Autor Thema: Monsterkompendium  (Gelesen 30385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yvo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.197
  • Username: Yvo
Re: Monsterkompendium
« Antwort #25 am: 15.10.2009 | 20:16 »
Wo wir grade bei "Nimm etwas wörtlich" sind:

Naschkatzen
Bluthunde
Raufbolde (=Ringende Kobolde)
Sexbomben (=eine fiese Falle)
Kackbratzen
Raubkatzen (=Zweibeinige Tierwesen, die als Banditen arbeiten)
Killerbienen
Brillenschlangen
Drahtesel
Hausdrachen
Fehlerteufel
Papierdrachen
Blumento-Pferde
Lakritzschnecken
Hornochsen
Witzfiguren
Paradiesvögel
Schweinehund
Rosarote Panther
ein Durs-Tiger
ein Verdäch-Tiger
Schildkröten (humanoide Kröten mit großen Schilden)
Knallfrösche (springen einen an und explodieren, um ihre Jungen zu schützen)
Stachelbären (!!!)

Außerdem sollten an einigen seltenen Bäumen Glühbirnen wachsen...
Butt-Kicker  100%, Storyteller 83%, Method Actor 75%, Specialist 75%, Tactician 67%, Power Gamer 50%, Casual Gamer 33%...

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Monsterkompendium
« Antwort #26 am: 15.10.2009 | 21:17 »
Diese Interpretation der Raubkatzen gefällt mir, Schildkröten sind auch klasse. Hornochsen und Fehlerteufel gibt es aber schon (und sie klingen beide nicht als ob sie sich als Feinde eignen). Papierdrache habe ich schon Jahrzehnte nicht mehr gehört und immer nur in der Plastikvariante gekannt, ich glaube der wirkt nicht mehr so recht. Vielleicht eher den Schrecken des Papiertigers heraufbeschwören? Andererseits: Katzenwesen haben wir aber schon recht viele, vielleicht sollte man sich da zurückhalten.

Was Bären angeht, gibt es das viele Varianten: Erdbären, Blaubären, Speise-Eisbären,...

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #27 am: 16.10.2009 | 18:36 »
Mehlmotten und Speckkäfer hören sich doch etwas langweilig an...

Ich habe mal Papiertiger und Stachelbären übernommen, die sind klasse!

Jetzt sind es 60 Monster.



jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #28 am: 17.10.2009 | 13:25 »
Und weiter gehts mit dem Monsterkompendium!

Ich habe mich jetzt entschieden neben den Monstern auch noch Dämonen, Elementare und Geister aufzunehmen und einen eigenen Abschnitt für Klischeegegner einzuführen!

Die Änderungen sind schon online. Also her mit euren Ideen zu Dämonen, Elementare, Geistern und Klischeegegner!
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Yvo

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.197
  • Username: Yvo
Re: Monsterkompendium
« Antwort #29 am: 17.10.2009 | 13:59 »
Zeitgeist?

Butt-Kicker  100%, Storyteller 83%, Method Actor 75%, Specialist 75%, Tactician 67%, Power Gamer 50%, Casual Gamer 33%...

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #30 am: 17.10.2009 | 14:14 »
Zeitgeist ist toll!
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Monsterkompendium
« Antwort #31 am: 17.10.2009 | 18:27 »
Ihr kennt doch bestimmt den Eulenbär von D&D? Ich hätt da noch den

Ameisenbär
Das Wesen ist im Grunde eine pelzige, aufrechtgehende, 3m hohe Ameise mit Bärenpranken.

Und mir ist da noch eine überaus nervige (weil ständig besoffene) Koboldart eingefallen, der
Trunkenbold

Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #32 am: 17.10.2009 | 19:38 »
Trunkenbold ist toll, ich hab ihn mal als Dämon interpretiert :D
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #33 am: 18.10.2009 | 12:29 »
der Geisterfahrer (von Räubern getöteter, irrer, ruheloser Kutschfahrer, der nachts die Straßen unsicher macht)
Den finde ich klasse, erinnert mich an irgendeinen Film, komme jetzt aber nicht drauf.
jcgames - meine freien Rollenspiele

Belchion

  • Gast
Re: Monsterkompendium
« Antwort #34 am: 19.10.2009 | 18:48 »
Ich habe auch noch ein paar Ideen gehabt:

Feuerfuchs
Der Feuerfuchs ist ein Elementarwesen aus Feuer, welches alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Man muß schon ziemlich stur sein, um seinen Gegner weiter zu vermöbeln, wenn so ein Irrwisch von Feuerfuchs überall herumwuselt. (Vorschlag: Angriff gegen "Wille", bei Erfolg ist der Gegner je nach Schwierigkeitsgrad Runden damit beschäftigt, sich um den Feuerfuchs zu kümmern) Als Wesen aus Flammen sind Feuerfüchse gegen die meisten Waffen immun, aber alles, was ein Feuer löscht, kann auch ihnen gefährlich werden.

Schweißhund
Ein Wasserlementar, der aus Schweiß besteht und auch so riecht. Sehr nützlich, um Gegner zu verwirren (und quasi zu "blenden"), die sich in erster Linie auf den Geruch verlassen.

Erdferkel
Das Erdferkel ist ein Erdelementar, das nahezu alles frisst und zudem unersättlich ist. Sehr nützlich, wenn ein Kumpel unter einem Baum (oder einem abgestürzten Drachen) eingeklemmt ist.

Schwertlilien
Hinterhältige Meuchlerpflanzen, die es aus irgendwelchen Gründen auf Duellanten abgesehen haben. Sie schleichen sich als Blume getarnt in das Haus des Duellanten ein, um sich dann nachts zu entwurzeln, ins Schlafzimmer des Duellanten einzudringen und ihn mit ihren Schwertern, die sie aus ihren Blättern formen, anzugreifen.

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Monsterkompendium
« Antwort #35 am: 19.10.2009 | 18:58 »
Die Schwertlilien find ich super!
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #36 am: 19.10.2009 | 19:07 »
Ja, Schwertlilien sind klasse. Den Feuerfuchs und Co werde ich dann bei den entsprechenden Elementareseiten einbauen.
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Monsterkompendium
« Antwort #37 am: 28.10.2009 | 17:49 »
Mir ist auch noch was eingefallen: Der Gipfelstürmer! Ich habe allerdings keinen blassen Schimmer, was das sein könnte! ~;D
Falls du eine Idee hast kannst du ihn ja vlt. einbauen.
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Monsterkompendium
« Antwort #38 am: 12.11.2009 | 22:03 »
Kann man noch Vorschläge einreichen? Ich hätte da noch Schrate... ganz viele Schrate sogar! Wald-Schrate,Eis-Schrate,Tümpel-Schrate usw. Ich würde sie auch ausarbeiten, ich brauche sie nämlich für mein Abenteuer mit dem ich jetzt endlich angefangen habe, nachdem ich bisher ... aus gewissen Gründen nicht dazu gekommen bin. 
 
Und wie wärs mit Rammböcken? Ein ziegenähnliches Wesen mit Dämonenblut! Rote Augen und große gefährliche, gewundene Ziegenhörner!

Gruß Aramoor

P.S.:Sorry für den Doppelpost.
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #39 am: 12.11.2009 | 22:07 »
Ich überlebe den Doppelpost und ja, es können immer noch Monster vorgeschlagen werden, da gibt es keine Frist ;)

Was sollen den Schrate sein?
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Monsterkompendium
« Antwort #40 am: 12.11.2009 | 22:17 »
Du kennst keine Schrate?! :o   Naja, es gibt diverse Versionen. Ursprünglich waren es unbestimmte Naturgeister, einem Alp ähnlich. Die "neuere" Version, welche ich benutze, sind magische, kleine "Dinger" die entfernt menschenähnliche Gestalt haben. Sowas gibts glaube ich auch in DSA. Sie sind meist recht hässlich. Und es gibt sie in unterschiedlicher Ausführung, je nachdem wo sie leben.
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline Friedensbringer

  • Hero
  • *****
  • Stell dir vor es wär Krieg und keiner ging hin...
  • Beiträge: 1.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: friedensbringer
Re: Monsterkompendium
« Antwort #41 am: 13.11.2009 | 08:35 »
Mir war da noch die Intelligenzbestie eingefallen:
Das Wesen lockt Menschen und andere intelligente Zeitgenossen in eine Falle, um dann parasitär von ihren Gehirnwellen zu leben. Es nistet sich am Hinterkopf ein und kann sein Fell farblich so anpassen, dass es im Haar des Wirtes nicht auffällt. Der Wirt wird allerdings zunehmend dümmer, während die Bestie langsam sein Gehirn auslutscht.
Zitat von: Ludwig Wittgenstein
Wenn man unter Ewigkeit nicht endlose Zeitdauer, sondern Unzeitlichkeit versteht, dann lebt der Ewig, der in der Gegenwart lebt.

Friedensbringer schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Re: Monsterkompendium
« Antwort #42 am: 13.11.2009 | 12:01 »
Dazu fällt mir ein: "Schläge auf den Hinterkopf..." :)

Ich habe aber auch von gefährlichen Rechnungswesen gelesen!

Belchion

  • Gast
Re: Monsterkompendium
« Antwort #43 am: 13.11.2009 | 12:05 »
Ich habe aber auch von gefährlichen Rechnungswesen gelesen!
Müssen, zusammen mit dem Amtsschimmel, zu den beliebtesten Haustieren in Kleinkari gehören. Herkunft ist vermutlich der Paragrafendschungel. :D

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Monsterkompendium
« Antwort #44 am: 14.11.2009 | 21:25 »
Wie wärs mit einem Zwiebelfisch? (Idee kam mir Hier: Zwiebelfisch - Wikipedia

Oder Fallbären?  Ein Fabeltier das in den USA recht bekannt ist (auch scheibenwelt-leser kennen diese putzigen kleinen Tierchen) Finde grade leider keine quelle...

Und ob alle typischen fabelwesen (drachen, einhörner, (berg)trolle, Golems, Goblins (auch Gobbos gennant) vorhanden sind, weiß ich grade nicht.  Nett wäre nartürlich auch ein Boxendes Buschkänguru.

Nachtrag: Auch nett fänd ich ja Büroklammeräffchen...
« Letzte Änderung: 14.11.2009 | 21:32 von The_Muh »

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Monsterkompendium
« Antwort #45 am: 14.11.2009 | 23:40 »
Zwiebelfische gibts schon. Ebenso Drachen,Trolle,Golems und Goblins. Nur bei Einhörnern bin ich mir nicht sicher. Büroklammeräffchen klingen zwar lustig, aber nicht so als ob man sie als Gegner gbrauche könnte. Denn es ist ja schließlich ein Monsterkompendium... Natürlich lasse ich mich gerne eines besseren belehren.
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Belchion

  • Gast
Re: Monsterkompendium
« Antwort #46 am: 15.11.2009 | 08:41 »
Büroklammeräffchen klingen zwar lustig, aber nicht so als ob man sie als Gegner gebrauche könnte.
Ja, die Büroklammeräffchen klingen eher nach einer weiteren Tierart aus dem Paragrafendschungel. Leben da vermutlich in Feindschaft mit dem Klammeraffen.

Oder Fallbären?
Unter Fallbären kann ich mir nichts vorstellen, ich vermute daher mal, dass die ein schlecht übersetztes englisches Wortspiel sind. Kannst du vielleicht mal Titel und  Seite (Stelle) eines Scheibenweltromans angeben, wo einer vorkommt? Dann könnte man das vielleicht mal vergleichen.

Ideen für Tierarten kannst du übrigens gerne im Weltenbuch-Wiki im Bereich Das Weltenbuch - Tiere unterbringen. Auch, wenn sie nicht ins Monsterkompendium passen, sind sie natürlich jederzeit willkommen.

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.664
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Monsterkompendium
« Antwort #48 am: 15.11.2009 | 21:06 »
Intelligenzbestien sind toll! - aufgenommen
Rechnungswesen und Arbeitsschimmel würde ich jetzt eher bei den Tieren sehen, will es jemand im Wiki ergänzen?
Der Paragraphendschungel muss wohl bei Kleinkari liegen, da passen auch die Büroklammeräffchen hin, die sind bestimmt total niedlich :D

zu Fallbären: ich will nichts 1 zu 1 aus Discworld übernehmen
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Monsterkompendium
« Antwort #49 am: 15.11.2009 | 21:38 »
Ursprünglich kommen die nicht aus der Discworld, soweit ich weis...
find nur grad keinen beleg...

Btw: die zwiebelfische hab ich im Monsterkompendium nicht gefunden... sind die im normalen Buch?

Und zu den Tieren: Wie wär es mit Schmierfinken (Oder Darwins Finken, mit lustigen langen Bärten)? Oder gibts mittlerweile schon zu viele Vögel?
Was mir grad noch einfällt: Arbeitstiere und Bürohengste....