Autor Thema: Monsterkompendium  (Gelesen 30372 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Monsterkompendium
« am: 3.10.2009 | 22:10 »
Und was ich wichtig fände wäre ein großes Monsterverzeichnis. Den das was mom. in der Wiki und im Regelwerk steht finde ich recht dürftig. Vor allem da bei vielen Werten einfach "verschieden" oder gar nichts steht. Das stört mich momentan am meißten.

Ich habe jetzt ein Monsterkompendium angefangen. Am Beispiel des Basilisken, der jetzt Riesenbasilisk heißt, habe ich den alten Text und die alten Werte ergänzt.

Link: http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/riesenbasilisken.html

Fehlen noch weitere Infos zu diesem Monster?
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #1 am: 4.10.2009 | 22:07 »
Das Monsterkompendium wächst: http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/index.html
Ich suche aber noch viele weitere Monster, damit es sich auch Kompendium nennen kann.

Hat jemand noch weltenbuchige Vorschläge?
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #2 am: 10.10.2009 | 20:00 »
Das Weltenbuch soll neben einem Monsterkompendium auch Monstererschaffungsregeln bekommen, damit der geneigte SL, für die Spielgruppe geeignete, Monster erschaffen kann. Nebenzu kann ich die Regeln auch für die vorgefertigten Abenteuer und die Einordnung der vorgefertigten Monster verwenden.

Den ersten Entwurf findet ihr hier: http://das.weltenbuch.de/spielleiter/monsterkompendium/monstererschaffung.html

Ich versuche aus den Werten des Monsters einen Wert zu errechnen, mit dem das Monster dann einer der Heldenstufen zugeordnet werden kann.

Was haltet ihr von dem Ansatz? Was für Verbesserungspotential gibt es?
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Monsterkompendium
« Antwort #3 am: 10.10.2009 | 21:27 »
Ich finde den Ansatz sehr gut und habe ihn auch bereits ausprobiert.(s. unten)
Das System finde ich sehr gelungen, aber es sollte mehr Besonderheiten geben. Zum Beispiel hat meine Warteschlange Tarnung. Ich habe ihr dafür bisher noch keine Punkte auf den Monsterwert gegeben, weil mir dazu einfach keine ordentliche Regelung einfallen. wtf?

Die Sachen für die Warteschlange hab ich hier mal reingeschrieben:

Warteschlange:
Die Warteschlange ist ausgewachsen etwa 3 Meter lang und hat harte, braungrüne Schuppen.
Bevorzugt lebt sie in Wäldern, wo sie durch ihr Schuppenmuster perfekt getarnt ist. Vor allem in Amazonasien trifft man sie recht oft an.
Die Warteschlange wird zuerst immer versuchen ihr Opfer zu beißen. Der Biss selbst ist nicht das gefährliche, sondern ihr Gift. Es lähmt das Opfer für einige Zeit vollständig. In dieser Zeit umschlingt sie ihr Opfer und erwürgt es. Warteschlangen sind nicht sonderlich intelligent, daher werden sie auch bei mehreren Gegnern ein gelähmtes Opfer umschlingen.

Kleine Warteschlange

Lebenspunkte:25
Attacken:Biss: 8(x1-1)
Würgen:10(x2)
Verteidigung:6
MHSt:Heldenanfänger (Monsterwert: 34)
Besonderes:Giftig – Giftstärke: 10, lähmend, wirkt sofort, hält 1W6 Runden an.
Tarnung – In natürlich er Umgebung ist sie so gut getarnt, dass die Helden sie evtl. nicht bemerken werden, bevor sie angreift. (1-4 bei 2W6)


2W6          Trefferzone Mali RS
5-9            Kopf          -4   1
2-4,10-12  Leib            -4   1


Große Warteschlange:
Lebenspunkte:35
Attacken:Biss: 10(x1)
Würgen:12(x2)
Verteidigung:8
MHSt:Erfahrener Held (Monsterwert: 61)
Besonderes:Giftig – Giftstärke: 14, lähmend, wirkt sofort, hält 2W6 Runden an
Tarnung – Befindet sich die Warteschlange im Wald, ist sie so gut getarnt, dass die Helden sie evtl. nicht bemerken werden, bevor sie angreift. (1-4 bei 2W6)

2W6          Trefferzone Mali RS
5-9            Kopf          -4   2
2-4,10-12  Leib            -4   2


Was mir auch noch gefallen würde, wären Minotauren, Greifen und vlt. ein paar mehr Untote.
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #4 am: 10.10.2009 | 23:22 »
Ich plane jetzt mit 50 Monstern, also wird es ein kleines Heftchen und ja, ich will es auch drucken.

Illustrationen brauche ich in der Tat dafür, wobei Neph für mich noch ein paar ältere Monsterzeichnungen auspackt, aber Illus kann man nie genug haben.

@Aramoor: Besonderheiten muss ich in der Tat noch Ausbauen, ich bau mal deine Warteschlangen ein und ergänze es regeltechnisch.
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Monsterkompendium
« Antwort #5 am: 10.10.2009 | 23:32 »
Du brauchst Illus? Ich hab sogar Referenzen! In Western City ist ne Illu von mir ^^

Und die Idee für das ein oder andere Monster hätte ich auch. Untote zum Beispiel:
Tod, unglücklich (Der unglückliche Tod)
Tod, langweilig (Der langweilige Tod)
Tod, chic (Der chicke Tod)

Die Idee mit dem "Baukasten" ist nicht schlecht, wobei die Graduierung doch schon arg grob ist.
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Monsterkompendium
« Antwort #6 am: 10.10.2009 | 23:38 »
Cool. 50 Monster wären ja schon mal recht gut.
Wenn Interesse besteht kann ich auch noch ein paar andre Monster erstellen. Ich werds wahrscheinlich sowieso machen einfach so für mich. ;D

Also die Gradierung finde ich vollkommen ok. Denn die Helden werden ja von den Werten auch nur stärker, wenn sie einen Rang aufsteigen. Also bietet es sich an die Monster auch darin einzuteilen.

P.S.: (Off-Topic)Ich hatte mich ja auch mal gemeldet fürs evtl. Abenteuer schreiben gemeldet. Ich hab inzwischen auch schon ein bischen was, allerdings wird das Abenteuer recht episch ausgefallen... ;) In der nächsten Woche bin ich weg, aber in der zweiten werd ichs wohl mal abtippen, dann kann ichs dir ja mal schicken, wenn du willst...

"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Monsterkompendium
« Antwort #7 am: 10.10.2009 | 23:41 »
Mit "grob" meinte ich eher wie die Monsterwerte zum MHSt zusammenlaufen. Aber beim Weltenbuch ist ja auch keine Exaktheit wie in DSA nötig (und selbst da gibts die bei Monstern nicht)
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #8 am: 10.10.2009 | 23:43 »
@Friedensbringer: Ja, ich brauche Illus, umso mehr umso besser, kenne aber die Western City Illus leider nicht :(

@Aramoor: Ja, schreib das Abenteuer zu Ende und schicke es mir, episch sollte kein Problem sein. Und Monster kannst soviel erstellen wie du willst, werd bestimmt das ein oder das andere klauen :D

Betreff Illus sollte man das evtl. in einem extra Thread koordinieren, wenn hier Friedensbringer, Bruder Validan Bilder beisteuern un dich noch welche von Neph bekommen, nicht das ich dann welche doppelt habe, wäre ja schade um die Arbeit.
« Letzte Änderung: 10.10.2009 | 23:45 von jcorporation »
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Monsterkompendium
« Antwort #9 am: 10.10.2009 | 23:55 »
Ok, werd ich machen. Bis das Abenteuer fertig ist wirds aber noch en bischen dauern...

Monster werd ich noch einige schreiben... Soll ich die einfach hier reinschreiben? Oder in die Wiki? Oder ganz wo anders? wtf?
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #10 am: 10.10.2009 | 23:58 »
Hier passt es doch ganz gut. Wird das Forum mal genutzt.
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Monsterkompendium
« Antwort #11 am: 11.10.2009 | 00:38 »
Und schon kommt das nächste^^:
(Hab zwar den Verdacht, dass sie ungefähr das sind, wofür die Unglücksraben in der Liste stehen, aber ich poste sie trotzdem mal...)

Pechvögel:
Pechvögel sehen sehr ungewöhnlich aus. Sie haben ein buntes Gefieder, ähnlich einem Papagei  und einen gebogenen, graublauen Schnabel. Auf dem Kopf sitzt ein schwarzer, aufrechter Kamm. Ihre Krallen sind extrem scharf und gefährlich.
Bevorzugt leben Pechvögel im Fürchtelforst, wo sie durch ihre Färbung ihre Opfer anlocken. Aber auch in anderen, dunklen Wäldern und seltener auch in Höhlen kann man sie antreffen.
Pechvögel jagen immer im Schwarm. Erst schwäche sie ihre Gegner mithilfe ihrer Aura und dann schlagen sie erbarmungslos zu. Da sie eine hohe Intelligenz besitzen, werden sie bei einem Kampf gegen mehrere Gegner durchaus ausgeklügelte Taktiken anwenden.

LP: 40
Verteidigung: 10
Rüstungsschutz: 0
Attacken: Schnabel: 10(x1+1)
                   Krallen: 10(x1)
MHSt: Heldenanfänger(39 Punkte)
Besonderheiten: Pechvögel sind von einer magischen Aura umgeben, die allen innerhalb der Aura Pech bringt. Die Aura misst ungefähr 15m. Innerhalb der Aura werden z.B. Gürtelschnallen aufplatzen, Bogensehnen reißen, Bananenschalen auftauchen oder Schnürsenkel verknotet. Die genaue Auswirkung bleibt aber dem SL überlassen.

2W6     Trefferzone  Mali   RS

1-3       Kopf            -4     0
4-9       Rumpf         -2     0
10-12   Flügel           -3     0
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Belchion

  • Gast
Re: Monsterkompendium
« Antwort #12 am: 11.10.2009 | 13:44 »
(Hab zwar den Verdacht, dass sie ungefähr das sind, wofür die Unglücksraben in der Liste stehen, aber ich poste sie trotzdem mal...)Pechvögel:
Stimmt, Pechvögel sind das, was die Unglücksraben sein sollten (mehr oder weniger). Pechvögel waren mir auch eingefallen, allerdings sollten sie bei mir Vögel aus klebrigem Pech (=Teer) sein, die alles verkleben.

Wenn du nichts dagegen hast, können wir ja Namen tauschen: Aus deinem Pechvogel wird der Unglücksrabe, dafür nehme ich mir den Pechvogel als nerviges Klebevieh.

Weiße Wichtel
Die Weißen Wichtel sind gefürchtete Untote, die von Kultisten Radiergummis aus den Leichnamen von Wichteln erschaffen werden. Sie sind vollkommen weiß, an ihnen ist auch nicht das kleinste bißchen Farbe oder Schmutz zu entdecken. Zudem bleichen sie auch alles um sich herum aus, bis es aus dem Weltenbuch verschwunden ist und nur die reine, weiße Seite übrigbleibt. (Ausnahme: Andere Wichtel, die in diesem Fall ebenfalls zu Weißen Wichteln werden) Einige skrupellose Wäschereimagier nutzen die Weißen Wichtel deshalb, um Wäsche weißer als weiß zu waschen. Zudem können sie auch alles in ihrer Umgebung weichspülen, so dass es keinen Widerstand mehr bietet.

LP: 20
Verteidigung: 6
Rüstungsschutz: 2
Attacken:
  • Ausbleichen: 6 (x2+1)
  • Weichspülen: 5 gegen Wille (Sturheit), bei Fehlschlag sinkt die Geschicklichkeit des Helden für 1 Kampfabschnitt um 4
MHSt: Heldenlehrlinge (25 Punkte)

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Monsterkompendium
« Antwort #13 am: 11.10.2009 | 15:38 »
Muskelkater

Eine mittelgroße Raubkatze aus Amazonien. Die schwarz-dunkelviolett gestreiften Katzen sind überaus muskulös und jagen anders als Panther oder Tiger im Rudel. Nach Panther und Tiger ist der Muskelkater die drittbeliebteste Gefährtenkatze bei den Amazonen. Im Laufe der Domestizierung fanden die Amazonen heraus, dass die Tiere so überzüchtet und muskelbepackt sind, dass sie dauerhaft Schmerzen in den Muskeln verspüren. Danach wurde der Muskelschmerz unter Amazonen, der sich gelegentlich nach schwerer Arbeit einstellt, als "einen Muskelkater haben" benannt.
Die Katzen sind in etwa so groß wie ein Panther, bedingt durch ihre Muskeln allerdings etwas schwerfälliger und weniger agil.
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #14 am: 11.10.2009 | 20:48 »
Ich hab mal eure Vorschläge aufgegriffen:

Pechvögel - das kollidiert in der Tat mit den Unglücksraben, ich habe mal die Unglücksraben ausformuliert und ein paar Ideen der Pechvögel einfließen lassen.

Papierfresser - sind drin
Schnapsdrosseln - sind wohl eher kein Monster, hab sie ins Wiki unter Tiere eingestellt

Weiße Wichtel - absolut albern, ist drin

Muskelkater - auch drin

THX für eure Kreativität!
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Monsterkompendium
« Antwort #15 am: 14.10.2009 | 18:08 »
Hat jemand noch weltenbuchige Vorschläge?
Nicht weltenbuchig, aber in keinem klischehaften Rollenspiel-Monsterkompendium dürfen Orks fehlen. Generell wären Allerwelts-Gegner wie Orks, Stadtwachen, Wegelagerer sehr nützlich.

Fehlen noch weitere Infos zu diesem Monster?
Du könntest bei den Trefferzonen auch den Zonen-maximalschaden angeben.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Monsterkompendium
« Antwort #16 am: 14.10.2009 | 19:30 »
Weißt du schon welche Monster in das Buch sollen? Wieviele fehlen noch? Welche Illus hast du schon? Kann man ja mal irgendwie sammeln um ne Übersicht zu bekommen, würd gern ein paar Illus und Mönsterchen beisteuern.
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Belchion

  • Gast
Re: Monsterkompendium
« Antwort #17 am: 14.10.2009 | 21:35 »
Nicht weltenbuchig, aber in keinem klischehaften Rollenspiel-Monsterkompendium dürfen Orks fehlen.
Orks gibt es doch schon als böse Rasse - oder meinst du ein paar vorgefertigte Standard-Klischee-Orks zum sofortigen Verprügeln?

Weißt du schon welche Monster in das Buch sollen? Wieviele fehlen noch? Welche Illus hast du schon? Kann man ja mal irgendwie sammeln um ne Übersicht zu bekommen, würd gern ein paar Illus und Mönsterchen beisteuern.
Ursprünglich sollten 50 Monster ins Kompendium, die Grenze wurde allerdings schon geknackt - neues Ziel sind 75 Monster. Die bisherige Anzahl aufgenommer Monster kannst du immer auf der Seite Monsterkompendium auf der Weltenbuch-Homepage nachschlagen. (Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind es im Augenblick 67 Monster)

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Monsterkompendium
« Antwort #18 am: 14.10.2009 | 21:37 »
Orks gibt es doch schon als böse Rasse - oder meinst du ein paar vorgefertigte Standard-Klischee-Orks zum sofortigen Verprügeln?
Genau das!

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Monsterkompendium
« Antwort #19 am: 14.10.2009 | 21:50 »
Achso, die sollen auch alle ins Druckkompendium. Ich dachte das wäre nur ne Vorschlagsammlung, sozusagen.
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #20 am: 15.10.2009 | 19:16 »
Na da kann ich Belchion nur noch zustimmen. Es sollen momentan 75 werden, aber prinzipiell soviel als möglich. Ob ich jetzt Orks, Oger, etc ins Monsterkompendium aufnehemen will, weiß ich noch nicht. Mook-Orks z.B. können flott mit dem Mookgenerator erstellt werden.

Stimmt, der MS fehlt in den Monstertrefferzonentabelle, der sollte ergänzt werden...

Momentan habe ich Zugriff auf folgende Bilder:
# Greif (verschiedene Versionen)
# Ork (diverse Varianten)
# Goblins (diverse Varianten)
# Satyr
# Zyklop
# Vögel (diverse Varianten)
# Lindwurm
# Tentakelviecher (diverse Varianten)
# Blobs (diverse Varianten)
# Ettin (sofern die zweiköpfigen Viecher so hießen, kann mich nicht genau erinnern)
# Pterodactyl
# Harye (die Vogel mir Frauenkopf-Variante)
# Basilisk (ähnlich alter DnD-Version)
# Mantikor
# Hydra
# Zentaure
# diverse Ritterfiguren
# verschiedenste Untote
# Drachen

Alle anderen Monster sind noch frei. Von daher sucht euch die Monster aus, die ihr malen wollt und postet es hier, nicht das es Überschneidungen gibt.
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Monsterkompendium
« Antwort #21 am: 15.10.2009 | 19:21 »
Riesen Bücherwürmer

Riesen Motten

Riesen Ameisen

Guck mal im Allgemeinen, was Büchern so an Insekten schadet.

Sonst sind da noch die Klassiker, Bären, Wölfe und Raubkatzen
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #22 am: 15.10.2009 | 19:30 »
Riesen Bücherwürmer

Riesen Motten

Riesen Ameisen

Guck mal im Allgemeinen, was Büchern so an Insekten schadet.

Sonst sind da noch die Klassiker, Bären, Wölfe und Raubkatzen
Bis auf die Motten gibt es schon alles, befallen Motten Bücher?

Edit: Stand jetzt sind es 58 Monster
« Letzte Änderung: 15.10.2009 | 19:43 von jcorporation »
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Monsterkompendium
« Antwort #23 am: 15.10.2009 | 19:44 »
Raubkatzen
Das klingt fast nach einem verwurstbarem Wortspiel.

Belchion

  • Gast
Re: Monsterkompendium
« Antwort #24 am: 15.10.2009 | 20:08 »
Guck mal im Allgemeinen, was Büchern so an Insekten schadet.
Dann zitiere ich doch mal von einer Seite, die sich mit dem Erhalt von Büchern beschäftigt:

Die Larven der Speckkäfer (Dermestidae) leben von Protein, d. h. auch von Pergament und von Leder. Größer ist der Schaden, den sie dadurch anrichten, dass sie tiefe Löcher für einen Platz zur Verpuppung in die Bücher fressen.

Nachtrag: Oh, ganz übersehen: Den Bücherskorpion gibt es ja auch noch.
« Letzte Änderung: 15.10.2009 | 20:13 von Belchion »