizenz zum Motzen!
  • Beiträge: 6.272
  • Username: Arbo Moosberg
    • KrAutism
Re:Godlike
« Antwort #10 am: 12.04.2003 | 08:39 »
@ Critikus:

Kann da JoPf nur zustimmen. Für mich wäre das zwar eigentlich auch nichts, aber Jestocost wird das sicher recht gut umsetzen ... wie unser kurzes Splitter-Intermezzo *Teekocher schwing* ;)

-gruß,
Arbo
KrAutism (Blog)
Low Life Syndicate (Soundcloud)
Wirschaftsexperten, etwas Blöderes gibt's in keinem Tierpark! (V. Pispers)

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:Godlike
« Antwort #11 am: 14.04.2003 | 10:12 »
@ Critikus

Deine Meinung ist schon okay. Es hat bei mir auch ziemlich lange gedauert, dass ich mit der Idee anfreunden konnte - bei solchen Themen muss man einfach ziemlich vorsichtlich sein - und ich habe auch keine Lust, dass meine Spieler in irgendeinem Rollenspiel Krieg toll finden würden. Aber das Grauen des Krieges im Rollenspiel zu kommunizieren, halte ich nicht für falsch - nur für schwierig.

Und selbstverständlich stellt sich immer die Frage nach dem Warum. Aber ich muss einfach zugeben, dass man in Godlike sehr gut mit dem Thema umgegangen ist.

@Arbo
Vielen Dank für die Blumen. Hat übrigens sehr viel Spaß gemacht für euch zu leiten. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline JoPf

  • Experienced
  • ***
  • Ich mastere jetzt Exalted...
  • Beiträge: 423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JoPf
Re:Godlike
« Antwort #12 am: 15.04.2003 | 16:33 »
Ich habe mir inzwischen mal die Quickplay-Regeln angesehen und muss sagen, wenn das Spiel so läuft wie der in diesen Regeln angedeutete Ton scheint, ist Godlike ein sehr interessantes Setting. Eine recht intensiv personen- und psychologiebezogene Interpretation. 8)
Um es mal so auszudrücken: es erinnert mich an den Unterschied zwischen 'Standard-Superhelden' und Kurt Busieks 'Astro City' oder 'Kingdom Come', für die, die diese Comics kennen... ;)
"I am the Light. I am all. I am he who will return Order and banish Chaos once more. I am Gilgamesh The Unconquered Sun."

"The best way to explain Exalting to newbies: It's when the Unconquered Sun bothers to sit up and notice shit goin' down in Creation, then points at you and says "I choose you, Pikachu!" *facepalm*

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re:Godlike
« Antwort #13 am: 15.04.2003 | 16:51 »
Hallo Jestocost,
ich gebe Dir recht. Meine Äußerung geht ja gegen niemanden, ich habe bloß Probleme mit speziell amerikanischen Settings in denen Krieg gespielt wird (gerade auch wegen der aktuellen Ergeignisse...). Wenn das Setting allerdings nur ein Aufhänger für Abenteuer ist, die nur mittelbar oder gar nicht damit zu tun haben ist es soweit ok.

critikus
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:Godlike
« Antwort #14 am: 15.04.2003 | 17:03 »
@Critikus

Passt schon - und dein Einwand ist ja auch gut nachvollziehbar. Superhelden im Zweiten Weltkrieg klingt ja wirklich beim ersten Eindruck recht fragwürdig bis peinlich. Darum freut es mich ja auch, dass die Entwickler so gute Arbeit geleistet haben. Hätte auch wirklich sehr in die Hose gehen können.
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:Godlike - ein Spieltest
« Antwort #15 am: 15.09.2003 | 10:51 »
Letzten Donnerstag hatte ich Gelegenheit, Godlike als Spielleiter auszuprobieren. Mit überwältigendem Erfolg.

Das Setting war folgendes: Warschauer Ghetto im Januar 1943.

Meine Spieler wussten nur, dass das Spiel in dieser Zeit stattfindet und es ein Superheldenrollenspiel ist. Zuerst hat jeder seinen Charakter noch ohne Kräfte erschaffen: Wir hatten einen verrückten Zigeuner, einen Landarbeiter, eine junge Jüdin aus gutem Hause, ihren muskulösen, etwas minderbemittelten Diener, einen Kleinkriminellen und einen ehemaligen Schlachter.

Im Prolog, der im Sommer 1942 stattfand, ging es darum, eine Ladung Nahrung abzufangen und für das Ghetto zu sichern. Dabei konnten die Spieler das System kennenlernen. Nachdem sie den Auftrag abschlossen hatten, erfuhren sie, dass das Ghetto geräumt wurde. Dann haben wir 6 Monate später (Spielzeit) weitergespielt, und die Spieler konnten ihre übernatürlichen Talente entwickeln...

Auch das ging ohne Probleme: jeder Spieler hatte recht gute Ideen, was sein Charakter tun können sollte - und das System konnte wirklich alles sehr gut simulieren - oft musste man einfach ein paar Nachteile nehmen, um die Kosten der Kräfte zu senken.
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:Godlike
« Antwort #16 am: 15.09.2003 | 12:12 »
Die Kräfte, die sich die Spieler ausgesucht haben, waren vielfältig: Vom unsichtbaren Kobold über Bullet Time bis zur Superstärke und Immunität gegen kinetische Angriffe.
Hier hat das System wirklich seine Stärken gezeigt: Da Superkräfte nach ihren wirklichen Auswirkungen bewertet wurden, konnten sie sehr einfach definiert werden: Bullet Time ist demnach die Fähigkeit, für eine begrente Zeit sein Koordinationsattribut auf 10 zu steigern.

Aber jetzt zum eigentlichen Spielabend: Alle Spieler waren in ihrem Hauptquartier im Ghetto, als die Deutschen versuchen, das Ghetto mit Gewalt zu räumen. Ein Abgesandter der Widerstandsgruppe kontaktierte die Spieler, damit sie das Waisenhaus im Ghetto schützen. Und dann ging es los, durch die Straßen und die Kanalisation.

Hier zeigte sich auch die Stärke des ORE-Systems (One Roll Engine). Da es keinen Initiativewurf gab, verlief der Kampf sehr schnell und sehr spannend: Und die Superkräfte der Spieler waren wirklich lebensrettend. Da die Spieler aber nur mit sehr wenig Willenspunkten begonnen, mussten sie gut mit ihren Kräften haushalten, vor allem, als sie Kontakt mit deutschen "Übermenschen" bekamen - denn Talente (Superhelden) haben die Fähigkeit, die Kräfte anderer Talente zu stoppen, in dem sie sich gegenseitig mit Willenskräften überbieten.

Das Spiel endete damit, dass die Spieler einen Panter entführten und die Kinder aus dem Waisenhaus bis nach draußen eskortierten konnten. Ein voller Erfolg, obwohl die Spielercharaktere oft um ihr Leben fürchten mussten.

Das System ist wirklich sehr schnell und kinderleicht zu verstehen. Das war auch sehr hilfreich, da drei meiner Spieler sonst nichts mit Rollenspielen zu tun hatten - und die gingen aber alle drei voll mit und konnten auch maßgeblich zum Spiel beitragen.

Ich war wirklich begeistert. Godlike lohnt sich wirklich.
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Gast

  • Gast
Re:Godlike
« Antwort #17 am: 15.09.2003 | 12:20 »
Zitat
Ich war wirklich begeistert. Godlike lohnt sich wirklich.

Wie leicht oder wie schwer ist das Konzept
Zitat
Greg Stolze und Dennis Detweiler beantwortet die Frage, welche Auswirkungen Menschen mit Superkräften wirklich auf die Geschichte hätten. Die Antwort: Nicht wirklich viel.
denn in ein anderes Setting portierbar?


Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:Godlike
« Antwort #18 am: 15.09.2003 | 13:19 »
Godlike in ein anderes Settung zu portieren, dürfte kein Problem sein. Die Charakterschaffung selbst ist sehr frei und die Superkräfte auch. außerdem gibt es auf der Wild Talent Yahoo Group schon die Testversion von Wild Talents - damit kann man auch in der Gegenwart spielen...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Gast

  • Gast
Re:Godlike
« Antwort #19 am: 15.09.2003 | 13:24 »
Schön. :)

Dann mach ich mir schonmal einen geistigen Eintrag auf die Einkaufsliste.

*seufz* Soviel schönes Zeug und so wenig Zeit es zu lesen...

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re:Godlike
« Antwort #20 am: 15.09.2003 | 13:48 »
Wen es interessiert: Auf www.godlikerpg.com kriegt man zum Godlike Regelbuch die ersten beiden Supplements (Will to Power und TOC Intelligence Bulletin) kostenlos dazu...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de