Autor Thema: [WHFRSP 2te] Regelfragen  (Gelesen 39050 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #175 am: 13.09.2019 | 12:09 »
Noch eine Frage: habt ihr Erfahrungen mit Heilzaubern und deren Balancing? Mir fällt da insbesondere Shallya- und Sigmar-Priester, sowie Zauberer (aus dem Gedächtnis) des Lichts und des Lebens ins Auge.
Zumindest bei den Priestern weiß ich, dass die Sprüche quasi unerschöpflich gewirkt werden können.
Sollte man das reglementieren? Auf eine Heilung pro Charakter pro Szene? Oder pro Tag?
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Online Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.379
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #176 am: 3.10.2019 | 23:21 »
Ich mag es ja, wenn zumindest die Möglichkeit besteht, dass die Charaktere, schnell wieder fit sind, bevor es das nächste mal eins auf Dach gibt. Und die Zauber kommen ja auch recht spät im Spiel. Für Priester indritten und für Zauberer in der zweiten Karriere und halt auch immer mit einem Risiko, wenn man ständig zaubert. Und als letzter Punkt, gerade der Shallya Priester kann halt vor allem das, alles andere ist extrem situationsbedingt und wird nur hin und wieder mal relevant sein.
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #177 am: 4.10.2019 | 08:02 »
Hm..na ja...der Priester ist dann immerhin im Kampf dauerbeschäftigt mit der Heilung, das stimmt schon.
Und er kann beim W10-Wurf auch mal mit einer 1 oder 2 "patzen".

Aber Summa summarum halte ich das (ohne weitere Regelung, ich glaube in "Reiche des Glaubens" ist ein Hinweis auf inflationäres Heilen drin) für zu OP
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #178 am: 1.04.2020 | 08:39 »
Hat schon mal jemand hier die 2. Edition über Roll20 gespielt?
Bei den Magieproben wird ein Zahlenwert für einen sog. "Rasereitest" und "Rasereischaden" ausgewiesen? Weiß jemand, was damit gemeint ist?
Im Regelwerk finde ich hierzu nur das "Raserei"-Talent, das dürfte aber mit Zaubern nichts zu tun haben. Ich bin ratlos.

PS: Der Spieler benutzt die Lehre des Feuers.
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.702
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #179 am: 1.04.2020 | 09:09 »
Ich kann mir nur vorstellen, dass sich das auf "consuming wrath" aus Realms of Sorcery bezieht.
Damit versetzt man ein Ziel in Raserei, das davon Schaden erleidet und sich mit einer Probe aus diesem Zustand befreien kann.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #180 am: 1.04.2020 | 10:31 »
Ich kann mir nur vorstellen, dass sich das auf "consuming wrath" aus Realms of Sorcery bezieht.
Damit versetzt man ein Ziel in Raserei, das davon Schaden erleidet und sich mit einer Probe aus diesem Zustand befreien kann.

Das ist ein Feuerzauber, oder?
Mich wundert nur, dass das bei jedem Zauberspruch mit angezeigt wird.
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.702
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #181 am: 1.04.2020 | 10:38 »
Ja, ist ein einzelner Feuerzauber.

Wenn das überall mit angezeigt wird, bin ich auch überfragt wtf?
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Data
  • Beiträge: 3.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #182 am: 1.04.2020 | 10:43 »
Muss ein Fehler sein. Raserei ist jedenfalls kein Standardmechanismus bei Zauberei.

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #183 am: 1.04.2020 | 11:09 »
Okay danke euch beiden! Dann werden wir die Anzeige einfach ignorieren!
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #184 am: 6.04.2020 | 06:50 »
Noch eine (Diskussions)Frage zu den Regeln:

mir ist aufgefallen, dass größere Monster, wie z.B. Minotauren, Oger, Rattenoger kaum mehr Schaden verursachen als normale Humanoide. Klar, sie haben doppelt bis dreifache Lebenspunkte, aber ansonsten tut sich da nicht viel.
Minotauren verursachen bspw. 1W10+4 Schaden, mit dem Talent Mächtiger Schlag immerhin 1W10+5. Genau das kriegt ein mittelprächtiger Nahkämpfer auch hin! Sollten derartige Wesen nicht z.B. langsamer oder ungeschickter Sinn, dafür aber auch gerne den doppelten Schaden verursachen? Und sie haben oft auch nur WiB 4-5 und keine Rüstung - nehmen also genau so viel Schaden wie ein popeliger Bandit mit ner Lederrüstung...

Ich meine mich erinnern zu können, dass es bei Warhammer 40k (Dark Heresy und Co) immerhin Wesen gab, die so mächtig waren, dass sie ihren StB und ihren WiB verdoppelt haben (mit ST 51 hatten z.B. einen StB von +10 auf Nahkampfschaden). Das war immerhin ein halbwegs passabler Ausgleich.

Wie sehr ihr das - übersehe ich etwas? Oder habt ihr Hausregeln, um gewisse Profile zu pimpen?
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.396
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #185 am: 6.04.2020 | 06:57 »
Haben sie nicht oftmals Waffen, die wuchtig sind? Also 2W10 nehmen und den besseren behalten? Damit steigt der durchschnittliche Schaden generell und die Wahrscheinlichkeit auf Ulrics Wut.
Machen -> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - Machtspiele - SRAP
-> Diary nWoD: 212 - Mysteriöse Fälle

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #186 am: 6.04.2020 | 07:17 »
Haben sie nicht oftmals Waffen, die wuchtig sind? Also 2W10 nehmen und den besseren behalten? Damit steigt der durchschnittliche Schaden generell und die Wahrscheinlichkeit auf Ulrics Wut.

Das ist möglich, aber genau diese Regel würde ja auch für einen 1,80m Menschen gelten, der eine Zweihandwaffe schwingt. Das will mir einfach nicht in den Kopf...
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Gunthar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.908
  • Username: Gunthar
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #187 am: 6.04.2020 | 15:49 »
Was ist mit Stärke steigern? zB 70 oder 80? Dann macht so ein Monster 1W10+7 oder +8 Schaden.

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Data
  • Beiträge: 3.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #188 am: 6.04.2020 | 15:52 »
Ich würde daran tatsächlich nicht schrauben. Warhammer 2 ist, so wie es ist, echt schon hart tödlich ... vor allem, weil diese großen Monster ja für gewöhnlich nicht allein auftauchen. Es braucht halt noch ein paar kleinere Gegner, die die Verteidigung und das Ausweichen der Charaktere "verbraucht" ... wenn dann so ein großer Gegner mit "wuchtig" daherkommt, ist oft nach einem Schlag schon das Licht aus ... vor allem mit Ulrics Wut.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #189 am: 6.04.2020 | 16:59 »
Das ist möglich, aber genau diese Regel würde ja auch für einen 1,80m Menschen gelten, der eine Zweihandwaffe schwingt. Das will mir einfach nicht in den Kopf...
Naja, das hat doch was mit der Spielbarkeit zu tun.

Sonst wäre ja jedes Monster, das größer ist als ein Pferd, zu 100% tödlich.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.702
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #190 am: 6.04.2020 | 17:08 »
Naja, das hat doch was mit der Spielbarkeit zu tun.

Genau. Zumal die alle mehrere Attacken haben, so dass zwar ordentlich potentieller Output da ist, aber man mit dem "normalem" Schaden eben auch mal eine mitbekommen und das Weite suchen kann.
Mit einer einzelnen verheerenden Attacke purzeln die Schicksalspunkte nur so (kenne ich von Deathwatch mit manchen schweren Waffen zur Genüge).


Und ansonsten +1 zu dem, was Dark Stone Cowboy schreibt.
Man kann bei Warhammer auch mal Glück haben und gut durch so einen Kampf kommen, aber das heißt nicht, dass man dann als SL direkt schrauben muss, um es knapper zu machen - das geht ruckzuck daneben.

Grad beim Schadenswiderstand muss man bedenken, dass sich da jeder Punkt massiv auswirkt, wenn man einen großen HP-Vorrat abtragen muss.
Da dreht man 3-4 Punkte hoch und aus einem halbwegs schaffbaren Gegner wird ein TPK-Garant. 
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #191 am: 7.04.2020 | 07:50 »
Naja, das hat doch was mit der Spielbarkeit zu tun.

Sonst wäre ja jedes Monster, das größer ist als ein Pferd, zu 100% tödlich.

Klar, verstehe ich auch irgendwie.
Und ja, es stimmt auch, dass WHF2 schon von Haus aus recht tödlich ist.

Aber irgendwie hätte ich gerne eine kleine Unterscheidung zwischen einem 1,80m Ritter mit Schwert und einem 3,5m Rattenoger, der mehrere Tonnen wiegt und nur aus Muskeln besteht. Es kann nicht sein, dass beide exakt 1W10+5 Schaden machen - und der Ritter aufgrund eines besseren KG sogar häufiger trifft (nachvollziehbar) und somit im Endeffekt mehr Schaden raushaut.
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #192 am: 7.04.2020 | 07:57 »
Der Unterschied ist, dass der Rattenoger mehr einstecken kann.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Data
  • Beiträge: 3.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #193 am: 7.04.2020 | 08:04 »
Der Unterschied ist, dass der Rattenoger mehr einstecken kann.

This! Der sollte nicht nur mehr Lebenspunkte haben, sondern auch noch einen höheren WiB, was dann schnell dafür sorgt, dass im Zweikampf der Ritter schon lange zu Mus gestampft wurde, während der Rattenoger noch fröhlich durch die Gegend hüpft.

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #194 am: 7.04.2020 | 08:53 »
Klaro, der hat ca. doppelt so viele Lebenspunkte! Soweit ist auch alles gut.
Aber kommt schon...ob mich der Schlag meines Boxer-Kumpels trifft oder der eines Wesens, das in etwa die doppelte Kraft eines Gorilla-Silberrückens hat, ist dasselbe? Come on!
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -

Offline Dark Stone Cowboy

  • Schrödingers Auktionator
  • Famous Hero
  • ******
  • Data
  • Beiträge: 3.769
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Noir
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #195 am: 7.04.2020 | 09:09 »
Wie Sashael sagte, hat das in diesem Fall einfach Spielbarkeitsgründe. Wie soll das anders spielbar sein? Bei einer durchschnittlichen Lebenspunktezahl von ... 12 (?) für einen Spielercharakter und einem durchschnittlichen WiB von 3 bis 4 ... Da siehts schnell düster aus, wenn da ein Monster kommt, dass schon einmal an sich mit 1W10+5 einen HEFTIGEN Wumms hat (das dürfte mit zum heftigsten Schaden gehören, den man bei Warhammer 2 mit einem Angriff austeilen kann) ... dann aber noch die doppelte Chance auf Ulrics Wut hat ... da macht so ein Oger mit einem Schlag schonmal 16 (SC somit sofort auf 0 LP - mit Glück hat er noch 1 oder 2 durch Rüstung) oder mehr Schaden. Und wenn man dann beachtet, dass so ein Vieh auch schonmal mehr als eine Attacke hat, kann da ein SC schon einmal durch eine einzige Angriffsrunde hops gehen.

Offline Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.031
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #196 am: 7.04.2020 | 11:47 »
Eben. Wie soll das im Spiel laufen?

Bei einem "realistischen" System ist der Kampf gegen einen Oger oder ein vergleichbar großes Wesen reiner Selbstmord. Ergo nehmen SCs beim Anblick von so einem Vieh sofort die Beine in die Hand und überlassen das Feld den Gegnern. Wer das will, spielt aber ein anderes Spiel als alle anderen, die gerne einen heldenhaften Kampf hätten.
Ernsthaft, der gepanzerte Ritter ist so mit die tougheste Charakteroption im Spiel. Was gegen den gut dasteht, das wischt mit allen anderen gähnend den Boden auf.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 16.702
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #197 am: 7.04.2020 | 11:48 »
Aber kommt schon...ob mich der Schlag meines Boxer-Kumpels trifft oder der eines Wesens, das in etwa die doppelte Kraft eines Gorilla-Silberrückens hat, ist dasselbe? Come on!

Da musst du jetzt aber schon fair bleiben: Ob dich der Zweihänder deines HEMA-Kumpels trifft oder das Silberrücken-Äquvalent ;)
Wenn man nach Begründungen fischt - das eine ist technisch sauber, das andere nicht und da trifft man sich dann (pun intended) wirkungsmäßig in der Mitte.


Gewarnt haben ja mehrere schon zwischen den Zeilen davor, aber noch mal ausformuliert:
Wenn du simulieren willst, nimm ein anderes System.
Das gibt Warhammer gerade an der Stelle nicht her.

Es steht dir natürlich frei, die Attackezahl bei den genannten Monstern auf 1 zu setzen und dafür den Schaden hochzudrehen. Mit dem absehbaren Effekt, dass sie entweder sogar als harmloser wahrgenommen werden, weil keiner Schaden bekommt oder dass die SCs reihenweise umfallen.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 16.953
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #198 am: 7.04.2020 | 13:06 »
Ich würde daran tatsächlich nicht schrauben. Warhammer 2 ist, so wie es ist, echt schon hart tödlich ... vor allem, weil diese großen Monster ja für gewöhnlich nicht allein auftauchen. Es braucht halt noch ein paar kleinere Gegner, die die Verteidigung und das Ausweichen der Charaktere "verbraucht" ... wenn dann so ein großer Gegner mit "wuchtig" daherkommt, ist oft nach einem Schlag schon das Licht aus ... vor allem mit Ulrics Wut.
Sehe ich genau so. Das Regelsystem von WHFRP2nd ist (sehr) gut- so wie es ist. Ich würde da auch nicht dran rumschrauben.


Aber irgendwie hätte ich gerne eine kleine Unterscheidung zwischen einem 1,80m Ritter mit Schwert und einem 3,5m Rattenoger, der mehrere Tonnen wiegt und nur aus Muskeln besteht. Es kann nicht sein, dass beide exakt 1W10+5 Schaden machen - und der Ritter aufgrund eines besseren KG sogar häufiger trifft (nachvollziehbar) und somit im Endeffekt mehr Schaden raushaut.
Ok, du willst es also feingranularer haben. Das einzige, was an mir der Stelle einfällt, ist, dass du Größenklassen einbaust, und auf Grund derer Modifikatoren verteilst. Dann könntest du es z.B. so machen, dass der Ritter schwerer zu treffen ist oder einen Bonus auf sein KG bekommt, aber der Rattenoger (auf Grund seiner Größe) einfacher zu treffen ist, aber dafür mehr Schaden austeilt. Das dürfte aber einiges an Zeit &Arbeit erfordern, da ein einigermaßen solides Balancing hinzubekommen, denn dafür ist WHFRP2nd nicht ausgelegt.

Anders gesagt:
Wenn du simulieren willst, nimm ein anderes System.
Das gibt Warhammer gerade an der Stelle nicht her.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Seraph

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seraph
Re: [WHFRSP 2te] Regelfragen
« Antwort #199 am: 7.04.2020 | 14:38 »
Danke für eure zahlreichen Antworten! :)
Schön, dass wieder Leben im Warhammer-Faden ist.

Nur zum Verständnis: mir geht es nicht darum, hier extrem feingliedriges Mikromanagement zu betreiben. Aber eine leichte Schadensunterscheidung wäre schön.
Ich könnte mir vorstellen, die Attacken größerer Monster auf 1 zu reduzieren und dafür den Schaden zu erhöhen. Oder den Stärke-Bonus zu verdoppeln (so wie es z.B. Dark Heresy schon erfolgreich gemacht hat). Mal gucken.

Danke an alle!
I had a dream, which was not all a dream.
The bright sun was extinguish'd, and the stars
Did wander darkling in the eternal space,
Rayless, and pathless, and the icy earth
Swung blind and blackening in the moonless air;
Morn came and went--and came, and brought no day,
And men forgot their passions in the dread

- Lord Byron: Darkness -