Autor Thema: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te  (Gelesen 239088 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #175 am: 29.10.2009 | 14:32 »
[...],das nicht alle DSa Spieler verloren sind . :D

mit Tanz der Hoffnung
Medizinmann

Mitnichten! Übrigens: Keiner von den besagten Spielern treibt sich meines Wissens in irgendwelchen Foren rum, ob jetzt Alveran, Tanelorn, B! oder sonstwo. Keiner von denen scheint irgendwie den Drang zu besitzen, sein DSA großartig öffentlich verteidigen zu müssen. Und solche wie ich, die es dann doch tun reagieren ja nur auf andere Leute, die wiederum einen sehr starken Drang zu haben scheinen, DSA- Spieler zu "erleuchten".

Was sagt uns das jetzt über "Polysystem-Nazis"? (<- Hah! Tolles neues Wort entdeckt! )
 >;D
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270

Dir ist schon klar, dass es in diesem Forum darum geht mit anderen Leuten, die nix besseres mit ihrem Leben zu tun haben, um einen Tisch zu sitzen und sich vorzustellen, dass wir Elfen wären.

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.042
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #176 am: 29.10.2009 | 14:35 »
..".

Was sagt uns das jetzt über "Polysystem-Nazis"? (<- Hah! Tolles neues Wort entdeckt! )
 >;D
Die kanns nur geben ,wenn man mehrere Systeme kennt.Wenn man nur ein System kennt,kann man zum Unisystem-Nazi werden  ;)  :D

mit Tanz in Polynesien
Medizinmann

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #177 am: 29.10.2009 | 14:37 »
Mir begegnen die Unisystem-Nazis im Gegensatz zu den fanatischen DSA-Bashern in diesem Forum ebenfalls nicht. Und ja, ich mag DSA (bzw. Aventurien) trotz mannigfaltiger Erfahrungen mit anderen Rollenspielen auch sehr ;)

Offline pharyon

  • Bleistift der Herzen
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.748
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #178 am: 29.10.2009 | 14:39 »
Also, in meinen DSA-Gruppen spielt es sich - gefühlt - wie in Orko's Gruppe (da wir uns nicht kennen, kanns sein, dass ich gewaltig daneben liege), abgesehen davon, dass wir auch Kaufabenteuer spielen (derzeit: Simyala & 7G). Die Spieler wollen eine Geschichte erleben und Einfluss auf die Spielwelt nehmen. Mein Part als SL ist derjenige, der den Handlungsverlauf an die Aktionen der Spieler anpasst. Hat sich bislang auch noch keiner darüber beschwert (gut, das fällt dann eher unter gemeinsam partizipierten Illusionismus oder so, aber hey, wir haben unseren Spaß und gut is).

p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #179 am: 29.10.2009 | 14:39 »
Mir begegnen die Unisystem-Nazis im Gegensatz zu den fanatischen DSA-Bashern in diesem Forum ebenfalls nicht. Und ja, ich mag DSA (bzw. Aventurien) trotz mannigfaltiger Erfahrungen mit anderen Rollenspielen auch sehr ;)
Naja, Du hast es Dir ja auch zueigen gemacht.
Folgtest Du der 'offiziellen Linie' wäre Dein Enthusiasmus auch nicht so groß. Glaube ich.


Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Online Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.015
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #180 am: 29.10.2009 | 14:53 »
Manchmal frage ich mich ja, woran ihr die "offizielle" Linie festmacht. An den Attentätern? An Krokodilen? Am JdF? Oder wo findet ihr die?

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #181 am: 29.10.2009 | 14:53 »
Naja, Du hast es Dir ja auch zueigen gemacht.
Folgtest Du der 'offiziellen Linie' wäre Dein Enthusiasmus auch nicht so groß. Glaube ich.


Grüße
kirilow
Ich habe das auch nicht verstanden. Magst Du erläutern?

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #182 am: 29.10.2009 | 15:03 »
Manchmal frage ich mich ja, woran ihr die "offizielle" Linie festmacht. An den Attentätern? An Krokodilen? Am JdF? Oder wo findet ihr die?

Hartwurst, Krokodile und Magierinnen mit Kettenhemden - Mehr gibts doch in DSA nicht?  >;D ~;D

(Herje, das klingt ja schon fast wie der Name eines eigenen Fun-Rollespiels....)
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270

Dir ist schon klar, dass es in diesem Forum darum geht mit anderen Leuten, die nix besseres mit ihrem Leben zu tun haben, um einen Tisch zu sitzen und sich vorzustellen, dass wir Elfen wären.

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #183 am: 29.10.2009 | 15:09 »
Ich habe das auch nicht verstanden. Magst Du erläutern?
Schau:
Aventurien ist ein bisschen mickrig => Du hast eine eigene Karte, die es größer und wilder macht.

Das Regelsystem ist byzantinisch umständlich und es kommt wenig Realismus oder wasauchimmer bei 'rum (der Berg kreißte und gebahr eine Maus) => Du spielst mit einem simpleren Haussystem.

Die großen Kampagnen (bzw. die höchstbewertete Reihe bei DSA4) sind Abenteuer, die sich für den Meister fein lesen und wo die Spieler mit Vorlesetexten durch ein vorgescriptete Geschichte gedrängt werden => das übernimmst Du doch auch nicht so unkritisch.

Der simple Punkt ist doch: selbstverständlich kann man mit DSA viel Spaß haben. Ich selbst habe bisweilen Lust darauf (mir ist nur die Welt zu voll, als dass es mich reizt, da nochmal wirklich eine Kampagne zu leiten oder zu spielen. Aber: wer weiß?).

Doch wenn man von den DSA-Abenteuern lernen will, wie man geschickt eine schöne abenteuerliche Situation aufbaut, die zu interessanten Optionen für die Spieler und einem aufregendem Spielverlauf führt, steht man doch im Regen.

Etwas kurz und konfus, habe gerade nicht so viel Zeit.

Liebe Grüße
kirilow

Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #184 am: 29.10.2009 | 15:14 »
es geht nicht ums "mögen" sondern darum zu wissen,das es das überhaupt gibt

Ich hätte ja nicht damit gerechnet, dass du es tatsächlich wagst dieses ... Argument ein zweites Mal anzuführen.  :d

Aber wenn deine Gruppe tatsächlich erst ein Sci-Fi-Rollenspiel braucht, um zu erkennen dass man Rollenspiel auch mit anderen Settings als Fantasy kombinieren kann... Naja. Wieder ein Punkt an dem man sich freut über den Tellerrand geblickt zu haben: Ich hätte nie daran gedacht, wegen sowas mal über meine DSA-Runde froh zu sein. ;)


Da das aber wohl ein wiederkehrender Effekt ist - gerade nach Kontakt mit Leuten die im DSA-Bashing ihre Ersatzreligion gefunden haben: Warum nicht mal aufhören gedankenlos DSAler zuzupredigen, und stattdessen einfach mal einen "Elite-Rollenspiel für Dummies"-Ratgeber schreiben? Nach so ein paar Jährchen Gemeckern und Gejammer wird es da doch langsam mal Zeit, oder? Oder wie soll man sonst den Schwarze-Auge-Gequälten ihre unsägliche Pein abnehmen, wenn's nichtmal dazu reicht?  ;) ::)

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #185 am: 29.10.2009 | 15:17 »
@ kirilow: Danke, habe das nun verstanden. Allerdings glaube ich, dass doch wohl jeder einigermaßen vernunftbegabte Rollenspieler selbst in seinem Lieblingslieblingslieblingsrollenspiel fast zwangsläufig ein paar Komponenten findet, die nicht behagen, und entsprechend korrektiv tätig wird. Bei mir sind das eben die mangelnde Größe und Wildheit des Kontinents, die Regeln und das Railroading in den Abenteuern. Aber das ist doch nix, was sich nicht beheben ließe. Manchmal habe ich den Eindruck, die Leute sind nur unzureichend befähigt, eigeninitiativ tätig zu werden und vergeuden stattdessen die Zeit mit hirnverbranntem Geblöke. Was wiederum natürlich vollkommen okay wäre, wenn es mir nicht bei DSA aufgrund der Massivität und Dummheit vieler Einwürfe an manchen Tagen die Laune verhageln würde. Insofern bleibt mir an dieser Stelle nur einmal mehr der Aufruf zu Vernunft und Augenmaß. Aber das ist zu viel verlangt. Schönen Tag noch. Hau rein!

Edit: @ Naga: So ist das wohl.
« Letzte Änderung: 29.10.2009 | 15:19 von TAFKAKB »

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #186 am: 29.10.2009 | 15:22 »
Lieber TAFKAKB,

warum so grantig? So schlimme Sachen habe ich doch gar nicht gesagt?

Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #187 am: 29.10.2009 | 15:27 »
Grantig? Weit gefehlt. Muss am Medium liegen. Bin blendender Laune und Dir so positiv gewogen wie immer und nicht minder ergeben. Kein bisschen granteln in Sicht. Vielmehr danke ich für die Erläuterung  :D Insbesondere käme mir nie in den Sinn, Dir Dummheit in der Argumentation zu unterstellen, falls das der Stein des Anstoßes war. Das Gegenteil ist der Fall!

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #188 am: 29.10.2009 | 15:33 »
Könnte auch am allegemeinen Niveau der DSA-Kritik hier liegen? ;)
Wenn selbst die DSA-Kritik in DSA-Runden knackiger ist als dieses wiedergekäute SadoMaso-Fremdschämen wird's einfach öde. ::)

Auch wenn es nicht einer gewissen amüsanten Ironie entbehrt, dass eben jende DSA-Basher, die einem was von "über den Tellerrand schauen" und "Meinungs-Inzest" vorlabern, sich dessen nichtmal bewußt sind, weil ihnen die dazu nötige Perspektive/Erfahrung fehlt. ;)

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #189 am: 29.10.2009 | 15:37 »
Lieber TAFKAKB,

schön zu hören, war eben nicht sicher, ob ich irgendwas schlimmes gesagt habe.

Bei mir sind das eben die mangelnde Größe und Wildheit des Kontinents, die Regeln und das Railroading in den Abenteuern.
Man könnte hier nun etwas spöttisch nachhaken: "was bleibt?", aber eigentlich glaube ich die Antwort zu kennen: die liebenswerte Stimmung (kein Spott, mir fällt kein besseres Wort ein) der DSA-Welt. Ein eigentlich wunderbarer Fantasys-Entwurf. (So zumindest mein Verdacht.)

Ich finde es vor allem verdrießlich, wie wenig aus dieser Sache gemacht wird.

Zudem: mein Problem mit DSA ist, dass es in gewisser Weise seiner Verantwortung nicht nachkommt. Ein Spiel mit dieser Marktdurchdringung sollte auch und gerade im 'pädagogischen' Bereich (also: wie mache ich ein Abenteuer, wie geht Rollenspiel?) stark sein. Stattdessen gewöhnt man den Nutzern nur Untugenden an.

Liebe Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

ChristophDolge

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #190 am: 29.10.2009 | 15:40 »
Zudem: mein Problem mit DSA ist, dass es in gewisser Weise seiner Verantwortung nicht nachkommt. Ein Spiel mit dieser Marktdurchdringung sollte auch und gerade im 'pädagogischen' Bereich (also: wie mache ich ein Abenteuer, wie geht Rollenspiel?) stark sein. Stattdessen gewöhnt man den Nutzern nur Untugenden an.

Und ich dachte, das sei man mit diesem neuen Büchlein voller Tipps begegnet? So schlecht klangen die Rezis wirklich nicht!

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.042
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #191 am: 29.10.2009 | 15:41 »
Ich hätte ja nicht damit gerechnet, dass du es tatsächlich wagst dieses ... Argument ein zweites Mal anzuführen.  :d

 

Da das aber wohl ein wiederkehrender Effekt ist - gerade nach Kontakt mit Leuten die im DSA-Bashing ihre Ersatzreligion gefunden haben:   ;) ::)

Hey ,Ich hab nur ein bischen Rumngebasht
A) weil mir Langweilig war und B) weil Mir DSA so einfach macht  ;D
Meine "Ersatzreligion" hab Ich schon lange gefunden,die ist
A) keine Religion und B) ausserhalb vom RPG  ;)

Nach so ein paar Jährchen Gemeckern und Gejammer wird es da doch langsam mal Zeit, oder? Oder wie soll man sonst den Schwarze-Auge-Gequälten ihre unsägliche Pein abnehmen, wenn's nichtmal dazu reicht?
Mooooment.Ich Mecker erst seit nem guten Jahr oder 2 ,bin also 3rd-Gen-Meckerer.Der Stab ist sozusagen an mich weitergereicht worden.
Und wenn Sich ein paar der DSA Scäfchen zu meine Füssen setzen wollen und es sich bequem machen und mit Grossen Augen zu mir aufschauen  ::) dann werde Ich denen Auch was dazu erzählen und ihnen von meiner Weisheit etwas zukommen lassen.Aber nicht vorher  ;)

HeyaHeyaHeya
Medizinmann

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #192 am: 29.10.2009 | 15:42 »
Und ich dachte, das sei man mit diesem neuen Büchlein voller Tipps begegnet? So schlecht klangen die Rezis wirklich nicht!
Kann sein. Dann hat mein Gemotze hier vielleicht was gebracht. :D
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #193 am: 29.10.2009 | 15:54 »
Mooooment.Ich Mecker erst seit nem guten Jahr oder 2 ,bin also 3rd-Gen-Meckerer.Der Stab ist sozusagen an mich weitergereicht worden.

Du kannst auch natürlich gerne auf der "Elite-Rollenspiel für Dummies"-Vorlage deiner Vorgänger aufbauen. Erwartet ja niemand, dass Du ganz von vorne anfangen musst. ;)


Und wenn Sich ein paar der DSA Scäfchen zu meine Füssen setzen wollen und es sich bequem machen und mit Grossen Augen zu mir aufschauen  ::) dann werde Ich denen Auch was dazu erzählen und ihnen von meiner Weisheit etwas zukommen lassen.Aber nicht vorher  ;)

Ich will dir ja keine Illusionen rauben, aber: Im Vergleich zu dem gut aussehnden, smarten Psychologen, der einen auch ohne Vorbedingungen mit der Großartigkeit von DSA zutextet wirst du damit recht alt aussehen. Aber ich seh schon: DSA ist deshalb so verbreitet, weil es die kompetenteren Fanatiker hat. ;)

Online Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.015
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #194 am: 29.10.2009 | 16:08 »
@kirilow:
Mir wird immer noch ganz klar, was du mit "offizieller Linie" meinst - auch nach deinem zweiten Post. Ich bin da aber wirklich wirklich interessiert, eben weil ich wissen möchte, wo du diese erkennst. Magst du das (wenn du etwas mehr Zeit hast, bin die nächsten Tage eh wenig am Rechner) nochmal erläutern? Gerne in einem Topic ohne Blubbern und Lästern?

Denn du nennst zwar die G7 (ich nehme zumindest an du meintest sie mit dem Verweis auf die Bewertungen), aber die ist erstens alt (die Neuauflage sollte ja nicht die Abenteuer neu schreiben, sondern sie nur überarbeiten) und zweitens bei vielen DSAlern mit dem "Borbarad Bias" belegt. Sie ist toll, eben weil sie die Borbarad-Kampagne ist. Obwohl viele der Abenteuer eher Romanen ähneln. Aber schau doch mal auf die anderen hoch bewerteten Abenteuer bei DSA4. Das sind dann Sachen wie Herren von Chorhop, Blutige See, Von eigenen Gnaden, die Königsmacher-Kampagne oder Jenseits des Lichts. Auch ein paar ältere, aber vor allem freiere Sachen. Und in den Anthologien schlummert manches Schätzchen, das wohl kaum jemandem hier bekannt sein dürfte. DSA HAT meiner Meinung nach definitiv nicht eine offizielle Linie, wie du sie hier propagierst. Und ich habe da glaubich deutlich mehr Einblick in die neueren Entwicklungen als du. :)

Also würde ich mich freuen, wenn du etwas "Butter bei die Fische" geben würdest und mir somit vllt klarer wird, woher deine Meinung kommt. DSA hatte gerade früher vieles, was ich heute fragwürdig finde, aber dennoch habe ich häufig genug den Eindruck, dass postivie Entwicklungen der neueren Zeit dabei von den Kritikern gerne übersehen werden.

Wer Wildheit und Freiheit will, der soll sich übrigens nächstes Jahr die Box zu den Dunklen Zeiten kaufen! :D

Offline kirilow

  • Dr. Sommer-kirilow
  • Hero
  • *****
  • Wahrheitsaktivist
  • Beiträge: 1.628
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kirilow
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #195 am: 29.10.2009 | 18:13 »
Lieber Quendan,

Meine letzten Hinweise auf die Persistenz des DSA-Ungeistes sind die Sachen, die ich über den ersten Teil der Drachenchronik gehört habe und zweifelhaften Ankündigungen der Epenschmiede.
Wahrscheinlich muss ich meine Haltung da tatsächlich mal überprüfen. Ich hatte sowas dem guten TAFKAKB schon im alten Blubberthread versprochen, aber das dann über den "Dir gehört DSA"-Thread ganz vergessen.

Also würde ich mich freuen, wenn du etwas "Butter bei die Fische" geben würdest und mir somit vllt klarer wird, woher deine Meinung kommt. DSA hatte gerade früher vieles, was ich heute fragwürdig finde, aber dennoch habe ich häufig genug den Eindruck, dass postivie Entwicklungen der neueren Zeit dabei von den Kritikern gerne übersehen werden.
Werde das überprüfen, kann aber noch dauern.


Liebe Grüße
kirilow
Der Kummerkasten von Dr. Sommer-kirilow ist im rsp-blog Forum. Hier ist sein Postfach voll.

Offline Akhorahil

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 382
  • Username: Akhorahil
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #196 am: 29.10.2009 | 18:23 »
So wie ichs verstanden habe ( kirilow war schneller..... ) :

1. Aventurein ist zu klein

-> Von Yetiland bis Kap Brabak ist es in etwa die Strecke Nordkap-Istanbul, ob man das jetzt klein nennt oder nicht sei mal dahingestellt. Fakt ist, es gibt grössere Welten, in denen grössere, eigene Sachen möglich sind. Das Fehlen von grösseren "weissen Flecken" ist sowohl einer der grössten Kritik- als auch Pluspunkte, da die Welt dadurch sehr detailiert beschrieben ist und man eine sehr grosse Spieltiefe erreichen kann.

2. Das Regelsystem ist zu kompliziert

-> Es könnte etwas übersichtlicher sein, aber mit 4.1 und der "Bücher statt Boxen"-Politik wurde da schon einiges getan finde ich. Wenn man das System dahinter erstmal verstanden hat, ist es halb so schlimm. Abgesehen davon hängt es immer davon ab, wie firm man mit einem System ist.

3. Grosse Kampagnen sind stark gescripted

-> Teilweise, damals mehr wie heute, aber das kann man kompensieren.

@kirilow
Zitat
Meine letzten Hinweise auf die Persistenz des DSA-Ungeistes sind die Sachen, die ich über den ersten Teil der Drachenchronik gehört habe und zweifelhaften Ankündigungen der Epenschmiede.

Reveal mal bitte per PN oder hier, ich überlege mir das Ding zuzulegen.
"Habt ihr eine Schaufel ?"
"Ja - aber warum ?"
"Für später."

Aufrgund der Rezession wird das Licht am Ende des Tunnels ab sofort ausgeschaltet.
- gez. GOTT

"LOOT FÜR DEN LOOTGOTT !"

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 5.042
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #197 am: 29.10.2009 | 19:03 »
DSA ist deshalb so verbreitet, weil es die kompetenteren Fanatiker hat.
Kudos an den weitaus grösseren Fanatiker  :bloodbowl: :hi:
Ich gebe Mich geschlagen und verspreche erst dann wieder über DSA zu lästern,wenn Ich Lust dazu habe

Hough!
Medizinmann

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #198 am: 29.10.2009 | 19:10 »
So wie ichs verstanden habe ( kirilow war schneller..... )
Nene, hast Du falsch verstanden. Das waren die Punkte, die meine Spielrunde bei DSA gestört haben und die deshalb geändert wurden. Dennoch finde ich DSA toll. Das geht durchaus. Wer sich mal die neuen Regionalbände durchliest, wird das verstehen.

Meine letzten Hinweise auf die Persistenz des DSA-Ungeistes sind die Sachen, die ich über den ersten Teil der Drachenchronik gehört habe und zweifelhaften Ankündigungen der Epenschmiede.
Ja, da ist fraglos was dran. Meines Erachtens gibt es aber kein einziges Rollenspiel, das Abenteuer auf einem durchgehend höheren Niveau anbietet. Es ist sicherlich ärgerlich, dass bei DSA die großen Kampagnen in schöner Regelmäßigkeit versemmelt werden. Aber Alternativen sehe ich höchstens vereinzelt.

A propos Alternativen. Kurzer Ausflug:
Gerade lese ich ein ausgezeichnetes Abenteuer, das sehr viel richtig macht: "The Athena Strain" für Babylon 5. Cooles Ding. Tip! Ich überlege derzeit, das eventuell sogar für Aventurien zu adaptieren und zu einem späteren Zeitpunkt in die Phileassonkampagne zu integrieren. Es geht um ein Raumschiff, auf dem ein Virus ausbricht. Dieser Virus tötet alle Narn an Bord. Das bereitet Probleme, denn zwischen der Athena, den Narn, den Centauri und dem PSI-Korps entspinnt sich eine arschcoole, sehr offen gestaltete Geschichte. Gibts sogar für billig bei Amazon.

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: Fröhliche DSA-Blubberrunde (mit Lästern) - die 2te
« Antwort #199 am: 29.10.2009 | 21:38 »
Dennoch finde ich DSA toll. Das geht durchaus. Wer sich mal die neuen Regionalbände durchliest, wird das verstehen.

Warum sollte man sich das neue Material durchlesen, wenn man über das alte doch so schön bashen kann?
Gerade das ist doch der Punkt, der das DSA-Bashing von Jahr zu Jahr öder werden läßt...