Autor Thema: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te  (Gelesen 235141 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Callisto

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #150 am: 28.10.2009 | 20:50 »
Ich mag Vorlesetexte übrigens auch nicht sonderlich, es stimmt aber schon, dass sie zu DSA dazu gehören und viele Leute sie auch wollen. Was halt gar nicht geht sind vorgegebene Handlungen und Emotionen in Vorlesetexten oder ewig lange Textwüsten, wo die Spieler erstmal minutenlang dem SL lauschen dürfen.
Aber Vorlesetexte gibt es leider nicht nur in DSA. Diese Art von Vorlesetexten gemeinsam mit der "Meister"bereitschaft diese unverändert vorzulesen gemeinsam mit der DSA-typoschen Spielereigenschaft diese Texte einfach zu schlucken -> das macht DSA so böse.

Zitat
Aber da wir ja im Blubberthread sind: Callisto ist doof weil sie/er (?) DSA prinzipiell bashen will
Erstens sie und zweitens, klar! Gibts ein ähnlich inkonsequentes Spiel mit Spielern die sich anpreisen als "Wir sind aber keine typischen DSA-Spieler. Keine Sorge!" und dann genau so typisches schlechtes DSA spielen und meistern? Nein. Es gibt nur ein System das verbreitet und dabei gräßlich genug ist, um es prinzipiell zu bashen und dabei so gut wie immer richtig zu liegen.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.010
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #151 am: 28.10.2009 | 22:05 »
Es gibt nur ein System das verbreitet und dabei gräßlich genug ist, um es prinzipiell zu bashen und dabei so gut wie immer richtig zu liegen.

Und es gibt nur ein System, dass so herrlich konsequente Feinde hat, dass sie sich damit oft genug selbst parodieren. :)

Callisto

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #152 am: 28.10.2009 | 22:11 »
Und es gibt nur ein System, dass so herrlich konsequente Feinde hat, dass sie sich damit oft genug selbst parodieren. :)

Hey, ich mach mir nur einen Spass draus. Feind ... ne, ich bin kein Feind, dafür ist ein Spielsystem, so schlecht es auch sein mag, viel zu unwichtig.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.010
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #153 am: 28.10.2009 | 23:00 »
Hey, ich mach mir nur einen Spass draus.

Ja wer denn nicht?!

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.519
  • Username: Jens
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #154 am: 28.10.2009 | 23:23 »
Hey, ich mach mir nur einen Spass draus. Feind ... ne, ich bin kein Feind
Dafür ist deine Bashfrequenz aber ziemlich hoch.

Callisto

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #155 am: 29.10.2009 | 00:09 »
Dafür ist deine Bashfrequenz aber ziemlich hoch.

Naja, ich läster halt gerne. DSA ist ein passendes Opfer. Wäre ich wirklich ein Feind, würde ich viel aktiver gegen DSA vorgehen. Hey, dann würde ich Dich nicht leiden können, und das ist ja nicht der Fall. Lästern muss erlaubt sein, GERADE bei so einem schrottigen System wie DSA mit so einer schrottigen Welt wie Aventurien.

Offline Elwin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 874
  • Username: Chris Gosse
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #156 am: 29.10.2009 | 00:55 »
Außerdem ist hier ja auch der Thread extra "mit Lästern und alles" bestellt worden :)
Von daher darf man hier auch nichts anderes erwarten. Wer ernsthafte Threads lesen will, soll rüber gehen zur Besprechung von Jörgs Überarbeitung des "Schwarzen Keilers" ... halt... da wird auch geblubbert. Naja, irgendwo wird sich schon ein Thread finden! :)
skip the flavour text, we're wasting precious hack-time!
====
Was wäre das Internet ohne Rechthaber? - Verdammt leer!
====
Rollenspiel wird am besten genossen ohne Stock im Hintern.

Callisto

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #157 am: 29.10.2009 | 01:01 »
halt... da wird auch geblubbert. Naja, irgendwo wird sich schon ein Thread finden! :)

Da wurden wir doch mit der groben Säge rausgeschnitten  :'( Deswegen bin ich ja jetzt hier :)

Offline pharyon

  • Bleistift der Herzen
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.742
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #158 am: 29.10.2009 | 01:44 »
und damit wir mal wieder BtT gehen,hier ein Link zum Partnerforum mit einem (ImO) interessanten Thread
http://www.blutschwerter.de/f4-das-schwarze-auge/t28823-warum-das-schwarze-auge-nicht-aventurien-abbildet.html
Ich bin erst auf Seite 6 hab aber vor Zornhaus Post Pause gemacht....(da muss man sich immer etwas zusammennehmen bei dem :) ;) )
Danke, ich bin schon vorher raus, muss es mir wohl in kleineren Happen geben.

Zitat
Spiel ist Wettkampf...
Wenn ich sowas schon höre... argh...

... dann rollen sich mir die Zehennägel auf.

Da wurden wir doch mit der groben Säge rausgeschnitten  :'( Deswegen bin ich ja jetzt hier :)
Is doch auch schön hier, ne?

Um mal das "Einbeerenbeispiel", soll doch jeder Spieler so einen Beerensammler nehmen, jahrelanges Beerensammeln macht auch Riesenspaß, du bist reich und ... absolut langweilig. Dafür darf man dann schon einfach Geld verdienen. ;)

Leider lassen sich die Regeln auf diese Art fi****, ähm, behandeln.

Ich hab währenddessen lieber Spaß mit meiner Gruppe, auch mit Vorlesetexten.

p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #159 am: 29.10.2009 | 02:27 »
Danke, ich bin schon vorher raus, muss es mir wohl in kleineren Happen geben.

Naja, was will man erwarten wenn schon im Eröffnungspost Nahemas Kettenhemd bemüht werden muss?  :yawn:

Hatten DSA-Basher nicht irgendwann mal mehr Läster-Skill? Wo kommen all diese wehleidigen Fremd-Jammerer her?



Wenn ich sowas schon höre... argh...

... dann rollen sich mir die Zehennägel auf.

Lass doch der Jugend ihren Spass. Und demnächst gibt es dann halt wieder ein Thread über Spielleiterwillkür mehr.   >;D



Ich hab währenddessen lieber Spaß mit meiner Gruppe, auch mit Vorlesetexten.

Du willst doch nicht einfach den geballten Rollenspielfortschritt der letzten Jahre einfach so ignorieren? Dir ist schon klar dass Du Dich damit um das Prädikat "forenanerkannter Rollenspieler" bringst? Eines Tages wirst Du schon noch merken, wieviel Spass Dir durch das Spass haben entgangen ist! :korvin:

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.019
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #160 am: 29.10.2009 | 08:54 »
Hatten DSA-Basher nicht irgendwann mal mehr Läster-Skill? Wo kommen all diese wehleidigen Fremd-Jammerer her?...
 
Über die guten,wirklich tollen Kloppse wird ja auch rechtmäßig abgelästert,sobald Sie rauskommen, sind also schon längst abgelästert worden,aber immer wieder entdeckt man "Lästerperlen" aus der  Prä-Internet Zeit.
Und den Hardcore Bashern(so kann Ich mir das vorstellen,bin ja keiner) geht auch irgendwann die Lust aus.

Ach So und nochwas....
Wer wirklich nachfragt,warunm er seinen Horizont erweitern sollte ,braucht das am dringendsten.Besuch mich mal auf der Klingencon.Ich hoffe,Ich kann dir da (noch) helfen
:D

denn genau das:
Eines Tages wirst Du schon noch merken, wieviel Spass Dir durch das Spass haben entgangen ist!
ist die Antwort auf deine Frage !! und !!

mit einem Nebenbei-Bash-Tanz
Medizinmann

Offline pharyon

  • Bleistift der Herzen
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.742
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #161 am: 29.10.2009 | 10:26 »
Ich weiß nicht, ob es zwingend notwendig ist, dass man viele Spiele kennenlernt um Spaß zu haben.

Wenn man auf seinem See zufrieden ist, kann man da ewig rumpaddeln, ohne das Bedürfnis zu entwickeln, wo anders hin zu gehen.

Ich persönlich bin ja neuen Sachen gerne aufgeschlossen, probiere dies (Funky Colts) und das (Shadowrun) (was innerhalb von 7 Tagen die Woche geht-derzeit leider noch nicht mal die üblichen 3 Runden) und hab meinen Spaß dran. Und mit zwei Gruppen hab ich immer noch Spaß an Aventurien. Das haben die Regeln noch nicht beschädigt.

Klingen-Con? Wann? Wo? (Wenn ich Zeit hab, versuch ichs einzurichten, mein Chef liegt aber derzeit in der CT... und da is gleich wieder ne nervige DA zu bearbeiten).

Zurück zum Thema:
Solange Spieler Spaß haben, sehe ich keinen Grund etwas zu ändern. Dass sie mehr Spaß haben könnten, mag durchaus sein. Aber ehrlich gesagt, ist das nicht so dringend, oder? Wichtiger wärs bei Runden, bei denen es nicht so läuft mal zu schauen, ob ein anderes System da nicht abhilfe schafft.

Mein Spaß ist nicht besser als dein Spaß (und umgekehrt). Daher finde ich Sätze im Sinne von "Du musst auch mal was anderes ausprobieren!" immer störend missionarisch. Vielleicht haben andere mehr Spaß als ich, so what? Solange ich mit meinem Spaß zufrieden bin, freut mich das für die anderen und juckt mich ansonsten nich im Geringsten.

Gruß, p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.019
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #162 am: 29.10.2009 | 11:11 »
Klingen-Con? Wann? Wo?
28 & 29.11
wie immer in Remscheid Lennep !

mit Offtopic Tanz
Medizinmann

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #163 am: 29.10.2009 | 12:08 »
Wer wirklich nachfragt,warunm er seinen Horizont erweitern sollte ,braucht das am dringendsten.Besuch mich mal auf der Klingencon.Ich hoffe,Ich kann dir da (noch) helfen

Ach, dann pack doch mal Butter bei die Fisch: Was sind denn die großartigen Neuerungen, die man als armer DSA4ler so unbedingt kennen muss um Spass zu haben?  ;D
Und jetzt sag bitte nicht, dass die Karmapunkte aus SR jetzt Bennies heißen, jemand auf die Idee kam die klassischen Speedbump-NSCs als "Extras" zu titulieren oder manche Rollenspiele fuer ihr Zufallselement von Würfeln auf Karten umgestiegen sind.  ;)


(Im Ernst: Wenn ich mir meine DSA-Runden mit Cosim-Spielern, Tabletoppern, Larpern, Werwolf-Zockern, Gesellschaftsspielern, Film-Fans, Comic-Suchties und Lese-Abhängigen anschau, dann liefert das imho deutlich mehr brauchbaren Input als Kenntnis der Systeme n+1 bis n+i. Aber ich will hier ja niemandem sein Lästern madig machen - wo käme man denn hin, wenn man mit der Kenntnis vieler Rollenspielsysteme nichtmal im Internet angeben könnte? ;) )
« Letzte Änderung: 29.10.2009 | 12:16 von Naga »

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.019
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #164 am: 29.10.2009 | 12:23 »
Was sind denn die großartigen Neuerungen, die man als armer DSA4ler so unbedingt kennen muss um Spass zu haben?
Das Railroading böse ist,Das Erzählonkels vielen Spielern den Spass rauben,Das die Regeln für alle sind (auch für SLs und NSCs !)
Das Min/Maxing nicht böse sein muss,Das es noch mehr Genres ausser Fantasy gibt
Das es Player Empowerment gibt,Das es einfachere Würfelsysteme und Regelwerke gibt,Das es besser ist wenn Fluff und Crunsh zusammenpassen....
Das alles kann man lernen wenn man mehr als nur DSA spielt.Wenn man nur DSA spielt dann nicht

Hough !
Medizinmann

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #165 am: 29.10.2009 | 12:37 »
Das alles kann man lernen wenn man mehr als nur DSA spielt.

Oder etwas nachdenkt, jo.
Aber gut zu wissen, dass man nichts verpasst hat. ;)

Online Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.796
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #166 am: 29.10.2009 | 12:47 »
Das sind aber keine Neuerungen, das sind alles alte Hüte.

Zitat
Das Railroading böse ist sein kann,Das Erzählonkels vielen Spielern den Spass rauben kann

Ich war mal so frei zu korrigieren.

Und es gibt Leute, die mögen einfach keine anderen Genres außer Fantasy.


Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.019
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #167 am: 29.10.2009 | 12:57 »
Das sind aber keine Neuerungen, das sind alles alte Hüte.

Ich war mal so frei zu korrigieren.

Und es gibt Leute, die mögen einfach keine anderen Genres außer Fantasy.



Du bist mal wieder zu "Wischi-Waschi"  >;D Und Nein ; Railroading ist immer Böse,weil Seine Definition ist,das er Spieler zu Handlungen zwingt,die Sie nicht wollen.Wenn Sie damit einverstanden sind ists kein Railroading
Und es gibt Leute, die mögen einfach keine anderen Genres außer Fantasy.
es geht nicht ums "mögen" sondern darum zu wissen,das es das überhaupt gibt

Das sind aber keine Neuerungen, das sind alles alte Hüte.
Nicht für Nur-DSA Spieler,die werden ,falls SIe das jemals lesen wahrscheinlich  :o oder  wtf?
machen

mit vielen Tänzen unter dem Horizont
Medizinmann

Offline pharyon

  • Bleistift der Herzen
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.742
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #168 am: 29.10.2009 | 13:26 »
Du vergisst den UFO-Einsatz in Aventurien, zumindest diesen Sci-Fi-Tatsch dürfte der ein oder andere DSA-Spieler noch miterlebt haben.

Und dass es andere Genres gibt, brauch man nicht von anderen Spielen zu lernen. Es gibt ja noch zig andere Medien. Zudem gibt es innerhalb des Kauf-Abenteuer-Angebots durchaus unterschiedliche Fantasy-Ausrichtungen und auch mal Horror.

Das Railroading böse ist,Das Erzählonkels vielen Spielern den Spass rauben,Das die Regeln für alle sind (auch für SLs und NSCs !)
Das Min/Maxing nicht böse sein muss,Das es noch mehr Genres ausser Fantasy gibt
Das es Player Empowerment gibt,Das es einfachere Würfelsysteme und Regelwerke gibt,Das es besser ist wenn Fluff und Crunsh zusammenpassen....
Das alles kann man lernen wenn man mehr als nur DSA spielt.Wenn man nur DSA spielt dann nicht
Ok Railroading, check. Man kann DSA auch gut ohne das spielen - gibts halt weniger Vorlesetexte.  ;D Dass es böse ist, merk ich an den Blicken und dem Verhalten meiner Spieler, nachdem ich sowas einmal versucht habe. Wenn das in anderen Spielen nicht vorkommt, lern ich nix übers Railroading.
Erzählonkel: Viele Spieler schreckts ab, manche ziehts an. Geschmackssache.
Mehr Genres, siehe oben.
Regeln sind für alle da... hmmm, da ich mich selten an so Hinweise gehalten habe, wie ich eine Plotstruktur erhalten kann (ohne Kenntnis anderer Spiele), ok, das kann man von anderen Spielen lernen oder per Gruppendialog.
Min-Maxing wird vom System nicht verurteilt, check.
Gut, mechanisch verankertes Player-Empowerment gibts hier nicht, trotzdem können die Spieler auch bei DSA viele Gestaltungsmöglichkeiten nutzen (hängt mE mehr vom SL ab als vom System).
Fluff und Crunch passen bei Aventurien/DSA sehr häufig nicht zusammen, das stimmt. Das merk ich aber auch ohne andere Spiele.

Also abgesehen von der im System verankerten PE und der großen Fluff/Crunch-Diskrepanz (Roman-Tipp: Toras von Havena, da wird ma einiges an Regeln innerhalb des aventurischen Fluffs bemerkbar), sind die Kritikpunkte meines Erachtens sehr stark auf Autorenkommentare bezogen, die mit dem System nichts und mit den Abenteuern nur bedingt zu tun haben (da sie meist als Vorschläge formuliert sind).

Abwechslung bei den Spielsystemen ist weder eine notwendige, noch eine hinreichende Bedingung für Spielspaß. Natürlich ist es schön, wenn man Neues ausprobiert und was findet, was einem noch mehr liegt. Aber zwingen würd ich deswegen immer noch keinen.

Gruß, p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

ChristophDolge

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #169 am: 29.10.2009 | 13:48 »
Das sind aber keine Neuerungen, das sind alles alte Hüte.
Nicht für Nur-DSA Spieler,die werden ,falls SIe das jemals lesen wahrscheinlich  :o oder  wtf?
machen

Das ist auch recht engstirnig und kleinhorizontig, das pauschal quasi allen reinen DSA-Spielern zu unterstellen. Man muss nicht zwingend andere Spiele gespielt haben, um sich mit anderen Stilen/ den Spielleiten an sich und einem ordentlichen Abenteueraufbau zu beschäftigen.
Aber was erzähle ich euch das - ihr seid ja alles elitäre Polysystemspieler, die ihr nur mit Verachtung auf jene hinabblicken könnt, die ihr Glück bereits beim ersten System gefunden haben ;)

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.019
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #170 am: 29.10.2009 | 14:04 »
Nicht Verachtung....Trauer und Mitleid !
Ich will die Esel ja zum Wasser führen (wohlwissend,das Sie selber trinken müssen) es ist halt nur so,das einige Esel von Ihrem versalzenen Brackwassertümpel gar nicht erst weg wollen...  :-[

mit traurigem Tanz
Medizinmann

ChristophDolge

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #171 am: 29.10.2009 | 14:16 »
Ach, dieses verheuchelte Mitleid ist natürlich was ganz anderes. Das ist viiiiel besser als Verachtung.

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.162
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #172 am: 29.10.2009 | 14:23 »
Was sind denn die großartigen Neuerungen, die man als armer DSA4ler so unbedingt kennen muss um Spass zu haben?
Das Railroading böse ist,Das Erzählonkels vielen Spielern den Spass rauben,Das die Regeln für alle sind (auch für SLs und NSCs !)
Das Min/Maxing nicht böse sein muss,Das es noch mehr Genres ausser Fantasy gibt
Das es Player Empowerment gibt,Das es einfachere Würfelsysteme und Regelwerke gibt,Das es besser ist wenn Fluff und Crunsh zusammenpassen....
Das alles kann man lernen wenn man mehr als nur DSA spielt.Wenn man nur DSA spielt dann nicht
Hough !
Medizinmann

Okay, als ein ehemals langjähriger Nur-DSA-Spieler aus einer Nur-DSA-Spieler-Runde geh ich dann mal die Checkliste durch:


Zitat
Das Railroading böse ist
check!

Die Runde hatte schon lange aufgehört, Kaufabenteuer zu spielen als ich da eingestiegen bin. Also bei uns gabs weder Vorlesetexte noch irgendwelche "Das geht nicht weil NSC nicht sterben darf- steht hier.."- Aktionen. Auf meine Frage, warum wir nie Kaufabenteuer spielen kam auch nur "Weil die scheiße sind". Gemerkt, ohne je ein anderes System kennengelernt zu haben.

Zitat
Das Erzählonkels vielen Spielern den Spass rauben
check!

Den Begriff und die damit assoziierte Art von Spielleitung hab ich zum ersten Mal kennengelernt, als ich mich im Tanelorn umgeschaut hab. Erzählonkels gabs bei uns nicht, im Gegenteil: Teilweise gabs so viel Aktionen der Spieler untereinander, dass man als SL noch genug Zeit für weitere Planung hatte.

Zitat
Das die Regeln für alle sind (auch für SLs und NSCs !)
check!

Ach was? War bei uns gang und gäbe, obwohl es auch einen Würfeldreher gab... der war aber Spieler und naja... wurde stillschweigend akzeptiert, weil ers nicht übertrieben hat  ::)

Zitat
Das es Player Empowerment gibt
check!

Je nach SL war es bei uns gang und gäbe und auch erwünscht, dass wir teilweise Einfluss auf die Umgebung hatten. Wenn der Wald nur sehr grob beschrieben war und der Spieler behauptete nach einer guten Wildnisleben-Probe einen schönen, umgestürzten Baum fürs Nachlager gefunden zu haben, war das durchaus ok. Für mich ist das schon eine Form von Player Empowerment auch wenns jetzt nicht explizit durch Regeln abgedeckt wurde...

Zitat
Das Min/Maxing nicht böse sein mus [...] Das es besser ist wenn Fluff und Crunsh zusammenpassen...
halbcheck!
Ok. Das hab ich beides durch DSA4 gelernt, vielmehr: Das DSA hier versagt, was die Regelkonsistenz angeht.
Min/Maxing wurde bei uns in DSA3 zur Genüge betrieben, ich erinnere mich an einen unsrerer Spieler, der bei seinem Magier grundsätzlich ALLE Zauber erstmal auf -5 gesteigert hatte, weil man sie dann zumindest schonmal sprechen kannn. Und "die -5 kann ich dann schon abtragen"... war ok, wenn auch...naja...seltsam. Beißt sich halt doch mit der Spieltwelt, aber es hat sich jetzt keiner groß drüber aufgeregt.

Zitat
Das es noch mehr Genres ausser Fantasy gibt

check!

Es gab genau EINEN Spieler, der neben DSA auch Shadowrun und Vampire gespielt hat. Hat davon erzählt, Shadowrun reizt mich bis heute wenig bis gar nicht, Vampire hab ich probiert und festgestellt, dass es nicht so ganz das Wahre für mich ist.
(Allerdings spiel ich mittlerweile noch so einige andere Systeme und hab meinen Horizont schon durchaus erweitert...)
Ansonsten möchte ich mich hier auf Xemides beziehen: Einige wollen halt nur Fantasy spielen, so what?

Zitat
Das es einfachere Würfelsysteme und Regelwerke gibt

Hm okay. Das hat mich dann wirklich fasziniert, als ich die ersten forgigen Spiele kennegelernt hab, insbesondere die Demorunde von TSoY war für mich schon ziemlich erschütternd (im positiv Sinne!).
Aber so wahnsinnig komplex hab ich DSA3 auch nie empfunden, das liegt dann aber wohl auch an Gewöhnung denk ich.

Also so wirklich haltbar sind deine Punkte nicht, wenn ich mir meine alte Runde anschaue. Und da waren jetzt mitnichten nur 2-3 Leute drin, insgesamt waren wir wohl so ~10 Leute die immer mal zusammen in unterschiedlichen Konstellationen gespielt haben.

Aber ich nehme an, dass du Dutzende von Gegenbeispielen kenngelernt hast, die eben genau dem Klischee entsprechen, das du hier so vehement verteidigst?
Wenn das wirklich so ist, und du mit solchen Gestalten spielen musstes...ja dann.. dann hast du jetzt auch MEIN aufrichtiges Mitleid  ;)
« Letzte Änderung: 29.10.2009 | 14:27 von Orko »
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270

Dir ist schon klar, dass es in diesem Forum darum geht mit anderen Leuten, die nix besseres mit ihrem Leben zu tun haben, um einen Tisch zu sitzen und sich vorzustellen, dass wir Elfen wären.

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.019
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #173 am: 29.10.2009 | 14:26 »
Orko, Du machst mir Hoffnung ,das nicht alle DSa Spieler verloren sind . :D

mit Tanz der Hoffnung
Medizinmann

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.019
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #174 am: 29.10.2009 | 14:27 »
Ach, dieses verheuchelte Mitleid ist natürlich was ganz anderes. Das ist viiiiel besser als Verachtung.

Ich wußte,das es besser ankommt  ;D

HeyaHeyaHeyaJa
Medizinmann